Stromanbieter in Mannheim und günstige Stromtarife

Der Grundversorgungstarif in 68159 Mannheim ist CLASSICA Strom des Stromanbieters MVV Energie. Die Grundversorgung ist der Stromtarif, den jeder automatisch bekommt, der noch nie seinen Stromanbieter gewechselt hat. In Mannheim finden sich aber etliche weitere Stromanbieter. Tarife alternativer Versorger sind je nach Stromverbrauch oft mehrere hundert Euro günstiger. Verbraucher haben also die Wahl.

Die folgenden Stromtarife für Mannheim beziehen sich auf einen Stromverbrauch von 4000 kWh/Jahr. Weiter unten auf dieser Seite haben Sie aber die Möglichkeit, Ihre genaue Postleitzahl und den Verbrauch einzugeben.

Stromanbieter für Mannheim
Tarifname
Details zum Stromtarif Wechsel
BEV Energie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 185 € Sofortbonus
  • inkl. 15 % Neukundenbonus (165 €)
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
463,93 € gespart
752,96 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
ExtraEnergie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 15 % Neukundenbonus (177 €)
  • inkl. 220 € Sofortbonus
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
432,60 € gespart
784,29 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
goldgas
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 100 € Sofortbonus
  • inkl. 135 € Neukundenbonus
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
419,96 € gespart
796,93 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
Vattenfall
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 135 € Neukundenbonus
  • inkl. 95 € Sofortbonus
  • inkl. 50 € Weihnachtsgeld
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
416,09 € gespart
800,80 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
immergrün! Energie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 80 € Sofortbonus
  • 1 Monat geschenkt: 97,22 €
  • inkl. 15 % Neukundenbonus (174 €)
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
402,48 € gespart
814,41 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
Weitere Stromtarife für 68159 Mannheim

Kostenloser Stromvergleich für Mannheim

Die oben angezeigten Stromtarife für 68159 Mannheim in Baden-Württemberg beziehen sich auf einen jährlichen Stromverbrauch von 4000 Kilowattstunden. Möchten Sie die Tarife für Ihren genauen Stromverbrauch ermitteln? Dann nutzen Sie einfach den kostenlosen Stromtarifrechner auf Strom-Magazin.de. Mit diesem finden Sie aus über 900 Stromanbietern die Anbieter und Stromtarife, die in Mannheim (Postleitzahl 68159, 68161, 68163, 68165, 68167, 68169, 68199, 68219, 68229, 68239, 68259, 68305, 68307, 68309) verfügbar sind. Geben Sie dazu einfach Ihre Postleitzahl und ihren jährlichen Stromverbrauch in den Stromtarifrechner ein.

Günstige Stromanbieter in Mannheim finden
Ratgeber rund ums Thema Stromanbieter
  • Energieindustrie

    Stromanbieter in Deutschland: Wer gehört zu wem?

    Mittlerweile gibt es zahlreiche Energieanbieter auf dem Markt. Über Vergleichsrechner findet man ganz einfach den passenden Stromtarif – Doch welcher Stromanbieter gehört zu wem und wer ist Marktführer oder beliebt? Wir geben einen Überblick!

  • Glühbirne

    Stromanbieterwechsel ohne Fallen: 5 typische Hürden

    Immer wieder einmal hört man von Fallen beim Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. Vor einmaligen Boni, plötzlichen Preiserhöhungen und ähnlichem wird in diesem Zusammenhang gewarnt. Was ist dran an der Kritik und wie kann man sich als Verbraucher schützen?

  • Stephan Bieringa Verivox

    Verivox im Interview: Worauf kommt es beim Stromanbieter-Wechsel an?

    Einige Verbraucher in Deutschland scheuen sich immer noch davor, den Stromanbieter zu wechseln. Hintergrund sind oftmals Unsicherheiten, worauf es beim Wechsel ankommt und woran man ein seriöses Angebot erkennen kann. Wir haben deshalb bei dem Verbraucherportal Verivox einmal nachgefragt.

  • Umzug

    Toptipps: Strom ummelden leicht gemacht

    Wer umziehen muss oder will, der kennt es: was ist mit meinem Strom? Kann ich meinen bisherigen Versorger behalten oder muss ich mich nach einem neuen Anbieter umsehen? Damit alles glatt über die Bühne geht, gilt es folgende Schritte zu beachten.

Stromanbieter, die in Mannheim liefern

Sie möchten sich über die Stromtarife eines bestimmten Anbieters informieren? In der folgenden Liste finden Sie alle Stromanbieter aus unserer Datenbank, die in Mannheim liefern und deren Tarife Sie online über Strom-Magazin.de abschließen können.

Thermostat

Heizkosten sparen in Mannheim

Neben den Stromkosten können Bürger in Mannheim auch Ihre Heizkosten senken. Wer mit Gas heizt, kann ebenso wie bei Strom seinen Anbieter wechseln. Heizöl-Kunden können mit der Wahl eines günstigen Lieferanten ebenfalls Geld sparen.

Gasanbieter in Mannheim

Heizölpreise in Baden-Württemberg

Gewerbestrom

Strom und Gas für Gewerbekunden

Auch Gewerbetreibende in Mannheim können mit einem Strom- oder Gasanbieterwechsel die Energiekosten Ihres Unternehmens deutlich senken. Führen Sie hier einen kostenlosen Strompreisvergleich durch oder lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen.

Gewerbestrom

Gewerbegas

Orte in der Nähe von Mannheim

Stromversorgung in Mannheim

Die MVV Energie AG ist der alteingesessene Mannheimer Stromanbieter - doch längst beschränkt sich die MVV nicht mehr auf Mannheim. Mit dem Börsengang im Jahr 1999 hat sich das Unternehmen für die Strategie eines unabhängigen, national und international aufgestellten, regionalen Energieverteilungs- und Dienstleistungsunternehmens entschieden. Deshalb hat man ein Stadtwerke-Netz aufgebaut, dem in Deutschland neben MVV Energie die Energieversorger bzw. Stadtwerke in Offenbach, Ingolstadt, Solingen, Kiel, Köthen und Buchen angehören. An all diesen Unternehmen hält die MVV Beteiligungen. Neben der Versorgung mit Strom, Gas, Wärme und Wasser bietet die MVV auch Energiedienstleistungen an.

Natürlich sind in Mannheim mehrere Stromanbieter aktiv und bieten ihre Tarife und Dienstleistungen an. Die unten auf dieser Seite stehende Übersicht zeigt, wie viel man bei welchem Anbieter gegenüber den Angeboten der MVV sparen kann.

Das ist Mannheim

Mannheim

Mannheim ist nicht sooo schön - jedenfalls wenn man von der Autobahn aus in die Stadt hinein fährt. Beton, Hochhäuser, Schornsteine. Carl Benz hat hier sein erstes Auto vom Band rollen lassen, der erste Lanz-Traktor ist hier gebaut worden.

Wenn man in die Innenstadt kommt, ändert sich das aber schlagartig! Das besondere an der Innenstadt ist die Gliederung in ein Gitternetz, die Mannheimer Quadrate. Die Bismarckstraße und die "Breite Straße", die eigentlich Kurpfalzstraße heißt, sind die einzigen Straßen mit Namen. Die Bereiche zwischen diesen Hauptachsen sind in Quadrate eingeteilt, in Zahlen und Buchstaben. Das betrifft die gesamte Innenstadt zwischen Schloss und Paradeplatz. Nördlich vom Paradeplatz, an der Fußgängerzone Breite Straße, liegt der Marktplatz mit dem historischen Marktbrunnen und dem alten Rathaus. Dreimal am Tag erklingt von da ein Glockenspiel.

Im Osten der Innenstadt liegt der Friedrichsplatz mit dem Wahrzeichen Mannheims: dem Wasserturm. 60 Meter ist das Bauwerk hoch, im Sommer wird es abends angestrahlt. Rundherum sind Wasserspiele und Grünanlagen. Ganz in der Nähe sind auch die Kunst- und die Festhalle wie auch das Kongresszentrum Rosengarten. Der Rosengarten zählt neben dem Capitol und der Alten Feuerwache Mannheim zu den populärsten Veranstaltungsorten für Konzerte. Bekannte Mannheimer Musiker sind beispielsweise die Söhne Mannheims, Joy Fleming, Laith Al-Deen und Xavier Naidoo. Außerdem steht in Mannheim Deutschlands einzige Popmusik-Akademie, die Popakademie Baden-Württemberg.

Was den Sport anbelangt, ist Eishockey das zuschauerträchtigste Spiel in Mannheim: Die Adler Mannheim haben im letzten Jahr den Titel deutscher Meister geholt. Die Spiele werden in der SAP-Arena ausgetragen.

Mannheim ist außerdem Universitätsstadt und mit seinen 315.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs. Zusätzlich ist Mannheim mit dem riesigen Rangierbahnhof und seinem Binnenhafen ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, gerade zwischen Frankfurt und Stuttgart. Die industriellen Arbeitsplätze haben sich in den letzten Jahren verringert, weshalb die Stadt zunehmend auf den Dienstleistungssektor setzt.