Stromanbieter in Frankfurt am Main und günstige Stromtarife

Der Grundversorgungstarif in 60311 Frankfurt am Main ist Mainova Classic des Stromanbieters Mainova. Die Grundversorgung ist der Stromtarif, den jeder automatisch bekommt, der noch nie seinen Stromanbieter gewechselt hat. In Frankfurt am Main finden sich aber etliche weitere Stromanbieter. Tarife alternativer Versorger sind je nach Stromverbrauch oft mehrere hundert Euro günstiger. Verbraucher haben also die Wahl.

Die folgenden Stromtarife für Frankfurt am Main beziehen sich auf einen Stromverbrauch von 4000 kWh/Jahr. Weiter unten auf dieser Seite haben Sie aber die Möglichkeit, Ihre genaue Postleitzahl und den Verbrauch einzugeben.

Stromanbieter für Frankfurt am Main
Tarifname
Details zum Stromtarif Wechsel
ExtraEnergie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 15 % Neukundenbonus (189 €)
  • inkl. 220 € Sofortbonus
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
466,99 € gespart
851,61 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
BEV Energie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 185 € Sofortbonus
  • inkl. 15 % Neukundenbonus (183 €)
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
462,51 € gespart
856,09 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
goldgas
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 140 € Sofortbonus
  • inkl. 150 € Neukundenbonus
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
454,16 € gespart
864,44 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
FairEnergie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 136 € Sofortbonus
  • inkl. 156 € Neukundenbonus
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
437,56 € gespart
881,04 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
immergrün! Energie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 90 € Sofortbonus
  • 1 Monat geschenkt: 107,18 €
  • inkl. 15 % Neukundenbonus (192 €)
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
422,58 € gespart
896,02 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
Weitere Stromtarife für 60311 Frankfurt am Main

Kostenloser Stromvergleich für Frankfurt am Main

Die oben angezeigten Stromtarife für 60311 Frankfurt am Main in Hessen beziehen sich auf einen jährlichen Stromverbrauch von 4000 Kilowattstunden. Möchten Sie die Tarife für Ihren genauen Stromverbrauch ermitteln? Dann nutzen Sie einfach den kostenlosen Stromtarifrechner auf Strom-Magazin.de. Mit diesem finden Sie aus über 900 Stromanbietern die Anbieter und Stromtarife, die in Frankfurt am Main (Postleitzahl 60311, 60313, 60314, 60316, 60318, 60320, 60322, 60323, 60325, 60326, 60327, 60329, 60385, 60386, 60388, 60389, 60431, 60433, 60435, 60437, 60439, 60486, 60487, 60488, 60489, 60528, 60529, 60549, 60594, 60596, 60598, 60599, 65929, 65931, 65933, 65934, 65936) verfügbar sind. Geben Sie dazu einfach Ihre Postleitzahl und ihren jährlichen Stromverbrauch in den Stromtarifrechner ein.

Günstige Stromanbieter in Frankfurt am Main finden
Ratgeber rund ums Thema Stromanbieter
  • Energieindustrie

    Stromanbieter in Deutschland: Wer gehört zu wem?

    Mittlerweile gibt es zahlreiche Energieanbieter auf dem Markt. Über Vergleichsrechner findet man ganz einfach den passenden Stromtarif – Doch welcher Stromanbieter gehört zu wem und wer ist Marktführer oder beliebt? Wir geben einen Überblick!

  • Glühbirne

    Stromanbieterwechsel ohne Fallen: 5 typische Hürden

    Immer wieder einmal hört man von Fallen beim Wechsel zu einem neuen Stromanbieter. Vor einmaligen Boni, plötzlichen Preiserhöhungen und ähnlichem wird in diesem Zusammenhang gewarnt. Was ist dran an der Kritik und wie kann man sich als Verbraucher schützen?

  • Stephan Bieringa Verivox

    Verivox im Interview: Worauf kommt es beim Stromanbieter-Wechsel an?

    Einige Verbraucher in Deutschland scheuen sich immer noch davor, den Stromanbieter zu wechseln. Hintergrund sind oftmals Unsicherheiten, worauf es beim Wechsel ankommt und woran man ein seriöses Angebot erkennen kann. Wir haben deshalb bei dem Verbraucherportal Verivox einmal nachgefragt.

  • Umzug

    Toptipps: Strom ummelden leicht gemacht

    Wer umziehen muss oder will, der kennt es: was ist mit meinem Strom? Kann ich meinen bisherigen Versorger behalten oder muss ich mich nach einem neuen Anbieter umsehen? Damit alles glatt über die Bühne geht, gilt es folgende Schritte zu beachten.

Stromanbieter, die in Frankfurt am Main liefern

Sie möchten sich über die Stromtarife eines bestimmten Anbieters informieren? In der folgenden Liste finden Sie alle Stromanbieter aus unserer Datenbank, die in Frankfurt am Main liefern und deren Tarife Sie online über Strom-Magazin.de abschließen können.

Thermostat

Heizkosten sparen in Frankfurt am Main

Neben den Stromkosten können Bürger in Frankfurt am Main auch Ihre Heizkosten senken. Wer mit Gas heizt, kann ebenso wie bei Strom seinen Anbieter wechseln. Heizöl-Kunden können mit der Wahl eines günstigen Lieferanten ebenfalls Geld sparen.

Gasanbieter in Frankfurt am Main

Heizölpreise in Hessen

Gewerbestrom

Strom und Gas für Gewerbekunden

Auch Gewerbetreibende in Frankfurt am Main können mit einem Strom- oder Gasanbieterwechsel die Energiekosten Ihres Unternehmens deutlich senken. Führen Sie hier einen kostenlosen Strompreisvergleich durch oder lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen.

Gewerbestrom

Gewerbegas

Orte in der Nähe von Frankfurt am Main

Regionale Stromversorgung in Frankfurt am Main

In der Region Rhein-Main ist die Mainova AG der regionale Stromanbieter. Das Unternehmen beliefert Frankfurt am Main sowie die Umgebung mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser. Bundesweit beliefert das Unternehmen Großkunden. Ein Schwerpunkt der Mainova AG liegt in der Beratung von Kunden hinsichtlich des sparsamen Verbrauchs von Strom und Wasser.

Das Multi-Utility-Unternehmen liefert Erdgas in 16 Städte und Gemeinden in Hessen, Bayern und Thüringen und produziert selbst einen Großteil des gelieferten Stroms. Diese Produktion erfolgt in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen in Heizkraftwerken, Blockheizkraftwerken und einem Biomasse-Kraftwerk. Mainova engagiert sich zudem für den Ausbau dezentraler, alternativer Energien und setzt den Schwerpunkt hier auf Windkraft.

Das ist Frankfurt am Main

Frankfurt Strompreise

Frankfurt am Main, das ist Skyline, ist Flughafen und Flughafenausbau, Dippemess und Zeil. Die größte Stadt Hessens hat mehr als 690.000 Einwohner und gehört zu den reichsten Städten Europas. Das hat Frankfurt hauptsächlich der Börse, dem Flughafen, den Banken und der Messe zu verdanken.

Der Frankfurter Flughafen ist nicht nur einer der größten internationalen Flughäfen, sondern auch Deutschlands größter Arbeitgeber. Auf 690.000 Einwohner kommen hier über 620.000 Arbeitsplätze. Tagtäglich pendeln Menschen aus der gesamten Umgebung in die Mainmetropole, um dort zu arbeiten. Auch die Messen, wie die IAA (Internationale Automobilausstellung) und die Frankfurter Buchmesse ziehen regelmäßig Besucher an. Außerdem ist Frankfurt Zeitungsstadt: Sowohl die Frankfurter Allgemeine und die Rundschau, als auch das Satiremagazin Titanic haben hier ihren Sitz. Daneben gibt es noch die Frankfurter Neue Presse und das Börsenblatt. Auf der Rangliste der Großstädte mit der höchsten Lebensqualität steht Frankfurt weltweit auf Platz sieben. Auf der anderen Seite belegt Frankfurt die Spitze in der Kriminalitätsstatistik in Deutschland.

Frankfurt am Main besteht aus 46 Ortsteilen und insgesamt 118 Stadtbezirken. Das Bankenviertel in der westlichen Innenstadt ist das Viertel der Wolkenkratzer. Denen verdankt Frankfurt auch den Beinamen Mainhattan. Seit den 50er-Jahren ist Frankfurt Hochhausstadt und gehört zu den wenigen Städten in Europa, die eine charakteristische Skyline haben. Das höchste Bauwerk der Stadt ist mit mehr als 330 Metern der "Ginnheimer Spargel" – ein Fernmeldeturm der Telekom. Der Maintower, das Japan Center und das Eurotheum sind die einzigen Gebäude, die – teilweise - öffentlich zugängig sind. Während des unregelmäßig stattfindenden Wolkenkratzerfestivals können aber auch andere Hochhäuser besucht werden. Andere bekannte Feste in der Stadt sind das Museumsuferfest, die Dippemess und der Frankfurter Weihnachtsmarkt. Die Zeil an der Hauptwache ist Hauptgeschäfts- und Einkaufsstraße.

Der Römerberg, bei dem die Reste der historischen Altstadt liegen, gehört zu den bekanntesten Stadtplätzen in Deutschland. In der Altstadt stehen auch der Kaiserdom und die Paulskirche. Ähnlich bekannt sind die Alte Oper und der Frankfurter Palmengarten. Dieser botanische Garten beheimatet etwa 2500 Pflanzenarten.