Stromanbieter in Bonn und günstige Stromtarife

Der Grundversorgungstarif in 53111 Bonn ist BonnBasis des Stromanbieters SWB Bonn. Die Grundversorgung ist der Stromtarif, den jeder automatisch bekommt, der noch nie seinen Stromanbieter gewechselt hat. In Bonn finden sich aber etliche weitere Stromanbieter. Tarife alternativer Versorger sind je nach Stromverbrauch oft mehrere hundert Euro günstiger. Verbraucher haben also die Wahl.

Die folgenden Stromtarife für Bonn beziehen sich auf einen Stromverbrauch von 4000 kWh/Jahr. Weiter unten auf dieser Seite haben Sie aber die Möglichkeit, Ihre genaue Postleitzahl und den Verbrauch einzugeben.

Stromanbieter für Bonn
Tarifname
Details zum Stromtarif Wechsel
BEV Energie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 185 € Sofortbonus
  • inkl. 15 % Neukundenbonus (155 €)
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
402,27 € gespart
695,81 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
ExtraEnergie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 15 % Neukundenbonus (166 €)
  • inkl. 220 € Sofortbonus
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
375,06 € gespart
723,02 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
Vattenfall
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 135 € Neukundenbonus
  • inkl. 95 € Sofortbonus
  • inkl. 50 € Weihnachtsgeld
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
360,88 € gespart
737,20 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
1·2·3energie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 150 € Sofortbonus
  • inkl. 130 € Neukundenbonus
  • 12 Monate Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
348,96 € gespart
749,12 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
immergrün! Energie
  • EEG-Umlage für 2017 enthalten
  • inkl. 80 € Sofortbonus
  • 1 Monat geschenkt: 90,19 €
  • inkl. 15 % Neukundenbonus (162 €)
  • 12 Monate eingeschränkte Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • Onlinetarif
348,35 € gespart
749,73 € im 1. Jahr

Mehr zum Tarif
Weitere Stromtarife für 53111 Bonn

Kostenloser Stromvergleich für Bonn

Die oben angezeigten Stromtarife für 53111 Bonn in Nordrhein-Westfalen beziehen sich auf einen jährlichen Stromverbrauch von 4000 Kilowattstunden. Möchten Sie die Tarife für Ihren genauen Stromverbrauch ermitteln? Dann nutzen Sie einfach den kostenlosen Stromtarifrechner auf Strom-Magazin.de. Mit diesem finden Sie aus über 900 Stromanbietern die Anbieter und Stromtarife, die in Bonn (Postleitzahl 53111, 53113, 53115, 53117, 53119, 53121, 53123, 53125, 53127, 53129, 53173, 53175, 53177, 53179, 53225, 53227, 53229) verfügbar sind. Geben Sie dazu einfach Ihre Postleitzahl und ihren jährlichen Stromverbrauch in den Stromtarifrechner ein.

Günstige Stromanbieter in Bonn finden
Stromspar-Tipps auf Strom-Magazin.de
  • Schreibtisch

    Energiespartipps: Die Top 10 für das Büro

    Neben Küche und Wohnzimmer ist auch das Büro ein Ort, an dem viel Strom verbraucht wird. Doch auf PC und Co. möchte heute niemand mehr verzichten. Deshalb ist es gut, einige Tricks zu kennen, mit denen man diese Geräte sparsamer betreiben kann.

  • Reise

    Strom sparen während des Urlaubs

    Strom sparen ist besonders einfach, wenn niemand zu Hause ist. Aber gerade im Urlaub vergessen viele, dass der Stromzähler zu Hause weiter läuft. Dabei kann man den unnötigen Verbrauch ganz leicht vermeiden.

  • Mobile Geräte

    Strom sparen: So hält das Smartphone länger durch

    Viele der modernen Smartphones und Tablets müssen jeden Tag an die Steckdose. Auch bei den mobilen Geräten kann man jedoch mit einigen Handgriffen Strom sparen. So hält der Akku länger durch und man muss sich nicht permanent nach einer Lademöglichkeit umsehen.

  • Steckdosenleiste

    Einfach und effektiv: Strom sparen durch Stecker ziehen

    Strom in der heutigen Zeit ist kein günstiges Gut, auf das wir jedoch alle angewiesen sind. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Strom zu sparen und eine davon ist ganz simpel: Den Stecker ziehen und den Standby-Modus aus dem Haushalt verbannen.

Stromanbieter, die in Bonn liefern

Sie möchten sich über die Stromtarife eines bestimmten Anbieters informieren? In der folgenden Liste finden Sie alle Stromanbieter aus unserer Datenbank, die in Bonn liefern und deren Tarife Sie online über Strom-Magazin.de abschließen können.

Thermostat

Heizkosten sparen in Bonn

Neben den Stromkosten können Bürger in Bonn auch Ihre Heizkosten senken. Wer mit Gas heizt, kann ebenso wie bei Strom seinen Anbieter wechseln. Heizöl-Kunden können mit der Wahl eines günstigen Lieferanten ebenfalls Geld sparen.

Gasanbieter in Bonn

Heizölpreise in Nordrhein-Westfalen

Gewerbestrom

Strom und Gas für Gewerbekunden

Auch Gewerbetreibende in Bonn können mit einem Strom- oder Gasanbieterwechsel die Energiekosten Ihres Unternehmens deutlich senken. Führen Sie hier einen kostenlosen Strompreisvergleich durch oder lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen.

Gewerbestrom

Gewerbegas

Orte in der Nähe von Bonn

Lokaler Stromversorger in Bonn

Lokaler Stromversorger in Bonn sind die Stadtwerke Bonn, kurz: SWB - und die versorgen die Bürger in der ehemaligen Bundeshauptstadt, seit es dort überhaupt Strom gibt. Die Stadtwerke Bonn sind ein kommunales Unternehmen und befinden sich zu 100 Prozent im Besitz der Stadt. Seit 1879 liefern die SWB Energie für die Stadt Bonn.

Neben der Energieversorgung ist das Unternehmen aber noch für viele weitere Bereiche verantwortlich. Dazu gehören der öffentliche Nahverkehr und die Abfallverwertung. Dafür unterstehen den Stadtwerken einige Tochtergesellschaften. Der für den Betrieb des Strom- und Gasnetzes zuständige Zweig ist die SWB EnergieNetze GmbH.

Natürlich gibt es aber auch in Bonn alternative Stromanbieter, die Strom durch das Netz der Stadtwerke zum Endkunden leiten. Ob der günstiger ist, zeigt ein Preisvergleich der Stadtwerke Bonn mit anderen Anbietern.

Das ist Bonn

Bonn

Die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn liegt am Rhein im Süden Nordrhein-Westfalens. Bonn hat mehr als 300.000 Einwohner. Bis 1999 war die Stadt Regierungssitz, auch heute haben noch Ministerien, Organisationen der Vereinten Nationen und DAX-Unternehmen ihren Hauptsitz dort. Was die Verwaltung betrifft, gehört Bonn zu Köln. Und auch der Dialekt ist dem Kölschen recht ähnlich. Noch etwas, was die beiden Städte gemein haben, ist der Karneval. Auch in Bonn wird die fünfte Jahreszeit groß gefeiert. Das Alte Bonner Rathaus wird jedes Jahr am Karnevalssonntag von den Stadtsoldaten erobert und am Tag darauf gibt es den traditionellen Rosenmontagszug.

Berühmte Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Bonner Münster, das Godesberger Schloss und das Kurfürstliche Schloss, das heute Hauptsitz der Universität ist. Der Universität gehören viele Museen, wie beispielsweise das Ägyptische Museum und das Akademische Kunstmuseum. Auch der Botanische Garten gehört der Uni. Weitere Museen sind zum Beispiel das Mineralogische Museum und das Frauenmuseum.

In der gesamten Stadt sind Kunstwerken zeitgenössischer deutscher und internationaler Künstler zu finden. Sie kamen mit dem Ausbau Bonns zur Bundeshauptstadt. Der Alte Friedhof zählt, auch wegen den vielen Prominentengräbern, zu einem der berühmtesten Friedhöfe Deutschlands.

Der berühmteste Sohn der Stadt ist Ludwig van Beethoven. Das nach ihm benannte Beethoven-Orchester gibt regelmäßig Konzerte in der Beethovenhalle. Vor dieser Halle steht ein Beethovendenkmal – eine übergroße Büste des Komponisten. Außer ihm kommen einige berühmte Musiker, aber auch Wissenschaftler und Politiker aus Bonn, beziehungsweise haben die Stadt zu ihrer Wahlheimat gemacht. Heide Simonis, Peer Steinbrück, Guido Westerwelle und Norbert Blüm sind aus Bonn.

Auch das Nachtleben und die Gastronomie der Stadt sind von der Politik – und den Studenten - geprägt. Die gehobenen Restaurants für Besserverdiener sind überwiegend rechts und links des Rheins zu finden. Den Blick auf den Fluss lassen sich einige Restaurants gut bezahlen – gerade wenn dort die Politprominenz ein und aus ging. Szene-Kneipen und Studententreffs sind mehr in der Altstadt und teilweise in der Südstadt lokalisiert. Bönnsch, das Gegenstück zum Kölsch, gibt es nur im gleichnamigen Brauhaus in der Innenstadt, direkt in der Nähe des Friedensplatzes.