Das Strom-Magazin auf Ihrer Homepage

Das ist klasse! Mit den RSS-Feeds von Strom-Magazin.de haben Sie die News auf ihrem Handy, Tablet oder Computer immer im Blick und verpassen keine aktuellen Nachrichten mehr. Sie möchten unsere News auf Ihrer Webseite integrieren? Auch kein Problem. Den RSS-Feed können Sie natürlich auch kostenlos auf Ihrer eigenen Website integrieren

Aktuelle Nachrichten auf Strom-Magazin.de
  • Strommasten im Winter

    Stromengpässe in Frankreich: Auch deutsche Netze unter Spannung

    Stromengpässe in Frankreich stellen auch die Netzbetreiber in Deutschland vor eine Herausforderung. Weil im Nachbarland wegen der Kälte mehr geheizt wurde und auch noch ein AKW ausfiel, musste mehr Strom aus Deutschland an die Franzosen fließen.

  • Offshore

    Verbände: Politik bremst Offshore-Windenergie aus

    Mit der Windenergie aus der Nord- und Ostsee können rund drei Millionen Haushalte versorgt werden. Verbände gehen davon aus, dass die Kosten für Stromkunden sinken könnten, fühlen sich aber durch die Regierung ausgebremst.

  • Atomenergie

    Uniper darf Kohlekraftwerk Datteln 4 bauen

    Das Kohlekraftwerk Datteln 4 darf offiziell gebaut werden. Energiekonzern Uniper hat dazu die Genehmigung von der Bezirksregierung Münster erhalten. Umweltschützer kritisieren den Bau der Anlage scharf, vor allem im Hinblick auf den Kohleausstieg.

  • Stromkosten

    Jahreswechsel bringt höhere Energiepreise mit sich

    Die Energiepreise sind zum Jahreswechsel gestiegen. Besonders für Heizöl, Benzin und Diesel mussten deutsche Verbraucher im Dezember 2016 mehr zahlen als im Vormonat. Auf das Jahr gerechnet war Energie aber günstiger als 2015.

  • Zusammenschluss

    Weltkonzerne investieren gemeinsam in den Wasserstoff-Antrieb

    Um den Wasserstoff-Antrieb voranzubringen, haben sich mehrere Auto- und Weltkonzerne zusammengeschlossen. Mitglieder der "Hydrogen Councils" sind unter anderem BMW, Daimler, Shell und Alstom. Bisher fließen jährlich 1,4 Milliarden Euro in das Projekt.

  • CO2-Ausstoß Autos

    In Oslo sind Dieselautos zeitweise verboten

    Dieselautos haben erst einmal Fahrverbot in Oslo. Beschlossen hat das der Stadtrat, weil über mehrere Tage eine hohe Luftverschmutzung erwartet wird. Das Verbot soll solange aufrecht erhalten werden, bis die Werte wieder sinken.

  • Erneuerbare Energien

    Kostenstudie: Energiewende bringt günstigeren Strom

    Wie sieht die Stromversorgung der Zukunft aus? Eine Studie hat untersucht, wie die Kosten unterschiedlicher Stromwelten ausfallen würden. Das Ergebnis: Ein Stromsystem, das auf Erneuerbaren beruht, wäre im Schnitt günstiger als eines, das mit fossilen Brennstoffen funktioniert.

  • Strommasten im Winter

    Egon legt Stromleitungen lahm

    Sturmtief "Egon" tost über Deutschland hinweg und hat bereits die ersten Verwüstungen hinterlassen. In Bayern ist in einigen Landkreisen deswegen der Strom ausgefallen. Indessen hat ein Wintersturm auch Frankreich fest im Griff.

  • Strommasten im Winter

    Bulgarien beendet Stromexport wegen Minusgraden

    Bei minus 26 Grad ist der Verbrauch an Strom in Bulgarien drastisch angestiegen. Deshalb soll der Stromexport gestoppt werden. Der Transit soll aber weiterlaufen. Bulgarien hatte zuvor erfolglos versucht, Strom von Rumänien zu kaufen.

  • CO2-Ausstoß Autos

    VW-Schuldbekenntnis in den USA: Milliarden-Strafen kommen

    Im Abgas-Skandal geht es dem Autohaus VW in den USA an den Kragen. Mit dem Justizministerium konnte eine Milliarden-Vereinbarung erzielt werden. Das scheint aber erst die Spitze des Eisbergs zu sein. Geplante Rücklagen werden wohl nicht ausreichen.