Der Preis für eine kWh Strom: Was kostet die Kilowattstunde?

Vor zehn Jahren machte sich noch kaum jemand Gedanken über den Strompreis, doch in Zeiten stetig steigender Preise denken Verbraucher immer häufiger darüber nach, wie hoch der Preis für eine Kilowattstunde (kWh) Strom ist. Und was kostet es bei dem aktuellen Preis pro kWh, ein Gerät laufen zu lassen?

Stromkosten berechnen mit Preis pro kWh

Wenn Sie ausrechnen möchten, welche Stromkosten ein Gerät verursacht, können Sie der Einfachheit halber mit einem Preis von 20 Cent pro Kilowattstunde (kWh) rechnen. Beispiel: Ein Gerät hat einen Stromverbrauch von 350 Watt, das entspricht 0,35 Kilowatt. Geht man von einem Preis von 0,20 Euro pro kWh aus, so kostet es 7 Cent, das Gerät eine Stunde lang laufen zu lassen (0,35 kW x 0,20 Euro/kWh = 0,07 Euro/h). Wo genau der Endverbraucherpreis für eine kWh Strom aktuell liegt, lässt sich so pauschal nicht sagen, denn dies hängt von Ihrem Stromtarif ab.

Preis pro kWh ist vom Tarif abhängig

Der Preis pro kWh ist jedoch erst einmal zweitrangig, denn es kommt auf das Gesamtpaket an, also den kompletten Stromtarif. Ein Stromtarif besteht meist aus zwei Teilen, nämlich der monatlichen Grundgebühr und dem Preis pro kWh. Einige Stromanbieter jedoch haben auch Tarife ganz ohne Grundgebühr im Angebot. Oft werden diese damit beworben, dass sich Stromsparen besonders auszahlt, da sich durch den Verzicht auf die Grundgebühr ein gesunkener Stromverbrauch auf der Stromrechnung besonders bemerkbar macht. Allerdings ist bei diesen Tarifen der Preis je kWh meist auch etwas höher als im Durchschnitt.

Jetzt Strompreise vergleichen und sparen!

Strom-Pakete mit günstigem kWh Preis

Der Preis für eine kWh Strom ist aber auch von anderen Faktoren abhängig. So bieten einige Stromanbieter sogenannte Strompakete an: Man erwirbt beispielsweise ein Paket aus 3000 kWh im Jahr und bezahlt dafür einen besonders günstigen Preis pro kWh. Aber Vorsicht: Der Preis für jede kWh, die Sie darüber hinaus verbrauchen, ist entsprechend höher. Wenn Sie weniger Strom verbrauchen als das Paket vorsieht, bekommen Sie weder Geld zurück noch kWh gutgeschrieben – die kWh verfallen sozusagen. Somit ist der eigentlich günstige kWh-Preis doch nicht so günstig, wenn man nicht recht genau den Stromverbrauch des Paketes erreicht.

Günstige Kilowattstunden bei Vorkasse

Billiger bekommen Sie die kWh Strom auch, wenn Sie Ihren Strom im Voraus zahlen. Einige Stromanbieter bieten Stromtarife mit Vorauskasse an, wo der Kunde seine Rechnung einige Monate oder ein ganzes Jahr im Voraus zahlt, wofür er mit einem günstigen Strompreis belohnt wird. Ob man dies jedoch in Kauf nehmen möchte, muss jeder Stromkunde selbst entscheiden.

Billige kWh Preise – hier finden Sie günstigen Strom!

Ob Sie lieber einen Tarif mit Grundgebühr oder einen mit einem besonders günstigen Preis pro Kilowattstunde (kWh) wählen sollten, hängt von Ihrem Stromverbrauch ab. Für eine vierköpfige Familie mit einem höheren Stromverbrauch rechnet sich oft ein Tarif mit einem günstigen Preis pro kWh, auch wenn dafür ein höherer Grundpreis anfällt. Single-Haushalte fahren dagegen oft mit einem etwas höheren Preis pro kWh günstiger, wenn sie damit auf die Grundgebühr verzichten können. Welches für Sie der günstigste Tarif ist, finden Sie mit unserem Strompreisvergleich heraus. Geben Sie dort einfach Ihren Stromverbrauch und Ihre Postleitzahl an, schon zeigt Ihnen unser Tarifrechner die günstigsten Tarife.

Mehr zum Thema Stromtarife & Stromverbrauch