szmtag

Strom Nachrichten Archiv

Im Archiv von Strom-Magazin.de finden Sie alle redaktionellen Nachrichten aus den vergangenen Jahren. Über diese Seite können Sie das komplette Archiv nach Jahren, Monaten und Kalenderwochen durchstöbern. Ansonsten steht Ihnen mit der Suchfunktion in der linksseitigen Navigation eine Volltextsuche zur Verfügung, die auch das Archiv des Strom-Magazins durchsucht.

22.06.2007

Schweizer bauen Dörpener Kohlekraftwerk

Kohlebriketts Die Schweizer Firma BKW FMB Energie AG will das im Emsland geplante Kohlekraftwerk bauen, das wegen seines CO2-Ausstoßen umstritten ist. Unter anderem Landrat Bröring setzt sich für den Bau ein, da er auf neue Arbeitsplatze hofft und erneuerbare Energien alleine keine Vollversorgung gewährleisten könnten.

22.06.2007

Gabriel will Strommengenübertragung auf Brunsbüttel ablehnen

kernkraftwerk;kraftwerk Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) will die Vattenfall beantragte Übertragung von Strommengen des stillgelegten Atomkraftwerks Mülheim-Kärlich auf das Kraftwerk Brunsbüttel ablehnen. Ein entsprechender Ablehnungsbescheid des Ministeriums wurde dem Betreiber heute zur Anhörung zugestellt.

22.06.2007

Vattenfall-Konkurrenz verzeichnet Kundenansturm (Upd.)

Vattenfall Wegen der Preiserhöhung und einer schweren Kommunikationspanne laufen Vattenfall in Berlin die Kunden davon. Laut einer Umfrage der "Berliner Zeitung" (Samstagausgabe) vermelden Konkurrenten durchweg einen Verbraucherzustrom seit Vattenfall die Strompreiserhöhung um 6,5 Prozent bekannt gab.

21.06.2007

Deutsche Wirtschaft attackiert Merkels Klimaschutzpolitik

BDI In einer Grundsatzerklärung malen Deutschlands Energieversorger und industrielle Energieverbraucher ein düsteres Bild von der Zukunft. Angela Merkel nehme mit ihrer Energie- und Klimaschutzpolitik eine "schleichende Deindustrialisierung Deutschlands billigend in Kauf", hieß es.

21.06.2007

Energieagentur in Sachsen gegründet

Sachsen;Wappen Zur verstärkten Einsparung von Energie ist am Mittwoch die Sächsische Energieagentur SAENA gegründet worden. Dort soll für Sachsens Bürger und Unternehmen eine kostenlose Energieberatung angeboten werden. Das Budget der Agentur soll sich für 2007 auf 850.000 Euro belaufen.

21.06.2007

Verfahren zum Bau des Emsländer Steinkohlekraftwerks beginnt

schweiz;flagge Mit einem so genannten Scoping-Termin bereitet das Gewerbeaufsichtsamt Oldenburg am Montag das Genehmigungsverfahren zum Bau eines Steinkohlekraftwerks im emsländischen Dörpen vor. Dort soll über administrative und rechtliche Vorgaben gesprochen werden.

21.06.2007

Aktionsbündnis rät zum Wechsel zu Ökostrom

Atomausstieg Viele Stromversorger erhöhen Anfang Juli ihre Preise, der Preis für Ökostrom bleibe jedoch stabil. Oft ist Strom aus Erneuerbaren Energien dann nicht mehr teurer, so das Aktionsbündnis "Atomausstieg selber machen", das Verbrauchern nun zum Wechsel zu klimafreundlich erzeugtem Strom rät.

21.06.2007

Fusionsforscher entwickelten Rechenmodell für ITER

Atomzeichen Kernphysiker aus Greifswald und Garching haben ein Rechenmodell zur Konstruktion des in Frankreich geplanten Kernfusions-Experimentalreaktors ITER entwickelt. Mit dem so genannten Starwall-Rechenprogramm könnten Instabilitäten des Plasmas und damit empfindliche Energieverluste verhindert werden.

21.06.2007

VWEW-Praxisseminar zu öffentlichen Ausschreibungen

VWEW Der VWEW veranstaltet am 4. September in Fulda das Praxisseminar "Erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen von Energiedienstleistungen und -lieferungen". Es vermittelt das nötige Wissen, um erfolgreich an öffentlichen Ausschreibungen teilzunehmen.

20.06.2007

Studie bewertet Steinkohlekraftwerk in Lubmin als brissant

kernkraftwerk;kraftwerk Angehende Landschaftsplaner der TU Berlin haben das Vorhaben, in Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern ein Steinkohlekraftwerk zu errichten, unter ökologischen Gesichtspunkten bewertet und kommen zu dem Ergebnis, dass der Bau des Kraftwerkes in diesem Gebiet ist höchst brisant sei.

20.06.2007

Baden-Württemberg bildet Forschungsverbund für Kerntechnik

Baden-Württemberg Die baden-württembergische Landesregierung setzt weiter auf die Atomenergie und will hierfür die Kernforschung vorantreiben. Diese sei künftig unverzichtbar, da das Land weiter auf "sichere Kerntechnik" angewiesen sei. An dem Forschungsverbund sind verschiedene Universitäten und Fachhochschulen beteiligt.

20.06.2007

Internet-Quiz beantwortet Fragen zum Thema Energiesparen

Nordrhein-Westfalen Mit Fragen rund um das Thema Energiesparen befasst sich ab sofort ein Quiz im Internet. "Wir wollen so die Computergeneration erreichen und auf diesem Wege einen weiteren Beitrag zum Know-how-Transfer zum Klimaschutz und zur ökonomischeren Energieverwendung leisten", sagte Wirtschafts-Staatssekretär Jens Baganz.

20.06.2007

Umfrage: Deutsche fordern Investitionen in erneuerbare Energien

RWE Energieunternehmen sorgen für wirtschaftlichen Schwung und sind wichtig für Deutschland als Exportland, so die Meinung der Bevölkerung, die aus einer TNS Infratest-Umfrage hervorgeht. Zudem fordern die Befragten verstärkte Investitionen in Erneuerbare Energien, sind aber nicht bereit, deswegen höhere Strompreise zu zahlen.

19.06.2007

Energie- und Wasserwirtschaft schließen sich zusammen (Upd.)

Hände;Handshake;Fusion;Partnerschaft;schütteln;Finger Die deutsche Energie- und Wasserwirtschaft schließt sich zu einem neuen Verband für Gas, Strom, Fernwärme sowie Wasser und Abwasser zusammen. Der neue Verband wird Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) heißen, informierten die beteiligten Organisation.

19.06.2007

Energieverbrauch weltweit um 2,4 Prozent gestiegen

mast;strommast;leitung;kabel;elektrizität Angetrieben vom Wachstum Chinas und anderer Staaten ist der globale Energiebedarf letztes Jahr erneut deutlich gestiegen. Weltweit sei der Energieverbrauch 2006 um 2,4 Prozent gewachsen, sagte Christof Rühl, designierter Chef-Volkswirt der Deutschen BP, heute bei der Vorstellung der jüngsten BP-Statistik zur Weltenergie in Berlin.

19.06.2007

BGH: Erhebung geheimer Daten von Gasnetzbetreibern war rechtens

Rechtsprechung Die Bundesnetzagentur hat von den bundesweit rund 780 Gasnetzbetreibern geheime Betriebsdaten erheben dürfen. Das hat der BGH heute entschieden. Der Kartellsenat des BGH wies die Rechtsbeschwerde von drei Gasnetzbetreibern gegen die entsprechende Auskunftsanordnung der Behörde zurück.

19.06.2007

Verbände wollen sich für NRW-Klimaschutzprogramm einsetzen

Klima-Allianz Ein breites Bündnis aus Nichtregierungsorganisationen will sich für einen verbesserten Klimaschutz in Nordrhein-Westfalen einsetzen. Darum hätten sich rund 20 Verbände und Organisationen auf die Gründung einer Klimaallianz verständigt, so Josef Tumbrinck, Vorsitzender des Naturschutzbundes NRW (NABU).

19.06.2007

VDEW informiert über Regelenergiemarkt

VDEW Der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) veranstaltet einen Informationstag zum Thema Regelenergiemarkt. Dieser findet am 6. September 2007 im Mövenpick Hotel Frankfurt City statt. Er beleuchtet das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln und beschreibt nationale Regelungen und europäische Aspekte.

19.06.2007

Versorger setzen auf Energieeffizient und erneuerbare Energien

PwC;PricewaterhouseCoopers Die Diskussion den Klimawandels hat die globale Energiebranche offenbar voll erfasst. Einer PwC-Umfrage zufolge investiert weltweit jedes zweite Versorgungsunterehmen in Windkraft. Auch höhere Energieeffizienz habe Priorität. Asien setzt für den künftigen Energiemix überwiegend auf Kernenergie.

19.06.2007

Grundstein für Gaskraftwerk in Lingen gelegt

RWE Der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hat vergangene Woche im emsländischen Lingen den Grundstein zum Bau eines GuD-Kraftwerks gelegt. Die für eine Leistung von 875 Megawatt ausgelegte Anlage soll bis 2009 fertig gestellt werden, wie die RWE Power AG als Betreiberfirma mitteilte.

18.06.2007

Standort-Zwischenlager am KKW Unterweser geht in Betrieb

Atomzeichen Am Kernkraftwerk Unterweser in Esenshamm ist heute das bundesweit letzte Standort-Zwischenlager in Betrieb genommen worden. Es ist für maximal 80 Behälterstellplätze ausgelegt. Die Genehmigung wurde auf 40 Jahre befristet, wie das Umweltministerium in Hannover mitteilte.

18.06.2007

Handelskammer fordert Bau von Kohlekraftwerk in Bremen

Braunkohle Die Handelskammer setzt sich für das geplante Kohlekraftwerk in Bremen ein. Eine Absage an das moderne Kraftwerk hätte fatale Folgen für den ganzen Wirtschaftsstandort, zudem würde die Investition einen erheblichen ökonomischen Anschubeffekt für Bremen geben.

18.06.2007

Berlin-Spandau nach Wasserschaden in Umspannwerk ohne Strom

mast;strommast;leitung;kabel;elektrizität Wegen eines Wasserschadens in einem Umspannwerk ist es im Stadtteil Wilhelmstadt in Berlin-Spandau in der Nacht zum Samstag zu einem mehr als dreistündigen Stromausfall gekommen. Insgesamt seien 13.000 Haushalte und 1300 Gewerbekunden betroffen gewesen, sagte Vattenfall Europe-Sprecher Olaf Weidner am Samstag.