szmtag

Strom Nachrichten Archiv

Im Archiv von Strom-Magazin.de finden Sie alle redaktionellen Nachrichten aus den vergangenen Jahren. Über diese Seite können Sie das komplette Archiv nach Jahren, Monaten und Kalenderwochen durchstöbern. Ansonsten steht Ihnen mit der Suchfunktion in der linksseitigen Navigation eine Volltextsuche zur Verfügung, die auch das Archiv des Strom-Magazins durchsucht.

30.05.2003

Neues Preissystem bei best energy

best energy Die Regionalisierung von Stromtarifen setzt sich weiter fort: Ab 1. August wird auch der Berliner Energieversorger best energy sein Preissystem verändern. Anhand der Postleitzahl erhalten die Kunden ihren Stromtarif, der sich nach den regionalen spezifischen Kosten (wie Netzentgelte, Zähler- und Messkosten, EEG, Konzessionsabgabe) richtet.

30.05.2003

Schleswag und Heingas werden E.ON Hanse

E.ON Der Rendsburger Energieversorger Schleswag AG und die Hein Gas Hamburger Gaswerke GmbH mit ihrer hundertprozentigen Tochter HGW HanseGas GmbH (Schwerin) schließen sich zur E.ON Hanse AG zusammen. Der gemeinsame Mehrheitsgesellschafter ist die Münchner E.ON Energie AG. Der neue Energieversorger wird im Norden Deutschlands mehr als 800 000 Haushalte versorgen.

30.05.2003

Solarbundesliga: 500. Kommune ins Rennen gegangen

sonne Die Stadt Wetter an der Ruhr spielt als 500. Kommune in der Solarbundesliga mit. Noch bis übermorgen haben Städte und Gemeinden Gelegenheit, sich im Rennen um die höchste Pro-Kopf-Dichte von Solaranlagen zu plazieren. Organisiert wird die Liga von der Deutschen Umwelthilfe e.V. und der Fachzeitschrift Solarthemen.

30.05.2003

Regierung soll Auswahlverfahren für Endlagerstandorte darlegen

Atomzeichen Im Einzelnen fragen die Abgeordneten, wie die Regierung die Ergebnisse des "AK End" bewertet und wie sie sich einen detaillierten Zeitplan für die Inbetriebnahme eines Endlagers vorstellt. Auch geht es um die Kosten für die alternative Standorterkundung und die Beteiligung der Öffentlichkeit am Auswahlverfahren und letztlich an der Standortbestimmung.

30.05.2003

Erster Verfahrensschritt zur Umsetzung des Emissionshandels beschlossen

Klima Das System soll ab dem 1. Januar 2005 verbindlich eingeführt werden. Eine der daraus resultierenden Aufgaben ist die Erstellung eines nationalen Zuteilungsplanes. Diesem Plan obliegt es, u.a. die Kosten des Klimaschutzes ausgewogen zwischen den Emissionsbereichen zu verteilen und Anreize zur Effizienzerhöhung zu setzen.

30.05.2003

Broschüre beschreibt 80-jährige Geschichte der Teag-Stromversorgung

teag Vor 80 Jahren, am 17. Oktober 1923, wurde in Weimar die Thüringische Landeselektrizitätsversorgungs AG (Thüringenwerk) gegründet. Das Datum gilt als Beginn eines langen Weges zu einer einheitlichen und gemeinnützigen Elektrizitätswirtschaft in Thüringen, die letztlich eine wichtige Voraussetzung für den wirtschaftlichen Aufbruch war.

30.05.2003

Wuppertal: Finanzierung einer neuen Heizung über zehn Jahre

WSW;Wuppertal Die Stadtwerke Wuppertal und die Innung der Sanitär- und Heizungstechnik Wuppertal haben sich zusammen getan. Nun bieten sie gemeinsam Finanzierung, Installation und Wartung von Heizungs-Neuanlagen einschließlich Reparatur- und Entstörungsdienst für einen monatlichen Pauschalpreis an.

30.05.2003

Greenpeace demonstriert für eine EU-Verfassung ohne Atomkraft

Greenpeace Der EU-Konvent, eine Mitgliederversammlung aller EU-Staaten, soll bis Mitte Juni den Entwurf für eine europäische Verfassung vorlegen. Wenn Giscard d'Estaing seinen Willen durchsetzt, würde der fast 50 Jahre alte Euratom-Vertrag quasi ungeändert in den Verfassungsentwurf übernommen. Dagegen hat die Umweltschutzorganisation Greenpeace gestern in Aachen demonstriert.

30.05.2003

Stadtwerke Leipzig erwerben Mehrheit an Gdansker Fernwärmeversorger

Stadtwerke Leipzig Die GPEC soll mittelfristig als Kompetenzzentrum für die Region Pommern aufgebaut werden, da die Stadtwerke hier bereits Beteiligungen an den Fernwärmeunternehmen in Starograd Gdanski (zurzeit 40, mittelfristig 75 Prozent) und in Tczew (85 Prozent) erworben haben. Durch die räumliche Nähe sollen Synergien zum Beispiel hinsichtlich Marketing, Organisation und Bezug genutzt werden.

30.05.2003

HEAG verkauft Betreibergesellschaft des Wohnpark Kranichstein

Hände;Handshake;Fusion;Partnerschaft;schütteln;Finger Seit dem Insolvenzantrag des Mehrheitsgesellschafters Rentaco Anfang 2001 liegt der Betrieb des Wohnparks Kranichstein vollständig in der Hand der Hessischen Elektrizitäts-AG. Weil dies jedoch nicht zur Kernkompetenz gehört, wurde das Unternehmen jetzt an die Lindenfelser Unternehmer Udo S. Pfeil und Alois Sieburg verkauft, die bereits Seniorenheime betreiben.

28.05.2003

BEE und BWE: Subventionsvorwürfe gegen Ökostrom unbegründet

eeg Vor dem Hintergrund der anstehenden Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) appelliert der BEE an die Politiker, Störmanöver gegen die erneuerbaren Energien und deren Förderung sofort einzustellen. Das EEG ist nach Auskunft des BEE weltweit das effizienteste Förderinstrument für umweltfreundlichen Strom.

28.05.2003

Mainova tauscht Kraftwerk aus

Mainova;Logo Der Frankfurter Stromversorger Mainova tauscht Kraftwerksanlagen aus, die aus den sechziger Jahren stammen. Als Brennstoff diente sowohl leichtes Heizöl als auch Erdgas. Gründe für die Außerbetriebnahme und die Ersatzinvestition sind die gestiegene Reparaturanfälligkeit und die deutlich besseren Umwelteigenschaften der neuen Anlage.

28.05.2003

Solarworld AG: Bundesbürgschaft flankiert Unternehmenswachstum

Solarworld Die Hauptversammlung der SolarWorld AG hat gestern zudem die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,18 Euro je Stückaktie aus dem Nettogewinn der SolarWorld AG von gut 2,02 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2002 beschlossen. Außerdem wurde ein Antrag zur Aufnahme in den Prime Standard bei der Frankfurter Wertpapierbörse gestellt.

28.05.2003

Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern: Stromerzeugung aus Wasserkraft bis 2072 gesichert

wasser;wasserkraft;wasserkraftwerk Das Regierungspräsidium Freiburg hat der Rheinkraftwerke Albbruck-Dogern AG (RADAG), an der RWE Power in Essen mehrheitlich beteiligt ist, eine neue Betriebsbewilligung des 1933 errichteten Wasserkraftwerkes erteilt. Damit ist die umweltfreundliche Stromproduktion aus Wasserkraft bis zum Jahre 2072 gesichert.

28.05.2003

"Best-Practice-Empfehlungen" werden kaum angewandt

steckdose Gemeinsam haben Verbändevertreter in der Task Force Netzzugang beim Arbeits- und Wirtschaftsministerium Empfehlungen erarbeitet, wie der Wettbwerb auf den Strommarkt besser funktionieren könnte. Die Umsetzung sei allerdings bisher nur unzureichend, weshalb die wichtigsten Empfehlungen in einem Katalog zusammengefasst wurden, der ständig erweitert wird.

28.05.2003

Offiziell: EnBW hält 100 Prozent an Neckarwerken Stuttgart

Logo;EnBW Mit der Eintragung ins Handelsregister ist der Übergang der Aktien außenstehender Aktionäre auf die EnBW wirksam, so dass diese nun direkt oder über Tochtergesellschaften 100 Prozent des NWS-Grundkapitals hält. Mit der wertpapiertechnischen Abwicklung und der Auszahlung der Barabfindung ist die Baden-Württembergische Bank AG beauftragt.

28.05.2003

Projekt zur Untersuchung der Qualifizierungsbedarfe für On- und Offshore-Windenergie

Windkraft;Wind;Windrad In Bremen wurde jetzt ein Projekt zur Untersuchung der Qualifizierungsbedarfe für On- und Offshore-Windenergie mit einem Experten-Workshop gestartet. Das Projekt, das von der Regionalen Arbeitsgemeinschaft Bremen/Niedersachsen und von der EU gefördert werden soll, wurde von der Stadt Cuxhaven, dem Landkreis Cuxhaven und der Stadt Bremerhaven initiiert.

28.05.2003

Schüler präsentieren Klimaschutzprojekte

Energieagentur NRW Jugend forscht, Jugend trainiert - und jetzt spart Jugend auch noch Energie. Unter dem Motto "Prima Klima - Wir wissen wie!" veranstalten das Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport und die Energieagentur NRW am 25. Juni in Gelsenkirchen eine Energietagung von Schülern für Schüler.

28.05.2003

Solarindustrie trifft Solarpolitik

sonne Die europäischen Märkte für Solarthermie entwickeln sich rasant. Solarthermie ist in Europa in den letzten zehn Jahren durchschnittlich um 11,7 Prozent pro Jahr gewachsen. Es ist jedoch noch mehr möglich - europäische Firmen und Verbände präsentieren auf der estec2OO3 am 26. und 27. Juni in Freiburg Vorschläge, wie das Potenzial tatsächlich genutzt werden kann.

27.05.2003

Neues für Netzbetreiber: VDN-Jahresbericht 2002 / Daten und Fakten 2003

VDN;Logo Sowohl der neue Jahresbericht 2002 als auch aktuelle Zahlen zu den Stromnetzen in Deutschland 2003 stehen jetzt auf der Internetseite des Verbands der Netzbetreiber zum Download bereit. Der Jahresbericht geht u.a. auf die wichtigsten energiepolitischen Entwicklungen und auf die aktuelle Diskussion um eine bevorstehende Regulierung ein.

27.05.2003

Windanlagenhersteller Nordex korrigiert Prognosen nach unten

Nordex Das EBIT des Windanlagenherstellers Nordes ist im Halbjahr durch sinkende Nachfrage belastet. Hinzu kommt ein hoher außerordentlicher Aufwand für Risikorückstellungen. Jetzt hat das Management drastische Maßnahmen ergriffen, um die Bilanz zu bereinigen. Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hat weiterhin Unterstützung zugesagt.

27.05.2003

Stadtwerke Hannover und E.ON bauen Biomasseheizkraftwerk

Holzstapel:Holz:Baumstamm;Baumstämme Die Stadtwerke Hannover AG und die hannoversche E.ON Kraftwerke GmbH haben gemeinsam die Gesellschaft "Biomasseheizkraftwerk Landesbergen GmbH" zum Bau und Betrieb des gleichnamigen Biomasseheizkraftwerkes gegründet. Beide Unternehmen beteiligen sich mit je 20 Millionen Euro an dem Projekt.

27.05.2003

Umweltkontor Renewable Energy AG: Rekordumsatz im ersten Quartal 2003

Umweltkontor In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2003 erzielte die Umweltkontor Renewable Energy AG einen Umsatz in Höhe von 45,668 Millionen Euro. Das Konzernergebnis konnte gegenüber dem Vergleichszeitraum deutlich verbessert werden und liegt bei minus 0,369 Millionen Euro (Vorjahr minus 1,161 Millionen Euro). Analog zu dieser Entwicklung verbesserte sich auch die Umsatzrendite.

27.05.2003

Stadtwerke Leipzig und Bauknecht veranstalten Waschkurs für Männer

Stadtwerke Leipzig Männer können alles – nur beim Wäsche waschen hapert es wohl noch. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer Umfrage des Haushaltgeräteherstellers Bauknecht. Demnach sind in etwa 80 Prozent aller Haushalte die Frauen dafür zuständig. Mit einem speziellen Waschkurs für Männer möchten die Stadtwerke Leipzig zusammen mit Bauknecht diesen Zustand ändern.

27.05.2003

NaturEnergie AG schreibt Journalistenpreis aus

NaturEnergie Journalisten, die Beiträge zum Thema "Wo kommen unsere Energien her und wie setzen wir sie ein?" zwischen 1. Juli 2002 und 30. Juni 2003 in einem Printmedium, im Hörfunk, Fernsehen oder in einem Online-Magazin veröffentlicht haben, können noch bis 31. Juli 2003 am Wettbewerb um den "Stromerzähler 2003" des Ökostromanbieters NaturEnergie AG teilnehmen.

27.05.2003

Neues EDNA-Internet-Portal: Energiedatenmanagement und mehr

edna;edm Mit einem neuen Internet-Portal will die EDNA-Initiative die Umsetzung des elektronischen Datenaustauschs zwischen den Marktpartnern in der Energiewirtschaft noch intensiver vorantreiben. Auch Anwender können sich nun aktiv an der Diskussion beteiligen. Für die Mitglieder gibt es einen speziellen internen Bereich.

27.05.2003

Internationale Konferenz für Erneuerbare Energien: Nationaler Begleitkreis gegründet

sonne Bundeskanzler Gerhard Schröder hatte die internationale Staatengemeinschaft im vergangenen Jahr auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung in Johannesburg zum Dialog über erneuerbare Energien nach Deutschland eingeladen. Diese Internationale Konferenz findet in der ersten Juniwoche 2004 statt und wird derzeit vorbereitet.

27.05.2003

Solarkraftwerk der HEAG NaturPur auf Feuerwehrhaus in Seeheim

Heag, naturPur Der Darmstädter Ökostromanbieter HEAG NaturPur hat auf dem Dach des Feuerwehrgerätehauses in Seeheim eine Solarstromanlage errichtet, deren Module in Form der Notrufnummer 112 angeordnet sind. Das neue High-Tech-Kraftwerk besteht aus 27 Solarmodulen mit einer Leistung von vier Kilowatt und liefert etwa 3200 Kilowattstunden Strom.

27.05.2003

Emissionshandel: Schleswig-Holsteins Wirtschaft ist gut vorbereitet

Klima Auf das neue Klimaschutzinstrument, das zum 1. Januar 2005 EU-weit eingeführt wird, sind die schleswig-holsteinischen Firmen durch das Projekt "Emissionshandel Nord – Nutzen für Wirtschaft und Umwelt" gut vorbereitet. Dabei haben die Unternehmen jeweils die von ihnen verursachten Schadstoffemissionen bestimmt und Potenziale zur Emissionsminderung identifiziert.

27.05.2003

Wuppertal, Bielefeld und Solingen erhalten den European Energy-Award

Europaflagge;Europa Die drei deutschen Städte Wuppertal, Bielefeld und Solingen werden mit dem European Energy-Award ausgezeichnet, weil sie in sechs Handlungsfeldern mit insgesamt 100 Maßnahmen Lösungen aufgezeigt haben. Dabei hat jede der drei ausgezeichneten Städte unterschiedliche Schwerpunkte bei der Energieeffizienz gesetzt.

26.05.2003

Schadenbilanz 2002: Versicherer zahlten rund 40 Millionen Euro für Windräder

Windkraft;Wind;Windrad Wegen hoher Schadensquoten fordern die deutschen Versicherer mehr Zeit zur Entwicklung und Erprobung von neuen Anlagen und höhere Qualitätsstandards bei der Fertigung, Wartung und Reparatur der Anlagen. Viele haben bereits jetzt eine Wartungs- und Instandhaltungsklausel in ihre Verträge aufgenommen.

26.05.2003

Plambeck Neue Energien AG: Norbert Plambeck als Aufsichtsratsvorsitzender wiedergewählt

Plambeck Norbert Plambeck ist für weitere fünf Jahren zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Plambeck Neue Energien AG gewählt worden, Martin Billhardt bleibt Stellvertreter. Zusammen mit Timm Weiß waren beide während der Hauptversammlung der Plambeck Neue Energien AG am vergangenen Freitag erneut in den Aufsichtsrat gewählt worden.

26.05.2003

VIK: Stromnetznutzung bleibt zu teuer

VIK Der Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) hat erneut die Netznutzungsentgelte in Deutschland untersucht. Ergebnis: 32 Prozent der Hochspannungsnetzbetreiber, neun Prozent der Mittelspannungsnetzbetreiber und zehn Prozent der Niederspannungsnetzbetreiber verlangen überhöhte Gebühren für die Nutzung ihrer Netze.

26.05.2003

Schätzung: Verbraucherpreise sinken

Geld Nach vorliegenden Schätzungen wird sich der Verbraucherpreisindex für Deutschland im Mai 2003 gegenüber Mai 2002 voraussichtlich um 0,7 Prozent erhöhen (April 2003: plus ein Prozent). Das ist die niedrigste Steigerungsrate seit Oktober 1999 (plus 0,7 Prozent). Im Vergleich zum Vormonat ergibt sich eine Veränderung von minus 0,2 Prozent.

26.05.2003

Lage der Regenerativen Energiewirtschaft in Nordrhein-Westfalen 2002

Windkraft;Wind;Windrad Die Bilanz beinhaltet die energiewirtschaftlichen Beiträge und zeigt den aktuellen Stand und die Aussichten des regenerativen Anlagen- und Systembaues in NRW. Dabei unterscheidet die Studie nach regenerativer Energieversorgung und dem regenerativen Anlagen- und Systembau in den drei Bereichen Strom, Wärme und Treibstoffe.

26.05.2003

Noch bis Mittwoch: ESTEC-Frühbucherfrist

Bundesverband Solarindustrie;BSI Aufgrund von Verzögerungen bei der Programmauslieferung haben die Verbände European Solar Thermal Industry Federation (ESTIF) und Bundesverband Solarindustrie e.V. (BSi) die Frist für die Frühanmeldung zum günstigen Teilnehmerbeitrag bis 28. Mai verlängert. Die erste europäische Solarthermiekonferenz findet am 26. und 27. Juni in Freiburg statt.

26.05.2003

Blick über Ländergrenzen: USA wollen Strommarkt verändern

VDEW Die USA wollen noch 2003 ihren Strommarkt verändern. In die neuen Marktregeln sollen die vielfältigen Erfahrungen einfließen, die seit dem Beginn der amerikanischen Deregulierung 1992 gewonnen wurden. Das erklärt Thomas R. Kuhn, Präsident des Washingtoner Electric Institutes im neuen VDEW-Jahresbericht in der Serie "Blick über die Landesgrenzen".

26.05.2003

Januar bis März 2003: Weniger Mineralölprodukte verkauft

Öl Nach Erhebungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sank der Absatz von Mineralölprodukten in Deutschland im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 4,4 Prozent von 27,9 auf 26,6 Millionen Tonnen. Der Export von Mineralölprodukten stiegt allerdings an.

26.05.2003

Mainova-Aktionsprogramm "sportaktiv" startet

Mainova;Logo Vom 26. Mai bis 11. Juli 2003 bietet der Frankfurter Energieversorger Mainova ein Energiepaket der besonderen Art: Im Rahmen dieser sieben Wochen dauernden Aktion können sich Mainova-Kunden ein Couponheft abholen, in dem acht lokale Unternehmen mit attraktiven Angeboten zum Motto "sportaktiv" winken.