Strom und Gas

Verbraucherzentrale rät zum Anbieterwechsel

Nach den jüngsten Preissteigerungen bei Strom und Gas ruft die Verbraucherzentrale erneut Haushalte auf, Strompreise und Gastarife zu vergleichen und den Strom- bzw. Gasanbieter zu wechseln.

Gaspreise© Jaap2 / iStockphoto.com

Leipzig (ddp-lsc/red) - Gerade wer die teuren Grundtarife habe, sollte unbedingt über einen Strom- bzw. Gasanbieterwechsel nachdenken, sagte Roland Pause von der Verbraucherzentrale Sachsen (VZS) am Mittwoch in Leipzig. Das betreffe beim Strom immerhin rund 40 Prozent aller Haushalte in Sachsen.

Laut VZS hatten zum Jahresbeginn beispielsweise die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda ihren Strompreis in der Grundversorgung um mehr als 14 Prozent erhöht. Beim Gas verlangt etwa die Gasversorgung Delitzsch 9,5 Prozent mehr.

Mit unseren kostenlosen Tarifrechnern für Strom und Gas finden Sie ganz unkompliziert günstige Tarife. Eine Versorgungsunterbrechung beim Stromwechsel bzw. Gaswechsel müssen Verbraucher nicht fürchten, da die Versorgung gesetzlich garantiert ist.