Ab 1. Oktober

MVV Energie erhöht Preise für Gas und Fernwärme

Die MVV Energie erhöht ihre Preise für Erdgas und Fernwärme zum 1. Oktober. So steigt der Gaspreis für eine Kilowattstunde um netto 1,47 Cent. Für einen Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch bedeute dies Mehrkosten von rund 26 Euro im Monat, das sind 27 Prozent mehr.

Gaspreise© Jaap2 / iStockphoto.com

Düsseldorf (ddp.djn/sm) - Der Fernwärme-Preis klettert den Angaben nach zum Oktober um 0,49 Cent pro Kilowattstunde, was zusammen mit einem leichten Grundpreis-Anstieg bei einem Durchschnittshaushalt eine Erhöhung von neun Euro pro Monat beziehungsweise von neun Prozent bedeutet. Vorerst unverändert bleibe der Strompreis.

MVV Energie verwies darauf, dass es beim Erdgas jetzt zwei Jahre lang konstante Preise im Konzern gegeben habe. In dieser Zeit sei es jedoch zu sehr starken Preissteigerungen auf den Energiemärkten gekommen. "Wir können uns davon nicht abkoppeln", erklärte Vorstandsmitglied Matthias Brückmann. Der neue MVV-Gaspreis bleibe zumindest bis zum Ende der Heizperiode - also bis Ende März 2009 - konstant.

Weiterführende Links