Zehn größte Städte

eprimo punktet im Gasanbieter-Test

Der Energieanbieter eprimo konnte in einem Vergleichstest von Focus Money und n-tv punkten und sei in acht der zehn größten Städte in Deutschland unter den günstigsten Gasanbietern. eprimoGasFlex überzeuge durch verbraucherfreundliche Vertragsbedingungen und sehr guten Service.

Gasherd© ArtmannWitte / Fotolia.com

Neu-Isenburg (red) - Auf dem Prüfstand standen im Test von Focus Money und n-tv neben den Preisen auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Service – jeweils in den Verbrauchskategorien Single (5.000 Kilowattstunden/kWh), Paar (12.000 kWh) und Familie (20.000 kWh).

Die Servicequalität bei eprimo wurde dabei mit "sehr gut"bewertet, bei den Vertragsbedingungen schneidet eprimoGasFlex "gut" ab. Mit eprimoGasFlex bleibt der Gaskunde flexibel und kann seinen Gasvertrag jederzeit mit einer Frist von einem Monat kündigen. Anders beim Anbieter TelDaFax, der ebenfalls oft unter den günstigsten Anbietern zu finden ist. Hier wurden die AGBs im günstigsten Tarif nur mit "ausreichend" bewertet, weil der Kunde dabei eine Kaution von 200 Euro hinterlegen muss

Der Energiediscounter eprimo ist seit Frühjahr 2005 aktiv und liefert bundesweit Strom, das Gasangebot von eprimo ist in vielen Regionen Deutschlands verfügbar. Den günstigesten Gasanbieter finden Sie mit unserem Gasrechner.