Ab Dezember

E.ON Mitte hebt Erdgaspreise um zwölf Prozent an

Erdgaskunden bei E.ON Mitte und E.ON Bayern müssen sich auf einen kräftigen Preisanstieg einstellen. Zum 1. Dezember heben die Versorger die Preise um rund zwölf Prozent an. Für einen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden bedeute dies monatliche Mehrkosten von 15,27 Euro.

Gaspreise© Jaap2 / iStockphoto.com

Kassel (ddp-hes/sm) - Die E.ON-Töchter begründen den Schritt mit den drastischen Preissteigerungen auf den Energiemärkten. So habe der Preis für Erdöl im Sommer ein neues Rekordniveau erreicht. Durch die Kopplung des Erdgaspreises an den Ölpreis seien auch die Beschaffungskosten für Erdgas deutlich gestiegen. Diese gestiegenen Kosten gebe man jetzt weiter.

E.ON Mitte versorgt in Hessen, Südniedersachsen, Ostwestfalen und Westthüringen rund zwei Millionen Menschen mit Wasser und Energie, davon 90.000 mit Erdgas. E.ON Bayern versorgt Haushalte in Oberfranken sowie in Teilen Unterfrankens und Ostbayerns mit Erdgas.

Weiterführende Links