Umweltmanagement

Bistum Limburg spart sich eine ganze Heizperiode

Das Bistum Limburg hat durch sein Umweltmanagement seit 2007 nach eigenen Angaben etwa 150.000 Kubikmeter Erdgas eingespart. Das entspricht fast einer Heizperiode und einer Einsparung von etwa 100.000 Euro, wie der Projektleiter Umweltmanagement im Bistum, Wolfgang Rath, am Mittwoch mitteilte.

Heizkosten© Wolfgang-S / Fotolia.com

Limburg (dapd/red) - Auch der Stromverbrauch habe sich in diesem Zeitraum um 180.000 Kilowattstunden reduziert. Weiterhin sei der Papierverbrauch in dem hessischen Bistum um 1,2 Millionen Blatt zurückgegangen.

Viele andere Einrichtungen machen mit

Das Bistum Limburg erhielt 2007 den Angaben zufolge als erste deutsche Diözesanverwaltung das EMAS-Gütesiegel, das ein standardisiertes Umweltmanagement zertifiziert.

Seither schlossen sich 40 Kirchengemeinden und zudem noch andere Einrichtungen des Bistums dem Umweltmanagement an.