Bewerbungen bis 15. November

ASUE lobt "Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2008" aus

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE) will Impulse für eine zukunftsgerechte Energienutzung setzen und lobt auch 2008 den "Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft" aus, um innovative Entwicklungen und Projekte zu würdigen.

Gaspreisvergleich© by-studio / Fotolia.com

Kaiserslautern (red) - Der Innovationspreis wird 2008 in den Kategorien "Planung, Forschung & Entwicklung" - gemeinsam mit der dena (Deutsche Energie-Agentur GmbH) - sowie "Umweltschonende Mobilität: Erdgas im Verkehr" gemeinsam mit dem ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobilclub. e. V.) vergeben.

Dabei richtet der "Innovationspreis für umweltschonende Mobilität: Erdgas im Verkehr" den Fokus auf Ideen und Initiativen, die nachhaltige Impulse für die umweltschonende Antriebstechnik mit Erdgas geben. Der "Innovationspreis für Planung, Forschung & Entwicklung" fokussiert dagegen auf beispielhafte Konzepte zur Energieeinsparung, Effizienzsteigerung und Emissionsminderung auf der Basis rationeller Erdgastechnologien. Schirmherren sind der BGW Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft e. V. und der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e. V. Die Gesamtpreissumme beträgt 50.000 Euro.

Die Bewertung der eingegangenen Bewerbungen sowie die Festlegung der Preisträger erfolgt durch eine unabhängige Jury mit hochrangigen Vertretern aus Wissenschaft, Ministerien, Fachhandwerk und Gaswirtschaft Anfang 2008. Die feierliche Preisverleihung ist für Mitte 2008 geplant. Erstmalig können Wettbewerbsbeiträge nicht nur von den Urhebern der Projekte bzw. Neuentwicklungen, sondern auch von Dritten vorgeschlagen werden. Voraussetzung hierfür ist das Einverständnis der Urheber. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 15. November 2007.

Weiterführende Links