Startseite
Gasmarkt

90 Gasanbieter erhöhen bald die Preise

Nach einer am Mittwoch veröffentlichten Marktübersicht des Verbraucherportals Verivox haben 90 Gasanbieter zum August und September Preiserhöhungen von durchschnittlich elf Prozent angekündigt. Als Grund für die Erhöhungen geben die Anbieter gestiegene Beschaffungskosten an.

Gasrechnung© photoGrapHie / Fotolia.com

Heidelberg (dapd/red) - Für einen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden bedeute dies eine Mehrbelastung von durchschnittlich 133 Euro.

Gaspreise steigen mit den Öl- und Großhandelspreisen

Die Gasversorger begründen die Preiserhöhungen laut Verivox mit gestiegenen Beschaffungskosten. Im Laufe des Jahres 2011 hätten sich sowohl die Ölpreise als auch die Großhandelspreise an den Spotmärkten für Erdgas deutlich nach oben bewegt. Allerdings gibt es nach wie vor erhebliche Preisunterschiede zwischen den Anbietern.

Wer auch von einer Preiserhöhung betroffen ist, kann sich nach einem neuen Lieferanten oder einem günstigeren Tarif umsehen. Hilfe dabei leistet unser Gasrechner.