» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumSTROMANBIETERYello

Yellow auch als Gasanbieter empfehlenswert?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Yello Nachzahlung | Neue Wohnung und der billigste Strom - Ich hab's versucht
SebastianK

Gast

04.01.2014 08:00 Zum Anfang der Seite springen
Yello auch als Gasanbieter empfehlenswert?

Bin bei Yello bisher nur beim Strom. Ist auch das Gas preiswert bei Yello?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von SebastianK am 04.01.2014 08:01.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
LOVE ist offline LOVE


Starter

Dabei seit: 11.02.2014
Beiträge: 1
11.02.2014 12:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie LOVE in Ihre Freundesliste auf Email an LOVE senden Beiträge von LOVE suchen
Yello nicht zu empfehlen

Also ich kann Yello nicht weiter empfehlen.
Strom habe ich (Gott sei Dank!!!) noch nie von Yello bezogen.
Durch Umzug Ende 2012 geriet bei uns leider in Bezug auf Gasversorgung einiges durcheinander. Der Anbieter den wir vor dem Umzug hatten, kriegte das irgendwie nicht gebacken, sodass wir plötzlich ohne Gasanbieter dastanden. Zu den örtlichen Stadtwerken wollten wir aber nicht zurück, da die uns zu teuer waren.
(Die wollten einen monatlichen Abschlag von 90€ haben, zuvor hatten wir nur 65€ bezahlt) Also suchte ich im Netz und stieß auf Yello. Mit 80€ Abschlagszahlung im Monat eigentlich nicht wirklich billiger aber immerhin. Also schlossen wir einen Vertrag mit Yello ab. Lief auch alles problemlos. Bis wir dann die postalische Vertragsbestätigung bekamen. Yello übernahm rückwirkend zum 1 Januar 2013(Inzwischen war es Februar 2013) den Vertrag und teilte uns doch glatt mit, das sie eben aufgrund der Rückwirkenden Übernahme die monatliche Abschlagszahlung auf 145€ festgesetzt hätten. Ich fiel aus allen Wolken.Hab sofort nach einem anderen Anbieter geschaut und bi auch fündig geworden. Also sofort wieder gekündigt. Nur hat uns Yello nicht mehr aus dem Vertrag gelassen. Wir mussten also ein ganzes Jahr den teuren Gasvertrag von Yello einhalten.
Seit diesen Januar beziehen wir jetzt wieder wesentlich günstigeres Gas und zahlen nun wieder lediglich 65€ pro Monat.
Gaszählerstand für die Endabrechung ging Yello am 4. Januar schriftlich zu.
Bis heute habe ich jedoch noch keine Abrechnung von denen erhalten. Auf eine nachfrage per EMail erhielt ich nur die Auskunft das die Bearbeitung derzeit etwas länger dauern könnte und ich mich noch gedulden soll.
Kundenservice ist dies sicherlich nicht und sieht bei anderen ganz anders aus.
Yello kann ich daher wirklich keinem empfehlen.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von LOVE am 11.02.2014 12:16.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Olicia P ist offline Olicia P


Aufsteiger

Dabei seit: 19.09.2015
Beiträge: 30
Herkunft: Berlin
19.09.2015 07:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Olicia P in Ihre Freundesliste auf Email an Olicia P senden Beiträge von Olicia P suchen
RE: Yello nicht zu empfehlen

Gas wird in der BRD immer teurer.Auch Yello muss sich dieser Wahrheit stellen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen