» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (4): 1234»
Beitrag | Preiserhöhung YelloStrom
Andrea ist offline Andrea


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.05.2000
Beiträge: 18
29.05.2000 22:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Andrea in Ihre Freundesliste auf Email an Andrea senden Beiträge von Andrea suchen
Text Yello

Das ist ja eine spannende Diskussion hier. Finde ich gut. Allerdings wird immer nur von den neuen Anbietern und den großen Ex-Monoplisten geredet. Dabei wird vielleicht vergessen, was all die kleinen EVUs für den Wettbewerb bedeuten. Noch gibt es über 600 davon in Deutschland und der Wettbewerb ist auch dank ihrer in Schwung gekommen. Das wird ihnen in der Presse aber kaum gedankt. Wie wäre es, wenn sich die neuen Stromanbieter und diese kleinen und mittleren EVUs etwas zusammenschließen würden, um die doch teils sehr ähnlichen Interessen zu vertreten?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Andrea ist offline Andrea


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.05.2000
Beiträge: 18
29.05.2000 22:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Andrea in Ihre Freundesliste auf Email an Andrea senden Beiträge von Andrea suchen
Text Yello

Oh je, jetzt habe ich meinen letzten Beitrag wohl in der falschen Rubrik plaziert. Na ja,
zu Yello hätte ich auch noch was zu sagen.
In ihrer Öffentlichkeitsarbeit wird da meiner Meinung nach nicht immer fair berichtet. Zum einen, was die Quelle ihres Stroms angeht (da hörte ich mal was von 70% Wasserkraftstrom, da kann ich nur schmunzeln)
zum anderen, was die Anzahl ihrer Kunden betrifft.
Da zweifle ich dann doch an ihrer Seriösität.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoJO ist offline JoJO


Aufsteiger

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 45
30.05.2000 09:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoJO in Ihre Freundesliste auf Beiträge von JoJO suchen
Achtung Yello

Hallo Andrea,

Yello kann locker behaupten, daß "Gelber Strom" (HaHa) zu 70% aus Wasserkraft besteht. Yello kauft nämlich zum überwiegenden Teil Strom vom örtlichen Versorger (Beistellung). Und da sind zumindest in einigen Gebieten Bayerns 70% Wasserkraft im Netz. Clever, oder nicht?

Gruß

JoJo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
FEDV ist offline FEDV


Gelegenheits-User

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 21
Herkunft: D-50765 Köln
30.05.2000 10:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie FEDV in Ihre Freundesliste auf Email an FEDV senden Beiträge von FEDV suchen
Text Yello

Kooperation zwischen Stadtwerken und neuen Anbietern

Interessanter Denkansatz!
Die Dinge unterliegen aber bei dem Gedanken unterschiedlicher Wahrnehmung:

Leider ist in den meisten Fällen - es gibt ganz wenige Ausnahmen - nicht zu sehen, dass sich die Stadtwerke der Liberaisierung stellen - nein - Sie blockieren die neuen Anbieter durch überhöhte Durchleitungsentgelte und sonst. Blockademanöver. In einem fall wollten Sie sogar die Liberalisierung gerichtlich aussetzen lassen, um sich gegen die neune zu firmieren (Karlsruhe) - und das war nur die "Sperrspitze".

Deshalb:
Kooperationen scheinen erst unter fairen Wettbewerbsbedingungen denkbar.

Robert H. Kyrion


[Dieser Beitrag wurde von FEDV am 30.05.2000 editiert.]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Andrea ist offline Andrea


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.05.2000
Beiträge: 18
31.05.2000 21:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Andrea in Ihre Freundesliste auf Email an Andrea senden Beiträge von Andrea suchen
Text Yello

Hallo JoJo,

"clever" könnte man wohlwollenderweise solche Werbestrategien auch nennen. Doch selbst wenn ich den Beistellungs-Strom betrachte, so kommen ich ja nicht einmal in Bayern, das bekanntlich ja den höchsten Anteil an Wasserkraft hat, im Durchschnitt auf über 16 %. Vielleicht mögen da einige besondere Insellagen von tatsächlich 70% Strom aus Wasserkraft wein, jedoch war in der Presse die Rede davon (der Artikel erschien übrigens hier im Strommagazin), daß der Wasserkraftstrom aus Skandinavien stamme! Und die EdF verschenkt derweilen ihren überschüssigen Atomstrom an die Bedürftigen nehme ich an (anstatt ihn bei der EnBW Tochter günstig unterzubringen).

Wie war das doch noch gleich mit dem Glauben und dem Seeligsein ??????????????

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoJO ist offline JoJO


Aufsteiger

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 45
02.06.2000 07:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoJO in Ihre Freundesliste auf Beiträge von JoJO suchen
Text Yello

Hallo Andrea,

Du hast vollkommen recht, ich wollte damit nur ausdrücken, daß bestimmte Unternehmen sehr fragwürdige Werbestrategien fahren. Für den Otto-Normalverbraucher hört sich jedenfalls die Aussage mit 70% Wasserkraft sehr gut an.

Außerdem erscheint Deine These bezüglich von "verschenken" nicht ganz falsch, die Frage ist nur, ob die Gelben bedürftig sind. Das könnte man sich jedoch durchaus vorstellen, vergleicht man die Kosten des gigantischen Werbefeldzuges mit den "Erträgen" (HaHa), den sie beim einzelnen Kunden erwirtschaften. Insofern gibt es dann doch einen barmherzigen Samariter in diesem harten Geschäft.

+++ Samariter - Glauben - Seelig +++

Passt doch, oder.

Übrigens, verate mir doch mal Deine e-mail-Adresse für ein paar Rechenbeispiele.
Danke!

Tschüss,

JoJo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Andrea ist offline Andrea


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.05.2000
Beiträge: 18
06.06.2000 12:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Andrea in Ihre Freundesliste auf Email an Andrea senden Beiträge von Andrea suchen
Text Yello

Hallo JoJo,

erst jetzt habe ich entdeckt, daß meine 1.Antwort an Dich doch angezeigt wurde. Ich hatte sie nicht gefunde. Also überlese meine 2. Antwort bitte.
Ich finde es übrigens banz beruhigend, daß außer mir anscheinend noch ein paar Menschen nicht allem trauen, was sie in diversen Pressemitteilungen so lesen. Und natürlich ist es noch beruhigender, daß es so bamherzige Samariter auf dem Strommarkt gibt!!!!
Bedenkt man jedoch, daß EnBW die Verluste ihrer Tochter Yello sicher mit den anderweitigen Gewinnen verrechnen kann, so muß ich mich dann doch fragen, wer hier der bamherzige Samariter ist?????

Gruß Andrea

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Andrea ist offline Andrea


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.05.2000
Beiträge: 18
06.06.2000 12:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Andrea in Ihre Freundesliste auf Email an Andrea senden Beiträge von Andrea suchen
Text Yello

Sehr geehrter Herr Kyrion,

Sie scheinen ja durchweg schlechte Erfahrungen mit den lokalen EVUs gemacht zu haben. Oder worauf beruht Ihre schlechte Meinung sonst? Das finde ich sehr schade, denn obwohl es sicher einige schwarze Schafe auf dem Markt gibt, so gibt es auch eine ganze Menge kleiner privater Unternehmen, die sich sehr wohl dem Wettbewerb stellen und die neuen Anbieter in keiner Weise blockieren !
Eine Zusammenarbeit wäre meiner Meinung nach durchaus möglich und für beide Seiten gewinnbringend.
Hier ein "Feindbild" zu schaffen, erscheint mir dagegen ausgesprochen kontraproduktiv.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Andrea ist offline Andrea


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.05.2000
Beiträge: 18
06.06.2000 23:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Andrea in Ihre Freundesliste auf Email an Andrea senden Beiträge von Andrea suchen
Text Yello

Hallo JoJO,

nicht einmal unter der Berücksichtigung der Beistellung dürfte Yello meiner Meinung nach behaupten, sie hätten 70 % Wasserkraftstrom in ihrem Strommix. Denn das sind ja wohl ganz wenige Ausnahmen, bei denen das zutreffen könnte. Soger in Bayern, das ja bekonntlich die meisten Wasserkraftwerke hat, liegt der Durchschnitt "nur" bei 16%.
Und dann frage ich mich auch, was wohl die EdF mit ihren Überkapazitäten aus ihren Atomkraftwerken macht? Na ja, vielleicht verschenken sie die ja an Bedürftige.......?
Das wäre natürlich viel löblicher, als sie bei der EnBW Tochter unterzubringen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
FEDV ist offline FEDV


Gelegenheits-User

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 21
Herkunft: D-50765 Köln
07.06.2000 16:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie FEDV in Ihre Freundesliste auf Email an FEDV senden Beiträge von FEDV suchen
Text Yello

Sehr geehrte Frau "Andrea",

es ist fest zu stellen, dass ausnahmslos alle neuen Anbieter vielfach schlechte Erfahrungen mit den Stadtwerken gemacht haben.
Es geht nicht darum, ein neues Feidbild zu schaffen - denn das ist tatsächlich kontraproduktiv.
Es geht eher darum, dass man auch hier die Hintergründe erkennt und die Folgen versteht, wenn Stadtwerke z.B. Ihre Durchleitungsentgelte weder transparent noch diskriminierungsfrei darlegen - das ist die Grundvoraussetzung für die Liberalisierung und für einen funktionierenden Wettbewerb - heute und in Zukunft.

Warum wurde in der vergangenheit mit techn. problemen und ABschaltung "hausiert"? Warum gibt es auf einmal von einigen Wechselgebühren, von anderen Ummeldegebühren, von anderen beides und von wieder (wenigen) anderen garnichts?

Diese Gebühren müssen dann in der Regel zur Kundengewinnung die Neuen tragen - fairer Wettbewerb - ganz und gar nicht?!

Darüber hinaus sollten die Stadtwerke mal verglichen werden, z.B. in den Vertragslaufzeiten (in der Regel ein jahr) - bei den "Neuen" ist das ja dann kundenunfreundlich - hir wird mit zweierlei Mass gemessen.

Sollten die vorstehend beschriebenen Umsetzungen irgendeinmal Realität werden, wird es sicherlich die erstrebenswerte Annäherung geben - aber hier sind jetzt (und auch schon lange) vor allem die Stadtwerke gefordert.


Robert H. kyrion

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
WATT? ist offline WATT?


Starter

Dabei seit: 06.06.2000
Beiträge: 1
07.06.2000 20:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie WATT? in Ihre Freundesliste auf Beiträge von WATT? suchen
Zunge raus! Yello

Hallo Andrea, JoJo und FEDV!!Mir scheint es so, als tauschten Sie nur untereinander Ihre privaten Meinungen aus. Tauschen Sie doch besser Ihre E-Mail-Adressen aus und unterhalten sich dann weiter. Die Beiträge sollten von allgemeinem Interesse sein und das vermisse ich bei Ihnen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
carsten ist offline carsten


Starter

Dabei seit: 24.05.2000
Beiträge: 3
08.06.2000 07:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie carsten in Ihre Freundesliste auf Email an carsten senden Beiträge von carsten suchen
traurig Yello

Das Forum hat etwas den roten Faden verloren.
Hier sollte mann sich nicht über die Herkunft des Stromes und Werbeausgaben streiten.

Wird denn jemand zufrieden und kurzfristig von YELLO - Strom versorgt?

Gibt es Probleme?


Carsten

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (4): 1234»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen