» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (3): 123
Beitrag Forderung Insolvenzverwalter "Überzahlung im Rahmen der Rückabwicklung" | Kann ich mir zustehende Boni in Abzug bringen?
Roger26 ist offline Roger26


Starter

Dabei seit: 02.12.2011
Beiträge: 2
05.12.2011 23:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Roger26 in Ihre Freundesliste auf Email an Roger26 senden Beiträge von Roger26 suchen
RE: Aufrechnungen

Bei der Anmeldung über Verivox wird diese Sonderabschlagzahlung als Kaution bezeichnet,während bei Teldafax nur als Sonderabschlagszahlung .
Sie wurde mir auch , im Gegensatz zur Vorauszahlung,verrechnet.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gasverbraucher ist offline Gasverbraucher Gasverbraucher ist männlich


Kenner

Dabei seit: 13.02.2011
Beiträge: 85
Herkunft: München
07.12.2011 19:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gasverbraucher in Ihre Freundesliste auf Email an Gasverbraucher senden Beiträge von Gasverbraucher suchen
RE: Aufrechnungen

hallo,

Zitat:
Original von Roger26
Bei der Anmeldung über Verivox wird diese Sonderabschlagzahlung als Kaution bezeichnet,während bei Teldafax nur als Sonderabschlagszahlung .
Sie wurde mir auch , im Gegensatz zur Vorauszahlung,verrechnet.


aha - da werden beide Zahlungen unterschiedlich behandelt :-()

da bin ich ja froh das ich bei der Aufforderung die Abschlagszahlung für 2011 zu überweisen anstatt auf die Lastschrift durch TelDaFax zu warten stur geblieben bin und nichts überwiesen habe.

Tja - nicht einknicken - auf seine Rechte beharren und sich von "Grossen" nicht einschüchtern lassen hat mir also wieder geholfen :-)

@TelDaFax: Ätsch!

Jetzt ist bei mir wieder TelDaFax am Zug. Die falsche Schlussabrechnung für das Rumpfjahr 2011 können die sich sonstwohin hängen ...

Gasverbraucher

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mohlo ist offline mohlo


Stammgast

Dabei seit: 13.12.2010
Beiträge: 66
12.12.2011 11:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mohlo in Ihre Freundesliste auf Email an mohlo senden Beiträge von mohlo suchen
Sachverhalt "Korrekte Schlussabrechnung"

Ich bin seit dem 01.04.2011 (Strom) bzw. seit dem 01.05.2011 (Gas) kein TeldaFax-Kunde mehr. Anfang des Jahres hatte ich aufgrund der Preiserhöhungen außerordentlich gekündigt. Die Verträge wurden seinerzeit unterjährig beendet. Entsprechende Schreiben mit Kündigungsbestätigung liegen mir vor. Insbesondere auch deshalb, weil ich dafür in Troisdorf war und die Kündigungen persönlich abgegeben habe.

Für das Jahr 2010 wurden von mir Vorauszahlungen/Sonderabschläge gezahlt: Für Strom der Sonderabschlag und das 4. Quartal 2010. Für Gas lediglich der Sonderabschlag. Die Jahresvorauszahlung für Gas hatte ich verweigert, da TDF entgegen der vereinbarten Lastschrift-Abbuchung auf Überweisung bestand. Offen sind noch 1. Quartal 2011 für Strom und die Jahresvorauszahlung für Gas.

Bislang habe ich noch keine Post vom Insolvenzverwalter (IV) erhalten. Mir stellt sich nun die Frage, ob der IV mir die im Vertrag vereinbarte Vorauszahlung (1. Jahr) für den Gasvertrag in Rechnung stellen darf oder ob ich auf eine korrekte Abrechnung für den Zeitraum 01.10.2010 – 31.04.2011 bestehen kann. Immerhin wurde der Vertrag rechtmäßig von mir vor der Eröffnung der Insolvenzverfahrens gekündigt. Im letzten Fall besteht für TDF lediglich noch eine Forderung in Höhe von 149 EUR (Gas).

Bei dem Stromvertrag war eine vierteljährliche Vorauszahlung vereinbart. Durch unseren Minderverbrauch und noch zu berücksichtigende Boni minus Vorauszahlung 1. Quartal 2011 erhält TDF hier nur noch 47 EUR für den Zeitraum 01.01.2011 – 30.03.2011.

Kurzum: Muss TDF respektive der IV mir korrekte Abrechnungen für die beiden Verträge erstellen, die auf den Kündigungen zum 30.03. und 31.04.2011 basieren und somit weit vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens beendet wurden? Ich würde mal sagen: "JA!"

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mohlo ist offline mohlo


Stammgast

Dabei seit: 13.12.2010
Beiträge: 66
12.12.2011 18:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mohlo in Ihre Freundesliste auf Email an mohlo senden Beiträge von mohlo suchen
Nachtrag

Nachtrag: In beiden Kündigungsbestätigungen steht folgender Passus:

...Der geleistete Sonderabschlag in Höhe von XXX EUR wird, sofern er nicht bereits zu Beginn des Vertrages erstattet wurde, mit der Schlussrechnung verrechnet...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
12.12.2011 18:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Nachtrag

Moin

http://wirtschaft.t-online.de/teldafax-k..._52310662/index

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Doktor ist offline Doktor Doktor ist männlich


Starter

Dabei seit: 14.05.2011
Beiträge: 3
10.02.2012 18:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Doktor in Ihre Freundesliste auf Email an Doktor senden Beiträge von Doktor suchen
Teldafax

Hallo

mal eine ganz andere Frage Unser lieber Fiskus hat doch Stromsteuer und andere nette Abgaben bereits durch unsere Vorauszahlungen erhalten. Da aber bei TELDAFAX keine Lampe mehr brennt muesste doch im Falle einer Pleite, mit schuetzender Hand unseres lieben Staates, dieser uns doch die zuviel entrichteten Steuern und Abgaben zurueckerstatten, da diese doch nach meinem Verstaendnis Verbrauchssteuern sind. Oder brauch Vaeterchen Staat die zuviel erhaltenen Steuern fuer Griechenland um dort die Lichter brennen zu lassen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
EMKA ist offline EMKA


Starter

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 1
09.03.2012 20:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie EMKA in Ihre Freundesliste auf Email an EMKA senden Beiträge von EMKA suchen
RE: Verrechnung Forderung Guthaben - wer kennt sich aus

Hallo,

ich bin zwar kein TelDaFax-Geschädigter, aber ich finde es eine absolute Frechheit, wie der Insolvenzverwalter Dr. Biner Bähr mit euch umgeht. Ich bin mir sicher, Herr Dr. Bähr freut sich Augenzwinkern über eure Bewertungen seiner Kanzlei auf folgenden Seiten:

[von der Redaktion gelöscht]

Ich habe schon meine Bewertungen dort abgegeben.

Wer Herrn Dr. Bähr eine E-Mail schreiben möchte, [bitte keine Kontaktdaten Dritter - die Redaktion]. Bei mir hats geklappt.

Ich wünsche euch viel Glück! Möge am Ende die Gerechtigkeit siegen und nicht ein dummdreister Insolvenzverwalter.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TelDaFuck ist offline TelDaFuck


Gelegenheits-User

Dabei seit: 04.04.2012
Beiträge: 17
04.04.2012 09:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TelDaFuck in Ihre Freundesliste auf Email an TelDaFuck senden Beiträge von TelDaFuck suchen
Keine Ahnung ...

... aber nach meiner Meinung sollte man NICHT zahlen sondern auf einer Verrechnung bestehen. Ich zahl auch nix!!

Der IV bringts ja nicht mal gebacken eine durchsichtige Abrechnung zu erstellen. Bei mir steht nur: "Sonstige offene Posten" (ich hab bei teldafax fast 3xsoviel Guthaben wie offene Forderungen) Ich währe ja wirklich blöd , wenn ich zahlen würde!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
majorjaba ist offline majorjaba majorjaba ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.02.2011
Beiträge: 10
18.04.2012 16:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie majorjaba in Ihre Freundesliste auf Email an majorjaba senden Beiträge von majorjaba suchen
RE: Verrechnung Forderung Guthaben - wer kennt sich aus

Hallo liebe Mitgeschädigten,

gestern war ich bei der Verbraucherzentrale, weil ich auch erst ein Guthaben als Forderung angemeldet hab und dann ein paar Wochen später kam wieder ein Brief von dem Möchtegern Dr., in welchem ich nun eine Forderung begleichen soll.

Der Jurist bei der Verbraucherzentrale meinte ich soll darauf nicht antworten und auf weitere Schreiben warten und siehe da, heute kam ein Brief von Creditreform, dass ich nun zahlen soll. Eine Frechheit und das ganze gleich mit 5,00 Euro Mahngebühren! Das witzige dabei ist, die Frist, die der Dr. in seinem zweiten Brief zur Zahlung genannt hatte, ist noch gar nicht verstrichen, die endet nämlich erst Morgen.

Ich warte jetzt bis ein Mahnbescheid vom Amtsgericht eintrudelt und dann wird im Widerspruchsbescheid erstmal geschrieben was fakt ist.

Einfach nur noch ekelhaft.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Pumapower ist offline Pumapower


Starter

Dabei seit: 18.04.2012
Beiträge: 1
18.04.2012 23:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Pumapower in Ihre Freundesliste auf Email an Pumapower senden Beiträge von Pumapower suchen
RE: Verrechnung Forderung Guthaben - wer kennt sich aus

Genau das ist mir auch passiert, Dr. Bährs Infoschreiben erhalten und Aufforderung zur Zahlung bis zum 19.04. (was ich nicht getan habe) und heute erhalte ich schon ein Mahnschreiben von der Creditreform erstellt am 16.04.!! Hää? Woher können die wissen das ich nicht zahlen werde. ;-) das ist schon dreist besonders die 5€ Mahngebühr für einen Betrag bei dem die Frist noch nicht abgelaufen ist.

Ich habe meinen Vertrag 2008 bei Teldafax Energy abgeschlossen und nie einen Schreiben erhalten das die die Forderung abgetreten haben. Ich habe im Jahr 2010 eine Volumenpaket für 375€ gekauft, das für das Abrechnungsjahr 2011 gelten soll. Dazu kam es nie. Für mich eine Guthaben bei Teldafax Energy. Habe das Standardschreiben von der Verbraucherzentrale zurückgeschickt (Inhalt: Vertrag bei TDF Energy und nicht bei TDF Service .... deshalb keine Forderung). Wenn sich der IV von TDF Energy meldet dann will ich meine Kohle verrechnet haben.

Wenn alle Stränge reißen dann gehe ich zur Verbraucherzentrale. Ich habe ja alle Verträge und AGBs von damals noch.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
faxboltt ist offline faxboltt faxboltt ist männlich


Starter

Dabei seit: 05.06.2012
Beiträge: 1
05.06.2012 20:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie faxboltt in Ihre Freundesliste auf Email an faxboltt senden Beiträge von faxboltt suchen
RE: Verrechnung Forderung Guthaben - wer kennt sich aus

Hi, gute Idee. Kann jemand ein Guthaben bei Teldafax oder einen Titel gegen die für Strom anbieten? Bitte melden bei almail030-fem at yahoo punkt de. Danke.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (3): 123
Neues Thema erstellen Antwort erstellen