» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (7): 23456»»
Beitrag Energiedienst stoppt Strom von Teldafax | Teldafax- das Ende naht!
mohlo ist offline mohlo


Stammgast

Dabei seit: 13.12.2010
Beiträge: 66
05.01.2011 21:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mohlo in Ihre Freundesliste auf Email an mohlo senden Beiträge von mohlo suchen
Wichtige Neuigkeiten!

Ich habe interessante Neuigkeiten für Euch.

Ich habe soeben mal aus Langeweile bei TDF angerufen bzw. ich wollte mich persönlich über die zweite Kündigung des LSV (Strom) beschweren. Nachdem der - dennoch nette und sehr offene - Mitarbeiter mir seine Argumente vorgetragen hatte (LSV wurde aufgehoben, weil so viele Kunden aufgrund der negativen Presse aus Angst die Lastschriften zurückgebucht hatten), fragte ich nach dem Sachstand zu meinem Gasvertrag.

Erstaunlicherweise teilte mit dann der MA mit, dass dort die LSV wieder Vertragsbestandteil sei und die Abschlagszahlung in Kürze abgebucht würde. Dann sagte er mir, dass ich dies auch bei meinem Stromvertrag erreichen könnte. Ich müsste lediglich einen Brief, ein Fax oder ein E-Mail an TDF senden und mitteilen, dass ich wieder die LSV wünsche.

Des Weiteren sagte der MA, dass TDF in Kürze wieder die LSV den Kunden einräumen würde und dieser dann drei Möglichkeiten hat: LSV, Dauerauftrag oder Überweisung.

Nachdem er nun so auskunftsfreudig war, fragte ich ihn nach diesem ominösen russischen Investor. Hier wartet TDF auf die Genehmigung durch die Bundesnetzagentur und sobald deren Freigabe vorliegt, würde man dies öffentlich bekanntgeben.

Sollte das o.g. stimmen, ist das eine völlig neue Situation. Entweder hat mich der MA schlichtweg angelogen - was ich allerdings nicht glaube - oder aber TDF hat so grade noch einmal "die Kurve bekommen" und möglicherweise von einem Dritten Kapital erhalten und ist nun wieder solvent und darf Lastschriften wieder durchführen lassen.

Ich bin also mal gespannt, was in den nächsten 1-2 Wochen von Seiten TDF an Meldungen kommen. Eines steht fest, überweisen werde ich an TDF keinen Cent. Die sollen wie vereinbart die Beträge per LSV einziehen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von mohlo am 05.01.2011 21:41.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
S1lent ist offline S1lent


Starter

Dabei seit: 22.11.2010
Beiträge: 8
06.01.2011 14:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie S1lent in Ihre Freundesliste auf Email an S1lent senden Beiträge von S1lent suchen
re Wichtige Neuigkeiten!

das hoert sich doch wirklich gut an.
danke fuer die info mohlo.

ich habe mich bei der umstellung von sparpaket lsv auf monatliche zahlungsweise (ohne sparpaket also ca. 120e teurer) auch nicht zufrieden gegeben und der mitarbeiter am telefon meinte auf mein schreiben per fax (sein anruf kam wirklich sehr zeitnah xD), nachdem er versucht hat mich zu ueberreden, dass er es einfach mal so weitergibt und dann wohl spaeter entschieden wird und der sparpaketpreis eventuell dann doch noch abgebucht werden kann. also warten wir mal ab.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mohlo ist offline mohlo


Stammgast

Dabei seit: 13.12.2010
Beiträge: 66
08.01.2011 16:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mohlo in Ihre Freundesliste auf Email an mohlo senden Beiträge von mohlo suchen
RE: re Wichtige Neuigkeiten!

Gestern kam die folgende E-Mail von TDF

Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

hiermit nehmen wir zu Ihrem Schreiben vom 23.12.2010 an unsere Geschäftsleitung Stellung.

Wir haben die Zahlweise auf Überweisungen umgestellt, ermöglichen aber Kunden, die das nicht möchten, weiterhin das Lastschriftverfahren. Damit bleibt bei Ihnen alles beim Alten, wir ziehen Ihre Abschläge wie gewohnt ein. Da dieser Vorgang allerdings noch einige Tage in Anspruch nehmen kann, bitten wir Sie diesbezüglich um ein wenig Geduld.

Wir hoffen, dass wir Ihnen weiter helfen konnten. Bei weiteren Fragen senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen unser Service-Team unter der Rufnummer 0180 / 400 10 20* an.


Jedes Jahr bringt neue Herausforderungen, die es zu meistern gilt. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Freude und Kraft für ein wunderbares neues Jahr!

Mit freundlichen Grüßen

TelDaFax SERVICES GmbH
Mottmannstr. 2
53842 Troisdorf

Hotline: 0180 / 400 10 20*
Telefax: 0180 / 400 10 90*
E-Mail: info@teldafax.de
Homepage: www.teldafax.de

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mohlo ist offline mohlo


Stammgast

Dabei seit: 13.12.2010
Beiträge: 66
12.01.2011 09:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mohlo in Ihre Freundesliste auf Email an mohlo senden Beiträge von mohlo suchen
RE: re Wichtige Neuigkeiten!

Aufgrund der aktuell letzten Meldungen (siehe Handelsblatt vom 11.01.2011) habe ich so meine Zweifel, ob TDF jemals wieder etwas von meinem Konto abbuchen wird.

Immerhin bekommen die von mir noch rund 600 EUR (Gas + Strom) als Vorauszahlung und ich denke, ich bin nicht der einzige Kunde, bei dem noch nichts abgebucht wurde.

Ich habe mich zumindest gestern mal bei meinem Grundversorger informiert, wie schnell ein Wechsel in einen günstigeren Tarif möglich ist.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von mohlo am 12.01.2011 09:32.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
emax ist offline emax


Starter

Dabei seit: 14.01.2011
Beiträge: 2
14.01.2011 15:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie emax in Ihre Freundesliste auf Email an emax senden Beiträge von emax suchen
Fragezeichen Agb 2009

Hallo miteinander,

für mich steht fest, dass ich Teldafax nach dem Anschreiben wg. Lastschrift/Überweisung verlassen werde.

Dummerweise finde ich die AGB in der Version von Anfang 2009 nicht mehr, ich hatte zum 1. Februar 2009 zu Teldafax gewechselt. Hat noch jemand eine Version aus dieser Zeit zur Verfügung?

beste Grüße
emax

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von emax am 14.01.2011 17:55.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Superbär ist offline Superbär Superbär ist männlich


Starter

Dabei seit: 14.01.2011
Beiträge: 2
14.01.2011 17:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Superbär in Ihre Freundesliste auf Email an Superbär senden Beiträge von Superbär suchen
Kündigung

Weiss jemand, ob die Kündigung des Lastschrifverfahrens wiederum uns berechtigt, den Vertrag ausserordentlich zu kündigen?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
emax ist offline emax


Starter

Dabei seit: 14.01.2011
Beiträge: 2
14.01.2011 17:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie emax in Ihre Freundesliste auf Email an emax senden Beiträge von emax suchen
Kündigung

Also ich vermute, dass es sich um eine Änderungskündigung durch Teldafax handelt. Damit müsste die Möglichkeit der Kündigung durch den Kunden offen stehen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Superbär ist offline Superbär Superbär ist männlich


Starter

Dabei seit: 14.01.2011
Beiträge: 2
14.01.2011 18:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Superbär in Ihre Freundesliste auf Email an Superbär senden Beiträge von Superbär suchen
RE: Kündigung

@emax

Ich habe Kopien der AGB von ende 2007. Würden die Dir helfen?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Strom ist offline Strom


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.11.2010
Beiträge: 13
18.01.2011 16:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Strom in Ihre Freundesliste auf Email an Strom senden Beiträge von Strom suchen
RE: re Wichtige Neuigkeiten!

@ mohlo und andere

habe mittlerweile eine ähnliche Email wie Sie bekommen, allerdings steht bei mir noch ein zusätzlicher - sehr merkwürdiger Absatz - mit drin:

Sehr geehrter Herr xy,

hiermit nehmen wir zu Ihrem Schreiben vom xx.xx.xxxx Stellung.

Wir haben die Zahlweise auf Überweisungen umgestellt, ermöglichen aber Kunden, die das nicht möchten, weiterhin das Lastschriftverfahren. Damit bleibt bei Ihnen alles beim Alten, wir ziehen Ihre Abschläge wie gewohnt ein. Da dieser Vorgang allerdings noch einige Tage in Anspruch nehmen kann, bitten wir Sie diesbezüglich um ein wenig Geduld.

Allerdings bitten wir Sie aufgrund interner Systemprozesse, den Rechnungsbetrag für das Strompaket in Höhe von xxx,xx auf das mitgeteilte Konto bis einschließlich xx.xx.xxxx zu überweisen. Wenn wir bis zu diesem Datum keinen Zahlungseingang des Rechnungsbetrages feststellen können, werden wir Ihr Strompaket stornieren.

Wir bedauern sehr, dass es zu Unstimmigkeiten gekommen ist und bitten Sie dies zu entschuldigen. Bei weiteren Fragen senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen unser Service-Team unter der Rufnummer 0180 / 400 10 20* an.


Mit freundlichen Grüßen

bla bla



Kann mir jemand hinsichtlich des fettgedruckten Absatzes erklären, was davon zu halten ist. Im ersten Absatz sagen Sie "alles bleibt beim alten - LSV" um dann zu sagen "bitte überweisen".

Komm ich nicht mit in der Logik. Muss ich jetzt wieder einen Widerspruch hinsichtlich der Änderung mittels Einschreiben/Rückschein schreiben?

Bin für jeden Hinweis dankbar

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromer55 ist offline stromer55 stromer55 ist männlich


Kenner

Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 95
18.01.2011 17:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromer55 in Ihre Freundesliste auf Email an stromer55 senden Beiträge von stromer55 suchen
RE: re Wichtige Neuigkeiten!

@ Strom
Sie haben sicher einen Vertrag mit Jahreszahlung im voraus.
TelDaFax ist das Risiko zu groß das sie eventuell ja rückbuchen könnten.
Stornierung des Strompaketes heist nicht Beendigung des Vertrages.
Sie werden dann sicher in einen Tarif mit monatlicher Zahlung umgestellt. Ob sich das dann für sie noch rechnet kann ich nicht beurteilen.

mfg
stromer55

stromer55

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von stromer55 am 18.01.2011 17:28.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Strom ist offline Strom


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.11.2010
Beiträge: 13
18.01.2011 17:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Strom in Ihre Freundesliste auf Email an Strom senden Beiträge von Strom suchen
RE: re Wichtige Neuigkeiten!

@ Strommer55

Das Strompaket ist in der Tat mit Vorauszahlung, aber eigentlich auch mit LSV.

Wie ist denn nun aber zu verstehen, dass tf einerseits sagt, es bleibt alles beim alten und die Abschläge werden eingezogen, andererseits aber auf Überweisung besteht. Welche Abschläge können denn außer des Strompakets noch gemeint sein, die eingezogen werden?

Und bedeutet Stornierung des Strompakets wegen Verweigerung des LSV seitens tf nicht eine Änderung des Vertrages, der ich widersprechen muss?

Vielen Dank im Voraus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromer55 ist offline stromer55 stromer55 ist männlich


Kenner

Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 95
18.01.2011 22:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromer55 in Ihre Freundesliste auf Email an stromer55 senden Beiträge von stromer55 suchen
RE: re Wichtige Neuigkeiten!

@Strom
Die Antworten müssen nicht immer sinnvoll sein.
Hier sehe ich 2 Textbausteine. Da sie ein Strompaket haben wurde zusätzlich Textbaustein 2 mit ausgewählt.
Das sind immer bereits vorgefertigte Antworten, die meist vom Call Center kommen.
Die Selbstüberweisung kann sich auch nur auf das Strompaket beziehen.
Nachforderungen nach Erhalt der Jahresrechnung wären dann zB als Lastschrifteinzug.
Selbstverständlich können sie widersprechen. Nach meiner Meinung,
gibt es dann 2 Möglichkeiten für ein Unternehmen.
1. Vertrag läuft zu den alten Bedingungen weiter
und wird ordentlich vielleicht zur nächsten Fälligkeit von Firma gekündigt
2. Firma beendet den Vertrag, weil sie nur die neuen Bedingungen akzeptiert.

Interessant wird es erst wenn ihr Widerspruch wirksam eingegangen ist,
sie aber keine Antwort oder eine völlig sinnlose (unpassender Textbaustein) bekommen. Das können hier nur Juristen beantworten.

mfg
stromer55

stromer55
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (7): 23456»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen