» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (4): 1234»
Beitrag Sonderkündigungsrecht Teldafax | Teldafax hat meinen Tarif umgestellt - Kündigungsgrund ?
GrayWolf ist offline GrayWolf


Gelegenheits-User

Dabei seit: 19.02.2011
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von GrayWolf

28.02.2011 11:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie GrayWolf in Ihre Freundesliste auf Email an GrayWolf senden Beiträge von GrayWolf suchen
RE: Sonderkündigungsrecht

Danke für den Hinweis, das wusste ich nicht. Werde nochmals TelDaFax anschreiben und ihre Antwort hier posten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mohlo ist offline mohlo


Stammgast

Dabei seit: 13.12.2010
Beiträge: 66
28.02.2011 11:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mohlo in Ihre Freundesliste auf Email an mohlo senden Beiträge von mohlo suchen
RE: TelDaFax geht nicht auf die Sonderküngigung ein

Zitat:
Original von GrayWolf
Hallo zusammen,

ich hatte erneut TelDaFax bzgl. meiner Kündigung angeschrieben und bekomme von denen die Standardantwort, dass das Sonderkündigungsrecht in vielen Dienstleistungsbereichen, wie zum Beispiel bei der Bereitstellung von Energie, nicht besteht.

Soweit ich weiß, gibt es da keine Ausnahmen, Dienstleistung hin oder her. Sie können doch nicht den Preis massiv erhöhen und sich dann darauf berufen, dass das nicht geht.


Bloß nicht abwimmeln lassen. TDF hat meine (Sonder)Kündigung (mit Bezugnahme auf die Preiserhöhung) angenommen. Meiner Erkenntnis nach hat TDF die Strompreiserhöhung unter dem Deckmantel der EEG-Umlage versteckt.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
GrayWolf ist offline GrayWolf


Gelegenheits-User

Dabei seit: 19.02.2011
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von GrayWolf

28.02.2011 11:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie GrayWolf in Ihre Freundesliste auf Email an GrayWolf senden Beiträge von GrayWolf suchen
RE: TelDaFax geht nicht auf die Sonderküngigung ein

Ich bleibe auf jeden Fall dran. Aber komischerweise funktioniert auf einmal die Maske Kontaktformular nicht. Wenn ich alles ausfülle und auf Absenden klicke, kommt die Meldung "Ihr Formular wurde nicht versendet".

Ist schon ein Saftladen... Und für so was macht Rudi Völler und Bayer 04 noch groß Werbung Augen rollen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
gsgotti ist offline gsgotti


Aufsteiger

Dabei seit: 31.12.2010
Beiträge: 33
Herkunft: Deutschland
28.02.2011 17:42 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie gsgotti in Ihre Freundesliste auf Email an gsgotti senden Beiträge von gsgotti suchen
Sonderkündigung

Hallo GrayWolf,

sorry ich hatte die AGB's von Flexstrom im Kopf.

In den AGB's von TF ist ganz klar geregelt, daß ein Sonderkündigungsrecht auch dann besteht, wenn sich gesetzliche Bestandteile (Ust, EEG-Umlage usw.) erhöhen.

Somit bist Du in der glücklichen Lage, daß TF durch die Ablehnung, den Kündigungseingang bestätigt hat.

AGB's TF Pkt. 6.1 ist es genau geregelt.

gsgotti

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
GrayWolf ist offline GrayWolf


Gelegenheits-User

Dabei seit: 19.02.2011
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von GrayWolf

28.02.2011 17:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie GrayWolf in Ihre Freundesliste auf Email an GrayWolf senden Beiträge von GrayWolf suchen
RE: Sonderkündigung

Danke, habe ich gerade gelesen. Was ich aber nicht verstehe, ist was sie mit "Die jeweilige Preisänderung gilt als vom Kunden genehmigt, wenn er nicht innerhalb eines Monats nach Erhalt der Mitteilung durch Schreiben oder Telefax widerspricht" gemeint ist. Widerspruch = Kündigung?

TelDaFax hat mir in der Antwort nämlich geschrieben, dass ich der Preiserhöhung widersprechen kann: "Richtig ist, dass Sie einer Preisanpassung widersprechen können, dies ist jedoch nicht gleichbedeutend mit einer automatischen Kündigung von Seiten des Kunden. Falls Sie nicht mehr TelDaFax Kunde sein möchten, was wir sehr bedauern würden, bleibt Ihnen nur die Möglichkeit einer fristgerechten Kündigung".

So wie ich das verstehe, meinen die damit, dass ich den Preis nicht annehmen muss und zahle bis zu meiner fristgerechten Kündigung den alten Preis. Oder sehe ich das falsch?

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von GrayWolf am 28.02.2011 18:00.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
gsgotti ist offline gsgotti


Aufsteiger

Dabei seit: 31.12.2010
Beiträge: 33
Herkunft: Deutschland
28.02.2011 18:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie gsgotti in Ihre Freundesliste auf Email an gsgotti senden Beiträge von gsgotti suchen
Widerspruch

Hallo GrayWolf,

ich kann der Preiserhöhung widersprechen, d.h. ich bleibe nur Kunde von TF, wenn der Vertrag zu den ursprünglichen Bedingungen weiterläuft.

Wenn TF nicht einverstanden ist, Strom zu den ursprünglichen Bedingungen weiterzuliefern, dann müßte TF kündigen.

In den AGB's von TF steht tatsächlich nichts von einem Sonderkündigungsrecht, sondern nur von einem Widerspruchsrecht.

Ich glaube, daß TF mit dem Schreiben ausdrücken will, daß bis zur fristgerechten Kündigung der neue Preis gilt, da der Widerspruch nicht fristgerecht eingegangen ist.

Ich bin kein Jurist, deswegen bitte nicht als Rechtsberatung ansehen.

gsgotti

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
GrayWolf ist offline GrayWolf


Gelegenheits-User

Dabei seit: 19.02.2011
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von GrayWolf

28.02.2011 19:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie GrayWolf in Ihre Freundesliste auf Email an GrayWolf senden Beiträge von GrayWolf suchen
RE: Widerspruch

mal sehen, was die mir jetzt antworten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gasverbraucher ist offline Gasverbraucher Gasverbraucher ist männlich


Kenner

Dabei seit: 13.02.2011
Beiträge: 85
Herkunft: München
01.03.2011 14:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gasverbraucher in Ihre Freundesliste auf Email an Gasverbraucher senden Beiträge von Gasverbraucher suchen
RE: TelDaFax geht nicht auf die Sonderküngigung ein

hi

Zitat:
Original von GrayWolf
ich hatte erneut TelDaFax bzgl. meiner Kündigung angeschrieben und bekomme von denen die Standardantwort, dass das Sonderkündigungsrecht in vielen Dienstleistungsbereichen, wie zum Beispiel bei der Bereitstellung von Energie, nicht besteht.


So ein Schreiben von TelDaFax hab ich heute auch bekommen.

Hier mal der Inhalt dieser Verarsche:


Zitat:
Sehr geehrter Herr xxxxx

vor einigen Tagen erhielten Sie von uns eine Mitteilung, dass wir nach Prüfung Ihres Anliegens (Widerspruch zu unserer Preisanpassung) Ihren Widerspruch anerkennen und die Preiserhöhung in Ihrem speziellen Fall rückgängi machen. Ihren alten Preis sichern wir Ihnen für weitere 6 Monate mit einer kostenlosen Preisgarantie zu!

Nun haben Sie sich erneut auf ein Sonderkündigungsrecht nach einer Preisanpassung berufen und teilen uns mit, dass Sie nicht zu Ihrem alten Preis versorgt werden möchten.

Ein Sonderkündungsrecht besteht in vielen Dienstleistungsbereichen, wie z.B. bei der Bereitstellung von Energie, nicht. Richtig ist, dass Sie einer Preiserhöhung widersprechen können, dies ist jedoch nicht gleichbedeuted mit einer automatischen Kündigung von Seiten des Kunden.

Falls Sie nicht mehr TelDaFax Kunde sein möchten, was wir sehr bedauern würden, bleibt Ihnen nun die Möglichkeit einer fristgerechten Kündigung.

Mit freundlichen Grüssen
Ihre TelDaFax


Passend dazu ein Schreiben von meinem neuen Versorger zu dem ich wechseln wollte. Der kann mich nicht übernehmen weil TelDaFax mich nicht aus dem Vertrag lässt.

Das Vorgehen von TelDaFax ist unverschämt:

Da werden Vertragsbestandteile ( z.B. Zahlungweise bzw. Preis ) geändert. Wenn man Widerspruch (Zahlungsweise) bzw. wg. Preiserhöhung kündigt wird die jeweilige Änderung einfach wieder zurückgenommen.

Wollen die Ihre Kunden für dumm verkaufen?

Kein Sonderkündigungsrecht bei einer Preiserhöhung? Ich hab den Eindruck das TelDaFax hier dreist lügt!

Die sollen sich mal juristisch beraten lassen. Und sich z.B. im Internet informieren: http://www.finanztip.de/preislotse/f/str...igungsrecht.htm Google ist da auch deren Freund.


Man kann es ja probieren. Mal sehen wer so blöd ist und nach der Pfeife von TelDaFax tanzt. Aber nicht mit mir!

Ich warte dazu auch noch auf die Schlussabrechnung für 2010. Die Vorauszahlung für 2011 ist auch noch nicht abgebucht.

Die Frage ist nun ob die zurückgenommene Preiserhöhung das Sonderkündigungsrecht wieder aushebelt?

Ich hab nach dem Schreiben mit der Rücknahme der Preiserhöhung meine Kündigung aufrecht erhalten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gasverbraucher ist offline Gasverbraucher Gasverbraucher ist männlich


Kenner

Dabei seit: 13.02.2011
Beiträge: 85
Herkunft: München
01.03.2011 15:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gasverbraucher in Ihre Freundesliste auf Email an Gasverbraucher senden Beiträge von Gasverbraucher suchen
RE: Sonderkündigung

hi

Zitat:
Original von GrayWolf
So wie ich das verstehe, meinen die damit, dass ich den Preis nicht annehmen muss und zahle bis zu meiner fristgerechten Kündigung den alten Preis. Oder sehe ich das falsch?


so stellt sich das TelDaFax vor. Auf meine Kündigung (Gas) haben die mit der Rücknahme der Preiserhöhung und mit einer kostenlosen Preisgarantie für weitere sechs Monaten reagiert.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MusicandMore ist offline MusicandMore


Starter

Dabei seit: 01.03.2011
Beiträge: 2
01.03.2011 19:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MusicandMore in Ihre Freundesliste auf Email an MusicandMore senden Beiträge von MusicandMore suchen
RE: Sonderkündigung

Hallo zusammen,

auch ich hab eine Preiserhöhung von TF bekommen.

Jetzt hab ich mich mal auch an google gewendet um mir helfen zu lassen, hab aber irgendwie nicht wirklich was gefunden.
Vielleicht kann mir hier aber einer helfen:
Wo ist denn das Sonderkündigungsrecht reguliert?
Ich kenn nur den § 5 der StromGVV (Stromgrundversorgungsverordnung).
Da TF aber ja kein Grundversorger ist auf welchen Paragraphen kann ich mich beziehen bei einer Sonderkündigung?

Danke für die Hilfe.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
garaverli78 ist offline garaverli78


Starter

Dabei seit: 23.02.2011
Beiträge: 7
01.03.2011 21:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie garaverli78 in Ihre Freundesliste auf Email an garaverli78 senden Beiträge von garaverli78 suchen
RE: Sonderkündigung

Hallo,

wenn deine dir vorliegenden AGB von Teldafax ein Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhungen einräumen, dann hast du definitiv dieses Recht. Wenn durch AGB dir kein Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhungen eingeräumt wurde, dann hilft dir u.U. nur noch § 314 BGB weiter.

§ 314 BGB ist sozusagen eine allgemeine Norm, der auf alle Dauerschuldverhältnisse (so auch Stromliefervertrag) anwendbar ist und nicht durch Vertrag oder AGB abbedungen werden kann.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MusicandMore ist offline MusicandMore


Starter

Dabei seit: 01.03.2011
Beiträge: 2
01.03.2011 22:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MusicandMore in Ihre Freundesliste auf Email an MusicandMore senden Beiträge von MusicandMore suchen
RE: Sonderkündigung

Hi,

Danke. Nee steht nicht drin - hab gerade nochmal geschaut.

allerdings der Hinweis auf §314 ("ist TelDaFax berechtigt und verpflichtet den Tarif nach billigem Ermessen...anzupassen").
Beisst sich das nicht? waren die Juristen da so clever und bleibt mir doch nur der Widerspruch?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (4): 1234»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen