» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (6): 123»»
Beitrag „Wechseln is´n Klax. Mit TelDaFax.“ oder "Außer Spesen nichts gewesen" Servicewüste TelDaFax | TelDaFax - Kreditkarte
micl ist offline micl


Starter

Dabei seit: 06.11.2007
Beiträge: 4
06.11.2007 17:31 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie micl in Ihre Freundesliste auf Email an micl senden Beiträge von micl suchen
TelDaFax Erfahrungen

Obwohl ich meine Online-Anmeldung bei TelDaFax unmittelbar danach per Email und per eingeschriebenem Brief widerrufen habe, wurde dies von TelDaFax ignoriert. 10 Tage später wurden 200 EUR von meinem Konto abgebucht (Rückbuchung veranlasst).

Emails und Briefe wurden nicht beantwortet. Das Fax der Firma TelDaFax ist nicht erreichbar. Auch bei der Hotline bin ich noch nicht durchgekommen. Solche "Kommunikationsprobleme" haben auch andere Kunden erlebt.

Diese Firma ist entweder sehr schlecht organisiert oder unseriös. Von einem Wechsel zu TelDaFax würde ich daher abraten. Das ganze vermittelt für mich den Eindruck von Bauernfängerei.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromhändler ist offline Stromhändler Stromhändler ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 27.03.2007
Beiträge: 165
06.11.2007 22:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromhändler in Ihre Freundesliste auf Email an Stromhändler senden Beiträge von Stromhändler suchen
RE: TelDaFax Erfahrungen

Hallo,

in diesem Zusammenhang kann ich nur auf die unzähligen Hinweise zum Vorgehen in einem solchen Fall durch 22444 verweisen!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
micl ist offline micl


Starter

Dabei seit: 06.11.2007
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von micl

07.11.2007 10:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie micl in Ihre Freundesliste auf Email an micl senden Beiträge von micl suchen
TelDaFax Erfahrungen

Hallo Stromhändler,

in den Beiträgen von 22444 habe ich jetzt nichts gefunden, was sich mit dem Thema Ignoranz bei Widerruf bzw. Kommunikationsverweigerung beschäftigt.

TelDaFax hat übrigens nie einen unterschriebenen Vetrag von mir bekommen, lediglich einen Online-Antrag. Dann kam per Post eine Auftragsbestätigung, von der ich einen Teil unterschrieben zurückschicken sollte. Das habe ich nicht getan, sondern stattdessen per Einschreiben widerrufen. (zuvor bereits per Email). Trotzdem haben sie jetzt 200 EUR abgebucht. Zum Glück kann man Lastschriften ja zurückbuchen lassen.

Mir geht es darum, auf schwerwiegende "Kommunikationsprobleme" mit der Firma TelDaFax hinzuweisen, die ein Jurist sicher als "unseriöses Geschäftsgebahren" bezeichnen würde. Die Firma ist so heiß auf den Sonderabschlag, dass sie sogar Widerrufe ignoriert. Also Vorsicht!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromhändler ist offline Stromhändler Stromhändler ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 27.03.2007
Beiträge: 165
07.11.2007 11:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromhändler in Ihre Freundesliste auf Email an Stromhändler senden Beiträge von Stromhändler suchen
RE: TelDaFax Erfahrungen

Nee, von den Kommunikationsschwierigkeiten hat er nichts geschrieben, das ist klar.

Aber von einer gesetzlichen Fristsetzung mit folgendem Mahnbescheid. Du hattest ja nix von nem Einschreiben erwähnt!;-) Aber die Fristsetzung sparste dir natürlich bei Rückbuchung auch.

Ich denke aber bei TelDaFax ist es nichts anderes als bei den Billiganbietern anderer Sparten. Versuch doch mal bei Arcor jemanden zu erreichen. 20 Minuten Warteschleife ist da auch gar nichts.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
22444 ist offline 22444 22444 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 04.10.2007
Beiträge: 102
07.11.2007 17:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie 22444 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von 22444 suchen
micl

Kurze Anmerkung noch meinerseits, der STROMHÄNDLER hat alles eigentlich schon bestens erklärt.

Mal bei deinem Stromversorger /-anbieter im Kundenservice nachfragen, ob TelDaFax nicht schon gekündigt hat - Und wenn ja, das sofort wieder berichtigen!..

Anscheinend laufen bei denen automatische Routinen ab, die nur schwer und zeitaufwändig zu stoppen sind.

Wärst nicht der Erste hier, dem der Stromversorger nach ein paar Wochen dann mitteilt, dass der neue Anbieter den Vertrag gekündigt hat. Und dann gibt es wirklich Ärger, das wieder richtig zu rücken.

Thema Erreichbarkeit (gilt auch für andere Anbieter):

Kontaktformular und Email exzessiv nutzen - Das heist, gleich beim ersten schreiben und jedem folgenden darauf hinweisen, dass man täglich nach frägt und falls das nicht reichen sollte, dann auch gerne 2x täglich (um sicher zu stellen, dass nicht durch eine Panne keiner die Anfrage mitkriegt ) - und natürlich dann auch so durchziehen!

Gruß

Erich

22444 ist gesperrt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromhändler ist offline Stromhändler Stromhändler ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 27.03.2007
Beiträge: 165
07.11.2007 20:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromhändler in Ihre Freundesliste auf Email an Stromhändler senden Beiträge von Stromhändler suchen
RE: micl

Anzumerken zur Erreichbarkeit wäre evtl. noch, dass sich solch niedrige Strompreise oftmals auch nur mit imensen Personaleinsparungen durchsetzen lassen. Daher werden auch im Kundenservice wahrscheinlich nicht allzu viele Leute bei TelDaFax o.ä. Unternehmen arbeiten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
08.11.2007 09:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: micl

MoinMoin,

wäre ja schön, wenn die nur wenige MA haben. Dann ist die Wahrscheinlichkeit wiederholt den selben Gesprächspartner zu erwischen ja recht groß. großes Grinsen Augenzwinkern .

Mir ist zu Ohren gekommen, dass TelDaFax telefonische Kaltaquise betreibt. Kann das jemand bestätigen?

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
StromMonster ist offline StromMonster


Fachmann

Dabei seit: 16.04.2002
Beiträge: 190
08.11.2007 10:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie StromMonster in Ihre Freundesliste auf Beiträge von StromMonster suchen
RE: micl

Zum Thema "Cold Call" gibt es so viele unterschiedliche Auffassungen und Rechtsurteile, so dass eine eindeutige Aussage kaum zu erhalten ist.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromhändler ist offline Stromhändler Stromhändler ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 27.03.2007
Beiträge: 165
08.11.2007 11:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromhändler in Ihre Freundesliste auf Email an Stromhändler senden Beiträge von Stromhändler suchen
RE: micl

@Mix: Also soweit mir bekannt ist, ist die telefonische
Kaltakquise doch gesetzlich verboten oder??

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
08.11.2007 16:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: micl

MoinMoin,

Kaltaquise, also Kundenkontakt ohne dessen ausdrückliches Einverständnis, ist eindeutig ein Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht und kann abgemahnt werden. Die Rechtsauffassungen, die ich kenne sind da eindeutig.

Aber dass etwas nicht zulässig ist bedeutet ja nicht, dass es nicht gemacht wird. Das Problem ist immer der Nachweis - und welcher Unternehmer bringt seine Kunden gern zu Gericht - auch wenn es nur als Zeuge in einer guten Sache ist.

Mir sind EVU bekannt, die Kaltaquise betrieben haben. Bei TelDaFax ist es bislang ein Gerücht, deshalb meine Frage.

So long

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
lichtaus ist offline lichtaus


Starter

Dabei seit: 13.11.2007
Beiträge: 4
13.11.2007 13:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie lichtaus in Ihre Freundesliste auf Email an lichtaus senden Beiträge von lichtaus suchen
re

hallo!
was mich an teldafax bisher stört:

1. servicehotline- man hängt ewig und drei tage in einer kostenpflichtigen (!) warteschleife ohne das man weitergeleitet wird. nachdem ich darin 10min und 1,40€ ärmer zugebracht habe, legte ich entnervt auf...ansonsten hat man schnell seine einsparung 'verservicehotlined'Teufel

2. keine antwort auf mails.

fazit- teldafax hinterläßt bei mir im moment einen etwas sauren nachgeschmack. telda sucks.

ich hatte wie wohl die meisten über einen onlinerechner gewechselt. angeboten wurden dort jährliche vorrauszahlung- nach lektüre diverser postings hielt ich es aber für ratsamer, auf ¼ jährliche zahlung zu wechseln.

jedoch der service reagiert auf anfragen diesbezüglich wie oben beschrieben.
wenn sich das nicht innerhalb der nächsten 2 tage ändert, mache ich von meinem widerrufsrecht gebrauch (liege noch in der frist)

es geht
das lichtaus

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von lichtaus am 13.11.2007 13:54.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
22444 ist offline 22444 22444 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 04.10.2007
Beiträge: 102
15.11.2007 22:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie 22444 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von 22444 suchen
lichtaus

"wenn sich das nicht innerhalb der nächsten 2 tage ändert, mache ich von meinem widerrufsrecht gebrauch (liege noch in der frist)"

Die zwei Tage sind um - Wie ist denn der Stand?

Schon widersprochen?

Es fehlen da einige Infos - Wann abgeschlossen, wann soll es losgehen?

Ich denke, das läuft bereits alles an, deshalb sind dann so "Bremsversuche" immer Gift, da ja alles umgeworfen werden muss..

Halte uns bitte auf dem Laufenden!

Gruß

Erich

22444 ist gesperrt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (6): 123»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen