» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (12): 34567»»
Beitrag Stromwechsel gescheitert - TeldaFax fordert dennoch Geld | TelDaFax - Der Spuk hat ein Ende gefunden
Antares ist offline Antares


Starter

Dabei seit: 16.10.2007
Beiträge: 2
16.10.2007 18:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Antares in Ihre Freundesliste auf Email an Antares senden Beiträge von Antares suchen
TeDaFax

verwirrt
Hallo, also ich hab das auch mal mit 2990KWh durchgecheckt und bin auf folgende Ergebnisse gekommen:

Modell 1 (6,5€ + 15,90€/KWh): 553,41€
Modell 1 (6,5€ + 15,40€/KWh): 538,46€
Modell 1 (6,5€ + 14,90€/KWh): 523,51€
Modell 2 (7,5€ + 15,90€/KWh): 565,41€
Modell 2 (8,5€ + 15,40€/KWh): 562,46€
Modell 2 (9,5€ + 14,90€/KWh): 559,51€

Bonus von 50 € sind noch nicht abgezogen. Mein ehemaliger Anbieter (sehr bald) möchte für diese Leistung 611€.

Ich habe heute auch auf der Hotline angerufen und bin gleich dran gekomen und fande die Dame auch recht nett.
Allerdings habe ich die Auskunft entgegen einiger Aussagen hier im Forum bekommen, dass die Abschlagszahlung im Modell 1 nur bei einer Kündigung zurück gezahlt werden.

Da ich auch sehr vorsichtig geworden bin (in Richtung Telfonie schlechte Erfahrung), fällt das Modell 1 schon mal flach.
Interessant ist, dass das Modell 2 vom teuersten zum günstigsten 5,90€ im Jahr betragen. Also kommt für mich nur die Abschlagszahlung 50€ in Frage.

Das Ganze ist für jährliche Bezahlung berechnet. Heißt das bei Firmenpleite ALLES WEG?


Gruß
Antares

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromhändler ist offline Stromhändler Stromhändler ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 27.03.2007
Beiträge: 165
16.10.2007 20:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromhändler in Ihre Freundesliste auf Email an Stromhändler senden Beiträge von Stromhändler suchen
TeDaFax

Hallo Antares,

ja das hast du richtig erfasst. Bei einer Insolvenz kannste alles abschreiben. Und ich gebe zu bedenken, dass das Vorgängerunternehmen aus dem TelDaFax hervorgegangen ist bereits durch Insolvenz gescheitert ist!!

Gruß
Stromhändler

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Antares ist offline Antares


Starter

Dabei seit: 16.10.2007
Beiträge: 2
17.10.2007 10:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Antares in Ihre Freundesliste auf Email an Antares senden Beiträge von Antares suchen
TelDaFax

Hallo Stromhändler,

da ich wenig Alternativen habe, denke ich eine monatliche Abrechnung ist das geringste Risiko.
Das wären dann 595,31€ (ohne Bonusabzug)
Also wenn es dann gut läuft kann man den Tarif nach einem Jahr wechseln. Und Insolvent kann jeder andere Anbieter auch werden.

Gruß
Antares

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromhändler ist offline Stromhändler Stromhändler ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 27.03.2007
Beiträge: 165
17.10.2007 20:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromhändler in Ihre Freundesliste auf Email an Stromhändler senden Beiträge von Stromhändler suchen
RE: TelDaFax

Ja, das mit der monatlichen Abschlagszahlung ist mit Sicherheit die beste Alternative bei TelDaFax.

Nun ja, mach halt deine Erfahrungen bei denen. Vielleicht haste ja Glück!: -)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
strömling ist offline strömling


Stammgast

Dabei seit: 18.10.2007
Beiträge: 70
18.10.2007 10:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie strömling in Ihre Freundesliste auf Email an strömling senden Beiträge von strömling suchen
Wechsel?

Hallo,

wir überlegen momentan auch ob wir den Stromanbieter wechseln sollen....
Da ich aus der Branche komme und früher bei einem Stadtwerk gearbeitet habe, stehe ich der ganzen Sache skeptisch gegenüber....

Natürlich kann jeder Anbieter in Insolvenz gehen, aber wenn man mal zurückschaut, so traf das bisher meist die Billiganbieter....

Bei Teldafax ist mir auch die Sache mit dem Sonderabschlag unklar... es gibt zwar Modell 1 und 2, aber in den AGB steht, dass der Abschlag mit der Abschlussrechnung bzw. Tarifwechsel verrechnet wird... somit als Darlehen an Teldafax geht...desweiteren ist die Laufzeitverlängerung um 1 Jahr ganz schön happig...

Was ich ebenfalls nicht nachvollziehen kann, ist die Tatsache, dass überall steht man bezahlt bei Teldafax im Voraus und diie Firma wird Testsieger bei Focus-Money bei Anbietern ohne Vorkasse... kann mich da mal jemand aufklären?

Viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
18.10.2007 14:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Wechsel?

MoinMoin,

ich kenne den Test nicht, nehme aber an, die vom Focus haben die monatliche Zahlungsweise verglichen, ohne zu berücksichtigen, dass die normalerweise rückwirkend gilt und bei Teldafax bereits am Anfang des anstehenden Monats - also im voraus - fällig ist.

Ganz schön kess, damit auf der eigenen Homepage zu werben.

Es gibt dort nach der WebSite keine Vertragsvariante ohne Vorkasse.

Der Sonderabschlag wird je nach Preismodell am Anfang oder am Ende des Vertrags angerechnet. Das scheint mir eindeutig zu sein. Auch in den AGB´s beim Vertragsdownload konnte ich nichts gegenteiliges finden.

Die Verivox-Beurteilung auf der Teldafax-Site bezieht sich nur auf einen Service-Bereich vor Vertragsabschluß. Der Test wurde von Verivox selbst durchgeführt. Schau´ mal hier nach: http://www.verivox.de/power/carriers.asp?ID=6322. Dann wirst Du feststellen, dass das nicht mit der Beurteilung durch die Kunden zusammenpasst.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
strömling ist offline strömling


Stammgast

Dabei seit: 18.10.2007
Beiträge: 70
18.10.2007 20:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie strömling in Ihre Freundesliste auf Email an strömling senden Beiträge von strömling suchen
RE: Wechsel?

Zitat:
Original von Mix

Der Sonderabschlag wird je nach Preismodell am Anfang oder am Ende des Vertrags angerechnet. Das scheint mir eindeutig zu sein. Auch in den AGB´s beim Vertragsdownload konnte ich nichts gegenteiliges finden.



Sorry... wieder nicht bis zum Ende gelesen... trotzdem finde ich es frech, dass die erstmal Geld wollen bevor sie überhaupt was tun...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
user200510 ist offline user200510 user200510 ist männlich


Starter

Dabei seit: 22.10.2007
Beiträge: 6
22.10.2007 03:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie user200510 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von user200510 suchen
Schneefallsystem

-

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von user200510 am 15.04.2010 21:05.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hvs ist offline hvs


Starter

Dabei seit: 22.10.2007
Beiträge: 2
22.10.2007 10:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hvs in Ihre Freundesliste auf Email an hvs senden Beiträge von hvs suchen
RE: TeDaFax

Zur Abwicklung bei Teldafax folgende Info:
Auftragsbestätigung am 23.8.07 mit Bestätigung "Stromversorgung so schnell wie möglich und Kündigung bei meinem bisherigen Versorger".
Abbuchung Sonderabschlag 18.9.07 € 200 von meinem Konto
Kontaktaufnahme zu Teldafax am 19.10.07 unmöglich über Hotline. Dann taggleich Fax geschrieben und um Info über aktuellen Stand gebeten mit Fristsetzung 23.10.07
Anfrage bei meinem Stromlieferanten am 22.10.07 morgens, ob Mitteilung/Kündigung von Teldafax vorliegt. Antwort: nichts liegt vor.
Dann sofortiger Versuch zur telefonischen Kontaktaufnahme, jedoch Leitung ist besetzt. Fax auch nicht möglich, da besetzt oder außer Betrieb.
Sofern keine Antwort bis 23.9.07 wird Rücklastschrift veranlasst.

hvs
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hvs ist offline hvs


Starter

Dabei seit: 22.10.2007
Beiträge: 2
22.10.2007 16:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hvs in Ihre Freundesliste auf Email an hvs senden Beiträge von hvs suchen
Daumen runter! RE: Wechsel?

Bitte, lesen Sie meine Erfahrungen mit Darstellung am 22.10.07 und bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil.

hvs
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Jordi ist offline Jordi Jordi ist männlich


Starter

Dabei seit: 24.10.2007
Beiträge: 2
24.10.2007 11:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Jordi in Ihre Freundesliste auf Email an Jordi senden Beiträge von Jordi suchen
TelDafax

hallo Zusammen,
wie kann man sich darüber aufregen, daß TelDaFax 6 Mio für Sponsoring ausgibt. jeder Konzern gibt viele Millionen hierfür aus um seinen Bekanntheitsgard zu erhöhen.
Das ist mir lieber, als wenn ich über die Milliardengewinne der großen Stromabzocker lese.

Jeder ist in der Lage, die einzelnen Tarife der Stromanbieter zu vergleichen und den für ihn günstigsten Tarif herauszusuchen. Vor- und Nachteile abzuwägen und dann zu wechseln. Ich selbst habe bisher kein besseres Angebot, als das von TelDaFax gefunden. Vielleicht gibt mir jemand einen Tipp?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
user200510 ist offline user200510 user200510 ist männlich


Starter

Dabei seit: 22.10.2007
Beiträge: 6
24.10.2007 19:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie user200510 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von user200510 suchen
teldafax sponsoring

Sponsoring macht sich gut in der Steuer und in der Presse. PR ist alles *g*

Ich bin im Teldafax-Network seit 01.09.2007.

Was die Insolvenz 2001 betrifft habe ich auch das Gerücht gehört, dass das eine steuerliche Aktion war. Also Verlustabschreibung für andere Unternehmensbereiche.

Ein normaler Trick von Grossunternehmen. Nich weiter bedenklich ;-)

Komisch, dass Network-Marketing immmer mit Schneeballsystem zusammen gebracht wird. Das eine ist das eine, das andere was anderes.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (12): 34567»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen