» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Abschlags-Praxis von Teldafax | teldafax
Rabbit75 ist offline Rabbit75 Rabbit75 ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.06.2007
Beiträge: 5
Herkunft: Bad Salzungen
18.06.2007 23:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Rabbit75 in Ihre Freundesliste auf Email an Rabbit75 senden Beiträge von Rabbit75 suchen
Pro & Contra Teldafax

Ich habe sämtliche Artikel über Teldafax in diesm Forum gelesen und wundere mich darüber wie wenig genau einige Leute die Tarife von Teldafax studiert haben. Da der letzte Artikel doch schon eine Monat alt ist und ich mich jetzt erst mit dem Thema beschäftige kann es ggf. auch sein, dass sich vielleicht etwas in den Tarifen von Teldafax geändert hat. Ich würde mich für den Tarif 1404 mit Preisgarantie 24 entscheiden. Bei einem Jahresverbrauch von 8000kWh bedeutet das für mich eine Ersparnis von 275 € pro Jahr. Wenn ich sämtliche Angaben von Teldafax richtig deute zahle ich bei Vertragsabschluß die 200 € Sonderzahlung + die 48 € für die Preisgarantie. Die Sonderzahlung und der Einführungsbonus wird in diesem Tarif mit der ersten Abschlagzahlung (zurück)-erstattet. Somit wird meine erste Abschlagszahlung nicht mit 346,50 € sondern nur mit 71,51 € zu Buche schlagen und ich habe die 200 Euro nur ca. 6-8 Wochen vorgestreckt. Da sich der Strompreis dadurch um 1 Ct/kWh erhöhte, kostet mich das also im Jahr 80 € extra. Wenn ich die 200 € selbst mit 6% anlege bringen diese zwar nur 12 € Zinsen, aber eine Bank ist mir auch sicherer als ein Stromversorger. Die 1/4-jährliche Zahlungsweise kostet 3 € Grundgebühr pro Monat mehr, also 36 € im Jahr. Lege ich die Abschläge für das 2. 3. und 4. Quartal, die ich dadurch nicht zu Jahresbeginn zahle wieder mit 6% an, erhalte ich hier ca. 30 € Zinsen. Mehrkosten effektiv 6 € im Jahr. Wenn ich jetzt diese Kosten mit den Abschlägen meines jetzigen Anbieters eon-Thüringen vergleiche, komme ich zu dem Schluss, dass sich für mich eine Ersparnis ergibt wenn Teldafax NICHT innerhalb des ersten halben Jahres nach Vertragsabschluß pleite geht, denn nach dem halben Jahr hätte ich bei eon schon mehr Abschläge bezahlt als ich bei Teldafax bis dahin gezahlt habe und dieses Geld wäre ganz sicher weg. Mein Rückschluss ist also, wenn Teldafax 6 Monate überlebt, habe ich schon gespart. Langfristigere Vorrauszahlungen würde ich allerdings auch nicht machen, weder bei Teldafax noch sonst wo. Zum Thema Preisgarantie würde ich behaupten, dass die Entwicklung ganz sicher nach oben geht und bei meinem Verbrauch entsprechen die Mehrkosten für die Garantie 0,3 Ct /kWh. Wer kann von seinem Anbieter behaupten, dass der in den nächsten 2 Jahren nicht um soviel erhöhen wird. Die Jahresvertragsbindung halte ich persönlich für grenzwertig aber andere Anbieter lassen sich die kürzeren Vertragslaufzeiten auch reichlich bezahlen. Was nutzt eine kurze Laufzeit, wenn der Preis von Anfang an zu hoch ist. Man beachte nur, dass man bei einer Kündigung nach einem Jahr die Hälfte der 48 € für die Garantie in den Wind schreibt. Die nachfolgende Ersparnis sollte also mehr als 24 € ausmachenund auch garantiert sein. Ich habe auf allen möglichen Stromseiten keinen Anbieter in diese Preisklasse gefunden (ausser Vorkasse für das ganze Jahr). Wenn jemand an meiner Rechnung einen Fehler findet oder meint, ich hätte da einen Haken oder einen vergleichbaren Anbieter übersehen, wäre ich über SACHLICHE Tipps sehr dankbar. Ich glaube allerdings, dass das Risiko in mittelfristigen Tarifen bei allen Anbietern überschaubar ist.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Igelin ist offline Igelin Igelin ist weiblich


Starter

Dabei seit: 05.08.2007
Beiträge: 1
Herkunft: Sachsen
05.08.2007 19:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Igelin in Ihre Freundesliste auf Email an Igelin senden Beiträge von Igelin suchen
TelDaFax

Hallo Rabbit

ich habe mich auch intensiv mit TelDaFax befaßt. Den Tarif 1404 habe ich nicht gefunden. Soweit ich aber herauslesen konnte, wird der Bonus erst mit der Abrechnung des 1. Jahres ausbezahlt. Im Übrigen finde ich Deine Überlegungen beachtlich. Hast Du weitere Erfahrungen mit dieser Firma? -- Die Jahresvertragsbindung stört mich nicht, denn ich müßte ja dann ein Sonderkündigungsrecht haben.

Viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Musicison ist offline Musicison


Starter

Dabei seit: 07.08.2007
Beiträge: 1
07.08.2007 15:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Musicison in Ihre Freundesliste auf Email an Musicison senden Beiträge von Musicison suchen
TelDaFax / Flexstrom

Hallo zusammen,

wenn ich mir jetzt die letzte Ausgabe der Focus-Money angucke wo Flexstrom und TelDaFax als günstigste Anbieter gekürt werden, scheint ja an beiden was dran zu sein (aufgrund der Vermutung dass Focus anständig recherchiert).
Einen ähnlichen Artikel habe ich auch noch mit einer Vergleichstabelle in der Welt gefunden.
Und bevor ich dann komplett im vorraus an Flexstrom zahle und am Ende entweder nichts wiederbekomme (bei Minderverbrauch) oder zu einem anderen Preis nachzahle (bei Mehrverbrauch) wird TelDaFax zur echten Alternative.

Einfach Rechnung
3000kWh Verbrauch bei momentan knapp 19Cent ans RWE und Grundpreis 11,31€/Monat macht lt Verivox 708,36€ jährlich.

TelDaFax 200€ Sonderzahlung und monatlich macht 591,00 € (Bonuns Zahlung rausgerechnet, dafür Sonderzahlung nicht berücksichtigt)

sind ~120€ im Jahr bei minimiertem Risiko mit sofortiger Rückzahlung der 200€ und bei monatlichem zahlen kann ja nicht viel passieren...oder sieht da jemand was was ich vergessen habe?

Viele Grüsse

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Musicison am 07.08.2007 15:01.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Rabbit75 ist offline Rabbit75 Rabbit75 ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.06.2007
Beiträge: 5
Herkunft: Bad Salzungen

Themenstarter Thema begonnen von Rabbit75

07.08.2007 20:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Rabbit75 in Ihre Freundesliste auf Email an Rabbit75 senden Beiträge von Rabbit75 suchen
RE: TelDaFax

Hallo.
Wenn ich den Onlinetarifrechner aufrufe, dann bietet mir Teldafax den Tarif 1404 an. Ist vielleicht auch regional bezogen oder aufgrund meines hohen Verbrauches im Angebot. Schau halt nochmal.
Rabbit

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
doubbelt ist offline doubbelt


Starter

Dabei seit: 02.08.2007
Beiträge: 9
07.08.2007 20:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie doubbelt in Ihre Freundesliste auf Email an doubbelt senden Beiträge von doubbelt suchen
Vorauskasse

Das blöde ist nur keiner kann 100% seinen Jahresverbrauch Berechnen.

Verbrauchste dein Paket nicht ist das Geld weg biste drüber zahlste dirket 0,25€ und mehr.

Ich hab zu SWK gewechselt spare zwar nicht ganz soviel aber das muss jeder selber wissen sind alle Alt genug.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen