» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (3): 123»
Beitrag ACHTUNG!!! TelDaFax kann Tarife nicht bereitstellen, aber fleißig Abbuchen&Mahnungen schreiben. | TelDaFax
dorei ist offline dorei dorei ist weiblich


Starter

Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 8
Herkunft: Bayern
11.04.2010 11:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dorei in Ihre Freundesliste auf Email an dorei senden Beiträge von dorei suchen
Ärger mit Teldafax

Hallo Ihr Lieben!
Auch ich habe massiven Ärger mit Teldafax!Ich muss mir Luft machen sonst geh ich in die Höhe!!
Die drohen mir mit einem Schufa eintrag wenn ich nicht das Guthaben das die an mich haben an sie bezahle!!
Und trotz Kündigung zum 31.12.2009 soll ich die Abschläge für 2010 bezahlen, Drohungen von Inkassoverfahren, gerichtlichen Mahnbescheid und Schufaeinträgen!
Bei Anruf der Inkassohotline wurde mir mitgeteilt ich habe zu zahlen und an einer Klärung kein Interresse! Bei Anruf der normalen Hotline alles kein Problem angeblich Mahnsperre! Ein paar Tage später wieder eine Mahnung im Briefkasten! Ich werde immer nur vertröstet! Wer hat denn schon Erfolg im Kampf gegen Teldafax gehabt und kann mir ein paar Tips geben?
Liebe und gefrustete Grüße Augen rollen

dorei
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromer55 ist offline stromer55 stromer55 ist männlich


Kenner

Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 95
12.04.2010 22:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromer55 in Ihre Freundesliste auf Email an stromer55 senden Beiträge von stromer55 suchen
RE: Ärger mit Teldafax

Hallo dorei,
Ihr Beitrag ist wenig hilfreich für andere Forumsteilnehmer.
Ich kann nicht erkennen wer Schuld ist, es fehlen ganz einfach weitere
Daten.
Am besten ist es selber alles genauestens nachzurechnen.
So schwer ist das gar nicht. Der Verbrauch, die Grundgebühr und
der Preis pro kWh sind hoffentlich bekannt.
Ich habe nur einen Rat. Alle Daten , Zahlungsvorgänge auflisten
und ein Schreiben an reklamation@teldafax.de. absenden.

mfg
stromer55

stromer55
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dorei ist offline dorei dorei ist weiblich


Starter

Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 8
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von dorei

12.04.2010 23:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dorei in Ihre Freundesliste auf Email an dorei senden Beiträge von dorei suchen
RE: Ärger mit Teldafax

Hallo Stromer55 !

Ich habe alles genau aufgelitstet!
Von Anfang: wir haben zum 01.01.2008 zu Teldafax gewechselt, die haben uns dann 200,--€ Sonderabschlag und später dann den Jahresabschlag abgebucht. Im Jan. 2009 wurde wieder der selbe Abschlag abgebucht ohne auf den geringeren Vorjahresverbrauch einzugehen. Wir haben dies bei Teldafax reklamiert und haben nach einem dreivierteljahr nach zahlreichen Telefonaten Emails Einschreibebriefen unsere Jahresrechnung und die Gutschrift erhalten!
Nachdem wir am 25.10.2009 zum 31.12.2009 gekündigt hatten stornierte Teldafax auf einmal unsere Jahresrechnung für 2008 dann kam eine Mahnung über die Gutschrift ohne Kommentar die wir für 2008 bekommen hatten. Kurz darauf kam eine neue Jahresrechnung 2008 in der Abschläge bis 31.12.2010 berechnet wurden. Nach einem Anruf wurde mir mitgeteilt die Rechnung sei falsch und die Kündigung zum 31.12.2009 wirksam. Ein paar Tage später kam eine letze aussergerichtliche Mahnung mit sämtlichen Drohungen! Anruf bei der Inkassohotline die Dame sagte unfreundlich wir haben zu zahlen und auch sei keine Kündigung bei Teldafax eingegangen und vermerkt. Teldafax will nun von uns den Jahresbeitrag trotz erfolgter Kündigung von uns eintreiben! Und zwar 1.454,--€ !!!!! Wir haben auf die erste Mahnung mit einem Einschreibebrief ( Aufstellung von Verbrauch Kopien Kündigung ect.) reagiert - erfolglos. Eine E-mail an Teldafax - erfolglos! Sogar den Wechselbonus wollen die wiederhaben! Von unserem neuen Versorger haben wir die Kündigungsbestätigung! Nur Teldafax will nix davon wissen! Wir haben unseren Verbrauch 2008 und 2009 ausgerechnet und da kommt keine Nachzahlung an Teldafax raus! Sondern ein Guthaben für uns. Tja so ist der Sachverhalt bis heute. Morgen gehen wir zum Anwalt!

Grüße
Dorei

dorei
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromer55 ist offline stromer55 stromer55 ist männlich


Kenner

Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 95
13.04.2010 15:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromer55 in Ihre Freundesliste auf Email an stromer55 senden Beiträge von stromer55 suchen
RE: Ärger mit Teldafax

Hallo,
vielen Dank, sie waren aber schnell.

Teldafax ist Schuld.

Wahrscheinlich haben sie Ende 2007 Tarif 1374 angeschlossen.
Jährliche Zahlung ,14,9 Cent und 78 EUR Grundgebühr, vielleicht
auch noch 48 EUR für die zusätzliche Preisgarantie für weitere
24 Monate.
Ihre Zählerdaten sind korrekt erfasst und weitergemeldet, sie haben
einen Nachweis.
Damit können sie selber ganz leicht nachrechnen.
Die Gutschrift für das 1. Versorgungsjahr war korrekt?
Die Zählerstände stimmen, was soll dann eine Stornorechnung?
Den Computer müssen Sie schon verzeihen wenn der eine Stornorechnung
ausgibt, will er auch die Gutschrift zurück.

Sie können nachweisen das sie seit 01.01.2010 von einem neuen Stromversorger versorgt werden. Zählerstandsmitteilungen an Teldafax
und dem Neuen sind erfolgt.

Mein Rat:
Rufen Sie nie an, sie kommen bei einem privaten Call Center raus
dem Ihre Probleme egal sind. Und das wichtigste, sie haben nichts in der Hand.

Fordern Sie Teldafax zum vertragsgerechten Verhalten auf.
Fordern sie unverzüglich die Schlussrechnung ein mit 14 Tagen Frist.
Nach schriftlicher Aussage des Vorstandsvorsitzenden werden alle Gutschriften über 2 Monate mit 8% verzinst.

In ihrem Fall, Schlußrechnung bis 28.02.2010 nicht eingetroffen, ergibt ab 01.03.2010 8% auf ein rückzahlbares Guthaben. Die 200
Kaution zählen hier dazu.
Zählerstände mit Datum auflisten Verbrauch 1. und 2. Jahr aufschreiben mit den Tarif den zu zahlenden Betrag ausrechnen
und mit den geleisteten Nachzahlungen verechnen.
Ergibt sich zum Schluß ein Guthaben dieses zusammen mit der Kaution
zur Rückzahlung mit Termin anmahnen. Tut sich nichts nochmal schreiben
mit Hinweis letzter Mahnung. Trifft immer noch kein Geld ein Online Mahnverfahren einleiten, oder wenn Sie eine Rechtschutzversicherung haben zum Anwalt gehen.
Selbstverständilich könnten auch der Hinweis auf eine Anzeige bei
der Staatsanwaltschaft Bonn erfolgreich sein.
Zum ordnungsgemäßen Schriftwechsel gehört natürlich das ich gegen
jede falsche Rechnung Widerspruch einlege, was auch für Schreiben
vom Inkasso zutrifft und für alles habe ich eine Kopie. In erster Stelle steht dafür eine E-Mail Adresse, wenn es eine gibt.

mfg
stromer55

stromer55
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dorei ist offline dorei dorei ist weiblich


Starter

Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 8
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von dorei

13.04.2010 17:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dorei in Ihre Freundesliste auf Email an dorei senden Beiträge von dorei suchen
RE: Ärger mit Teldafax

Vielen Dank für Ihren Rat!
Ich habe von allem Kopien bzw. Nachweise!
Jetzt wart ich mal ab was sich auf meinen letzen Brief (Wiederspruch gegen die Mahnung und falsche Rechnung) tut denn Teldafax hat definitiv keine Forderung an mich!
Ich habe für alle Fälle schon eine saubere Akte mit allen Kopien und Schreiben, Aufstellungen zusammengestellt.

Viele Grüße
Dorei

dorei
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TelDaFax Online ist offline TelDaFax Online


Stammgast

Dabei seit: 23.06.2009
Beiträge: 68
14.04.2010 11:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TelDaFax Online in Ihre Freundesliste auf Email an TelDaFax Online senden Homepage von TelDaFax Online Beiträge von TelDaFax Online suchen
RE: Ärger mit Teldafax

Hallo dorei,

wie bereits von stromer55 gepostet: gerne einfach
unter reklamation@teldafax.de melden, bitte mit der Kundennummer.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr TelDaFax Kundenservice

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MeyerLansky ist offline MeyerLansky


Fachmann

Dabei seit: 14.11.2009
Beiträge: 168
14.04.2010 20:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MeyerLansky in Ihre Freundesliste auf Email an MeyerLansky senden Beiträge von MeyerLansky suchen
RE: Ärger mit Teldafax

Liebe dorei,
Teldafax hat - wie immer - seine Hilfe angeboten. Für das Forum ist wichtig, was daraus geworden ist. Die Beiträge hier im Forum kranken daran, dass hier viele "im Brass" aus ihrem Herzen keine Mördergrube machen und dann - meist nach Einschaltung eines Anwalts, Teldafax-Services hat regelmäßig kaum was gebracht- vielfach nichts mehr von sich hören lassen. Halten Sie uns bitte auf dem Laufenden. Nur so können wir dieser - m.E. höchst unseriösen - Firma auch gegenüber der Regulierungsbehörde Feuer machen. Versprechen Sie ein Feedback?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dorei ist offline dorei dorei ist weiblich


Starter

Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 8
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von dorei

18.04.2010 10:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dorei in Ihre Freundesliste auf Email an dorei senden Beiträge von dorei suchen
RE: Ärger mit Teldafax

Natürlich halte ich Euch auf dem Laufenden denn ich habe das auch schon gesehen das sich keiner über den weiteren Verlauf geäußert hat!
Bei mir hat sich leider nicht viel getan nur Teldafax hat mir eine E-mail geschickt Sie kümmern sich.. Bla bla bla.....
Mal schauen aber ich melde alles bis zum Schluss, versprochen!
Aber ich habe auch noch mit meinem neuen Energieversorger gesprochen und die haben folgendes gemacht:
Bei Teldafax angerufen die haben gesagt die Kündigung wäre zum 31-12-09 in Ordnung! Und mein neuer Versorger sagte mir dass Sie mich ohne Kündigungsbestätigung vom alten Versorger gar nicht beliefern dürften! Und diese Bestätigung liegt meinem neuen Versorger vor direkt von Teldafax!
Also kommt Teldafax gar nicht damit durch von wegen ich hätte nie gekündigt!
Bis bald

dorei
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dorei ist offline dorei dorei ist weiblich


Starter

Dabei seit: 11.04.2010
Beiträge: 8
Herkunft: Bayern

Themenstarter Thema begonnen von dorei

18.04.2010 10:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dorei in Ihre Freundesliste auf Email an dorei senden Beiträge von dorei suchen
RE: Ärger mit Teldafax

Hallo Teldafax!

Vielleicht solltet Ihr Euren E-mail Eingang öfters mal öffnen!
Ihr habt schon mehrere E-mails von mir bekommen mit allen Aufstellungen und Rechnungsnummern usw. !!!

dorei
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MeyerLansky ist offline MeyerLansky


Fachmann

Dabei seit: 14.11.2009
Beiträge: 168
18.04.2010 20:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MeyerLansky in Ihre Freundesliste auf Email an MeyerLansky senden Beiträge von MeyerLansky suchen
RE: Ärger mit Teldafax

Hallo dorei, danke für´s feedback. Deine Antwort zeigt, dass Teldafax mit seinem "Email-Angebot" nur eins will: eine gute Presse. Letztlich scheint nichts dahinter zu stecken, was das ernstliche Bemühen um eine Problemlösung für die konkret Betroffenen anbelangt. Denn ansonsten hätte Teldafax bei Deinem Sachverhalt das Problem schon längstens gelöst. Ich hatte so etwas schon befürchtet. Die Mails an die Reklamationsabteilung von Tf wird man sich zukünftig offenbar sparen können. Oder was sagt der Teldafax-Kunden"service" zu einem solchen Verhalten von Teldafax, das leider 100prozentig in das Bild eines in jeder Hinsicht unseriös agierenden Unternehmens passt? Eine Antwort wäre nicht schlecht. Denn ansonsten werden wir in Zukunft bei jedem "Angebot" von Tf, sich an die Reklamationsabteilung des Unternehmens zu wenden, die schlechten Erfahrungen von dorei linkmäßig an den entsprechenden Thread dranhängen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mietzgela ist offline mietzgela


Starter

Dabei seit: 14.03.2010
Beiträge: 8
20.04.2010 11:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mietzgela in Ihre Freundesliste auf Email an mietzgela senden Beiträge von mietzgela suchen
Ärger mit Teldafax

Ja, auch ich möchte mich dazu mal wieder melden. Ich hatte mein Problem ebenfalls an die Mail-Adresse der Reklamation von Teldafax geschickt. Bei mir geht es um falsche Zählerstände seit Januar 2009. Am 08.03.2010 erhielt ich eine Antwort Mail mit der Info man arbeite daran. Der Netzbetreiber hat Teldafax meine richtigen Zählerstände bereits 2x mitgeteilt. Am 12.04.2010 (also 5 Wochen später) stellte ich erneut die Anfrage, wann denn nun endlich die Zählerstände korigiert werden und wann ich meine Endabrechnung für das Jahr 2009 erhalte. Als Antwort bekam ich:"... wir sind doch schon am 08.03.2010 auf Ihre Anfrage eingegangen".

Ja super böse aber die Sachlage hat sich trotzdem noch nicht geändert. Die Zählerstände sind immernoch falsch und die Endabrechnung habe ich auch noch nicht.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MeyerLansky ist offline MeyerLansky


Fachmann

Dabei seit: 14.11.2009
Beiträge: 168
20.04.2010 21:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MeyerLansky in Ihre Freundesliste auf Email an MeyerLansky senden Beiträge von MeyerLansky suchen
RE: Ärger mit Teldafax @Mietzgela: schön dass Du dich meldest!

Lieber Mietzgela, ganz toll, dass Du Dich meldest! Nur dann, wenn sich viele von Teldafax Geschädigten hier wieder melden, kann die Regulierungsbehörde, die bei dieser Firma sicherlich ganz aufmerksam mitliest, etwas machen. Die freundliche Frau Tausendfreund von Tf und die vermeintliche Möglichkeit, hier über die Reklamationsmöglichkeit bei Teldafax alles ins Reine zu bringen, dient den Opfer-Zuschriften nach zu urteilen einzig und allein einer guten Presse für dieses obskure Firma. Hier hat sich bisher selten jemand gemeldet, dem von dieser Tf-Online-Möglichkeit geholfen wurde. Aber das Gegenteil können wir auch nur beweisen, wenn sich hier massenhaft Leute melden, die sich an diese m.E. obskure Tf-Email-Adresse gewandt haben, ohne dass etwas passiert ist. Deshalb Dir einen herzlichen Dank, Mietzgela für´s (leider für Dich negative Tf-)Feedback, der ebenso wie alle anderen in diesem Thread nichts bei der Reklamations-Adresse von Tf erreicht hat. Aber Leute: Wie bei den Sendungen XY oder Nepper, Schlepper, Bauernfänger seid Ihr alle hier gefragt! Wer hat mit Teldafax oder der Email-Adresse der Reklamationsabteilung von Teldafax oder Frau Tausendfreund sonst noch schlechte Erfahrungen gemacht? Meldet Euch und schreibt hier Eure Erfahrungen, Nur dann kann solchen Unternehmen ihr "Handwerk" gelegt werden. Und zwar nicht nur zivil-, sondern auch strafrechtlich. Besonders interessant sind in diesem Zusammenhang auch Drohungen des Unternehmens, Euch den Stromanschluss zu sperren, obwohl Ihr dem Unternehmen den Sachverhalt erklärt habt. Prüft bitte, mit Hilfe eines Anwalts, wenn Ihr rechtsschutzversichert seid, ob das nichtim jeweiligen Einzelfall den Tatbestand der versuchten Erpressung durch Teldafax erfüllt - und erstattet dann ggf. auch eine entsprechende Strafanzeige gegen die Verantwortlichen.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von MeyerLansky am 20.04.2010 21:46.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (3): 123»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen