» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumTARIFE UND RECHNUNGENTarif- und/oder Anbieterwechsel

Stromanbieterwechsel UND Reduzierung von Stromzählern?!

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag AktionsCode mit Fehler? | Strom fließt trotz Kündigungsbestätigung weiter vom alten Stromversorger
kostja ist offline kostja kostja ist männlich


Starter

Dabei seit: 07.03.2009
Beiträge: 3
07.03.2009 12:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kostja in Ihre Freundesliste auf Email an kostja senden Beiträge von kostja suchen
Stromanbieterwechsel UND Reduzierung von Stromzählern?!

Hallo,

Wir leben in einem Zweifamilienhaus mit vier Stromzählern. Mein Sohn wohnt mit seiner Familie in der unteren Wohnung und ich in der oberen Wohnung.
Der erste ist für die obere Wohnung + Dachboden, der zweite für den Flur und Heizungsraum, der dritte ist für die untere Wohnung und der vierte für den Rest des Kellers.
Die ersten beiden laufen auf mich. Nun stört mich, das mein derzeitiger Anbieter E.ON Westfalen Weser mir dafür eine doppelte "Grundgebühr/Miete" abzieht und ich möchte schon länger einen Wechsel durchführen.
Mein Verbrauch liegt bei der oberen Wohnung bei ungefähr 1700 kwh jährlich und bei dem Flur + Heizungsraum um die 350 kwh jährlich. Bei meinem derzeitigen Anbieter zahle ich in beiden Rechnungen zusammengerechnet 508,55 € für 2050 kwh.

1. Meine Frage ist nun, was wäre die günstige Lösung? Beide Stromzähler zusammenlegen lassen und dann einen Anbieterwechsel machen, oder erst den Anbieter wechseln und mit dem zweiten diese Stromzählerzusammenlegung durchführen? Mit was für Kosten kann ich bei einer solchen Zusammenlegung ungefähr rechnen?
2. Wenn eine Zusammenlegung der Stromzähler zu teuer wäre, könnte ich dann auch EINEN Tarif des neuen Stromanbieters auf beide Stromzähler laufen lassen oder brauch ich dann wieder "ZWEI" Tarife/Grundgebühren?
3. Was muss unbedingt beachtet werden bei einem Stromanbieterwechsel? Ich möchte nämlich kein zusätzlichen Stress durch einen neuen Anbieter haben. Ich habe schon gelesen, dass die wohl manchmal neue teure Geräte/Anlagen installieren müssen oder das zumindest vorgeben. Komm ich bei den Anbietern mit Bonus auch schnell wieder aus dem Vertrag raus, wenn ich wieder wechseln will oder binden die einen lange?
4. Bald sollen die Strompreise angeblich wieder angehoben werden, da wäre ein Anbieter mit einer 12-Monate-Strompreisgarantie doch empfehlenswert, oder?
5. Was haltet ihr von der diesem Anbieter/Tarif: FlexStrom AG
Frühling 2.400er bzw. 1.200er? Ergibt mit dem Bonus ein Ersparnis von 170-190 € je nach Tarif.
Danke für die Hilfe.

MfG
Kostja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Glühbirne07 ist offline Glühbirne07


Starter

Dabei seit: 19.02.2009
Beiträge: 7
10.03.2009 15:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Glühbirne07 in Ihre Freundesliste auf Email an Glühbirne07 senden Beiträge von Glühbirne07 suchen
RE: Stromanbieterwechsel UND Reduzierung von Stromzählern?!

Hallo Kostja,

1 & 2. Solange du zwei Zähler hast, musst du meines Wissens nach auch für beide Zähler Grundgebühr bezahlen. Frag doch am besten bei deinem aktuellen Anbieter nach, was es kosten würde, die zwei Zähler zu einem zusammenzulegen, das Geld hast du sicher durch die gesparte Grundgebühr schnell wieder raus.

3. Beim Stromanbieterwechsel müssen KEINE neuen Geräte o.ä. installiert werden, das läuft alles über deine alten Zähler weiter!

4. Mit einer Preisgarantie bist du auf jeden Fall für 12 Monate auf der sicheren Seite. Aber generell hast du bei einer Preiserhöhung immer die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen und dir wieder einen anderen günstigen Anbieter zu suchen.

Viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kostja ist offline kostja kostja ist männlich


Starter

Dabei seit: 07.03.2009
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von kostja

10.03.2009 16:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kostja in Ihre Freundesliste auf Email an kostja senden Beiträge von kostja suchen
RE: Stromanbieterwechsel UND Reduzierung von Stromz�hlern?!

Zitat:
Original von Gl�hbirne07
Hallo Kostja,

1 & 2. Solange du zwei Z�hler hast, musst du meines Wissens nach auch f�r beide Z�hler Grundgeb�hr bezahlen. Frag doch am besten bei deinem aktuellen Anbieter nach, was es kosten w�rde, die zwei Z�hler zu einem zusammenzulegen, das Geld hast du sicher durch die gesparte Grundgeb�hr schnell wieder raus.

3. Beim Stromanbieterwechsel m�ssen KEINE neuen Ger�te o.�. installiert werden, das l�uft alles �ber deine alten Z�hler weiter!

4. Mit einer Preisgarantie bist du auf jeden Fall f�r 12 Monate auf der sicheren Seite. Aber generell hast du bei einer Preiserh�hung immer die M�glichkeit, den Vertrag zu k�ndigen und dir wieder einen anderen g�nstigen Anbieter zu suchen.

Viele Gr��e


Schade meine Hauptfrage war die mit den Zählern. Gut dann lass ich mir keine zusätzlichen Geräte einreden.
Kündigen kann ich doch auch ohne Preiserhöhung, wenn es keine hohe Mindestvertragslaufzeit gibt.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
10.03.2009 16:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Stromanbieterwechsel UND Reduzierung von Stromz�hlern?!

MoinMoin,

die Frage mit den Zählern ist doch beantwortet. Was eingebaut und genutzt wird, muss auch gezahlt werden. Willst Du die Grundgebühr loswerden, musst Du den Zähler ausbauen lassen. Die Zusammenlegung der Anlagen macht Dir jeder Elektriker. Der Netzbetreiber macht an Deiner Anlage nichts. Der baut bestenfalls den Zähler aus.

Und bei Verträgen gelten immer die vereinbarten Kündigungsfristen. Da schaust Du einfach mal in Deinen Vertrag rein. Da steht dann schon drin, wie Du kündigen kannst ;-

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kostja ist offline kostja kostja ist männlich


Starter

Dabei seit: 07.03.2009
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von kostja

10.03.2009 16:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kostja in Ihre Freundesliste auf Email an kostja senden Beiträge von kostja suchen
RE: Stromanbieterwechsel UND Reduzierung von Stromz�hlern?!

yes ich weiss nun, das es möglich ist, aber keinen ungefähren preis. ich habe mal wo gelesen, dass es sehr teuer sein soll und darum wollte ich sicher gehen. dann werd ich wohl einen elektriker fragen müssen.. danke für eure antworten

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
12.03.2009 16:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Stromanbieterwechsel UND Reduzierung von Stromz�hlern?!

MoinMoin,

der Netzbetreiber wird Dir keine Rechnung stellen. Das macht der Elektriker. Dabei kommt es auf den Aufwand an. Das ist bei jeder Anlage anders und kann so simpel leider nicht beantwortet werden.

Elektriker holen und Kostenvoranschlag machen lassen.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen