» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Anbieterwechsel trotz Wärmepumpenstrom | Stadtwerke Kassel Autom. Vertragsverl. bei Preiserhöhung ?
viss ist offline viss


Starter

Dabei seit: 18.10.2010
Beiträge: 3
18.10.2010 19:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie viss in Ihre Freundesliste auf Email an viss senden Beiträge von viss suchen
Stromanbieterwechsel Nein DAnke

Hier meine sehr schlechten Erfahrungen,
gewechselt habe ich nicht.

Verivox legt einfach auf wenn man versucht den Sachverhalt zu schildern
u.a sehr unfreundliche Hotline fast nicht erreichbare Hotline.

Die Ersparnis zu meinem Grund Versorger hier währe ca. ca. 80 €
was mich an den Wechsel gehintert hat u.a noch :
Viele oder alle wollen gleich Bank Daten, die soll man online eingeben,
oder es wird gleich ein Bank Einzug verlangt, das lasse ich lieber.

abzocken droht ?

mir enstehen erhebliche Zusatz Kosten pro Jahr wenn ich jedesmal bei meiner Bank0180-3 Nummer oder umständlich per Fax Bank reklamieren muß und ich kenne das auch schon aus der Vergangenheit,
das mein Konto mit falschen Abbuchungen fast komplett
geplündert wurde ,
mir entsteht da ca.. Jährlich Unkosten Betrag in Höhe von ca. 30 €

Die 2. Sache,
ich komme an den Strom Zähler nicht ran der ist außerhalb meiner Wohnung im Keller und verschlossen, der Hausmeister weniger sich den Schlüssel raus zu geben, „viele oder die meisten billig Strom Anbieter verlangen eine Selbst Ablesung „
ich müßte also einen Rechtsanwalt beauftragen
„kostet 137 € „ der mir den Zugang besorgt.
macht alles zusammen ~ 167 € die ich drauf zahle .

Bei meinen Grund Versorger habe ich für den Monatlichen Strom Abschlag einen Dauer Auftrag bei der Bank eingerichtet ,
der Strom Zähler wird vom Versorger selber abgelesen.

Also von wegen Anbieter Wechsel leiht gemacht,
Eine reine verarschung .

Anbeiter wechsel Nein Danke !

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von viss am 18.10.2010 20:03.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
sparfuchs_1 ist offline sparfuchs_1 sparfuchs_1 ist weiblich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 09.09.2010
Beiträge: 24
Herkunft: Deutschland
19.10.2010 11:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie sparfuchs_1 in Ihre Freundesliste auf Email an sparfuchs_1 senden Beiträge von sparfuchs_1 suchen
RE: Stromanbieterwechsel Nein DAnke

Sicher, dass sich der Hausmeister da weigern kann?? Als Mieter einfach mal den Vermieter ansprechen...
Ne Anleitung zum hoffentlich reibungslosen Wechsel gibts übrigens unter http://www.strom-magazin.de/stromanbieter-wechseln/.
Viel Glück, falls dus doch versuchen solltest.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von sparfuchs_1 am 19.10.2010 11:09.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
viss ist offline viss


Starter

Dabei seit: 18.10.2010
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von viss

19.10.2010 21:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie viss in Ihre Freundesliste auf Email an viss senden Beiträge von viss suchen
RE: Stromanbieterwechsel Nein DAnke

ich bin kein Mieter und habe auch kein Geld für einen teuren Anwalt !
Dein Link intressiert mich daher auch nicht weil nutzlos ist!

Das ganze verursacht alles zu viel Streß und Kosten
wenn ich einen Wechsel versuchen würde !

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von viss am 19.10.2010 21:15.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
knusenkarl ist offline knusenkarl knusenkarl ist männlich


Starter

Dabei seit: 09.10.2008
Beiträge: 6
20.10.2010 12:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie knusenkarl in Ihre Freundesliste auf Email an knusenkarl senden Beiträge von knusenkarl suchen
re:

Laut Netzzugangsverordnung darf nur der Grundversorger die Kundenablesung verlangen. Da der neue Händler seine Zählerstände eh vom netzbetreiber bekommt, muss man sich auf den Vertragspunkt "Kundenselbstablesung" nicht einlassen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
viss ist offline viss


Starter

Dabei seit: 18.10.2010
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von viss

20.10.2010 19:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie viss in Ihre Freundesliste auf Email an viss senden Beiträge von viss suchen
RE: re:

ich bleibe trotzdem bei meinem Grundversorger das ist ja nicht der Alleinige Grund: die s.g billig Anbieter wollen gleich Konto Daten und Bank Einzug ohne das überhaupt ein Vertrag zu stande gekommen ist, und diese soll man dann auch noch über das Internet preis geben mit Sicherheit mache ich so was nicht , das kennne ich schon von einem Bekannten das Monatelang abgebucht wurde ohne das ein Vertrag zustande kam „es kostet mich extra Geld/Zeit und Nerven wenn ich immer wieder Reklamieren muß„ , also ich treue in der heutigen Zeit keinem Anbieter mehr daher muß ich mich vor so was auch schützten , es wird zu viel Mißbrauch damit gemacht .
Bis das Geld wieder zurück gebucht ist vergehen Tage ,
ich lasse mich generell heute nicht auf solche "Dubiosen Sachen mehr ein" „Bank Einzug“ und gleich Konto Daten und unterstelle schon mal, das man nichts gutes im Schilde führt, ich habe z.b. für den monatlichen Abschalg einen Dauer Auftrag bei der Bank, die evtl. 1 x Jährliche Nachzahlung, wird dann 1 x Jährlich extra überwiesen . Wenn die Anbieter so wenig dem Kunden trauen wieso soll ich diesen Anbieter überhaupt vertrauen ? und das mit der selbst Ablesung steht dann immer irgendwo im Klein gedruckten, nicht sehr seriös .

Aus eigener Erfahrung weiß ich, das Geiz ist Geil nicht immer geil ist,
man zahlt oft am ende drauf und oft ist es sogar noch teuer als vorher,
weil man dann viele Unannehmlichkeit
bekommen gar einen Anwalt einschalten muß das alles kostet .

Verivox ist schwer Erreichbar und die legen einfach auf,
wenn ich da anrufe, aber die Bank Daten wollen die sofort haben,
nee das muß ich mir nicht an tun !
da bleibe ich lieber bei meinem Grund Versorger auch wenn der etwas teuer ist .

PS: so viel zu den sehr schlechten Erfahrungen mit einem nicht geglückten Wechsel Versuch ! Natürlich bin ich nicht gegen ein Wechsel wenn es wo anderes besser ist,
als ich Mitte 2009 die Krankenkasse gewechselt hatte, das war nicht so ein Zirkus, die waren gut erreichbar und haben mich am Telefon gut informiert/aufgeklärt es hat
einfach gut und unkompliziert geklappt !

Dieser Beitrag wurde schon 10 mal editiert, zum letzten mal von viss am 20.10.2010 19:27.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen