» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag wechsel zu stadtwerke bielefeld | ich verstehe das nicht so richtig
Dok-Tore ist offline Dok-Tore Dok-Tore ist männlich


Starter

Dabei seit: 22.11.2009
Beiträge: 3
Herkunft: Kreis Pinneberg
22.11.2009 11:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Dok-Tore in Ihre Freundesliste auf Email an Dok-Tore senden Beiträge von Dok-Tore suchen
Neuer Stromanbieter Kreis Pinneberg (energiehoch3)

Moin Zusammen,
ich bin auf der Suche nach einem neuen Stromanbieter (derzeit EON Hanse) Habe schon etl. Vergleichstest durch und bin nun auf Flexstrom gestossen... Wobei hier glaube ich kein Kunde zufrieden ist, wenn ich das richtig aus den Foren entnehme,daher fällt dieser Anbieter raus.
Mit meinen örtlichesn Stadtwerken habe ich bereits gesprochen. Keine große Ersparnis zu sehen.
Jetzt bin ich auf Energiehoch3 gestossen. Sehr interessant.
Hat aber jemand Erfahrung mit denen.
Oder vll. einen anderen Interessanten Tip.
viele Grüße
Dok-Tore

KWH Verbrauch p.a. 3700

Stromanbieter: EON Hanse Regio E
KWH p.a.: ca. 3700

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Dok-Tore am 22.11.2009 11:55.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
23.11.2009 08:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Neuer Stromanbieter Kreis Pinneberg (energiehoch3)

MoinMoin,

das ist ein Zusammenschluß von Stadtwerken mit einem derzeit attraktiven Preis und einer kurzen Vertragsbindung.

Klingt zumindest mal nicht nach Schneeballsystem und ich denke, sonstige Überraschungen sind nicht zu erwarten, wenn Stadtwerke dahinter stehen....

Die Frage ist lediglich, wann dann nach Vertragsabschluß die Preiserhöhung kommt. Dann darf man halt das neuerliche Prüfen des Preises nicht vergessen...

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Dok-Tore ist offline Dok-Tore Dok-Tore ist männlich


Starter

Dabei seit: 22.11.2009
Beiträge: 3
Herkunft: Kreis Pinneberg

Themenstarter Thema begonnen von Dok-Tore

23.11.2009 09:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Dok-Tore in Ihre Freundesliste auf Email an Dok-Tore senden Beiträge von Dok-Tore suchen
gibt es sonst noch Alternativen

Hi,
danke für Deine Info. Gibt es sonst denn noch andere GUTE und günstige Anbieter.
vg
Dok-Tore

Stromanbieter: EON Hanse Regio E
KWH p.a.: ca. 3700
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bennil ist offline Bennil


Starter

Dabei seit: 23.11.2009
Beiträge: 1
Herkunft: Hamburg
23.11.2009 14:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bennil in Ihre Freundesliste auf Email an Bennil senden Beiträge von Bennil suchen
Hallo

ich habe mich nun auch schon eine Zeitlang mit dem Thema im Netz beschäftigt und ich denke Stromhoch 3 ist da die beste Lösung, die meisten anderen Billiganbieter haben schlechte Erfahrungsberichte und bei Stromhoch3 habe ich bisher nur einen gefunden und der war Positiv!

MfG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromkunde01099 ist offline stromkunde01099 stromkunde01099 ist männlich


Starter

Dabei seit: 02.02.2010
Beiträge: 1
02.02.2010 09:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromkunde01099 in Ihre Freundesliste auf Email an stromkunde01099 senden Beiträge von stromkunde01099 suchen
Energiehoch 3

Ich habe mich Ende November 2009 mit der Hotline von Energiehoch 3 beraten, wie ein Umstieg von ENTEGA zu Energiehoch 3 terminlich am besten abläuft, ohne Gefahr zu laufen, in die Grundversorgung der DREWAG zu geraten. Genau nach Anweisung habe ich sofort am 24.11.09 bei ENTEGA per 31.12.09 gekündigt, sofort den Online-Antrag + schriftlich an Energiehoch 3 für den 01.01.2010 geschickt und prompt am 25.11.09 (!)die Kündigungsbestätigung von ENTEGA erhalten und diese an Energiehoch 3 geschickt (Post + Fax + Email).

Ergebnis: angeblicher Datenübertragungsfehler durch Energiehoch 3, zig Telefonate mit denen, immer "wir wissen nicht warum", dann Behauptung, ENTEGA würde mich nicht kennen und es käme keine Kündigungsbestätigung (am Telefon: ...aha, achso, Sie haben uns die Kündigungsbestätigung schon geschickt, nanu, ähhhm, mal nachsehen....); dann Email Ende Dezember "Wechsel klappt nicht, Datenübertragungsfehler, wir arbeiten daran"; dann Januar 2010 das freundliche Begrüßungsschreiben meines Grundversorgers DREWAG; Nachfrage bei Energiehoch 3 was denn nun wird, Rückmeldung "hat leider nicht geklappt, bitte neuen Antrag bei uns stellen unter Angabe des RICHTIGEN (!!!!) Vorversorgers DREWAG, Anschluss frühestens 01.04.2010".

Dilettantischer Kramladen dieses Energiehoch 3 mit der Folge, daß ich jetzt den Schaden durch Wucherpreise bei Grundversorger habe.

Bloß Finger weg von Energiehoch 3!

P.S. Ich bin kein Konkurrent, bin nur geschädigter Endverbraucher.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Dok-Tore ist offline Dok-Tore Dok-Tore ist männlich


Starter

Dabei seit: 22.11.2009
Beiträge: 3
Herkunft: Kreis Pinneberg

Themenstarter Thema begonnen von Dok-Tore

02.02.2010 11:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Dok-Tore in Ihre Freundesliste auf Email an Dok-Tore senden Beiträge von Dok-Tore suchen
RE: Energiehoch 3

Halli Hallo Zusammen,

also ich war vor EnergieHoch3 bei EONHanse in der Grundversorgung und muss sagen, das der Wechsel absolut reibungslos geklappt hat.

Ich in glücklich mit energiehoch3.

viele Grüße

Dok-Tore

Stromanbieter: EON Hanse Regio E
KWH p.a.: ca. 3700
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hildegard ist offline Hildegard


Starter

Dabei seit: 01.11.2009
Beiträge: 2
13.07.2010 20:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hildegard in Ihre Freundesliste auf Email an Hildegard senden Beiträge von Hildegard suchen
Daumen runter! RE: Neuer Stromanbieter Kreis Pinneberg (energiehoch3)

Deine Frage ist zwar nicht mehr ganz neu - ich möchte aber dennoch meine Erfahrungen mit energiehoch3 schildern. Geht auch ganz schnell:
Kunde seit Mai 10 - erste Preiserhöhung zum 01.05.10 (!) - die zweite Preiserhöhung zum 01.09.10. Nein danke, nie wieder! Teufel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Vico ist offline Vico


Starter

Dabei seit: 17.07.2010
Beiträge: 1
17.07.2010 12:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Vico in Ihre Freundesliste auf Email an Vico senden Beiträge von Vico suchen
energiehoch3

Ich bin seit 1.2.2010 Kunde bei Energiehoch 3, die Anmeldung funktionierte trotz eines kleinen Fehlers meinerseits bei der Onlineanmeldung gut. Die Preise, die zum 01.02. gültig waren, werden im Kwh Bereich um 10 Prozent zum 1.9.2010 erhöht. Trotzdem werde ich erstmal bei diesem Anbieter bleiben, die billigere Konkurrenz ab 01.09. hat Haken und Ösen, eine Erhöhung bei denen ist in den nächsten 6 Monaten auch nicht auszuschliessen. Anbieter mit einmaligen Bonus sind mir auf die Dauer zu anstrengend, wenn der Bonus erstmal aufgezehrt ist, ist es fast zwangsläufig den Anbieter zu wechseln, man zahlt nämlich sonst drauf. Wichtig ist mir die Solidität und dem Rang nach in den ersten 10 Anbietern.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Nicole ist offline Nicole Nicole ist weiblich


Aufsteiger

Dabei seit: 10.05.2010
Beiträge: 26
Herkunft: Berlin
18.07.2010 16:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Nicole in Ihre Freundesliste auf Email an Nicole senden Beiträge von Nicole suchen
RE: Neuer Stromanbieter Kreis Pinneberg (energiehoch3)

Zitat:
Original von Mix
MoinMoin,

das ist ein Zusammenschluß von Stadtwerken mit einem derzeit attraktiven Preis und einer kurzen Vertragsbindung.

Klingt zumindest mal nicht nach Schneeballsystem und ich denke, sonstige Überraschungen sind nicht zu erwarten, wenn Stadtwerke dahinter stehen....

Die Frage ist lediglich, wann dann nach Vertragsabschluß die Preiserhöhung kommt. Dann darf man halt das neuerliche Prüfen des Preises nicht vergessen...

So long


Eine weiterer sehr guter Stadtverke-Zusammenschluss ist die Firma strasseraufhttp://strasserauf.de Ökostrom!

smile Nicole
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
19.07.2010 07:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Neuer Stromanbieter Kreis Pinneberg (energiehoch3)

Moin,

irgendwie mag ich es nicht, wenn mit Zitaten aus meinen Beiträgen Werbung betrieben wird.

Und welche Stadtwerke da genau dahinterstecken ist für mich nicht erkennbar gewesen. Nur, dass für das Konzept und die Site selbst ordentlich Geld in die Hand genommen wurde.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Silvia ist offline Silvia


Starter

Dabei seit: 20.07.2010
Beiträge: 1
20.07.2010 20:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Silvia in Ihre Freundesliste auf Email an Silvia senden Beiträge von Silvia suchen
RE: Neuer Stromanbieter Kreis Pinneberg (energiehoch3)

Ich bin Geschäftskunde bei Energiehoch3 seit Mai 2010.

Preispolitik:
Erste Preiserhöhung im Mai, 2. Preiserhöhung wurde angekündigt für September. Da ich einen jährlichen Verbrauch von mehr als 5000 kWh habe, lohnte sich der Wechsel dennoch. Zumindest gibt es zur Zeit kaum günstigere Alternativen. Privat sieht es anders aus (Verbrauch 1000kWh), dort wäre die Konkurrenz grösser, das Einsparungspotenzial ist allerdings auch viel geringer.

Wechsel:
Der Wechsel vom alten zum neuen Anbieter funktionierte problemlos. Wichtig: Bereits in der Bestätigungsmail standen die Daten für Abschlagszahlungen, die hatte ich fast überlesen und mich dann gewundert, wo und wann ich überweisen muss.

Korrespondenz:
Kurz gesagt, ich habe mich schon netter unterhalten :-). Unmotivierte Mitarbeiter trifft es, wenn auch nicht inkompetent und auf Antwort auf eine e-Mail musste ich über eine Woche warten.

Alles in allem, ich bin recht zufrieden und bin ich es nicht mehr, kann ich jederzeit zum Ende des Monats wechseln.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen