» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumTARIFE UND RECHNUNGENTarif- und/oder Anbieterwechsel

Gasanbieterwechsel noch keine korrekte Lieferterminbestätigung

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Anbieter wechseln, trotzdem an Grundversorger zahlen. | vorkassenzähler ohne einverständniss eingebaut
Trucker24 ist offline Trucker24 Trucker24 ist männlich


Kenner

Dabei seit: 16.04.2009
Beiträge: 96
Herkunft: Hannover
30.05.2009 12:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Trucker24 in Ihre Freundesliste auf Email an Trucker24 senden Beiträge von Trucker24 suchen
Gasanbieterwechsel noch keine korrekte Lieferterminbestätigung

Hallo Leute,habe mal eine Frage zum Gasanbieterwechsel und bitte um Mithilfe.Anfang März habe ich über Verivox bei einem neuen Gasanbieter
(RWE Westfalen-Weser Ems)einen Neuvertrag abgeschlossen.Mit Datum des
19.März erhielt ich von Denen die Vertragsbestätigung jedoch ohne vorraussichtlichem Liefertermin.Dann verstrich die Zeit.Da ich bei meinen Stadtwerken seit April in der Grundversorgung bin,hatte das neue Angebot nicht beachtet,da ich ja zu einem günstigeren wollte,somit fällt man ja erst mal beim bisherigen in den Grundtarif.
Hatte jedoch nachgefragt ob mich RWE auch rückwirkend übernehmen kann,
dies wurde tel. bejaht.Dann hörte ich wieder ne ganze Zeit nichts,RWE
meinte nur,ich sollte zur Sicherheit auch nochmal selbst bei den Stadtwerken kündigen.Dies tat ich dann auch und schrieb gleichzeitig
den Netzbetreiber enercity,wegen meiner Anfrage auf rückwirkende Übernahme seitens RWE auch an.Dann bekam ich die Kündigunsbestätigung
von den Stadtwerken zum 31.05.09,allerdings nur per E-Mail,reicht das so?Mein Netzbetreiber lehnte die rückwirkende Übernahme jedoch ab und teilte den 01.06.09 als endgültiges Übernahmedatum durch RWE mit,dies
erhielt ich auch nur per E-Mail.In der Kündigung entzog ich den Stadtwerken den Einzug per Lastschrift.Im Nachhinein erhielt ich dann
ein Schreiben von denen per Post,worin sie mitteilen,das der Mai-Abschlag von meinem Konto abgebucht wird,aber kein Wort,über das Beenden des Liefervertrages.Dann erhielt ich vor ein paar Tagen ein Werbeschreiben von RWE,mit der Ankündigung auf Preissenkung zum 01.07.09,was ich ja schon wußte durchs surfen im Internet.Gut das Schreiben bezog sich zwar auf meinen Vertrag,aber muß mich nicht auch der neue Gaslieferant (RWE) vorm 01.06.09 über deren Lieferübernahme
schriftlich informieren?Gut einen Tag später erhielt ich dann von meinem Netzbetreiber die Ablesekarte zum 31.05.09 wegen Lieferantenwechsel.Von RWE bislang aber nichts weiter.Es wäre nett,wenn jemand helfen könnte und mir einen Rat gibt,vielen Dank im Vorraus.
Ein schönes Pfingstwochenende wünscht
Trucker24 cool

Trucker24
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen