» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumDISKUSSIONSonstige Themen

Frage zur großen sowie örtlichen Stromanbietern!

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Yello Strom Vertriebspartner | Frage wegen zu hoher Kilowattstunden
aragorn5 ist offline aragorn5 aragorn5 ist männlich


Starter

Dabei seit: 12.02.2008
Beiträge: 1
12.02.2008 16:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie aragorn5 in Ihre Freundesliste auf Email an aragorn5 senden Beiträge von aragorn5 suchen
Frage zur großen sowie örtlichen Stromanbietern!

Schönen Guten Tag,

ich habe bald ein Vorstellungsgespräch bei den mir ortsansässigen Stadtwerken. Wie ich erfahren habe, wollen die fast immer von einem Bewerber wissen, was man von großen Stromanbietern wei z.B. Eon im Vergleich zu kleineren Anbietern, eben de Stadtwerke, hält.

Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

Vielen Dank schon mal.

Mfg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromhändler ist offline Stromhändler Stromhändler ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 27.03.2007
Beiträge: 165
12.02.2008 23:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromhändler in Ihre Freundesliste auf Email an Stromhändler senden Beiträge von Stromhändler suchen
RE: Frage zur großen sowie örtlichen Stromanbietern!

Hallo aragorn5,

also einen kleinen Tipp kann ich dir geben:

bevor du auf diese Frage - sofern sie überhaupt kommt - antwortest, solltest Du dir mal das Anteilseignergefüge des Stadtwerks anschauen. Denn zu einer sehr hohen Warscheinlichkeit gehört es zu einem Teil nämlich einem der großen Konzerne.

Und da sollte man lieber diplomatisch antworten. Aber ich habe von einer solchen Frage noch nie was gehört.

Für welchen Bereich ist denn das Gespräch? Mit dieser Info könnte ich evtl. Fragen eingrenzen, auf die Du dich eher gefasst machen solltest.;-)

Aber grundsätzlich hört man bei teilweise kommunalen Unternehmen immer gerne in diesem Zusammenhang:

- Arbeitsplatzschaffung und -erhaltung in der Region
- Gewinn kommt der Region und den Menschen dort zu Gute
- Nähe zum Kunden
- Identifikation mit der Region

...ist eigentlich immer der gleiche Schwachsinn...:-)

Gruß
Stromhändler

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
OE-AG ist offline OE-AG OE-AG ist männlich


Starter

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 1
13.02.2008 15:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie OE-AG in Ihre Freundesliste auf Email an OE-AG senden Beiträge von OE-AG suchen
RE: Frage zur großen sowie örtlichen Stromanbietern!

Zitat:
Original von Stromhändler


Aber grundsätzlich hört man bei teilweise kommunalen Unternehmen immer gerne in diesem Zusammenhang:

- Arbeitsplatzschaffung und -erhaltung in der Region
- Gewinn kommt der Region und den Menschen dort zu Gute
- Nähe zum Kunden
- Identifikation mit der Region

...ist eigentlich immer der gleiche Schwachsinn...:-)




Warum sollte das Schwachsinn sein? Hier sind Gelder ja wohl sinnvoller platziert, als bei den Giganten e.on, RWE, EnBW und Vattenfall.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromhändler ist offline Stromhändler Stromhändler ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 27.03.2007
Beiträge: 165
13.02.2008 18:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromhändler in Ihre Freundesliste auf Email an Stromhändler senden Beiträge von Stromhändler suchen
RE: Frage zur großen sowie örtlichen Stromanbietern!

WENN die Gelder so platziert werden würden, dann ja.

Aber zu aller erst wollen die Anteilseigner befriedigt werden. Und schon ist meist ein guter Teil des Gewinns weg.

Die Städte tilgen mit dem Rest ihre Schulden.

Besser als bei den großen 4 ist das mit Sicherheit nicht, aber nichts anderes.

Und bei dir greifen die aufgeführten Argumente nach einer weiteren Preiserhöhung, wenn andere günstiger sind ja??:-)

Im Endeffekt sind das nunmal die einzigen Argumente, die ein Stadtwerk hat. Mit Preisen können die ja nicht kommen. ;-)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
14.02.2008 17:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Frage zur großen sowie örtlichen Stromanbietern!

MoinMoin Stromhändler,

das ist mir aber jetzt ein wenig zu schlicht gedacht.

Stadtwerke/Städte gleichen mit den Erträgen die Defizite aus den ÖPNV, dem Stadtbad/Hallenbad, der Stadthalle etc. aus. Da hat die Region schon was davon, weil die Preise für diese Einrichtungen etwas niedriger bleiben.

Außerdem reden wir auch von Arbeitsplätzen und somit Kaufkraft in der jeweiligen Region. An der Gewerbesteuer hat auch die Stadt wieder ihre Freude.

Das wird alles aus der Region abgezogen, wenn man zu den Großen wechselt.

Und dann gibt es ja noch die eine oder andere Veranstaltung, der Hennenzüchterverein und die Jugendfussballmannschaft, die unterstützt wird.

Klar muss der Preis passen. Wenn der Aufpreis jedoch zu verschmerzen ist, kaufe ich in meiner Stadt/Region ein - vom Apfel bis zur Zahnbürste. Die wollen auch alle leben.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromhändler ist offline Stromhändler Stromhändler ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 27.03.2007
Beiträge: 165
15.02.2008 09:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromhändler in Ihre Freundesliste auf Email an Stromhändler senden Beiträge von Stromhändler suchen
RE: Frage zur großen sowie örtlichen Stromanbietern!

Da gebe ich dir ja Recht.

Jedoch ist es oftmals so (Beispiel SW Düsseldorf), dass hinter so einem Versorger eh zur Mehrheit einer der großen Vier hängt.

Sinnvoll wird die Ausschüttung wohl kaum genutzt. Der städtische Anteil fließt doch im Moment eh in Rückstellungen für 58'er Regelungen, die für den überflüssigen 15%-Anteil der Belegschaft gebraucht werden.


Und - es mag nicht überall der Fall sein - wenn Anfang des Jahres die Preise angezogen werden und dann am 05. Januar der örtliche Hennenzüchterverein gesponsort wird, ich weiß nicht.:-)

Schwachsinn war halt darauf bezogen, dass dies die "Kundenbindungsargumente" eines örtlichen Versorgers sind.

In der Energiewirtschaft zählen halt nur Preis und evtl. noch im HH-Bereich der Service.

Ist halt alles Ansichtssache und mag auch nicht auf alles zutreffen.:-)

Ich möchte mich auch hiermit ausdrücklich bei denen entschuldigen, die sich davon freisprechen können!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
15.02.2008 10:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Frage zur großen sowie örtlichen Stromanbietern!

MoinMoin,

großes Grinsen Über Sinn und Unsinn im Umgang mit dem erwirtschafteten Geld kann man sicher trefflich streiten. Trotz aller Beteiligungen gibt es schon noch ein paar Unternehmen ohne entsprechende "Verseuchung".

Man muss halt als mündiger Endverbraucher auch mal genauer hinsehen oder nachfragen. Da würde so manchem ohnehin ein Licht aufgehen.

Und die Big4 profitieren auch bei unabhängigen Werken, da sie nunmal die Erzeugung klar beherrschen. Und Einkaufen müssen alle.

Der Preis ist sicher das Hauptargument. Der Service wird immer erst geschätzt, wenn Probleme auftauchen - sh. die ganzen TDF- und Flex-Threads.

So long

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mix am 15.02.2008 10:43.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Angel ist offline Angel Angel ist weiblich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 23.02.2008
Beiträge: 13
Herkunft: Deutschland / NRW
23.02.2008 20:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Angel in Ihre Freundesliste auf Email an Angel senden Beiträge von Angel suchen
RE: Frage zur großen sowie örtlichen Stromanbietern!

Hallo Aragorn,
sollte das ein Vorstellungsgespräch sein, muß du auf diese Frage keine Antwort geben.
Du kennst deinen Versorger und fertig ist.
Mit den anderen hast du dich noch nicht wirklich beschäftigt.
Gruß Angel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen