» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumSTROMANBIETERRWE

Stromanschluss zu unrecht gesperrt - Entschädigung?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Verbraucherzentrale: "RWE 2011"-Kunden sollen sich wehren | Strommast abbauen
sk2402 ist offline sk2402


Starter

Dabei seit: 01.07.2009
Beiträge: 1
01.07.2009 17:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie sk2402 in Ihre Freundesliste auf Email an sk2402 senden Beiträge von sk2402 suchen
Stromanschluss zu unrecht gesperrt - Entschädigung?

Bei mir wurde vor kurzem der Stromanschluss versehentlich von der rwe still gelegt. Eigentlich sollte der Anschluss meiner Nachbarin (4 Parteien-Haus) wegen Umzugs gesperrt werden, aber anscheinend hatte der Techniker nicht den nötigen Durchblick. Als ich nach der Arbeit nach hause kam, war meine Wohnung schon mehrere Stunden ohne Strom. Deswegen konnte ich den gesamten Inhalt der Kühltruhe und des Kühlschrankes entsorgen.

Desweiteren konnte ich ohne Strom mein Festnetzanschluss nicht nutzen, um bei der rwe den Kundendienst zu erreichen und musste hierfür mein Handy nutzen. Die Kosten für die 3 Telefonate belaufen sich auf 12 Euro.

Jetzt meine Frage: gibt es eine rechtliche Grundlage auf die ich mich beziehen kann, wenn ich den entstandenen Schaden ersetzt haben möchte?

Wäre super, wenn mir jemand antworten würde smile

LG,
Steffi

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
02.07.2009 14:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Stromanschluss zu unrecht gesperrt - Entschädigung?

MoinMoin,

hast Du denn schon mal mit Deinem Netzbetreiber darüber gesprochen. Man muss ja nicht immer gleich rechtliche Geschütze auffahren. Vielleicht sind die ja bereit, den Schaden zu ersetzen.

Generell ist es sicher so, dass in diesem Fall entstandener Schaden ersetzt werden muss. Nur, wie willst Du die Höhe Deines Schadens nachweisen? Eine Aufstellung der Lebensmittel aus den Kühlschrank mit Kaufdatum und Preis? Den Inhalt Deiner Kühltruhe wirst Du kaum geltend machen können, wenn der Strom nicht länger als einen Tag weg war. So langen halten die Dinger normalerweise schon kalt.

Die Telefonate kannst Du mit einem Einzelverbindungsnachweis belegen? Du siehst, ganz so einfach ist das nicht. Also erst mal in Frieden und freundlich miteinander reden, bevor man die ganz große Welle schlägt .

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen