» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag INKASSO Schreiben | Preiserhöhung
alba43 ist offline alba43 alba43 ist männlich


Starter

Dabei seit: 07.02.2013
Beiträge: 1
07.02.2013 18:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie alba43 in Ihre Freundesliste auf Email an alba43 senden Beiträge von alba43 suchen
Was ist §41?

Was passiert, wenn ich ab 1.04.2013 Vertrag wegen
Preiserhöhung storniere? Ich habe im voraus für 1 Jahr vom 1.08.2012 bezahlt.
Ich war Neukunde. Wird mir LZ drittes Teil meiner Bezahlung zurücküberweisen?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Snaggle ist offline Snaggle


Freak

Dabei seit: 02.02.2012
Beiträge: 253
07.02.2013 18:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Snaggle in Ihre Freundesliste auf Email an Snaggle senden Beiträge von Snaggle suchen
RE: Was ist §41?

Hallo,

§41 ist dein Sonderkündigungsrecht, wenn der Lieferant die Preise einseitig erhöht.

Natürlich muss man dir zuviel gezahltes Geld zurückerstatten. Dafür meldet man am 1.4 den Zählerstand an deinen örtlichen Netzbetreiber und an LZ. mit dem Zählerstand erstellen sie eine Schlussrechnung.

Aber, es ist sehr fraglich, ob die Preiserhöhung überhaupt rechtswirksam ist. Und wenn sie das nicht ist, hat LZ kein Recht von dir höhere Preise zu verlangen. Dann bleiben die Preise wie gehabt. In dem Fall würdest du deinen günstigen Vertrag ja aufgeben.

Du solltest dich damit ev. bechäftigen oder überlegen, ob du das rechtlcih prüfen lässt und einen Rechtsrat einholst, bevor du zum 1.4. kündigst.

Gruß Snaggle

Es schadet nicht, alle aktuellen Threads zu deinem Energiedienstleister komplett und aufmerksam zu lesen. Dort findet man oft viele und hilfreiche Informationen und Meinungen, oftmals auch zu dem eigenen Problem, warum man hier ist.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
christa080 ist offline christa080 christa080 ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 16.02.2008
Beiträge: 174
08.02.2013 09:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie christa080 in Ihre Freundesliste auf Email an christa080 senden Beiträge von christa080 suchen
RE: Was ist §41?

Hallo,

der Satz in den E-Mail lautet:
Ihre Rechte auf Beendigung des Vertrages aus § 41 Abs. 3 EnWG bleiben
selbstverständlich unberührt.
-----------------------
Der Forderung den Kunden auf sein Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhungen hinzuweisen ist damit nicht erfüllt.
Über Umwegen muss der Kunde erst feststellen was § 41 ist.

Handelt es sich um eine Preiserhöhung für das zweite Vertragsjahr und sie haben dafür noch nicht gezahlt, dann sofort wegen Preiserhöhung kündigen.
Fristgerecht kündigen, das ist nur möglich wenn bis zum Schluss des ersten Jahres noch
58 Tage sind ( 8x7 +2Tage für Postlaufzeit). Für Abschlüsse nach dem 31.10.2012
gelten 44 Tage.

Sind sie bereits in Vorleistung gegangen, prüfen sie zunächst ob die mitgeteilte
Preisveränderung rechtens ist.
Ist sie es nicht, dann schreiben sie einen Widerspruch und führen einen oder
mehrere Gründe an.
Würden sie das Sonderkündigungsrecht warnehmen könnten sie ein Problem mit dem
Geld der Vorauszahlung bekommen.
Dieser Absatz gilt auch für laufene Verträge im ersten Jahr.

Noch ein Tip - rufen sie nie an - es bringt nichts und einen Nachweis haben sie
nur wenn sie illegal aufzeichnen und dann abschreiben.
Der Widerspruch wird mit Textbausteinen beantwortet. Sollte trotzdem ein Betrag
vom Konto abgebucht werden - rückbuchen.
Kommt ein Schreiben vom Inkasso - Forderung vollumfänglich widersprechen.
Wird danach immer noch keine Ruhe gegeben, bleibt nur noch Rechtsrat einholen.

Weitere Tips, insbesondere zu den Preiserhöhungen und den AGB sind in anderen
Forumbeiträgen zu finden.
mfg

christa080

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von christa080 am 08.02.2013 09:30.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gerry1000 ist offline Gerry1000 Gerry1000 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 18.06.2012
Beiträge: 61
08.02.2013 12:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gerry1000 in Ihre Freundesliste auf Email an Gerry1000 senden Beiträge von Gerry1000 suchen
RE: Was ist §41?

Habe gestern auch so eine Mail von LZ wegen einer Preiserhöhung zum 1.4. bekommen.

Ich frage mich, ob diese vor dem Hintergrund, dass diese per mail und nicht schriftlich gekommen ist überhaupt rechtsverbindlich ist ??

Aber wie Christa bereits schrieb, ist diese aufgrund der Tatsache, dass der klare Hinweis auf ein außerordentliches Kündigungsrecht fehlt, wohl ohnehin unwirksam.

Da mein Vertrag allerdings nur noch bis 31.10. läuft und im Zeitraum April-Oktober die Heizperiode vorbei ist, werde ich wohl einfach dabei bleiben und somit meinen Bonusanspruch in Form von 3000 Frei-KWh wahren ;-)

Zusätzlich werde ich der Erhöhung aber noch widersprechen. Begründung s. Christa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mythentor ist offline Mythentor


Routinier

Dabei seit: 11.10.2012
Beiträge: 131
08.02.2013 20:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mythentor in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Mythentor suchen
RE: Was ist §41?

Zitat:
Original von Gerry1000
Da mein Vertrag allerdings nur noch bis 31.10. läuft und im Zeitraum April-Oktober die Heizperiode vorbei ist, werde ich wohl einfach dabei bleiben und somit meinen Bonusanspruch in Form von 3000 Frei-KWh wahren

Dein Wort in Gottes Ohr!

Wird in vielfacher Hinsicht ein Wunschdenken sein/bleiben geschockt


Gruß
Mythentor

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen