» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (14): 11121314»
Beitrag Insolvenz | Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?
JoshyJS ist offline JoshyJS


Gelegenheits-User

Dabei seit: 07.02.2013
Beiträge: 21
24.03.2013 16:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoshyJS in Ihre Freundesliste auf Email an JoshyJS senden Beiträge von JoshyJS suchen
RE: Re. Löwenzahnenergie

Bei mir wurde trotz zweier Einschreiben mit Rückschein behauptet mann hätte nie eine Kündigung bekommen.
Für wichtig halte ich zumindest den Rückschein zu haben.
Und Du solltest das Schreiben in gleichem Wortlaut auch per Email gesendet haben.
Sonst, habe ich das Gefühl, antwortet da niemand.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Curschti ist offline Curschti


Gelegenheits-User

Dabei seit: 10.02.2013
Beiträge: 12
24.03.2013 17:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Curschti in Ihre Freundesliste auf Email an Curschti senden Beiträge von Curschti suchen
Re. Löwenzahnenergie

Hallo,

danke für die Auskunft! Also ich habe die Quittung und den Rückschein, den ich aber über das Internet ausgedruckt habe. Dort ist verzeichnet, dass Löwenzahn den Brief erhalten hat (Unterschrift)

Dann werde ich wohl noch eine Email rausschreiben, wobei ich das so überflüssig finde. Die haben einen Brief, die sind am Zug, warum noch einmal so...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Snaggle ist offline Snaggle


Freak

Dabei seit: 02.02.2012
Beiträge: 253
24.03.2013 20:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Snaggle in Ihre Freundesliste auf Email an Snaggle senden Beiträge von Snaggle suchen
RE: Re. Löwenzahnenergie

Hallo,

wenn wir nur über die Preiserhöhung reden und einem Widerspruch dazu, dann ist es wohl nicht so wichtig mit dem Zugang.
Da es m.E. nicht an irgendeine Frist gebunden ist (zumindest eine, die nicht weit länger gilt als Schlussrechnung), kann man das ja auch jederzeit ersatzweise, hilfsweise nachholen mit dem Widerspruch, wenn sie behautpen, dass sie nichts bekommen haben.

Natürlcih verstehe ich, dass sich jemand weit glücklicher fühlt, wenn er "die Rücknahme aus Kulanz" in der Tasche hat...muss man natürlcih selbe wissen und versuchen, denen solange auf den Zwirn zu gehen, bis man das bekommt ....ob`s klappt...keine Ahnung....

Wenn sie mehr Geld haben wollen, sind sie am Zug....das finanzielle Risiko ist überschaubar...bei der Chancenverteilung würde ich mich sicher fühlen... vom...Schlichtungsstelle Energie gibt es auch noch...man bruacht eigentlhic nicht zu unruhig werden...

Gruß Snaggle

Es schadet nicht, alle aktuellen Threads zu deinem Energiedienstleister komplett und aufmerksam zu lesen. Dort findet man oft viele und hilfreiche Informationen und Meinungen, oftmals auch zu dem eigenen Problem, warum man hier ist.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoshyJS ist offline JoshyJS


Gelegenheits-User

Dabei seit: 07.02.2013
Beiträge: 21
04.04.2013 19:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoshyJS in Ihre Freundesliste auf Email an JoshyJS senden Beiträge von JoshyJS suchen
...

Ich habe heute sicherheitshalber LZ und dem Netzbetreiber den Zählerstand zum 31.3. mitgeteilt.
Fall ich unerwarteter Weise vor Gericht verlieren sollte und ab dem 1.4. einen anderen Tarif zahlen müsste.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoshyJS ist offline JoshyJS


Gelegenheits-User

Dabei seit: 07.02.2013
Beiträge: 21
11.04.2013 13:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoshyJS in Ihre Freundesliste auf Email an JoshyJS senden Beiträge von JoshyJS suchen
Neues von der Pusteblume

Heute bekomme ich eine Antwort auf eine Email vom 10.3.
Mann hat den Zählerstand zum 31.12.2013 nun aufgenommen.
( Hatte ich das erste Mal am 2.1. per Post zugestellt. )

Mann weist daraufhin, dass eine Kündigung Schriftform benötigt.
Email würde nicht ausreichen.
( Ich habe bereits 2x per Einschreiben mit Rückschein gekündigt. )

Vom Zählerstand zum 31.3. keine Rede. Keine Bestätigung.
Außerdem soll ich mich zwecks der Inkassoforderung an das Inkassobüro wenden.

Da weis der Eine nicht was der Andere macht. Trautig, traurig.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Curschti ist offline Curschti


Gelegenheits-User

Dabei seit: 10.02.2013
Beiträge: 12
12.04.2013 15:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Curschti in Ihre Freundesliste auf Email an Curschti senden Beiträge von Curschti suchen
Re. Löwenzahnenergie

Habe ich gerade gelesen:

http://www.t-online.de/wirtschaft/energi...-insolvent.html

Jetzt bin ich erst mal richtig gespannt....

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoshyJS ist offline JoshyJS


Gelegenheits-User

Dabei seit: 07.02.2013
Beiträge: 21
12.04.2013 23:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoshyJS in Ihre Freundesliste auf Email an JoshyJS senden Beiträge von JoshyJS suchen
Nix mit spannen

Da brauchst Du nicht gespannt sein.
Insolvent. Kohle weg. Ende.

Das habe ich bei TelDaFax schon durch.
Ich bin inzwischen so weit, dass ich die Verluste mit der Zahlung bei dem Grundversorger vergleiche.
Bis Dato fahre ich immer noch sehr gut.
Bei TelDaFax habe ich 3 1/2 Jahre 5600kw/h/a Strom für 15,9ct bezogen.
Da ließen sich 400€ Verlust verknusen im Vergleich zum Grundversorger.

Jetzt mit Flexstrom LZ habe ich noch mal 6400 und 5000 zu 14ct bekommen.
Verlust für 1400 die ich nicht mehr geliefert bekomme gerade mal 196€ zzgl. 150€
für die Rechtsanwalt Eigenbeteiligung.
Sind immer noch gut 800€ weniger als beim Grundversorger.

Langsam gehen mir allerdings die Ideen aus an wen ich mich jetzt hängen kann.
Extrastrom sieht nett aus. Monatlich Zahlung. 25% Bonus im ersten Jahr bei Paket.
Allerdings wird der Abschlag auf den Vollpreis berechnet.
Fazit: mann rennt bei Kündigung nach einem Jahr seinem zuviel gezahltem Geld hinterher.
Schaun mer mal.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
REWE47 ist offline REWE47 REWE47 ist männlich


Top-User

Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 542
Herkunft: PLZ 27***
12.04.2013 23:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie REWE47 in Ihre Freundesliste auf Email an REWE47 senden Beiträge von REWE47 suchen
Gier frisst Hirn

Probieren Sie ruhig den dritten Anbieter mit "X" aus. Care Energy wär auch noch ein guter Tipp. Und auf den ersten Plätzen in den Vergleichsportalen findet man noch ein paar Kandidaten! Augen rollen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von REWE47 am 12.04.2013 23:46.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoshyJS ist offline JoshyJS


Gelegenheits-User

Dabei seit: 07.02.2013
Beiträge: 21
13.04.2013 12:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoshyJS in Ihre Freundesliste auf Email an JoshyJS senden Beiträge von JoshyJS suchen
Fragezeichen Was ist denn das für ein Kommentar?

Das hat nichts mit Gier zu tun.
Es ist eine Frage der Risikominimierung.

Wenn ein Anbieter einen Preis bietet hat er gefälligst auch zu dem zu stehen.
Wenn er dann der Meinung ist der Kunde ist so doof das doppelte nach einem Jahr
zu zahlen hat er sich in der Regel geschnitten.
Wenn er einen sinnigen Tarif weiter bieten würde, würde auch niemand wechseln.
Ich war 3 1/2 Jahre bei TDF und sehr zufrieden. Ohne Wechselgedanken.

Bei Flex habe ich gewechselt weil der Anbieter der Meinung war er müsse
plötzlich einen Tarif bieten der deutlich über meinem Grundversorger lag.
Da brauche ich keinen alternativen Anbieter.

Bei LZ ist es noch verrückter. Die schreiben in Ihre AGBs, dass eine
Preiserhöhung nur aufgrund von Steueränderungen möglich ist.
Dann verdoppeln sie unterjährig kurz mal den Preis.
Und erwarten, dass das Gros der Kunden so dumm ist und das akzeptiert.

Ich werfe niemandem Geld in den Rachen weil er ein lieber Junge ist.
Ich suche mir einen Anbeiter raus, schaue mir die Erfahrungsberichte an
und entscheide dann ob ich bereit bin in das Modell einzusteigen.
Bei Extrastrom bin ich mir noch nicht sicher ob das was für mich ist.

Welches ist denn der nächste Anbieter mit "X"?
Den habe ich nicht verstanden. Sorry. Bin blond.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Alex_2013 ist offline Alex_2013


Starter

Dabei seit: 11.03.2013
Beiträge: 8
26.04.2013 14:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Alex_2013 in Ihre Freundesliste auf Email an Alex_2013 senden Beiträge von Alex_2013 suchen
Löwenzahn Insolvenz _ was ist bei Mehrverbrauch?

Hallo,

dass nach der Flexstrom / Löwenzahn Insolvenz Vorauszahlungen futsch sind, ist wohl Fakt.
Was aber passiert, wenn man ein bestimmtes Paket bezahlt hat (per Vorauskasse) und zum regulären Ablauf (in meinem Fall 01.08.2013; Beginn also 01.08.2012) einen Mehrverbrauch hätte? Wenn das Guthaben (und natürlich auch der Bonus) nicht mehr ausgezahlt wird, wovon ich ausgehe, dürfte ja auch ein etwaiger Mehrverbrauch nicht berechnet werden, oder?
Bitte um zeitnahe Antwort!
Vielen Dank!

Grüße,
Alex

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JoshyJS ist offline JoshyJS


Gelegenheits-User

Dabei seit: 07.02.2013
Beiträge: 21
07.05.2013 21:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JoshyJS in Ihre Freundesliste auf Email an JoshyJS senden Beiträge von JoshyJS suchen
...

Das ist recht einfach.

Der Insolvenzverwalter ist gehalten alle offenen Beträge einzufordern.
Es wird eine Endabrechnung geben anhand derer der offene Betrag eingefordert wird.
Notfalls per Inkasso.
Und aus dem wirst Du nicht rauskommen.
Insolvenzverwalter sind recht hartnäckige Typen...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Alex_2013 ist offline Alex_2013


Starter

Dabei seit: 11.03.2013
Beiträge: 8
08.05.2013 17:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Alex_2013 in Ihre Freundesliste auf Email an Alex_2013 senden Beiträge von Alex_2013 suchen
Re: ...

Ok, das dachte ich mir auch.
ABER: wenn ich zum 19.04. keinen Mehrverbrauch hatte, jedoch zum 01.08.2013 voraussichtlich gehabt hätte -> wird das dann hochgerechnet oder zählt tatsächlich der Stichtag 19.04.2013 und eben das was bis zu diesem Tag dann verbraucht wird?

Vielleicht bisschen schwer zu verstehen, daher ein Zahlenbeispiel:
- Paket 5000, für den Zeitraum 01.08.2012 bis 01.08.2013
- zum 19.04.2013 verbraucht: 4800 (also de facto kein Mehrverbrauch)
- wäre die Belieferung bis zum 01.08.2013 erfüllt worden, DANN wäre wohl in den restlichen 3,5 Monaten ein Mehrverbrauch entstanden (rechnet man es hoch, würde man auf ca. 6770 kommen)

Daher eben die Frage: erwartet mich eine "Nachzahlung" ??

Davon mal abgesehen, dass ich dies nicht verstehen würde, denn wenn mir weder mein anteiliger Betrag der Vorauskasse, noch der Bonus ausgezahlt wird, dann müsste dies zumindest gegengerechnet werden....

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Alex_2013 am 08.05.2013 17:12.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (14): 11121314»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen