» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Richtig reagieren auf Löwenzahn-Preiserhöhung | Haftung des Geschäftsführers Andreas Felix?
vopo ist offline vopo


Stammgast

Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 58
06.05.2013 11:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie vopo in Ihre Freundesliste auf Email an vopo senden Beiträge von vopo suchen
Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Nach der Insolvenz von Löwenzahn Energie befinde ich mich nun in der Ersatzversorgung durch meinen Grundversorger. Der Wechsel zu einem neuen Anbieter ist bereits eingeleitet.

Meine Verträge mit Pusteblume laufen bis 31.8.13 bzw. 31.12.13.
Mir stellt sich nun die Frage, ob es sinnvoll ist, die noch laufenden Verträge
a) fristlos zu kündigen (Sonderkündigungsrecht),
b) fristgerecht zum Ablauf der Mindestlaufzeit zu kündigen,
c) gar nicht zu kündigen.

In diesem Zusammenhang Folgendes aus den AGB:

2.2. Sollte eine Belieferung aus technischen oder anderen Gründen endgültig nicht möglich sein ... , so wird Löwenzahn Ihnen dies unverzüglich mitteilen. Mit dieser Mitteilung gilt die auflösende Bedingung als eingetreten und der Vertrag ist aufgelöst ...

Eine Mitteilung von Pusteblume erfolgte bisher nicht.

2.6. Haben Sie einen Pakettarif (vgl. Ziffer 7.5) gewählt und wird der Vertrag vor Ablauf der vertragsgemäßen Laufzeit nach Ziffer 2.4 – also unterjährig – beendet, etwa durch einvernehmliche Vertragsaufhebung oder fristlose Kündigung, so wird Ihr Verbrauch zeitanteilig abgerechnet. Im Übrigen erfolgt die Abrechnung nach tatsächlichem Verbrauch.

Daran habe ich kein Interesse, da Pusteblume in seiner gegenwärtigen Lage wohl keine Rückzahlungen wg. zu hoher Vorauszahlungen mehr tätigen wird. (Haben sie das überhaupt jemals? Augen rollen )

Ich bitte um Argumente, die für a), b) oder c) sprechen.

EDIT: Die Bonusregelung in Form von Frei-kWh spricht gegen a).

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von vopo am 12.05.2013 15:19.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
martino35 ist offline martino35 martino35 ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 25
06.05.2013 14:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie martino35 in Ihre Freundesliste auf Email an martino35 senden Beiträge von martino35 suchen
RE: Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Hallo,

kündigen ist doch überflüssig bzw. regelt, falls es doch notwendig wäre, der neue Versorger. Hatte ebenfalls einen Vertrag mit LZ bis 31.12.13 und habe mich nach Bekanntwerden der Insolvenz einfach bei einem neuen Lieferanten angemeldet (ohne zu kündigen). Der Vertrag mit LZ hat sich am 18.04. praktisch von selbst in Luft aufgelöst. Zwischenzeitlich bin ich natürlich in die Ersatzversorgung gefallen, aber das war klar. Der neue Lieferant hat mir inzwischen auch schon einen Lieferbeginn zum 16.05.13 bestätigt. Klappt also problemlos.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von martino35 am 06.05.2013 14:21.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
vopo ist offline vopo


Stammgast

Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von vopo

12.05.2013 15:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie vopo in Ihre Freundesliste auf Email an vopo senden Beiträge von vopo suchen
RE: Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Zitat:
Original von martino35
Kündigen ist doch überflüssig bzw. regelt, falls es doch notwendig wäre, der neue Versorger.
Der Vertrag mit LZ hat sich am 18.04. praktisch von selbst in Luft aufgelöst.


Der Grundversorger kündigt für die Ersatzversorgung meines Wissens NICHT meinen Vertrag beim Vorversorger.
Der Anbieter, bei dem ich den neuen Vertrag habe, schließt an die Ersatzversorgung an, d.h. er übernimmt das Lieferverhältnis vom Grundversorger.

Ich sehe also nicht, dass sich mein Vertrag bei Pusteblume "von selbst in Luft aufgelöst" hat.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von vopo am 13.05.2013 16:27.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
christa080 ist offline christa080 christa080 ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 16.02.2008
Beiträge: 174
13.05.2013 10:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie christa080 in Ihre Freundesliste auf Email an christa080 senden Beiträge von christa080 suchen
RE: Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Hallo vopo,

ihr Vertragspartner ist jetzt der Insolvenzverwalter.
Sie könnten ihn ja zur Weiterbelieferung auffordern.
Ich sags ihnen aber gleich, das wird nichts bringen.
Pleite bedeutet gleichzeitig es ist Schluss.
Es handelte sich doch um einen Liefervertrag der Ware Strom.
Diesen Liefervertrag hat der IV beendet.
Sie erhalten automatisch die Schlussrechnung vom Insolvenzverwalter.
Sollte es ein Guthaben geben kommt eines Tages die Forderungsanmeldung.

mfg

christa080
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
vopo ist offline vopo


Stammgast

Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 58

Themenstarter Thema begonnen von vopo

13.05.2013 11:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie vopo in Ihre Freundesliste auf Email an vopo senden Beiträge von vopo suchen
RE: Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Zitat:
Original von christa080
ihr Vertragspartner ist jetzt der Insolvenzverwalter.
Diesen Liefervertrag hat der IV beendet.


Beides kann doch wohl nicht sein?

Insolvenz und Pleite sind zweierlei.
Ob ich automatisch eine Schlussrechnung erhalte, bleibt abzuwarten.

Aber: Wer kann ausschließen, dass irgendein "strategischer Investor" sich die Kundendatei mit den Verträgen aus der Insolvenzmasse rauskauft und dann ewig nicht belieferte Bestandskunden mit automatischen Vertragsverlängerungen nervt, weil sie nicht fristgerecht gekündigt haben? Wär ja bei Flexgas fast so gekommen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von vopo am 13.05.2013 11:52.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
13.05.2013 15:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Moin vopo,

es wurden die Bilanzkreisverträge Für FS, OptimalGrün und Löwenzahn durch die Verantwortlichen gekündigt. Damit sind die drei nicht mehr in der Lage, Energiemengen in die Netze der Belieferung einzustellen. In der Folge sind dann vermutlich von den meisten Netzbetreibern die Lieferantenrahmenverträge gekündigt worden.

Selbst wenn die drei oder der IV wollte, sie können nicht liefern, weil Ihnen die Infrastruktur dafür nicht zur Verfügung steht.

Die Folge: Der Kunde fällt in die Ersatzversogung beim Grundversorger.

Der FS/OG/LZ-Vertrag kann also nicht mehr erfüllt werden. Nun muss dieser entweder vom Kunden (würde ich machen) oder vom Unternehmen respektive IV gekündigt werden. Und es wird sicher eine Schlussrechnung durch FS/OG/LZ auf das faktische Lieferende hin erstellt werden. Das kann zwar etwas dauern, aber die wird kommen.

Zitat:
Aber: Wer kann ausschließen, dass irgendein "strategischer Investor" sich die Kundendatei mit den Verträgen aus der Insolvenzmasse rauskauft und dann ewig nicht belieferte Bestandskunden mit automatischen Vertragsverlängerungen nervt, weil sie nicht fristgerecht gekündigt haben? Wär ja bei Flexgas fast so gekommen.

Steht denn irgendwo in den FS/OG/LZ-Verträgen drin, dass die Kundendaten weitergegeben oder verkauft werden dürfen? Ich denke, da stünde gewiss Ärger mit dem Bundesdatenschutzbeauftragten ins Haus. An solche Lösungen glaube ich nicht.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
13.05.2013 15:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Moin,

achso.... die Kündigung des Stromlieferungsvertrages ist natürlich eine fristlose Kündigung wegen Nichterfüllung der Leistungspflicht. Das hat mit einem Sonderkündigungsrecht nichts zu tun.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
martino35 ist offline martino35 martino35 ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 25
13.05.2013 17:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie martino35 in Ihre Freundesliste auf Email an martino35 senden Beiträge von martino35 suchen
RE: Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Zitat:
Original von vopo


Der Grundversorger kündigt für die Ersatzversorgung meines Wissens NICHT meinen Vertrag beim Vorversorger.
Der Anbieter, bei dem ich den neuen Vertrag habe, schließt an die Ersatzversorgung an, d.h. er übernimmt das Lieferverhältnis vom Grundversorger.

Ich sehe also nicht, dass sich mein Vertrag bei Pusteblume "von selbst in Luft aufgelöst" hat.


Na bei mir wars jedenfalls so... Mein neuer Versorger hat, wenn überhaupt, wohl beim Grundversorger für mich gekündigt. Alles lief jedenfalls problemlos, sehr zügig und praktisch ohne eigenes Zutun ab. Nicht mal einen Monat lang in der Ersatzversorgung ist ja auch nicht ganz schlecht

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von martino35 am 13.05.2013 17:48.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
14.05.2013 06:31 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Moin Martino35,

natürlich hat der neue Versorger beim Grundversorger die Ersatzversorgung gekündigt. Das ist auch das gängige Verfahren bei einem Lieferantenwechsel.

Der Vertrag mit FS ist deswegen aber noch nicht gekündigt. Da die nicht liefern können, wird das faktisch keine Rolle spielen. Formal muss der Liefervertrag mit FS/OG/LZ aber von einer der beiden Seiten gekündigt werden. Und wie ich schon schrieb würde ich da nicht darauf warten, dass der IV das übernimmt sondern von mir aus kündigen und sowohl dem Netzbetreiber als auch FS/OG/LZ den selben Stand zum Versorgungsende mitteilen.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Snaggle ist offline Snaggle


Freak

Dabei seit: 02.02.2012
Beiträge: 253
14.05.2013 18:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Snaggle in Ihre Freundesliste auf Email an Snaggle senden Beiträge von Snaggle suchen
RE: Insolvenz! Ersatzversorgung! Nun kündigen?

Hallo,

ob man den Vertrag kündigt oder nicht, dürfte extrem humpe sein..

Eine Relevanz wäre nur für den theoretischen Fall gegeben, dass die Firma mittels Investor in der Lage wäre, dass man den Betrieb fortführt. Mal angenommen, eien Firma könnte dann zeitnah vermelden, dass der Betrieb fortegeführt wird...dann könnte ich mir vorstellenm, dass auch der Grundversorger kein Interesse an der Übergangszeit hat und der Vertrag rückwirkend zum Stichtag wieder eingesetzt würde. Wenn sich jemand einen anderen Versorger gesucht hat in der Zwischenzeit, kann ich mir nicht vorstellen, dass es in irgendeiner Form zum Nachteil gereich kann für den Kunden....

Aber wie auch immer die Rechtslage dann für so eien Fall wäre....alles IRREALE Theorie....

Wer sich nicht ganz naiv die Frage stellt, ob wir hier über einen Firma reden, wo "Gespräche mit potentiellen Investoren" seitens der Insolvenzverwalters zum Erfolg führen werden....der dürfte dann wohl einschätzen können, wie relevant es ist, ob man kündigt oder nicht...

Gruß Snaggle

Es schadet nicht, alle aktuellen Threads zu deinem Energiedienstleister komplett und aufmerksam zu lesen. Dort findet man oft viele und hilfreiche Informationen und Meinungen, oftmals auch zu dem eigenen Problem, warum man hier ist.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
DerTill ist offline DerTill DerTill ist männlich


Starter

Dabei seit: 12.04.2013
Beiträge: 4
16.05.2013 10:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie DerTill in Ihre Freundesliste auf Email an DerTill senden Beiträge von DerTill suchen
kündigen!

Hallo,

also ich würde auf jeden Fall kündigen.
Der Aufwand ist für dich überschaubar und du bist auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen