» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumSTROMANBIETEREhemalige & insolvente StromanbieterLöwenzahn Energie

Finger weg von Löwenzahn Preiserhöhung um 60% bzw. 237% nach 4 Monaten

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (8): 34567»»
Beitrag Kann ich aufrechnen? | Vorkasse
Stromilein ist offline Stromilein


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.09.2012
Beiträge: 16
30.09.2012 21:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromilein in Ihre Freundesliste auf Email an Stromilein senden Beiträge von Stromilein suchen
...

Gibt es eigentlich irgendwelche Fristen bei der Sonderkündigung?

Ich habe jetzt einfach zum 31.10. gekündigt, also einen Tag VOR der Preiserhöhung.

Wäre es ev. nicht schon eher gegangen?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
christa080 ist offline christa080 christa080 ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 16.02.2008
Beiträge: 174
01.10.2012 07:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie christa080 in Ihre Freundesliste auf Email an christa080 senden Beiträge von christa080 suchen
Re: ...

Hallo Stromilein,

zum Zeitpunkt des Beginns der Preiserhöhung ist richtig.
Im Kündigungsschreiben muss aber ersichtlich sein das es sich um eine Sonderkündigung
wegen Preiserhöhung handelt. Fehlt das wird eine Fristkündigung zum Ende der Vertragslaufzeit, hier 12 Monate, angenommen.

mfg

christa080
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
nero78 ist offline nero78


Starter

Dabei seit: 18.09.2012
Beiträge: 3
02.10.2012 08:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie nero78 in Ihre Freundesliste auf Email an nero78 senden Beiträge von nero78 suchen
Re: .

zu deinen Punkt 2 - Hisui

"Differenz mit Vermerk einzahlen" ist definitiv falsch.

Es hieß im Überweisungstext die Vertragsnummer angeben + den Text" Erweiterte Preisgarantie"

Ich habe heute 14 Tage nach der Einzahlung hierzu nochmal angerufen und nachgefragt, da ich noch keine schriftliche Bestätigung hierzu erhalten habe.

Es hieß der Zahlungseingang über die nachträglich bezahlte Preisgarantie ist eingegangen. Der Vertrag wurde entsprechend angepasst und es ist alles korrekt
verbucht worden bzw. alles in Ordnung; sprich es wird keine weitere Zahlungsaufforderung im ersten Buchungsjahr geben.

Das ganze Telefonat hat mein Arbeitskollege unter Ankündigung bei Löwenzahn mitgehört. Sicherheitshalber habe ich alles nochmal mit dem Handy als Sprachaufzeichnung mit aufgenommen... Sicher ist sicher und man weiss nie...

Das sollte wirklich genügen - kurzum 1 Jahr Löwenzahn; das letzte mal Löwenzahn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromilein ist offline Stromilein


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.09.2012
Beiträge: 16
02.10.2012 22:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromilein in Ihre Freundesliste auf Email an Stromilein senden Beiträge von Stromilein suchen
Re: .

Zitat:
Original von nero78
kurzum 1 Jahr Löwenzahn; das letzte mal Löwenzahn


Na habt ihr wenigsten auch gleich mit gekündigt zum "Belieferungsjahrende"? smile

Bei mir haben es die Herrschaften ja nichtmal auf 1 Jahr geschafft... dank Sonderkündigungsrecht sind es nur paar Monate geworden.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
leobes77 ist offline leobes77


Starter

Dabei seit: 06.10.2012
Beiträge: 1
06.10.2012 10:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie leobes77 in Ihre Freundesliste auf Email an leobes77 senden Beiträge von leobes77 suchen
Keine Bestätigung

Hallo zusammen,

ich habe auch die Preiserhöhung zum 1.11.2012 bekommen und Gebrauch von meinem Sonderkündigungsrecht gemacht.

die Kündigung habe ich per Einschreiben und E-Mail rechtzeitig geschickt, aber keine Bestätigung bekommen. Ohne Bestätigung komme ich aber aus dem Vertrag nicht Raus (Aussage des neuen Anbieters)

Und was soll ich jetzt tun? Meine e-mails werden ignoriert, telefonisch ist LZ nicht zu erreichen. Das ist eine Schweinerei hoch 5, aber was macht man in so einem Fall?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Löwenzahnlos ist offline Löwenzahnlos


Starter

Dabei seit: 18.09.2012
Beiträge: 6
06.10.2012 11:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Löwenzahnlos in Ihre Freundesliste auf Email an Löwenzahnlos senden Beiträge von Löwenzahnlos suchen
RE: Keine Bestätigung

Warten!

Kündigungen und Widersprüche stapeln sich bei Löwenzahn jetzt vermutlich meterhoch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
christa080 ist offline christa080 christa080 ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 16.02.2008
Beiträge: 174
07.10.2012 11:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie christa080 in Ihre Freundesliste auf Email an christa080 senden Beiträge von christa080 suchen
RE: Keine Bestätigung

Hallo leobes77,

bei Sonderkündigung gilt:

- erst muss klar sein ob der gekündigte Anbieter wirklich beim Netzbetreiber abmeldet
und wann. Hier muss es nicht zwangsläufig der 01.11. sein, denkbar wäre auch
der 01.12. Hintergrund - er hat eine rechtzeitige Abmeldung nicht geschafft, der
alte Preis gilt einen Monat weiter.

- dazu gibt es zwei Hinweise - die Kündigungsbestätigung oder falls die ausbleibt
die Nachricht des örtlichen Versorger - etwa ab 01.11 hat sich kein neuer
Versorger gemeldet, sie sind damit ab 01.11. in der Ersatzversorgung

- jetzt erst wissen sie wann Schluss ist und können einen neuen Stromliefervertrag
abschließen. Mit viel Glück finden sie einen der sie zum 01.11. beim
Netzbetreiber anmeldet.

- vorher schon einen Vertrag abschließen, führt wie die Erfahrung der
letzten Jahre beweist, eher zu Verzögerungen.
Hintergrund: Neuer Versorger meldet sie beim Netzbetreiber an -
Netzbereiber lehnt ab - Kunde ist durch Vertrag noch gebunden (weil
der mit der Sonderkündigung sie noch nicht abgemeldet hat). Jetzt liegt
ihre Anmeldung in der Warteschleife, sie erfahren von der Ablehnung gar nichts
und es vergehen Monate ehe es weitergeht, zB. weil sie aktiv werden.

- ohne einen oder gar zwei Monate Ersatzversorgung wird ein Versorgerwechsel
wohl nicht über die Bühne gehn.

- ihre Einflussmöglichkeiten sind begrenzt. Anrufen bringt nichts und auf andere
Weise schneller zu einer Kündigungsbestätigung zu kommen schließe ich aus.

- was ich in den letzten 5 Jahren erlebt habe - nicht für schwache Nerven.

mfg

christa080
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromilein ist offline Stromilein


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.09.2012
Beiträge: 16
07.10.2012 21:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromilein in Ihre Freundesliste auf Email an Stromilein senden Beiträge von Stromilein suchen
...

Zitat:
- ohne einen oder gar zwei Monate Ersatzversorgung wird ein Versorgerwechsel
wohl nicht über die Bühne gehn.


Sehe ich auch so. Ich würde jetzt erstmal sicher in die Grundversorgung gehen und dann in Ruhe nach einem neuen Anbieter schauen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
christa080 ist offline christa080 christa080 ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 16.02.2008
Beiträge: 174
08.10.2012 07:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie christa080 in Ihre Freundesliste auf Email an christa080 senden Beiträge von christa080 suchen
Re: ...

Hallo,

hier muss ich mich selber korrigieren:

Zitat:
- ohne einen oder gar zwei Monate Ersatzversorgung wird ein Versorgerwechsel
wohl nicht über die Bühne gehn.
--------------------
Das Zitat gilt natürlich nicht für den örtlichen Versoger.
Nach dem der sich mit einem Schreiben zur Ersatzversorung gemeldet hat oder wenn sie eine Kündigungsbestätigung haben, können sie bei ihm natürlich immer einen günstigeren als die Grundversorgung auswählen und abschließen.
Die Frage ist nur, gibt es einen Fremdanbieter zu dem sich ein Wechsel lohnt
und günstiger ist als ihr örtlicher Anbieter.
Aber abwarten, am 15.Oktober soll die neue EEG Umlage, die ab 2013 gilt festgelegt werden. Die derzeitign Preise könnten das evtl noch nicht richtig darstellen.
Ab 01.01.2013 startet zB. wieder ein neuer Anbieter (Prokon). Preise noch nicht bekannt

mfg

christa080

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von christa080 am 08.10.2012 07:49.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromilein ist offline Stromilein


Gelegenheits-User

Dabei seit: 22.09.2012
Beiträge: 16
09.10.2012 23:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromilein in Ihre Freundesliste auf Email an Stromilein senden Beiträge von Stromilein suchen
hm

bis wann hat löwenzahn eigentlich zeit die endabrechnung zu erstellen?

also ich denke mal das ja viele zum 31.10. gekündigt haben (sonderkündigungsrecht).

dann teilt man denen seinen zählerstand mit... und dann sollte eigentlich auch eine endabrechnung incl. guthabenerstattung erfolgen.

bis wann haben die dazu zeit?

ich brauch das geld nicht dringend, aber ich will die sache so schnell wie möglich abschließen. notfalls mit mahnbescheid.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Obi ist offline Obi


Starter

Dabei seit: 10.10.2012
Beiträge: 2
10.10.2012 06:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Obi in Ihre Freundesliste auf Email an Obi senden Beiträge von Obi suchen
RE: Sonderkündigung

Ich hab endgültig von dem Laden die Nase voll, mein Ordner wird immer dicker...

Nach Sonderkündigung mit Einschreiben/Rückschein schon einen neuen Anbieter ausgesucht zum 01.11.2012, dieser meldet sich jetzt zurück, dass mein Löwenzahn-Vertrag erst Ende April gekündigt werden kann !!!

Bitte mal melden, bei wem die Sonderkündigung akzeptiert wurde, weil Löwenzahn jetzt diese Masche fährt:

Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxx,

herzlichen Dank für Ihre E-Mail vom 28.09.2012.

Unsere Preisanpassung vom 13.09.2012 ist irrtümlich an Sie verschickt worden und Sie können diese entsprechend als gegenstandslos betrachten.
Selbstverständlich beliefern wir Sie weiterhin zu den in Ihrer Auftragsbestätigung vom 16.01.2012 ausgewiesenen Konditionen.
Bitte teilen Sie uns bis zum 05.11.2012 mit, ob Sie an einer Kündigung zum Vertragsjahresende festhalten.
Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen
Haben Sie noch Fragen? Dann melden Sie sich einfach bei uns. Unser Tipp: Papierlos und besonders einfach geht das in unserem Kontaktbereich auf www.löwenzahn-energie.de.
Wir freuen uns auf Sie.

Vielen Dank im Namen der Umwelt
Ihr Löwenzahn Energie Serviceteam

Gibt es eine rechtskräftige Aussage, an der Sonderkündigung festzuhalten und diese auch durchzubekommen???? Wem wurde seine Sonderkündigung schon bestätigt???

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
christa080 ist offline christa080 christa080 ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 16.02.2008
Beiträge: 174
10.10.2012 08:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie christa080 in Ihre Freundesliste auf Email an christa080 senden Beiträge von christa080 suchen
RE: Sonderkündigung

Hallo Obi,

wenn ich das richtig sehe war der Belieferungsbeginn der 01.05.2012.
Wenn sie irrtümlich ein Preiserhöhungsschreiben bekommen haben würde das für sie
bedeuten:
- ihr Vertragsabschluss war bis Ende Januar 12
- sie haben damit die eingeschränkte Preisgarantie
- oder sie haben den höheren Preis der erweiterten Preisgarantie bezahlt
-----------------------------------
Originaltext Löwenzahn Energie
Eingeschränkte Preisgarantie:

In dem gewählten Tarif ist eine eingeschränkte Preisgantie inklusive. Anwendbar ist Ziffer 7.7 unserer AGB. Das bedeutet für Dich, dass der Arbeitspreis und der Grundpreis hinsichtlich Marktpreisschwankungen gesichert sind. Neue oder geänderte staatlich veranlasste Abgaben und Belastungen wie Steuern oder EEG-Umlage können an Dich weitergegeben werden.
-----------------------------------
In dem Fall haben sie 2 Fehler gemacht.
1. Sie haben haben nicht geprüft ob die Preiserhöhung für ihren Vertrag zutrifft.
2. Ohne im Besitz einer Kündigungsbestätigung zu sein haben sie schon ab 01.11.12
versucht einen neuen Vertrag abzuschließen.

Ihre Sonderkündigung war also umsonst, nicht notwendig.
Da für ihren Vertrag am 01.11.12 keine Preiserhöhung gilt kann es auch keine
Sonderkündigung wegen Preiserhöhung geben.

Sie sollten sich lieber freuen das sie im Januar 12 angeschlossen haben,
dadurch , wie ich , die eingeschränkte Preisgarantie haben und 12 Monate
einen super Preis haben.

Deswegen verstehe ich nicht warum sie an der Sonderkündigung festhalten wollen.
Um es noch deutlicher zu sagen. Sie wollen unbedingt freiwillig ab 01.11.12 einen höheren Strompreis bei einem anderen Anbieter zahlen.

Um es gleich zu sagen die nächste Preiserhöhung kommt ab 01.01.2013 , bei fast jeden Anbieter in Deutschland. Es ist mit höheren Preisen für die EEG Umlage und
evtl. höheren Netzentgelten zu rechnen. Da bringt ein Wechsel gar nichts.

Dazu ist es erforderlich am 01.01.2013 den Zählerstand abzulesen und dem örtlichen
Versorger und dem Fremdanbieter mitzuteilen.
Wer das nicht macht, bei dem wird der Stand rechnerisch nach dem Standardlastprofil
ermittelt.

Bei Löwenzahn Energie sollten entsprechend den AGB die einzelnen Preisbestandteile
bei einem Preiserhöhungsschreiben ausgewiesen werden.
Erfolgt das nicht gibts Widerspruch.
Ebenso wenn bei der Schlussrechnung einfach ein höherer Preis auftaucht.

Entsprechend der Mitteilung würde ich per Mail bis 05.11. mitteilen das sie an der
Kündigung zum Vertragsjahresende festhalten.
Gehen sie nicht darauf ein müssen sie im Februar 13 nochmal ordentlich zum
30.04.2013 kündigen.
Bonus und frei kWh habe ich da noch nicht betrachtet.
Ob sie nun 12 Monate oder länger dabei bleiben ist ihre freie Entscheidung.
Eins muss aber klar sein, der Preis zum Abschluss dient nur zur Neukundengewinnung.

Dies ist meine persönliche Meinung.

mfg

christa080
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (8): 34567»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen