» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (42): 2728293031»»
Beitrag Flexstrompleite: darf ich Bonus mit Schlußrechnung verrechnen? | Flexstrom vorbei?
SL-1981 ist offline SL-1981 SL-1981 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 53
29.11.2012 12:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie SL-1981 in Ihre Freundesliste auf Email an SL-1981 senden Beiträge von SL-1981 suchen
RE: Flexgas hat Widerspruch erhoben!

Hallo Vopo.

Konnte gerade deine Beiträge bzgl. des Widerspruchs seitens der FlexStrom AG lesen.

Das Urteil kennst du?

Schau dir dort bitte den Rechtsanwalt an - sollte dir bekannt vorkommen.

Dieser Anwalt hatte einst auch die Regensburger Gerichte von seiner Darstellung überzeugen können.

Wende dich doch bitte an diese Kanzlei: sehr netter Kontakt und ebenfalls sehr "flexStrom-erfahren"...

Ohne Rechtsbeistand auf dem Mahnbescheid legt bei Flexstrom am Empfang wahrscheinlich schon die Sekretärin den Widerspruch beim Briefträger ein...hehe! ;-)

Schöne Grüße

SL

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
vopo ist offline vopo


Stammgast

Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 58
29.11.2012 14:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie vopo in Ihre Freundesliste auf Email an vopo senden Beiträge von vopo suchen
RE: Flexgas hat Widerspruch erhoben!

Danke! Genau das ziehe ich gerade in Erwägung.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gerry1000 ist offline Gerry1000 Gerry1000 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 18.06.2012
Beiträge: 61
01.12.2012 18:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gerry1000 in Ihre Freundesliste auf Email an Gerry1000 senden Beiträge von Gerry1000 suchen
Klage gegen FS

Hallo zusammen,

ich habe vor ca. 2 Monaten Klage gegen FS bei AG Berlin eingereicht, nachdem FS meinem Mahnantrag widersprochen hat. Habe mir hierzu einen RA genommen...

Nun habe ich vom AG Berlin ein Ladung für eine Güteverhandlung und zur mündlichen Verhandlung bekommen. Darin steht:
"Mein persönliches Erscheinen ist zum Zweck der gültichen Beilegung des Rechtsstreits nach §278 Abs. 3 ZPO u zur Sachaufklärung gem. §141 ZPO angeordnet. Sie müssen daher auch bei Vertretung durch einen Prozessbevollmächtigten erscheinen".

In der Beglaubigten Abschrift steht dann folgender Absatz:

"Das persönliche Erscheinen des Klägers zur gütlichen Beilegung des Rechtstreits nach $278 Abs 3 ZPO wird angeordnet.

.....

Es wird darauf hingewiesen, dass gem. § 141 Abs. 3 ZPO das Erscheinen eines zwecks Aufklärung des Sachverhalts informierten u zum Vergleichsabschluss ermächtigten Vertreters dem persönlichen Erscheinen genügt."


Ich verstehe dieses Amtsdeutsch nicht !? :-( Muss ich da jetzt persönlich erscheinen oder reicht es, wenn mein RA meine Interessen vertritt ?????

Es ist ohnehin ein Unding, dass wegen diesem Bonus von 90 EUR so ein Aufwand gemacht wird und ich selbst bzw. mein Anwalt aus der Ferne nach Berlin kommen sollen.

Wer zahlt eigentlich die Anfahrtskosten für den Anwalt, sollte ich den Rechtsstreit verlieren ???? Das geht dann ja schnell in die Hunderte !??!??!

Hattet Ihr - die Ihr auch geklagt habt - das auch, dass Ihr persönlich in Berlin beim AG erscheinen musstet ???

Vielen Dank !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mitt.h ist offline mitt.h


Gelegenheits-User

Dabei seit: 14.11.2012
Beiträge: 18
01.12.2012 18:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mitt.h in Ihre Freundesliste auf Beiträge von mitt.h suchen
RE: Klage gegen FS

Hallo Gerry,

Mit deinem "Anwalt aus der Ferne", bei dem hier jeder weiß, wer gemeint ist, wirst du nicht verlieren. Im unwahrscheinlichen Fall, du verlierst, musst du natürlich alle Anfahrtskosten übernehmen. Lass dich aber deshalb nicht davon abhalten, deine Rechte einzufordern.

PS: wann ist die Verhandlung?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gerry1000 ist offline Gerry1000 Gerry1000 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 18.06.2012
Beiträge: 61
01.12.2012 18:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gerry1000 in Ihre Freundesliste auf Email an Gerry1000 senden Beiträge von Gerry1000 suchen
.

@mitt.h

leider hat Dein Posting keiner meiner Fragen beantwortet.
Muss ich da nun hin oder nicht ?

Aus Darmstadt nach Berlin ist ja nicht grad um die Ecke u. die Reise wird mich definitiv mehr kosten als der Bonus um den es geht ?!? Oder bekomme ich die Reisekosten erstattet, wenn ich das Verfahren gewinnen sollte ??? Wohl kaum....

Die Verhandlung ist im Januar.

Kann man die Klage zurückziehen, sodass die ganze Sache abgeblasen wird und ich nicht nach Berlin reisen muss ??? Dann verzichte ich halt auf mein Recht u. den Bonus !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mitt.h ist offline mitt.h


Gelegenheits-User

Dabei seit: 14.11.2012
Beiträge: 18
01.12.2012 19:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mitt.h in Ihre Freundesliste auf Beiträge von mitt.h suchen
Re: .

Ich denke, du musst nach Berlin kommen und ich glaube, du bekommst die Fahrtkosten ersetzt. Frag aber lieber deinen Anwalt! Wenn du die Klage jetzt zurückziehst, musst du deinen Anwalt und die Gerichtsgebühren bezahlen. [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion] Du wirst gewinnen. Mach jetzt keinen Rückzieher.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gerry1000 ist offline Gerry1000 Gerry1000 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 18.06.2012
Beiträge: 61
01.12.2012 19:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gerry1000 in Ihre Freundesliste auf Email an Gerry1000 senden Beiträge von Gerry1000 suchen
.

Ob ich die Fahrtkosten nach Berlin erstattet bekomme muss ich am Mo. mal beim Gericht klären. Ich kann es mir aber nicht recht vorstellen ?!

Muss dann mal eine Rechnung aufmachen, was mich die Sache kostet wenn ich nun zurückziehe vs. ich nach Berlin fahre u. sogar noch eine Übernachtung zahlen muss.
Der Termin ist um 9.30 Uhr.....

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
nunaber2 ist offline nunaber2


Aufsteiger

Dabei seit: 16.09.2011
Beiträge: 37
01.12.2012 19:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie nunaber2 in Ihre Freundesliste auf Email an nunaber2 senden Beiträge von nunaber2 suchen
Re: .

Zitat:
Original von Gerry1000
Ob ich die Fahrtkosten nach Berlin erstattet bekomme muss ich am Mo. mal beim Gericht klären. Ich kann es mir aber nicht recht vorstellen ?!


[vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion]

wenn du gewinnst, bekommst du sämtliche auslagen ersetzt, fahrtkosten, übernachtung, lohnausfall, anwaltskosten.
du fährst ja schließlich nicht zum spass dorthin sondern weil flexstrom [gelöscht]

dein anwalt wird dir genaueres sagen können

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von nunaber2 am 05.12.2012 09:15.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gerry1000 ist offline Gerry1000 Gerry1000 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 18.06.2012
Beiträge: 61
01.12.2012 20:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gerry1000 in Ihre Freundesliste auf Email an Gerry1000 senden Beiträge von Gerry1000 suchen
Re: .

Ist das Dein Urteil welches Du in der Fusszeile plaziert hast?? Fall ja, meinen Glückwunsch !!! :-)

Ist das mit der Übernahme der Auslagen bei erfolgreichem Urteil tatsächlich so ?? Wenn dem nämlich so wäre, dann würde ich auf's Ganze gehen und die Sache zu Ende bringen. Denen soll es gedenken, die Kunden so um den Bonus zu bringen....

Ich habe übrigens parallel seit 2 Wochen auch das Problem, dass Flexgas meint mir meinen Bonus nicht gewähren zu wollen. Naja, dann ziehe ich die Sache mit dem online Mahnverfahren und notfalls RA nochmals durch ..... habe bis dahin dann ja Erfahrung in der Thematik :-)

Werde nächste Woche mal meinen RA anrufen und ihn fragen, wie er die Sache bzgl. meiner Vorladung sieht.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Ailton ist offline Ailton Ailton ist männlich


Routinier

Dabei seit: 24.02.2012
Beiträge: 127
Herkunft: L.E.
02.12.2012 10:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Ailton in Ihre Freundesliste auf Email an Ailton senden Beiträge von Ailton suchen
Gütetermin

Hallo Gerry1000,
die von Dir zitierten Aufforderungen würden mich zunächst auch irritieren, da sie scheinbar widersprüchlich sind. Prinzipiell würde ich davon ausgehen, dass Du nicht selbst erscheinen musst, sofern Dein RA verbindliche Aussagen zum Sachverhalt machen kann (das sollte normalerweise der Fall sein...), beispielsweise wie der Vertrag zustande kam, usw.. Gleichzeitig müsste er mittels Vollmacht Entscheidungen treffen können/dürfen (z.B. bei einem von der Gegenseite angebotenen Vergleich). Die Frage ist nur, ob Du einem Vergleich zustimmen willst, dabei trägt nämlich meistens jeder seine Kosten und Auslagen selbst.
Bislang habe ich auch noch nichts darüber gelesen (kann mich jedenfalls nicht daran erinnern), dass es im Zusammenhang mit einer Klage gegen FS bezüglich der Bonusauszahlung zu einer mündlichen Güteverhandlung gekommen ist. Auf jeden Fall eine sehr myteriöse Geschichte, die hier ihren Lauf zu nehmen scheint. geschockt
Ich wünsche Dir dennoch viel Glück, Recht soll schließlich Recht bleiben!

Ohne diesen "flexiblen Strom" wäre alles schön! Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Ailton am 02.12.2012 10:05.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
vopo ist offline vopo


Stammgast

Dabei seit: 20.09.2012
Beiträge: 58
06.12.2012 21:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie vopo in Ihre Freundesliste auf Email an vopo senden Beiträge von vopo suchen
RE: Flexgas hat Widerspruch erhoben!

Zitat:
Original von SL-1981
Dieser Anwalt hatte einst auch die Regensburger Gerichte von seiner Darstellung überzeugen können.

Wende dich doch bitte an diese Kanzlei: sehr netter Kontakt und ebenfalls sehr "flexStrom-erfahren"...

Habe besagten Rechtsanwalt für die weiteren Schritte eingeschaltet. War sehr unkompliziert. Die mir noch vor Übergabe des Mandats zugesandte Mandanteninformation festigte meine Entscheidung noch.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
SL-1981 ist offline SL-1981 SL-1981 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 53
06.12.2012 22:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie SL-1981 in Ihre Freundesliste auf Email an SL-1981 senden Beiträge von SL-1981 suchen
RE: Flexgas hat Widerspruch erhoben!

Hallo Vopo!

Ich denke das war die richtige Entscheidung.

Wer Lust hat, kann sich auch gerne auf sachlicher Basis auf der Facebook-Seite bei der "Schlacht" beteiligen - sehr erfrischend mit den Flexströmern!

cool

Gruss,

SL

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (42): 2728293031»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen