» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (42): 2425262728»»
Beitrag Flexstrompleite: darf ich Bonus mit Schlußrechnung verrechnen? | Flexstrom vorbei?
Snaggle ist offline Snaggle


Freak

Dabei seit: 02.02.2012
Beiträge: 253
23.10.2012 19:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Snaggle in Ihre Freundesliste auf Email an Snaggle senden Beiträge von Snaggle suchen
.

Hallo,

wichtig wäre, dass du mal beim Online-Antrag testweise die richtige Hauptforderung auswählst, dann schaust, welche nebenforderungen zulässig sind. Wenn da Schreibkosten nicht aufgeführt ist, kommt es ja wieder zurück....

Denke nicht, dass du jedes Telefonat aufführen musst. Je höher natprlch der Posten, desto eher würde ein Schuldner da draufschauen und sich fragen, ob das wohl berechtigt ist.

Und je genauer der aufgeschlüsselt ist desto einfacher würde auch ein Schuldner das wohl nachvollziehen können....würde zumindest so Sachen ...Porto, Telefon...Schreibkoten etc. aufschlüsseln....
bin aber auch kein anwalt, daher kann ich da auch nur meine Vermutugn äußern bzw. wie ich es machen würde....

Natürlich kann es derzeit ohne RS sinnvoll sein, dass man die Musterkalgen abgetretener Ansprüche der Verbraucherschutzzentrale abwartet. Ich schätze da für mich persönlich kein großes Risiko, da O-Ton Anwalt "stets" gezahlt wurde. Und ich würde mal intuitiv vermuten, dass die Kanzlei die mit Abstand größte Mandantenzahl in D vertreten hat oder vetritt. Da habe ich wenig Angst, dass ich zur Ausnahme der Regel werde....
Wenn man wartet, sollte man aber UNBEDINGT eines tun. Man sollte zur Zahlung des Bonus aufgefordert haben, damit FS in Verzug ist. Und das Ganze natürlcih beweissicher. Bspw. online im Kundenportal schreiben und auf die Ablehnung per E-Mail warten. Denn dann hat man auch Anspruch auf die Zinsen.

Gruß Snaggle

Es schadet nicht, alle aktuellen Threads zu deinem Energiedienstleister komplett und aufmerksam zu lesen. Dort findet man oft viele und hilfreiche Informationen und Meinungen, oftmals auch zu dem eigenen Problem, warum man hier ist.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
pitflick ist offline pitflick


Starter

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 5
24.10.2012 00:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie pitflick in Ihre Freundesliste auf Email an pitflick senden Beiträge von pitflick suchen
RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

Hallo liebe Gemeinde,

als Neuling hier möchte ich mich zunächst einmal ganz herzlich für Eure tollen Beiträge bedanken, die letztendlich dazu geführt haben, dass ich sowohl meinen Flexstrom- als auch meinen Flexgasbonus erhalten habe.
Um mögliche Zauderer dazu zu bewegen, ebenfalls gegen die Praktiken von Flexstrom und -gas vorzugehen, möchte ich meine Geschichte hier kurz umreißen.

Vertragsabschluss am 02.05.11 für "5600er Big-Family Frühlingsaktion Paket" mit 12 Monaten Preisgarantie und Vorauskasse mit Laufzeit vom 01.07.11 bis 30.06 12 mit AGB vom 20.04.11:

"7.3 ....Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres,
es sei denn, die Kündigung wird erst nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam."

Am 08.03.12 erhielt ich per e-Mail die AGB-Änderung zum 01.05.12, der ich nicht widersprochen habe:

"7.3...Der Bonus entfällt im Fall der Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst mit oder nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam. Dies bedeutet, dass Ihnen FlexStrom den Bonus gewährt, wenn Sie 12 Monate lang beliefert werden."

Am 16.04.12 kam der Vorauszahlungsbescheid für das zweite Belieferungsjahr mit einer Preiserhöhung von 63 (dreiundsechzig) % - alt 1081€ ohne Bonus von 170€, neu 1764€. Daraufhin habe ich zum 30.06.12 gekündigt.
Die Rechnung vom 27.07.12 erhielt dann erwartungsgemäß NICHT den Bonus. Das e-Mail Geplänkel erspare ich Euch, da ich, trotz der geänderten AGB, wörtlich die selben Antworten erhielt, die weiter oben im Thread schon nachzulesen sind.
Irgendwann fand ich diesen Thread und habe am 27.09.12 den Mahnbescheid beantragt, der zum 01.10.12 zugestellt wurde, mit Zahlungsfristablauf am 16.10.12.
Am 09.10.12 erhielt ich eine neue Rechnung mit ausgewiesenem Bonus. Zahlungseingang, inklusive aller Mahnkosten und Zinsen, war dann verspätet gestern, 23.10.12, mit Verwendungszweck "MB 27.09.12 9-17******". Da hatte ich den Antrag auf Vollstreckungsbescheid gerade ausgefüllt. Den brauche ich dann heute nicht mehr abzuschicken

Nun hatte ich auch noch einen Vertrag mit Flexgas (Paket mit Preisgarantie und Vorauszahlung), den ich zum 30.09.12 wegen exorbitanter Preiserhöhung gekündigt habe (Vertragsdauer vom 01.10.11 - 30.09.12). Die AGB bei Vertragsabschluss waren exakt die, die oben an zweiter Stelle erwähnt sind, wobei "Flestrom" durch "Flexgas" ersetzt werden muss. Trotzdem kam vor wenigen Tagen die Schlussrechnung ohne die 180€ Bonus.
Ich schrieb ein kurze e-Mail mit Verweis auf die ABG und den Mahnbescheid an Flexstrom und innerhalb von 36 Stunden hatte ich eine neue Abrechnung per Mail, die den Bonus ausweist.

Also Ihr seht, es geht doch und [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion].
Der Online-Mahnbescheid kostet 23€ und muss vom Schuldner erstattet werden. Das sollte einem der "Spaß" wert sein.

Es grüßt ganz herzlich
pitflick

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von pitflick am 24.10.2012 01:02.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
musebrod ist offline musebrod musebrod ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 20.02.2012
Beiträge: 38
Herkunft: Pfalz
24.10.2012 02:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie musebrod in Ihre Freundesliste auf Email an musebrod senden Beiträge von musebrod suchen
RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

Hy, ich freue mich ganz riesig für dich und all die Anderen die den Bonus haben.
Hast ja echt Schwein gehabt, dass es so zügig ging.
Andere Schreiben sich die Finger wund und bekommen nichts.
Dass du den Bonus erhalten hast, mag evtl. auch an deinem Vertrag liegen.
Halte aber deine Überschwenglichkeit in Grenzen.

Gruß aus de Palz.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Snaggle ist offline Snaggle


Freak

Dabei seit: 02.02.2012
Beiträge: 253
24.10.2012 13:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Snaggle in Ihre Freundesliste auf Email an Snaggle senden Beiträge von Snaggle suchen
.

Hallo,

welche Frage ich eigentlich noch interessant finde, dass man sie mal oben hält, obwohl ich sie schon mal formuliert habe. Das müsste oder sollte man dann eigentlich unbedingt mal den Anwalt fragen.

Ich zitiere mich mal selber:
"
Flexstrom hat ja eine geänderte AGB. Oft werden ja AGBs ja verschlechtert, so dass sich ja immer die Frage des Wirksamwerdens stellt. Diese ist im Normalfall zur normalen Frage des Wirksamswerden ja positiv für den Verbraucher.
Wie sieht es dann mit der Gültigkeit aus? Kann sich ein Verbraucher darauf berufen? Kann ein Unternehmen eine AGB ändern und davon Altverträge ausnehmen? Es ist ja eine "allgemeine" Geschäftsbedingung?"

Und vielleicht auch für Kunden interessant, die einen laufenden Vertrag haben ohne diese verbesserte Bonusklausel.
Kann man nicht Flexstrom einfach selber mitteilen, dass man die geänderten AGB akzeptiert? Oder reicht sogar die schlichte und stillschweigenede Kenntnisnahme, wenn man das später beweisen kann, um sich darauf zu berufen?

Dass FS dann trotzdem [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion], dürfte natürlic jedem klar sein. aber das tut ja nichts zur Sache.

Was natürlich klar sein sollte, falls es FS wider Erwarten noch auf Klagen ankommen lässt und abseits der Frag,e ob die AGB gültig ist...dann tritt man vor den Richtern mit den Worten...lieber Richter...FS war wohl damals sehr undeutlich in ihren AGBS...aber scahuen sie mal...jetzt steht es klar drin, was sie damals schon sagen wollten....nach 12 Monaten Belieferungszeit hat der Kunde Anspruch auf den Bonsu....

Gruß Snaggle

Es schadet nicht, alle aktuellen Threads zu deinem Energiedienstleister komplett und aufmerksam zu lesen. Dort findet man oft viele und hilfreiche Informationen und Meinungen, oftmals auch zu dem eigenen Problem, warum man hier ist.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Snaggle am 24.10.2012 13:35.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
pitflick ist offline pitflick


Starter

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 5
24.10.2012 13:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie pitflick in Ihre Freundesliste auf Email an pitflick senden Beiträge von pitflick suchen
RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

Hi musebrod,

ich bin keineswegs überschwänglich, sondern ich wollte nur allen hier mitlesenden Mut machen, es über die Mahnbescheidsschiene zu versuchen, da die Flexen, egal ob Gas oder Strom, es selbst bei eindeutigen AGB wie bei mir:

"7.3...Der Bonus entfällt im Fall der Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst mit oder nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam. Dies bedeutet, dass Ihnen FlexStrom den Bonus gewährt, wenn Sie 12 Monate lang beliefert werden."

versuchen, den Bonus nicht zu zahen, indem sie auf Anschreiben nur mit abweisenden Standartantworten reagieren. (Liebe Redaktion, der Satz ist nun geändertund es gibt keinen Grund mehr in wieder zu löschen, denn er enthält nur Fakten die überall hier im Forum nachzulesen sind!) Nach dem Mahnbescheid gabs dann keine Mails mehr, sondern nur noch korrekte Abrechnungen.
Der Einsatz von 23 € ist, finde ich, überschaubar. Ob man dann bei Widerspruch seitens der Flexen den Klageweg beschreitet, kann man sich dann immer noch überlegen. Dann aber auf jeden Fall mit Anwalt.

Viele Grüße
pitflick

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von pitflick am 25.10.2012 12:57.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mipcom ist offline mipcom


Starter

Dabei seit: 24.10.2012
Beiträge: 3
24.10.2012 18:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mipcom in Ihre Freundesliste auf Email an mipcom senden Beiträge von mipcom suchen
traurig RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

Hallo pitflick,

ich habe so ziemlich die gleiche Konstellation wie du und Flexgas auch einen Mahnbescheid zustellen lassen. Ich dagegen erhielt vom Amtsgericht die Rückmeldung:
Der Mahnbescheid wurde zugestellt.
Der Antragsgegner hat Widerspruch erhoben.

Hast du eine Idee was hier anders gelaufen sein könnte?

Gruß mipcom

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
pitflick ist offline pitflick


Starter

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 5
25.10.2012 12:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie pitflick in Ihre Freundesliste auf Email an pitflick senden Beiträge von pitflick suchen
RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

Hi mipcom,

wenn Du auch so einen Pakettarif hattest und Deine AGB auch bei Abschluss schon diese waren:

"7.3 ....Der Bonus entfällt im Fall der Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst mit oder nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam. Dies bedeutet, dass Ihnen FlexGas den Bonus gewährt, wenn Sie 12 Monate lang beliefert werden."

habe ich leider keine Idee, warum sie bei Dir widersprochen haben. Wenn Du diese AGB hast, würde ich die Sache jetzt einem Anwalt übergeben, denn ich bin der Ansicht, dass damit die Rechtslage eindeutig sein sollte. Aber so genau weis man das ja in Deutschland nie unglücklich

Viele Grüße
pitflick

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
SL-1981 ist offline SL-1981 SL-1981 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 53
25.10.2012 13:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie SL-1981 in Ihre Freundesliste auf Email an SL-1981 senden Beiträge von SL-1981 suchen
RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

Wenn ihr beiden die gleichen Ausgangswerte habt, kann doch der "Gewinner" gegen FS doch mal seine Abrechnungs-Papiere überreichen um damit bei FS zu klopfen? Die Reaktion würde mich brennend interessieren... Oder kommt dann auch wieder einfach nur eine Standard-Email?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mipcom ist offline mipcom


Starter

Dabei seit: 24.10.2012
Beiträge: 3
25.10.2012 18:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mipcom in Ihre Freundesliste auf Email an mipcom senden Beiträge von mipcom suchen
RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

Hier gibt es doch einen klitzekleinen Unterschied.
Meine AGB sind von 2010 und es fehlt bei mir das "mit oder ".
Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit wirksam.
Das mach wohl den Unterschied.
Mist.

Gruß
mipcom

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Snaggle ist offline Snaggle


Freak

Dabei seit: 02.02.2012
Beiträge: 253
25.10.2012 18:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Snaggle in Ihre Freundesliste auf Email an Snaggle senden Beiträge von Snaggle suchen
RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

Hallo,

ich würde mal vermuten, dass auch bei gleicher Ausgangskonstellation immer mal unterschiedlich gehandelt werden wird. Hängt dann vielleicht davon ab, bei welchem Bearbeiter es da auf dne Tisch landet und wie er das einschätzt. Auch kann es sein, dass man auch mal solche Dinge nach dem Zufallesprinzip abweist.
Man wird ja auch immer dafür sorgen müssen, dass mal Ansrpüche abgelehnt werden, damit der Rechtsunsicherheit genüge getan wird.....
Wo kämen wir da hin, wenn jetzt 100% aller Leute berichten würden, dasss Sie mit dem Mahnbescheid zu ihrem Bonus gekommen sind.....

@mipcom
Klar, du hast noch die alte AGB. Wobei das "mit" m.E. rechltich keinen Unterschied macht. Wenn, dann wäre der nächste Satz interessant.
"Kündigung wirksam" .....heißt, das ist der Zeitpunkt, wann du denen kündigst. Wenn du nach einem Jahr nicht mehr beliefert werden möchtest, musst das ja unter Einhaltung der Kündigungsfrist machen.......zwei Monate? Liegt also immer davor....Eigentlich ist diese Änderung rechtlcih also Blödsinn... Es ist nicht zu verwechseln mit dem Ende der Belieferung. Nicht Blödsinn ist natürlich die Änderung, wenn die nur dazu dient, dass Verbraucherschutzzentrale zufrieden ist und dann später trotzdem die Kunden abgewiesen werden....Das kann natürlih immer Absicht sein...geht ja nicht darum, dass der Verbrauher Klarhehit hat...

Was natürlih eine interessante Frage ist, wenn man die neue AGB anschaut. Nach dem ersten Satz hat man nach wie vor keinen Anspruch auf den Bonus. Es shienen sich somit der erste und der zweite Satz zu widersprechen....aber...auch nur dann, wenn man den zweiten Satz als Erklärung auffasst, ab wann man Anspruch auf den Bons hat. Man könnten den zweiten Satz ja auch so interpretieren......du bekommst den Bonus "gewährt"....gewährt in Form von "verrechnet, ausgezahlt", wenn du ein Jahr beliefert wurdest, also mit der ersten Jahresrechung.....

Ich bin mal zu gespannt, ob das eine kommende Verarschung ist, auf die man sich zurückziehen möchte, um beim Bonus zu sparen....

Gruß Snaggle

Es schadet nicht, alle aktuellen Threads zu deinem Energiedienstleister komplett und aufmerksam zu lesen. Dort findet man oft viele und hilfreiche Informationen und Meinungen, oftmals auch zu dem eigenen Problem, warum man hier ist.

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Snaggle am 25.10.2012 18:54.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AlBundy ist offline AlBundy


Routinier

Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 121
26.10.2012 09:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AlBundy in Ihre Freundesliste auf Email an AlBundy senden Beiträge von AlBundy suchen
RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

Das wird wohl so sein, dass aufgrund einer grossen Anzahl an Mahnbescheiden Flexstrom gar nicht dazu kommt, alle abzulehnen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mipcom ist offline mipcom


Starter

Dabei seit: 24.10.2012
Beiträge: 3
27.10.2012 14:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mipcom in Ihre Freundesliste auf Email an mipcom senden Beiträge von mipcom suchen
RE: Wie Ihr den Bonus doch bekommt

In diesem Fall war es bei Flexgas und der €160,- Bonus. Noch ausstehen habe ich Flexstrom mit @250,- Bonus und der 2011er AGB. Sobald ich hierzu die Abschlußrechnung erhalte, werde wir mal sehen, wie es hier aussieht.
So long.
mipcom

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (42): 2425262728»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen