» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Strom-Magazin - MeinungsforumSTROMANBIETEREhemalige & insolvente StromanbieterFlexStrom

Vertrag nicht zustande gekommen - Sonderabschlag zurück?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Warnung vor Flexstrom | "Kundenservice" bei Flexstrom
sienna ist offline sienna


Starter

Dabei seit: 29.07.2009
Beiträge: 1
06.08.2009 09:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie sienna in Ihre Freundesliste auf Email an sienna senden Beiträge von sienna suchen
Vertrag nicht zustande gekommen - Sonderabschlag zurück?

hallo zusammen.

da ihr euch alle so gut auskennt, hoffe ich, dass mir einer von euch helfen kann.

ich hab im märz 2009 mit flexstrom einen vertrag geschlossen. lieferbeginn hat sich auf oktober 2009 verschoben.

da ich aber im august 2009 umgezogen bin, habe ich flexstrom wieder gekündigt.

nun hat flexstrom mir nur meine 1. rate zurücküberwiesen, aber nicht den sonderabschlag.
steht es mir nicht auch zu, dass ich den auch zurückbekomme? der vertrag ist ja eigentlich gar nicht zustande gekommen?

recht herzlichen dank
sienna

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
KCH ist offline KCH KCH ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 10.11.2007
Beiträge: 207
06.08.2009 11:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie KCH in Ihre Freundesliste auf Email an KCH senden Beiträge von KCH suchen
RE: Vertrag nicht zustande gekommen - Sonderabschlag zurück?

Hallo sienna,
Willkommen im Forum!

Zitat:
Original von sienna

ich hab im märz 2009 mit flexstrom einen vertrag geschlossen. lieferbeginn hat sich auf oktober 2009 verschoben.
...
der vertrag ist ja eigentlich gar nicht zustande gekommen?




Ein Vertrag kommt immer dann zustande, wenn beide (oder mehrere) Vertragspartner ihre Willensentscheidung positiv bekunden, also in den meisten Fällen den Vertrag unterschreiben. Das hast Du ja im März getan. Dabei kommt es nicht darauf an, wann die vertraglich vereinbarten Leistungen zu erbringen sind (bei Dir Lieferbeginn im Oktober).
Also ist Dein Vertrag mit FS rechtswirksam zustande gekommen.
Der Wunsch, umzuziehen, oder der Umzug selbst läßt einen Vertrag nicht rechtsunwirksam werden oder rechtfertigt eine vorzeitige Kündigung (das mache ich gerade mit meinem Telefon- und Internetprovider durch).
In den AGB`s von FS steht auch so eine geartete Klausel.
Ob Du den Sonderabschlag zurück bekommst, kann ich nicht so ohne weiteres beurteilen, da ich Deinen Vertrag nicht kenne. Es wundert mich eh, dass FS Dir die 1. Rate erstattet hat, und nicht auf Vertragserfüllung besteht. Aber setzt Dich mit denen mal in Verbindung, vieleicht hast Du Glück (wünsch ich Dir).
Gruß Klaus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Trucker24 ist offline Trucker24 Trucker24 ist männlich


Kenner

Dabei seit: 16.04.2009
Beiträge: 96
Herkunft: Hannover
07.08.2009 00:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Trucker24 in Ihre Freundesliste auf Email an Trucker24 senden Beiträge von Trucker24 suchen
RE: Vertrag nicht zustande gekommen - Sonderabschlag zurück?

Hallo zusammen.Noch besser wäre es ja vielleicht wenn Du den Vertrag mit rüber nimmst in die neue Wohnung.Gut das scheint unter Umständen auch nicht so einfach zu sein bei Flex,versuchen würd ich's aber trotzdem mal,vielleicht verrechnen sie ihn dann ja.Das musst Du natürlich für Dich selbst entscheiden.Es gibt natürlich viel negative Presse über die Berliner,aber ich selbst hab noch keine Probleme.Gut das man nicht jahrelang dort bleiben kann ist mir natürlich durchaus auch klar.Trotzdem viel Erfolg und machs gut.

Mfg. Trucker24

Trucker24
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen