» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag tagesspiegel: wirtschaftsprüfer distanziert sich von flexstrom | schlussrechnung lässt warten und jetzt kommt noch eine Rücklastschriftgebühr
Robert Bosch

Gast

12.03.2013 10:00 Zum Anfang der Seite springen
Termin beim Gerichtsvollzieher

Hallo allerseits,

es ist mit halbwegs normalem Menschenverstand nicht mehr zu ergründen, was da bei diesem Laden in Berlin läuft. Hatten gegen meinen MB zunächst Widerspruch eingelegt, dann aber nach Erhalt der Klageschrift meine Forderung anerkannt, Anerkenntnisurteil liegt vor.

Haben auch recht schnell meine (Grund-)Forderung beglichen und es blieben die Gerichts/Anwaltskostenkosten offen. Hier zwischenzeitlich Vollstreckungsbescheid und jetzt müssen sie Ende März beim Gerichtsvollzieher eine Vermögensauskunft (ehem. Eidesstattliche Versicherung) abgeben.

War jemand mit FS schon mal in derselben Situation, also Termin zur Vermögensauskunft war anberaumt?

Viele Grüße
Robert Bosch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
phuwuh ist offline phuwuh


Aufsteiger

Dabei seit: 16.11.2012
Beiträge: 30
12.03.2013 12:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie phuwuh in Ihre Freundesliste auf Email an phuwuh senden Beiträge von phuwuh suchen
RE: Termin beim Gerichtsvollzieher

Hallo,

bei mir ist es noch nicht so weit, ich werde aber vermutlich in Kürze vor der selben Situation stehen.

Sie haben meinem Anwalt auch geschrieben, dass sie die Forderungen anerkennen. Das Annerkentnissurteil steht allerdings noch aus.

Wenn die bei den von dir geschickten Gerichtsvollzieher die Hände heben, [vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe, die Redaktion]. Daher glaube ich nicht, dass es zu diesem Termin kommen wird. Warscheinich wird einige Tage vorher das Geld bei dir eintrudeln.

Halte uns bitte auf dem Laufenden.
Grüße
phuwuh

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Robert Bosch

Gast

12.03.2013 13:58 Zum Anfang der Seite springen
RE: Termin beim Gerichtsvollzieher @puhwuh

Hallo,

klar, Info zum weiteren Verlauf erfolgt.

Habe da noch eine Frage. Du schreibst, FS hätte deinem Anwalt mitgeteilt, dass sie die Forderung anerkennen. Das wäre ungewöhnlich. Der Weg ist ja: Mahnbescheid -- Widerspruch -- Klageschrift an das Gericht -- von dort aus an den Gegner -- und wenn der jetzt die Forderung plötzlich doch anerkennt, geht der Weg wieder über das Gericht - und nicht direkt an den Anwalt.

Ist das bei dir anders gelaufen?

Viele Grüße
Robert Bosch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
phuwuh ist offline phuwuh


Aufsteiger

Dabei seit: 16.11.2012
Beiträge: 30
12.03.2013 16:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie phuwuh in Ihre Freundesliste auf Email an phuwuh senden Beiträge von phuwuh suchen
RE: Termin beim Gerichtsvollzieher @puhwuh

hallo,

da ich im Internet bereits öffter gelesen habe, das dem Mahnbescheid wiedersprochen wurde, habe ich mich mit meinem Anwalt beraten und er meinte um Zeit einzusparen wäre es am günstigsten direkt Klage einzureichen.

So wurde es dann auch gemacht. Auf unsere Klageschrift erfolgte ewig keine Klageerwiederung. Fast 2 Monate nach einreichen der Klage kam vom Gericht eine Mitteilung, das FS die Zuständikeit der Gerichts nicht anerkennt und das Verfahren an Amtsgericht Berlin Mitte abgegeben wird. Dann wurde relativ schnell ein Gerichtstermin angesetzt. (ohne anwesenheitspflicht) Kurze zeit später bekam mein Anwalt vom Gericht die Forderungsanerkenntniss von FS weitergeleitet. Daraufhin hat er jetzt ein Anerkenntnisurteil beantragt.

Sämtliche Korespondenz läuft über meinen Anwalt, auch die Zahlungen muss FS an ihn leisten. Sollte FS nach dem Urteil nicht innerhalb der gesetzten Frist vollständig zahlen, setzt er direkt den Gerichtsvollzieher in die Spur.

Grüße
phuwuh

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von phuwuh am 12.03.2013 16:41.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
wombat ist offline wombat


Gelegenheits-User

Dabei seit: 02.02.2013
Beiträge: 12
13.03.2013 11:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie wombat in Ihre Freundesliste auf Email an wombat senden Beiträge von wombat suchen
RE: Termin beim Gerichtsvollzieher @puhwuh

@puhwuh, nur rein interessealber: Hast genau richtig gehandelt. Wegen der Widersprüche auf MB war bereits genug zu lesen, nur eine Frage habe ich noch: War die Summe > 600 €, weil sonst wäre doch wegen der Erwiderungsfrist schon Urteil erlassen worden, oder?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
phuwuh ist offline phuwuh


Aufsteiger

Dabei seit: 16.11.2012
Beiträge: 30
13.03.2013 14:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie phuwuh in Ihre Freundesliste auf Email an phuwuh senden Beiträge von phuwuh suchen
RE: Termin beim Gerichtsvollzieher @puhwuh

Hallo,

der Bertag ist etwa 350,- EUR. Inwieweit FS irgendwelche Fristen nicht beachtet hat, weiß ich nicht.

Es hat allein fast 2 Wochen gedauert, bis wir vom Gericht die Bestätigung der Klage erhalten haben, ich denke vorher wird FS auch nichts bekommen haben. Auserdem ging die Geschichte über Weihnachten und Neujahr, da wird warscheinlich auch nicht viel gelaufen sein. Ich gehe mal davon auf, das FS die Frist maximal ausgereizt hat.

Grüße
phuwuh

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen