» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (2): 12»
Beitrag Rücklastschrifgebühr | Preiserhöhung trotz Strompacket ?
stromhungrig ist offline stromhungrig


Gelegenheits-User

Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 10
31.01.2009 14:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromhungrig in Ihre Freundesliste auf Email an stromhungrig senden Beiträge von stromhungrig suchen
verrückt Probleme mit Flexstrom (noch einer!)

Hallo zusammen,

kurz nach Weihnachten habe ich über Wechseln.de unser Kwh Verbrauch verglichen und dabei festgestellt, dass Flexstrom den günstigsten 3600er Tarif hatte.Normalerweise mache ich mich erstmal schlau bevor ich irgendetwas abschliesse, doch in diesem Fall tat ich dies nicht.
Ich klickte auf Tarif online abschliessen und wir erhielten am 6 Januar ein Schreiben mit dem Preis der 3600 kwH von Flexstrom.
Dabei bemerkten wir, dass der Preis nicht mit dem aus wechseln.de übereinstimmt.(125 € Bonuspreis wurde nic
Ich schrieb daraufhin ein Kündigungsschreiben und schickte dies per Einschreiben innerhalb der 14 tägigen Kündigungsfrist am 15. Januar an Flexstrom.

Vor 4 Tagen aber erhielten wir ein Mahnschreiben mit der Bitte den Betrag zu begleichen.
Zwischenzeitlich haben wir von unserem derzeitigen Stromversorger auch das Schreiben mit der Kündigung bekommen.

Flexstrom lässt sich telefonisch nicht erreichen.Auf unser Kontaktformular antworten sie auch nicht.

Ich befürchte, dass ich per Vorauskasse jetzt zahlen muss da mir nichts anderes übrig bleibt.

Oder soll ich nicht zahlen?
Das Kündigungschreiben ist laut der Seite der Post nicht zugestellt worden.Warum auch immer.

Was ist dies für ein Verein?
Was können wir hier tun?

Wie komme ich hier raus?
Woher weiss Flexstrom welchen Zählerstand wir haben?
Teilt ihnen dies unser jetziger Stromlieferant mit?

Ich bin total verärgert.

Gruss und Danke!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
srm ist offline srm srm ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 58
31.01.2009 19:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie srm in Ihre Freundesliste auf Email an srm senden Beiträge von srm suchen
Flexstrom

Also ich bin schon länger Flexstromkunde und erhielt den Bonus erst zum Ablauf des ersten Jahres. Die schlechte Erreichbarkeit bzw. die Unerreichbarkeit wurde hier schon häufig kritisiert. Auf meine Mailanfrage mußte ich über 4 Wochen auf eine Antwort warten und diese war unvollständig (bei Tarifwechsel muß auf 24-Monats-Bindung hingewiesen werden, vergessen aber die Freunde von T-Com & Co. auch all zu oft). Das Einschreiben nun auch nicht mehr angenommen werden, ist natürlich der Gipfel. Trotz der Ersparnis werde ich den Laden verlassen müssen.

Annahmeverweigerung ist aber Zugangsvereitelung. Die Kündigung ist also zugegangen. Parallel hätte ich aber noch per Mail und/ oder Fax gekündigt bzw. widerrufen. Du hast den Nachweis, fristgerecht gekündigt bzw. widerrufen zu haben und das allein zählt. Die Mahnungen gehen maschinell raus und da die anscheinend nicht nur zur Mailbeantwortung 4 Wochen brauchen, würde ich an Deiner Stelle die Sache abhaken.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von srm am 31.01.2009 19:07.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromhungrig ist offline stromhungrig


Gelegenheits-User

Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von stromhungrig

31.01.2009 20:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromhungrig in Ihre Freundesliste auf Email an stromhungrig senden Beiträge von stromhungrig suchen
RE: Flexstrom

Was heisst die Sache abhaken?

Sollen wir nun zahlen oder nicht?

Das Problem ist, ich hab den Scheiss für meine Eltern abgeschlossen und ich selbst sitze in Spanien...

Meinst Du also weil ich nicht noch über Email oder Fax gekündigt habe wird das nichts?

Danke und Gruss!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
srm ist offline srm srm ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 58
01.02.2009 09:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie srm in Ihre Freundesliste auf Email an srm senden Beiträge von srm suchen
Flex

Na nicht zahlen. Meine Frau hatte auch mal für eine 2. Verbrauchsstelle von mir einen Vertrag mit Flexstrom in meinem Namen abgeschlossen. Mein Geb.datum und die Zählernummer wußte sie ja ;-) Ich konnte denen glaubhaft klarmachen, das ich keinen Vertrag mit denen abgeschlossen hätte und die ließen mich sogar nach der Widerrufsfrist raus. Selbst wenn Du da mal jemanden an die Strippe bekommen solltest, wird der mit Sicherheit nicht sagen können, ob das Einschreiben da ist. Da türmen sich sicher 1.000e. : -)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromhungrig ist offline stromhungrig


Gelegenheits-User

Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von stromhungrig

01.02.2009 11:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromhungrig in Ihre Freundesliste auf Email an stromhungrig senden Beiträge von stromhungrig suchen
RE: Flex

Ok!

Vielen Dank!

Was mache ich den jetzt wenn eine zweite Abmahnung steht?

Kann auch sein, dass mein Bruder diese an die falsche Adresse geschickt hat.

Was kann jetzt noch passieren?
Jetzt können Sie mit Mahngebühren kommen, oder?
Hab nämlich keine Lust auf einen Anwalt!

Danke und Gruss!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hartmut49 ist offline Hartmut49 Hartmut49 ist männlich


Starter

Dabei seit: 01.02.2009
Beiträge: 4
Herkunft: NRW
01.02.2009 12:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hartmut49 in Ihre Freundesliste auf Email an Hartmut49 senden Beiträge von Hartmut49 suchen
RE: Probleme mit Flexstrom (noch einer!)

Hallo Stromhungerig,
auch ich habe nach Weihnachten, den entscheiden "klick" gemacht!
Ich habe aber sofort der Abbuchung, vor dem tatsächlichen Anbieterwechsel widersprochen!
Aus den eingeblendeten AGB `s ging das nicht deutlich hervor!wann abgebucht wird!
Und in der Werbung, steht ganz deutlich 1 Jahr-- (hat 12 Monate
nicht 14 Monate) im Voraus!
Ich bekam dann Anfang Januar per Überweisungsträger die Aufforderung zum 19.01.2009 zu übereisen !
Als Anbieterwechsel wäre der 01.03.2009 vorgesehen !!(was ja auch nicht, sicher sein muss!)
60 € Bearbeitungsgebühr, habe ich zum 19. 01. überwiesen, mit dem Hinweis, der Zahlung zum tatsächlichen Anbieterwechsel!!
Alles habe ich per E Mail und Fax mit Sendebericht, (Hotlines benutze ich grundsätzlich nicht) versucht zu klären !
Einzige Reaktion, ich bekam eine Mahnung, mit neuem Zahlungsziel 30.01.2009
Wenn ich mit denen nicht kumunizieren kann, sehen die von mir kein weiteres Geld!!
Ich möchte, nicht noch mehr Geld ins " Leere" überweisen!!
Wenn denn, müssen sie ein Mahnbescheid, beantragen!
Dann müssen die Werbetexte Zahlung 1 Jahr im Voraus! und " wir sind 7 Tage in der Woche für Sie ereichbar", überprüft werden!
Gruß, Hartmut

Hartmut
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromhungrig ist offline stromhungrig


Gelegenheits-User

Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von stromhungrig

01.02.2009 14:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromhungrig in Ihre Freundesliste auf Email an stromhungrig senden Beiträge von stromhungrig suchen
RE: Probleme mit Flexstrom (noch einer!)

Hallo hartmut,

ich verstehe deinen Beitrag nicht ganz.Was meinst Du mit 60€ Bearbeitungsgebühr?Warum hast Du sie bezahlt?

Danke!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hartmut49 ist offline Hartmut49 Hartmut49 ist männlich


Starter

Dabei seit: 01.02.2009
Beiträge: 4
Herkunft: NRW
01.02.2009 15:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hartmut49 in Ihre Freundesliste auf Email an Hartmut49 senden Beiträge von Hartmut49 suchen
RE: Probleme mit Flexstrom (noch einer!)

Hallo Stromhungerig,
beim abschluss im Internet, waren die AGB ´nich so sehr deutlich, und sehr klein zu sehen
Im Nachhinein habe ich mir diese noch einmal zu Gemüte geführt!!
Darin steht unter anderen auch, daß die Bezahlung, 2 Monate vor
Anbieterwechsel zu zahlen sind, und , daß bei einem nicht zu Standekommen des Wechsels, den ich zu verantworten, hätte 60€ Bearbeitungsgebühr zu zahlen sind!
Da ich denen aber angeboten hatte zu Ihrer Sicherheit, mit einem angemessenen Anteil in Vorkasse zu gehen, aber ihnen nicht den gesamten Betrag, unverzinslich zur Verfügung zu stellen, habe ich diese Bearbeitungsgebühr vorab bezahlt!
Wenn die mir den Vertrag, nun kündigen , werde ich dieses Geld wohl nicht wiederbekommen!
Aber mittlerweile, wäre ich froh, wenn ich auch mit diesen Verlust, da wieder raus komme !
Ich hatte mal einen anderen Fall, wo auch die Zahlen nicht stimmten, die auch nicht antworteten , und, das Ganze vor dem Kadi landete!
Dort, wurde mir angelastet, daß ich hätte, den unstrittigen Teil der Kosten zahlen sollen !!
Gruß,
Hartmut

Hartmut
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromhungrig ist offline stromhungrig


Gelegenheits-User

Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von stromhungrig

01.02.2009 19:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromhungrig in Ihre Freundesliste auf Email an stromhungrig senden Beiträge von stromhungrig suchen
Was tun?!

Also mir macht diese Firma überhaupt keinen guten Eindruck, wenn die nicht mal ans Telefon gehen und so gestrickte AGBs haben?

Weiss jemand wie das aussieht mit einer zweiten Mahnung?

Gibt es bei Flexstrom ein Sonderkündigungsrecht zum Beispiel bei Umzug ins Ausland?

Ich bin mir überhaupt nicht sicher, was ich tun soll?
Kann mir jemand helfen?

Werden nach dem ersten Jahr bei Flexstrom grundsätzlich die Tarife damit man als Kunde gezwungen ist, zu kündigen und die sich hiermit so die Auszahlung des Bonus sparen?
Weiss jemand etwas hierüber?


Danke!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromhungrig ist offline stromhungrig


Gelegenheits-User

Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von stromhungrig

01.02.2009 21:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromhungrig in Ihre Freundesliste auf Email an stromhungrig senden Beiträge von stromhungrig suchen
Sauladen

Wie ich gerade gehört haben wir wohl zu spät gekündigt.

Weitere Fragen:

Wie sieht es mit einer Kündigung bei Flexstrom aus?Kann man jederzeit also auch nach einem Monat kündigen und bekommt man dann den Anteil zurück oder gibt es dort wieder Probleme wie ich befürchte?

Ich hab eine dreimonatige Preisgarantie.Wie sieht es mit Preiserhöhungen bei Flexstrom aus?
Hab ich das Recht zu kündigen?

Gruss!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Hartmut49 ist offline Hartmut49 Hartmut49 ist männlich


Starter

Dabei seit: 01.02.2009
Beiträge: 4
Herkunft: NRW
02.02.2009 06:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hartmut49 in Ihre Freundesliste auf Email an Hartmut49 senden Beiträge von Hartmut49 suchen
RE: Sauladen

Moin Stromhungrig,
ich weiß ja nicht, wie stark deine Nerven sind,
aber ich habe denen deutlich gemacht, solange die nicht antworten,und der tasächlich Anbieterwechsel, nicht unmittelbar bevor steht,
gibt es von mir ohne Verzinsung, keine Knete!!
Bei deren Verhalten , mußt Du davon ausgehen ,wenn die das Geld haben, lehnen die sich noch mehr zurück!
Evtl. hast Du ja auch eine Rechsschutzversicherung ?
Lass Dich nicht unterkriegen !
Hartmut

Hartmut
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromhungrig ist offline stromhungrig


Gelegenheits-User

Dabei seit: 31.01.2009
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von stromhungrig

02.02.2009 20:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromhungrig in Ihre Freundesliste auf Email an stromhungrig senden Beiträge von stromhungrig suchen
Telefon funktioniert!

Also ich hab heute morgen überraschender Weise jemanden dort telefonisch erreicht.

Sie meinten, bei einem Wechsel ins Ausland gäbe es kein Problem zu kündigen, wenn man 8 Wochen vorher bescheid sagt.

Der Bonus wird ausbezahlt wenn das eine Jahr rum ist.

Wir haben erstmal bezahlt und hoffen nund keine Probleme zu haben!

Hat jemand gute Erfahrungen mit Flexstrom gemacht?

Danke!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen