» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Flexstrom selbst kündigen oder durch Neuanbieter kündigen lassen? | Ärger mit Flexstrom/Inkassounternehmen
Geierwally ist offline Geierwally Geierwally ist weiblich


Starter

Dabei seit: 12.04.2010
Beiträge: 2
12.04.2010 09:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Geierwally in Ihre Freundesliste auf Email an Geierwally senden Beiträge von Geierwally suchen
Daumen runter! Nur Ärger mit FlexStrom

Habe auch gedacht einen preisgünstigen Anbieter gefunden zu haben aber da bezahle ich lieber ein paar Euros mehr und habe keinen Ärger mit Inkassobüros.
Ich habe gutgläubig auf die Aussagen im Internet gehört und im Dezember zu FS gewechselt. Die Lieferung sollte erstmals zum 01.02.10 erfolgen. Am 05.Januar wurde bereits für 3 Monate abgebucht. Das habe ich nicht erlaubt, und die Zahlung zurück geholt. Am 25.01. kam eine Mahnung und am 01.02.10 habe ich dann das Geld + Mahnkosten überwiesen und mich 4 Tage später per Telefon vergewissert, dass das Geld eingegangen ist. Zu meinem Erstaunen war das Geld am 18.02.10 wieder auf meinem Konto allerdings hatte man die Mahnkosten eingehalten! So habe ich gedacht wenn ihr das Geld nicht wollt bekommt ihr es erst wenn ich es will.
Dann habe ich Ende Februar versucht bei FS anzurufen aber fehlanzeige
man wurde nicht verbunden sondern immer wieder aufgefordert nicht aufzulegen und das bei einer teuren 180er Nummer an der auch kräftig mitkassiert wird. Auch e-mails wurden nicht beantwortet nur eine lapidare Antwort, dass meine mail eingegangen ist. Nach etlichen Wochen dann endlich ein Anruf und Klärung der Sachlage und dem Versprechen, es kommt eine neue Rechnung. Auf die warte ich heute noch.
Ich habe dann das Geld um allem Ärger aus dem Weg zu gehen am 30.03. überwiesen und bekam promt am 09.04. von Syllego Bescheid umgehend zu bezahlten. Nach einem Telefonat und der Erklärung das bezahlt ist teilte man mir mit, dass aber die Mahngebür von Februar noch offen ist! Bitte?? Die wurde doch einbehalten? DIe Einzugsermächtigung habe ich direkt entzogen und nach diesem Zirkus kann ich nur vor FS warnen.
Ich wechsel wieder zu TelDaFax da hatte ich kein solchen Ärger

Uschi rotes Gesicht rotes Gesicht rotes Gesicht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen