» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (2): 12
Beitrag online-mahnantrag bei falscher abrechnung | AGB Benötigt
p_reez ist offline p_reez


Aufsteiger

Dabei seit: 05.01.2012
Beiträge: 26

Themenstarter Thema begonnen von p_reez

02.01.2013 22:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie p_reez in Ihre Freundesliste auf Email an p_reez senden Beiträge von p_reez suchen
RE: Unglaublich

An Snaggle
...


mal ganz ehrlich ...
nimmt dein letzter oder vorletzter Beitrag Bezug auf meine Informationen oder die Fragestellung die sich mir daraus ergibt ??

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mythentor ist offline Mythentor


Routinier

Dabei seit: 10.10.2012
Beiträge: 131
02.01.2013 23:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mythentor in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Mythentor suchen
RE: Unglaublich

Hallo Redaktion

Hier hat wahrscheinlich ein unwissender Mitarbeiter einfach insolent (anmaßend, unverschämt, frech) mit insolvent (Bankrott, Zahlungsunfähig) verwechselt - richtig peinlich!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Redaktion ist offline Redaktion


Super Moderator

Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 140
03.01.2013 14:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Redaktion in Ihre Freundesliste auf Email an Redaktion senden Homepage von Redaktion Beiträge von Redaktion suchen
RE: Unglaublich

Liebe Forumsmitglieder,

nein, wir haben die Wörter nicht verwechselt. Dennoch entschuldigen wir uns ausdrücklich für die Irritationen, die aufgrund unseres Editierens entstanden sind. Selbstverständlich muss es nicht insolvent heißen oder insolent, sondern vielmehr adoleszent.

Aber mal im Ernst: Wir editieren hier nicht, weil es uns Spaß macht, sondern um uns und euch zu schützen. "Insolent" ist einerseits nicht wirklich gebräuchlich, weshalb es ebenso gut ein Vertipper hätte sein können. Andererseits könnte auch der Eindruck entstehen, dass das Wort bewusst gewählt wurde, um Assoziationen zum fast gleichlautenden Begriff herzustellen. Deshalb haben wir editiert.

Wenn ihr weiterhin versucht, mit allen Mitteln um den heißen Brei herumzureden, kostet das nichts als Zeit und Ärger. Bitte bleibt sachlich - im Interesse aller Teilnehmer.

Viele Grüße, die Redaktion

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
03.01.2013 15:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Unglaublich

Moin,

ob das alles so kommt, wie sich p_reez ausmalt, darf mit Spannung erwartet werden. Ich bin skeptisch, ob FS sich wirklich bei allen Vorgängen um ein Verfahren drückt oder ob die nicht hergehen und sich den einen oder anderen vom Kunden unsauber verargumentierten Sachverhalt rauspicken und das vor Gericht durchfechten, um auf diese Verfahren hinweisen zu können...

Und was diese leidige Insolvenzdiskussion betrifft bin ich der selben Auffassung wie bei der im Forum immer wieder gern geführten Diskussion um Betrug:

Wer immer auch belegbare Ansprüche oder Sachverhalte vorbringen kann möge handeln. Nach §§ 13 und 14 der Insolvenzordnung kann auch ein Gläubiger für den Schuldner einen Insolvenzantrag stellen. [von der Redaktion gelöscht]

Was soll die ständige Spekulation denn bringen? Ist doch reine Polemik...

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Snaggle ist offline Snaggle


Freak

Dabei seit: 02.02.2012
Beiträge: 253
03.01.2013 16:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Snaggle in Ihre Freundesliste auf Email an Snaggle senden Beiträge von Snaggle suchen
RE: Unglaublich

Liebe Redaktion,

es war ja auch eine gemeine Falle von mir....:-)

War aber auch nicht so ganz ernst gemeint, wie der Beitrag danach ja zeigen sollte, daher war ich darüber ja auch nicht verärgert.

Bei allem Ernst, um das es hier geht, sollte man sich nicht von irgendeiner Firma die gute Laune verderben lassen. Zumindest nicht bei den Beträgen, um die es bei den meisten geht.

Mein erster Beitrag bezog sich thematisch natürlich schon auf den Fred, nämlich auf den User, bei dem "einfach mal so" ein Betrag abgebucht wurde.

User p_reez scheint ja versorgt zu sein, zumal er auch Rechtsberatung in Anspruch nimmt bzw. genommen hat. Da wird er uns ja auf dem Laufenden halten.
Wobei ich als Meinung habe, dass man vor einer Sonderkündigung unbedingt prüfen (lassen) sollte, ob eine Preiserhöhung überhaupt wirksam ist. Bei FS bin ich nicht so auf dem Laufenden, aber bei LZ kann man eigentlich nur die einhellige Meinung oder Rechtseinschätzung (von einr Anwältin der Verbraucherzentrale) lesen, dass die nicht wirksam ist. Dann würde man sich mit einer Sonderkündiugng ja seines guten Vetrages berauben und sich selber schädigen.

Edit: Habe jetzt mal kurz in die AGB von FS reingeschaut. M.E. ist es derselbe Text wie bei LZ. Lt. AGB sind nur Erhöhungen zulässig aufgrund der dort genannten Gründe. Eine Preiserhöhung, die bspw. aktuell mehr als ca. 3,2 Cent beträgt, was m.W. die aktuell staatlihcen Mehrbelastungen sind, dürfte mehr als zweifelhaft sein, dass das wirksam sein kann. Zumal ich mich erinner, dass man auf einen Widerspruch ausdrücklich so eine STandardantwort bekommt, wo man von "erhöhten Beschaffungspreis" etc. spricht....Das, das rein wirtschaftlihce Kalkulationsrisiko und Beschaffung an der Börse, kann m.E. kaum von der AGB abgedeckt sein. Daher auch die Meinungen, dass die Erhöhung eh unwirksam ist.
Man sollte also seine Strategei unbedingt darauf abstimmen, wenn man ein SChreiben bekommt.

Gruß Snaggle

Es schadet nicht, alle aktuellen Threads zu deinem Energiedienstleister komplett und aufmerksam zu lesen. Dort findet man oft viele und hilfreiche Informationen und Meinungen, oftmals auch zu dem eigenen Problem, warum man hier ist.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Snaggle am 03.01.2013 17:00.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen