» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Flexstrom | Inkasso nicht korrekter Schlußrechnung
ilupeju ist offline ilupeju ilupeju ist weiblich


Starter

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 6
23.10.2012 21:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ilupeju in Ihre Freundesliste auf Email an ilupeju senden Beiträge von ilupeju suchen
Kündigung wann möglich?

Der erste Vertrag mit FS begann am 1.5.2011. Am 12.4.2011 schrieb man mir, dass die Lieferung ab 1.5.2011 beginnt und dass die Konditionen mit einem früheren Schreiben bei mir eingegangen sind. Das sind die aber gar nicht. Damals dachte ich mir da nichts dabei, dachte ich könnte ja jederzeit im Netz nachlesen. Heute weiß ich: Pustekuchen.

Bereits im Februar 2012 schrieb man mir wegen der Vertragsverlängerung. Zuerst hatte ich meinen Zugang zum Kundenbereich verschlampt, dann gesundheitlich verhindert so dass ich erst jetzt merke, dass ich viel zuviel bezahle. Die Jahresabrechnung aus der ich ja einiges ersehen wollte, ist bis jetzt noch nicht bei mir eingegangen obwohl EON und FS die Daten haben. Auf meine Anfrage antwortete mir FS, dass sie erst noch von EON die Bestätigung meines Zählerstandes??? benötigt.

Wie zu ersehen ist aber nicht alles der Fehler von FS, sondern auch ich habe geschludert. Doch jetzt will ich aus dem Vertrag raus. Dazu benötige ich nun Daten, die ich gar nicht habe. Z.B. die AGB´s von April 2011. Da mir die Konditionen der Vertragsverlängerung nicht bekannt sind (werden die einem wirklich zugeschickt?) weiß ich noch nicht mal für wie lange ich mich gebunden habe.

Heute erhielt ich ein Schreiben von FS mit dem Vermerk, dass man mir die Konditionen als Anhang mitschickt, was jedoch nicht passierte. Selbstverständlich monierte ich das sofort aber bis jetzt sind die doch nur "vergessenen" Anhänge noch nicht da.

Meine Frage an die Fachleute: Welche Kündigungsfristen gelten denn nun bei FS? Welche gelten bei Vertragsverlängerung? Wie komme ich am schnellsten und einfachsten von FS weg.

Gruß aus Bayern
Ilupeju

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AlBundy ist offline AlBundy


Routinier

Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 121
23.10.2012 21:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AlBundy in Ihre Freundesliste auf Email an AlBundy senden Beiträge von AlBundy suchen
RE: Kündigung wann möglich?

Bleibt wohl nur die Kündigung aufgrund Preiserhöhung, falls diese in den letzten Tagen stattgefunden hat ( ich glaube hier hätten man 4 Wochen nach Zugang Zeit) ansonsten sehe ich da schwarz. Ist natürlich die Frage inwiefern die Preiserhöhung überhaupt zugegangen ist bei diesem " Unternehmen".....

Zahlungsweise jährlich oder monatlich??? Wenn Du bei jährlich dann Dein Restguthaben bei erfolgreicher Kündigung zurückgezahlt haben möchtest, viel Spass.... Willkommen im Klub Zunge raus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ilupeju ist offline ilupeju ilupeju ist weiblich


Starter

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von ilupeju

24.10.2012 04:31 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ilupeju in Ihre Freundesliste auf Email an ilupeju senden Beiträge von ilupeju suchen
Aha

So wie ich das sehe, ist das einzig Richtige was ich machte die monatliche Zahlweise. Eine wirkliche Ankündigung von Preiserhöhungen ist mir nicht zugegangen. Darüber stand ja auch nichts in der Vertragsverlängerung. Wenn alle Stricke reißen, wird mein Mann (auf ihn läuft der Vertrag) für eine Weile ausziehen und ich suche mir einen neuen Anbieter. Nicht ganz korrekt doch müsste das klappen. böse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AlBundy ist offline AlBundy


Routinier

Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 121
24.10.2012 11:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AlBundy in Ihre Freundesliste auf Email an AlBundy senden Beiträge von AlBundy suchen
RE: Aha

Neue Variante, Scheidung weg. Flexstrom.... Zunge raus

Erstmal Glückwunsch, dass Du keine Vorauszahlung im Vertrag hast, damit hast Du eine berechtigte Sorge weniger. Ich denke Du brauchst eine Umzugsbestätigu g der Gemeinde, evtl. Sieht das Flexstrom aber nicht so streng - ( würde mich bei denen aber extrem wundern) ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Mein früherer Kabeldienstleister wollte das von mir unbedingt. Also schlecht, wenn man dann nicht wirklich auch umgezogen ist.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ilupeju ist offline ilupeju ilupeju ist weiblich


Starter

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von ilupeju

24.10.2012 11:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ilupeju in Ihre Freundesliste auf Email an ilupeju senden Beiträge von ilupeju suchen
Aber ja doch

Natürlich wird mein Mann ganz offiziell zu seinem Sohn ziehen doch deshalb lasse ich mich doch nicht scheiden. Die Variante wegen eines Stromlieferanten hatten wir noch nicht aber unsere Autos wandern schon in der Familie hin und her. Zunge raus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AlBundy ist offline AlBundy


Routinier

Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 121
24.10.2012 11:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AlBundy in Ihre Freundesliste auf Email an AlBundy senden Beiträge von AlBundy suchen
RE: Aber ja doch

Das mit der Scheidung war doch nur ein Spass! Dennoch wäre mir persönlich dieser Aufwand zu groß und da wir noch keine Kinder mit eigener Wohnung haben, ginge das auch gar nicht.... Egal, kannst Du ja probieren.

Eine Bertragsverlängerung geht Dir wohl nicht zu. Wenn Du nicht rechtzeitig kündigst, dann läuft der Vertag einfach weiter ähnlich, Mobilfunk oder Zeitungsabo, etc. Pp. Ansonsten könnte sich ja jeder automatisch nach einem Jahr einen neuen Lieferanten suchen und bräuchte nicht zu kündigen, auch hier gibt's ja viele Fälle im Forum, wo es darum geht, oder auch Kündigung nicht zugegangen usw.......

Allerdings hätte man Dich nach Ablauf des 1. Vertragsjahres darauf hinweisen müssen, dass die Preise steigen und hier liegt wahrscheinlich eher Dein Trumpf. Kann natürlich sein, dass Flexstrom sich rausredet, haben wir geschickt, bzw. Per Mail oder persönlicher Eintrag im Kundenportal - auch hier gibt's verschiedene Rechtsansichten.....

Vielleicht doch den Gang zum Anwalt um auf der sicheren Seite zu sein, hier eiern ja ganz viele wg. Solchen Vertragsdetails rum.... Rechtsschutz vorhanden???

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ilupeju ist offline ilupeju ilupeju ist weiblich


Starter

Dabei seit: 23.10.2012
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von ilupeju

24.10.2012 13:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ilupeju in Ihre Freundesliste auf Email an ilupeju senden Beiträge von ilupeju suchen
RE: Aber ja doch

Doch, ich habe eine Rechtsschutzversicherung. Wenn aber die Kündigung so schwierig ist, ziehe ich den Weg vor. Mal sehen ob ich dann die Preiserhöhungen anmahne oder dies abbuche als "Lehrgeld".

Du brauchst keine Kinder, ziehe doch einfach offiziell zu einem Freund oder Verwandten. 6 Wochen und dann geht es wieder in die alte Wohnung zurück. Das sind die Vorteile in einem Land zu leben in dem man seine Meinung so oft ändern darf wie man will.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von ilupeju am 24.10.2012 13:59.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AlBundy ist offline AlBundy


Routinier

Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 121
24.10.2012 14:26 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AlBundy in Ihre Freundesliste auf Email an AlBundy senden Beiträge von AlBundy suchen
RE: Aber ja doch

Hi, ich bin mit "denen" Gott sei Dank soweit durch. Sie Schulden mir nur noch knapp 47€. Und solange ich die nicht Kriege, müssen sie wohl oder übel hier meine Beiträge und Erfahrungen dulden und lesen.....

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen