» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag Trotz bestätigter Kündigung will mich FLexstrom nicht gehen lassen | Flexstrom
evaracer ist offline evaracer evaracer ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.10.2008
Beiträge: 1
Herkunft: NRW
18.10.2008 18:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie evaracer in Ihre Freundesliste auf Email an evaracer senden Beiträge von evaracer suchen
Daumen runter! Komunikatioskatastrophe Flexstrom

Hallo allerseits,

meine Empfehlung: Finger weg. Hier die Story mit Flexstrom.

Ich habe am 22.08. ein Schreiben zur Stromerhöhung bekommen- Darin wurde eine geänderte AGB erwähnt, aber nicht beigelegt. ich habe das per Email bemängelt uns angefordert: keine Antwort.
Dann habe ich die kostenpflichtige Hotline angerufen. Nun wurde mir zwar eine AGB geschickt, aber ohne Hinweis auf die Änderungen. Darauf noch mal eine Mail: keine Antwort.
Dann habe ich ein Einschreiben geschickt: keine Antwort
Dann habe ich noch mal eine Mail geschickt: keine Antwort
Zuletzt kam ein Schreiben ohne einen Hinweis, worauf geantwortet wird. Text: " schade, dass Sie nicht weiter von unseren günstigen Strompreisen profitieren wollen.... Ihr Flexstromvertrag endet voraussichtlich am 31.10.08......." Dabei habe ich in keinem Schreiben von einer Kündigung gesprochen. Offenbar möchte dieses Unternehmen keine Kunden, die eine nicht beigelegte AGB anfordern und noch erwarten, dass Änderungen kenntlich gemacht werden. Ich ahne schon, dass dieser Fall einem Rechtsanwalt Umsätze bringen wird.
Ich rate auf jeden Fall vom Strombezug ab. Ich zahle nun für 7800 kWh 1.420.80 Euro. Neukunden können dieselbe Strommenge nun für 1115,60 kaufen. also Stammkunden bezahlen hier noch für die Neukunden mit. Das ist alles andere als seriös....

gruß
evaracer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
srm ist offline srm srm ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 58
11.11.2008 21:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie srm in Ihre Freundesliste auf Email an srm senden Beiträge von srm suchen
Daumen runter! Kommunikationskatastrophe Flexstrom

Also wer 8 Wochen braucht, um auf eine 3 zeilige Mail zu antworten und zwischenzeitlich zur AG umfirmiert, stellt sich eigentlich selbst ein Armutszeugnis aus. 2 haben die Mail "unterschrieben" und mehr sind offensichtlich auch nicht mit der Beantwortung beschäftigt. TRAURIG HERR MUNDT!!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen