» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Beitrag AGB vom August 2010 dringend gesucht | Abmelden beim Netzbetreiber!??
narosternchen ist offline narosternchen


Starter

Dabei seit: 02.11.2010
Beiträge: 3
02.11.2010 15:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie narosternchen in Ihre Freundesliste auf Email an narosternchen senden Beiträge von narosternchen suchen
Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

Mein 1-jähriger Vertrag endete August 2010. Ich bin Ende September 2010 ausgezogen und habe total versäumt FlexStrom meinen Zählerstand zum Ende August 2010 mitzuteilen - ganz klar mein Fehler. Im Monat September habe ich dann Strom über die SWM bezogen. Somit müsste ich nun also 1 Monat Strom bei SWM bezahlen. Flexstrom bezieht sich bei der Schlussrechnung auf den Wert den mein Zählerkasten aber Ende September aufwies. Sind sie dazu überhaupt berechtigt? Dazu kommt, dass die Zuzahlung wirklich hoch ist - 260€. Ich war schon stutzig, als ich meinen Endzählerstand bei den Stadtwerken München Ende Sep. durchgegeben habe, denn die Dame meinte, dass es fast unmöglich sei innerhalb 1 Monats derart viel Strom zu verbrauchen. Zudem ich im September nur selten zuhause war und sich meine Lebensgewohnheiten im Vergleich zu den Vormonaten überhaupt nicht geändert haben.
Wie kann ich mich dagegen wehren? Ich vermute sehr, dass der Zähler nicht in Ordnung ist - denn wie kann man denn 932,5 kWh in einem Monat verbrauchen??

Ich bin für jeden Rat dankbar!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bandit ist offline Bandit


Starter

Dabei seit: 23.11.2010
Beiträge: 2
07.12.2010 10:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bandit in Ihre Freundesliste auf Email an Bandit senden Beiträge von Bandit suchen
RE: Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

Hallo narosternchen,

hoffentlich hast du fristgerecht Widerspruch eingelegt. Sonst hast du das Nachsehen bei Flexs.
Der Zähler gehört aber dem regionalen Versorger. Den müsstest du ansonsten anzweifeln, was aber gefährlich ist. Bei einer Überprüfung wird er dann neu geeicht und das musst du bezahlen, wenn er i.O. war. Das ist nicht billig.

Ansonsten hast du eben nicht aufgepasst und wirst diesen Fehler bezahlen müssen, auch wenn dich Flexs damit wissentlich abzockt. Bei verstreichen der Frist ist das Gesetz leider auf deren Seite.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
narosternchen ist offline narosternchen


Starter

Dabei seit: 02.11.2010
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von narosternchen

07.12.2010 12:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie narosternchen in Ihre Freundesliste auf Email an narosternchen senden Beiträge von narosternchen suchen
RE: Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

Danke für die Antwort - ich muss mal nachschauen was da die Frist war - ich habe innerhalb sechs Wochen nach Eingang der Rechnung Widerspruch eingelegt.
Bisher habe ich noch keine Antwort von denen erhalten - aber da ich die Lastschrift zurückgeholt habe, werden sie sich, denke ich mal, schon bald rühren Augenzwinkern
Das mit dem Zähler überprüfen mache ich nicht - das kostet 250€ und es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass dieser defekt ist - das kann ich anhand der Angaben meiner Nachmieter schon sagen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
columbus111 ist offline columbus111


Aufsteiger

Dabei seit: 19.05.2010
Beiträge: 25
07.12.2010 19:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie columbus111 in Ihre Freundesliste auf Email an columbus111 senden Beiträge von columbus111 suchen
Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

Hallo,
bist Du auch ganz sicher, den richtigen Zähler abgelesen zu haben (Nr. vergleichen?) Ansonsten könnte man auch testen, ob der Zähler wirklich steht, wenn alle Geräte abgeschalten sind. Warmwasser, Kühlschrank und Truhe nicht vergessen. Ansonsten müßte ja der Zählerstand in den Folgemonaten ähnlich hoch sein. Defekte Zähler sind wohl eher selten.
Grüße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
narosternchen ist offline narosternchen


Starter

Dabei seit: 02.11.2010
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von narosternchen

08.12.2010 15:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie narosternchen in Ihre Freundesliste auf Email an narosternchen senden Beiträge von narosternchen suchen
RE: Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

Der Zähler ist leider meiner - ganz sicher!!
Im Zeitraum von März bis August soll ich 1500 KW/h verbraucht haben - davor und danach ist der Verbrauch völlig normal gewesen.. nur diese 6 Monate tanzen völlig aus der Reihe.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
columbus111 ist offline columbus111


Aufsteiger

Dabei seit: 19.05.2010
Beiträge: 25
08.12.2010 18:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie columbus111 in Ihre Freundesliste auf Email an columbus111 senden Beiträge von columbus111 suchen
RE: Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

[quote]Original von narosternchen
Im Zeitraum von März bis August soll ich 1500 KW/h verbraucht haben -

Hallo,
mich irritiert das Wort "soll" etwas. Heißt das, Du hast keinen wirklichen Überblick über den Stand vom März oder wenigstens Jahresende,etwa Dez/Januar? Andererseits ist mir eine solche Abweichung auch rätselhaft. Da konnte auch niemand anderes "naschen"?
Grüße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AbzockPunisher ist offline AbzockPunisher AbzockPunisher ist männlich


Starter

Dabei seit: 09.12.2010
Beiträge: 3
09.12.2010 05:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AbzockPunisher in Ihre Freundesliste auf Email an AbzockPunisher senden Beiträge von AbzockPunisher suchen
RE: Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

Zitat:
Original von narosternchen
Im Zeitraum von März bis August soll ich 1500 KW/h verbraucht haben - davor und danach ist der Verbrauch völlig normal gewesen


Ich versteh nicht ganz, was bei dir "völlig normal" ist - ich finde z.B. 1500 kwh in 6 Monaten durchaus normal. geschockt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
09.12.2010 07:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

Moin,

wieso eigentlich nicht einfach eine Rechnungskorrektur fordern? Wenn Du keinen Stand mitgeteilt hast, wurde der Verbrauch mit Sicherheit vom Netzbetreiber geschätzt.

Den Stand der Zähler hast Du sicher bei der Wohnungsübergabe dokumentiert. Folglich brauchst Du eigentlich nur den weitergeben (auch an den Netzbetreiber) und um eine korrigierte Abrechnung bitten.

Auf Deiner jetzigen Rechnung muß übrigens gekennzeichnet sein, ob es sich um einen abgelesenen oder um einen errechneten Abrechnungs-Zählerstand handelt.

Die Rechnungskorrektur würde ich bei dem Verein schriftlich einfordern und mit Rückschein zusenden. Im Schreiben würde ich dann darauf hinweisen, dass ich die erste Rechnung wegen offensichtlicher Fehler nicht begleiche, aber bereit wäre, die korrekte Rechnung sofort zu bezahlen...

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
columbus111 ist offline columbus111


Aufsteiger

Dabei seit: 19.05.2010
Beiträge: 25
09.12.2010 15:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie columbus111 in Ihre Freundesliste auf Email an columbus111 senden Beiträge von columbus111 suchen
RE: Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

Ich versteh nicht ganz, was bei dir "völlig normal" ist - ich finde z.B. 1500 kwh in 6 Monaten durchaus normal. geschockt[/quote]

Hallo,
das wären 3000kwh pro Jahr. Ich brauche für 5 Personen in zwei Etagen 5600 kwh. Ist vielleicht wenig, aber normaler als die andere Summe.

Grüße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AbzockPunisher ist offline AbzockPunisher AbzockPunisher ist männlich


Starter

Dabei seit: 09.12.2010
Beiträge: 3
09.12.2010 23:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AbzockPunisher in Ihre Freundesliste auf Email an AbzockPunisher senden Beiträge von AbzockPunisher suchen
RE: Horende Nachzahlung - ist das möglich?!

Ich wollte ja nur mal nachfragen was beim TE normal ist. Mein Verbrauch liegt z.B bei etwa 5500 kwh/Jahr (2 Personen) Ich weiß, das ist ne Ecke über dem Üblichen - bin halt nicht so knauserig beim Verbrauch und hab schon mal nen 'Schluckspecht' wie Heizlüfter oder 3 PC's im Dauerbetrieb. Man gönnt sich ja sonst nichts cool

Wär ich z.B. Raucher gingen wohl locker 1000 Euro im Jahr für Fluppen drauf, jedem halt das Seine... Ich meine, es hängt eben sehr vom persönlichen Verhalten ab, welcher Verbrauch 'normal' ist und so sind für mich 1500 kwh im halben Jahr nicht unerklärlich exorbitant hoch.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Neues Thema erstellen Antwort erstellen