» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (29): 56789»»
Beitrag extreme Preiserhöhung | Sammelklage gegen Flexstrom
Eintracht ist offline Eintracht Eintracht ist männlich


Starter

Dabei seit: 31.05.2006
Beiträge: 2
Herkunft: Chemnitz
28.06.2006 16:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Eintracht in Ihre Freundesliste auf Email an Eintracht senden Homepage von Eintracht Beiträge von Eintracht suchen
Daumen runter! schnell abgebucht , aber bis heute kein Strom

Hallo , ich hab hier im Forum von so vielen Skeptikern Meinungen lesen können, richtige Erfahrungen scheint wohl noch keiner gemacht zu haben. Deshalb hier einmal meine Chronik mit "Flex - Strom" der letzten Monate . Bin irgendwann im Januar 2006 im Internet auf "Flex - Strom" aufmerksam geworden . Nach dem Tarifrechner wirklich eine lukrative Sache . Bei mir fast 400 € im Jahr weniger als bei meinem derzeitigen regionalen Stromanbieter. Somit habe ich den Antrag ausgefüllt, erhielt prompt eine AB mit der Bestätigung aller Daten und einen voraussichtlichen Liefertermin. Der lag 8 Wochen nach dem Datum der AB. Abgebucht wurde sofort. Demnach kein Grund für mich, die Abbuchung zu stornieren. Aber auch nach 8 Wochen bekam ich leider keinen Strom. Wie viele E-Mails ich dann geschrieben habe, kann ich nicht mehr sagen , unzählige jedenfalls . Und telefoniert. Ich kann Euch sagen... Rückruf wurde immer zugesichert, aber erhalten hab ich leider keinen. Die Zeit der Rückbuchung ( 6 Wochen ) war ja nun auch vorbei . Bis jetzt sind insgesamt 21 Wochen vergangen. Keinerlei Reaktion von "Flex-Strom". Auch nach meinem letzten Einschreiben von vor 4 Wochen nicht. Also bleibt mir nur, die Sache einem Juristen zu übergeben. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und wie ist das abgelaufen ? Ich kann jedenfalls erst mal nur raten : Finger weg von "Flex-Strom", bei mir ist bis jetzt nur das Geld weg ...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mia ist offline mia mia ist weiblich


Starter

Dabei seit: 01.07.2006
Beiträge: 2
01.07.2006 10:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mia in Ihre Freundesliste auf Email an mia senden Beiträge von mia suchen
Flexstrom

Hallo zusammen,

bin ganz neu hier und möchte auch mal zu diesem thema etwas sagen.
Zunächst einmal stelle ich fest, das das hier wahrscheinlich ein treff der negativen ist. Jedem wird doch wohl bewusst sein, das die EU vor Jahren beschlossen hat, sämtliche Monopole fallen zu lassen. Man darf also sich mit Strom beliefern lassen, von dem man möchte. Und dann gibt es immer noch so d.... Menschen die sich immer noch von den altmonopolisten abzocken lassen. Ist euch eigentlich klar, das es vorstände von den altmonopolisten gibt, die sagen das solange die deutschen so dumm sind und bezahlen, werden wir noch in den nächsten jahren unsere gewinne machen, dies ist übrigens auch im internet zu lesen. Über 1 Milliarde Euro zahlen die bürger in deutschland zu viel für energie um genau zu sein nur für strom. aber das hat sicher noch keiner von euch gelesen, das steht in der zeitung. Ein riesen großer bericht, aber das interessiert wahrscheinlich niemanden von euch negativ behafteten menschen.
Komischerweise sind schon zig-tausend menschen bei flexstrom und bei allen funktioniert es.
Lasst euch doch weiterabzocken, keiner ist gezwungen zu wechseln. wer zuviel bezahlen möchte soll es doch tun. Stellt euch vor, ihr habt eine boutique eröffnet und habt eure stammkunden, aufeinmal bekommt ihr eine konkurrenz und eure kunden kommen nicht mehr zu euch einkaufen, lasst ihr euch das gefallen. ist doch wohl logisch das die neue boutique von euch alten bekämpft wird und das ist doch hier nix anderes. Ich könnte wetten, das es hier im forum menschen gibt, die noch nie flexstrom beauftragt haben sie mit strom zu beliefern sondern beauftragt werden, negativ zu schreiben um flexstrom zu bekämpfen. macht euch mal darüber gedanken. ich bin selber flexstromkunde und vertriebspartnerin und habe auch Herrn Robert Mundt kennengelernt. Der Mann ist ein GIGANT. und ich kann euch eins sagen, während ihr euch beeinflussen lasst, zieht er immer mehr und mehr kunden an land und lacht euch aus, die sich abzocken lassen.
Also ich höre hier nur Neider sonst nix.
Außerdem habe ich vorher noch einen bericht über die gewinne u.s.w gelesen. Würde flexstrom nicht funktionieren #, gäbe es sie schon lange nicht mehr und wie flexstrom ihr geschäft macht oder Robert Mundt kann doch euch egal sein, hauptsache ihr spart. Warum fragt ihr euch nie, warum ihr zuviel strom bezahlt und wie die preise gemacht werden bei den altmonopolisten, wo ihr gerade abgezockt werdet.
Schaut mal was ihr da macht, so dumm muss man erst mal sein, da gibt es eine gesellschaft, die euch sagt das ihr günstiger strom bekommt und ihr habt nix besseres zu tun, als zu analysieren wie flexstrom ihr geld macht. Warum um himmelswillen fragt sich keiner, warum man bisher so viel strom bezahlt hat, wo die ganzen gelder hin sind, was zuviel bezahlt wurde.
Euch gehört es nicht anders, als euch abzuzocken. Alle die wechseln wollen und sich nicht mehr abzocken wollen, wechslt so schnell ihr könnt, denn die preise steigen wieder ab September und das was ihr zuviel bezahlt wandertauf die konten der vorstände, damit bezahlt ihr die werbekosten und die urlaube und das luxusleben der vorstände der altmonopolisten. Und die, die nicht wechseln wollen, bleibt da wo ihr seid, lasst euch weiter abzocken. euch wünsche ich, das euch der letzte cent für strom aus den taschen gezogen wird. euch gehörts nicht anderst.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mia ist offline mia mia ist weiblich


Starter

Dabei seit: 01.07.2006
Beiträge: 2
01.07.2006 10:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mia in Ihre Freundesliste auf Email an mia senden Beiträge von mia suchen
flexstrom

Hallo pemo,

kannst du nicht mitdenken oder weas ist los?

Du schreibst das dein alter versorger dir gesagt hat, das flexstrom noch nie die Nutzung beantragt hat. Ist doch wohl logisch das die dir das sagen, damit du nicht wechselst. Da sitzt irgeneine schreibkraft am pc, die übriegns den ganzen tag nix zu tun hat, wie bleistifte zu vergewaltigen und erzählt dir das flexstrom noch nie die nutzung beantragt hat. WIE LÄCHERLICH. Und du glaubst das dann auch noch!!!

Ihr gehört alle abgezockt und dann schreibst du auch noch, das du dieses forum hättest früher kennenlernen müssen, denn jetzt weisst du wie flexstrom arbeitet.

Hallooooooooo, das ist doch nur ein forum, hier tauschen sich negative menschen aus, das sind meinungen anderer menschen aber noch lange keine tatsachen.

Und in einem anderen bericht habe ich gelesen, wie einer eine bilanz der firma flexstrom anfordert wo er die gewinne von flexstrom sehen kann, hej wie dumm seit ihr?????
Fordere mal lieber die bilanz deiner [Von der Redaktion vorsorglich gelöscht im Hinblick auf eventuelle Rechtsgründe] ab und schau mal was mit deinem geld passiert ist.
Wer bist du denn das man dir eine bilanz zeigt?????
Oder geh doch zu deinem chef und beantrage mal die ganzen bilanzen von ihm!!! Schau mal was er zu dir sagt!!!

Macht euch doch nicht lächerlich!!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AY4 ist offline AY4


Routinier

Dabei seit: 22.08.2001
Beiträge: 100
01.07.2006 11:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AY4 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AY4 suchen
FlexStrom GmbH

Macht euch doch nicht lächerlich!!!

Hi Mia,

lächerlich macht sich hier nur eine. Geh bitte genauso schnell weg, wie du hier hin gekommen bist, so zwei hohle und schwachsinnige Beiträgr gabs hier schon lange nicht. Bewirb dich doch bei Flex Strom wenn die so toll sind. Die haben wenigstens keine Bilanz, die sie dir zeigen können.

Bis dann,

AY4

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
03.07.2006 06:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
FlexStrom-Guru und seine Jünger

MoinMoin,

ja geht´s noch verwirrt

"... das sind meinungen anderer menschen aber noch lange keine tatsachen."


Dem ist nichts hinzuzufügen Augen rollen


@ mia

was rauchst Du eigentlich für Zeug?

So long großes Grinsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Niki81247 ist offline Niki81247 Niki81247 ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 05.01.2006
Beiträge: 27
Herkunft: BRD
03.07.2006 18:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Niki81247 in Ihre Freundesliste auf Email an Niki81247 senden Beiträge von Niki81247 suchen
Daumen runter! Flexstrom/ Innoflex/ Flexfon

So Hallo, ich bin es mal wieder.
Also Leute seit nicht so dumm und lasst euch bequaseln!
Flexstrom scheint für Großabnehmer interessant zu sein, aber ich habe mal Erfahrung mit Innoflex gemacht und kann nur sagen: "Schei...". Bitte glaubt mir, lasst bitte die Finger weg von Flexstrom!!!!!!Ich kann nur sagen ob Felxstrom, Flexfon, Innoflex oder United Network Industries AG allse Unternehmen der Brüder Mundt. Bin total reingefallen, hatte damal den Strom von BestEnergy,(heute Flexstrom) die machten Pleite und ich hat danach einen total miesen Tarif beim Voranbieter gehabt.Vorauszahlungen futsch, da Best Energy in Konkurs war! Echt toll, nein Danke nie mehr!!!! 6 Monate hin und her klagerei. Nein Danke sobald ich nur Innoflex oder Flexstrom rieche, kotz ich ab und laß die Finger davon!
Grüße aus München

niki
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
jupp ist offline jupp


Starter

Dabei seit: 29.01.2006
Beiträge: 3
07.07.2006 13:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie jupp in Ihre Freundesliste auf Email an jupp senden Beiträge von jupp suchen
Flexstrom

Hallo ihr Miesepeter!!!!!!
Ich bin bald überzeugt, ihr seid die [von der Redaktion gelöscht] !!!??? Ihr denke euer Sessel ist am wackeln. Bei meinen Anruf im April bei FL, 30-40 Sekunden warten. Dann meldet sich eine nette Frauenstimme. Ich habe dies Jahr 170 € gespart, die sind für mich und nicht für den Vorstand von den Abzocker. OK
Jupp

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bowlingmazurka ist offline Bowlingmazurka


Aufsteiger

Dabei seit: 22.05.2006
Beiträge: 30
16.07.2006 10:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bowlingmazurka in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Bowlingmazurka suchen
Mal sehen

Hallo,
und einen meckerreichen guten Tag an unsere Unken, Schwarzseher und Berufspessimisten!
Alle anderen will ich, wie ein paar Beiträge vorher versprochen, mal über den Stand der Dinge informieren.

Vorher aber einen Dank an MIA!
Genauso habe ich es seinerzeit bei meinem Wechsel von der Telekom zu ARCOR gesehen. Man muß nicht mehr bezahlen als nötig.
Wie interessant das war, habe ich dann gemerkt, als die Telekom für den 1.Januar eine Schlußrechnung von 0,01€ für Gesprächsgebühren als Schlußrechnung verlangte. Diese Taktung war mir neu, zeigt aber wie die Monopolisten arbeiten!

Zum Strom bei FLEX:
Nachdem ich ja die Mail als Bestätigung bekommen habe, wurde mir nun am 22.6.06 die Auftragsbestätigung mit Angabe aller Daten und dem Hinweis auf die 1. Abbuchung zum 10.August zugesandt. Die Lieferung soll am 1.10.06 beginnen.

Den kleinen Adressfehler mit der Hausnummer korrigierte ich per Fax am 27.6. und erhielt bereits am 29.6. die Bestätigung dieser Korrektur.

Da ich VOR Vertragsabschluß meinen Altvertrag gelesen habe, sollte es mit der Kündigungsfrist von 3 Monaten eigentlich klappen.

Übrigens, ihr Pessimistler!
Wer schließt denn heute noch Verträge mit einjähriger Kündigungsfrist ab???

Wie es weitergeht, werde ich Euch berichten.
Selbstverständlich auch, wenn was nicht klappt. Ebenso sachlich wie bisher.

No Risk, no fun!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
gefu ist offline gefu gefu ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.07.2006
Beiträge: 1
18.07.2006 16:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie gefu in Ihre Freundesliste auf Email an gefu senden Beiträge von gefu suchen
Flexstrom

Hallo nun wollte auch ich mich auch mal zum thema flexstrom zu wort melden.
Ich bin seit 1.11.2005 Kunde bei Flexstrom. Habe das 5600er BigFamily geordert zum Preis von 732.-€ pro Jahr und diese im voraus bezahlt. Seither kommt billiger Strom aus der Steckdose und alle Geräte funktionieren seit nunmehr 9 Monaten immer noch problemslos. Auch die Ummeldung ging völlig reibungslos von statten. Gegnüber dem Vorjahr ca. 400.-€ gespart.
Liebe Pessimisten, wer nicht wagt der nicht gewinnt, der soll weiter die überteuerten Preise bei den selbsherrlichen Stromkonzernen bezahlen!

Keine Angst ich hab nichts mit Flexsrom zu tun, sondern bin einfach nur ein zufriedener Flexstrom Kunde. Dass muß doch hier auch mal gesagt werden!!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
tilu ist offline tilu tilu ist männlich


Starter

Dabei seit: 05.08.2006
Beiträge: 9
Herkunft: Saarland
05.08.2006 20:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie tilu in Ihre Freundesliste auf Email an tilu senden Beiträge von tilu suchen
cool Debatte

hallo zusammen,

generell find ich innovative preisprodukte gut, aber zu flexstrom muss ich mal was sagen:

1: war mal bei einer vertriebspartnerparty dabei
a. die schulung is für die sau, null infos über
energiewirtschaft
b. die bekommen falsche angaben über NNE
c. die wollen alles verkaufen pharmazie, geld, gas
und wasser - wobei wasser in deutschland bisweilen
m.e. so ziemlich unmöglich ist
d. man muss geld für die vertriebspartnerschaft
bezahlen - wer hätte das gedacht

2. ist der preis für 3.5000 kWh/a mit 570 Euro/a
realistisch (stand: 5.8.06)?
Wenn ich heute Strom an der EEX besorge (5.8.06, ok ist
ein we aber ich mach weiter) und
das nur base -H0 ist zwar relativ gut aber so gut
auch wieder nicht- dann bin ich bei rd. 200 Euro für
2007. sagen wir mal man rechnet mit rd. 30% Anteil am
Strompreis mit Vertrieb und Beschaffung, so haben wir
dann einen preis von rd 660 Euro. Also eine Unterdeckung
von 90 euro. Spricht sehr für die Beschaffung
3. die AGB's
die agbs werden lt. verivox studie mit 1 glühbirne
bewertet. die allgemeinen tarife (AT) (tschuldigung
für die nostalgische wortwahl) -die das grundgesetz der
stromversorgung darstellen sollen- haben 2 !!!
glühbirnen.
kurzer hinweis: für den AT sind die AVBEltV das Gesetz,
diese hat für alle verträge die nicht dem AT folgen eine
"leitbildfunktion", sprich sonderverträge müssen den
mindeststandard erfüllen. flexstrom tut dies nicht ...
mmhhhhhh wieso?
Auszug aus den AGB's

"Veränderungen der Marktgegebenheiten oder aufgrund
anderer kaufmännischer Erwägungen von FlexStrom."

also wenn die sich einen neuen drucker kaufen ....


bin nicht heiss auf irgendwelche sesselfurzer-debatten sondern warte auf eine konstruktive diskussion.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
tilu ist offline tilu tilu ist männlich


Starter

Dabei seit: 05.08.2006
Beiträge: 9
Herkunft: Saarland
05.08.2006 21:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie tilu in Ihre Freundesliste auf Email an tilu senden Beiträge von tilu suchen
geschockt .........

sorry nicht preisprodukte sondern eher stromlieferung mit einer innovativen finanziellen absicherung ........... so long cap

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bowlingmazurka ist offline Bowlingmazurka


Aufsteiger

Dabei seit: 22.05.2006
Beiträge: 30
11.08.2006 19:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bowlingmazurka in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Bowlingmazurka suchen
Flexstrom

Die Spannung steigt ! Die erste Rate wurde abgebucht!

Hallöle!
Heute wurde die erste Abschlagszahlung in Höhe von 41etwas € abgebucht. Da ich monatliche Zahlung habe und erst zum 1.10.06 den Strom erhalten soll ist bisher also alles im Vertragsrahmen. Werde mal so Mitte September bei Vattenfall nach der Endablesung fragen. Da sollten sie ja schon von der Kündigung durch FS wissen.

Derzeit gehe ich also definitiv nicht von einem Fehlschlag aus, zumal mein Referatsleiter, der auch demnächst das 3600er Paket erhält, unabhängig von mir auch bei FS eingestiegen ist. Beim Fehlschlag hätte er größerer Verluste hinzunehmen.

Der ist übrigens schon Wechselsüchtig. Es gibt nichts was er nicht von A nach B bewegt. Konto, Strom, Telefon, Versicherungen etc. Bei allen Wechseln hat er bisher nur 8€ Verlust durch eine Stromanbieterinsolvenz erlitten.

Gelegentlich gab es zwar identische Konditionen, wie vor einem Jahr bei einer Bank, jedoch wurde der Wechsel von einem kostenlosen Konto zum anderen mit einem MP3-Player versüst. Das Ding landete bei EBAY und schon waren wieder 120€ verdient.

Alle Unken denken mal darüber nach.
Mal sehen wie es weiter geht.

Bowlingmazurka

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Bowlingmazurka am 11.08.2006 19:36.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (29): 56789»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen