» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (29): 1011121314»»
Beitrag extreme Preiserhöhung | Sammelklage gegen Flexstrom
Onkel-Olli ist offline Onkel-Olli Onkel-Olli ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 08.01.2007
Beiträge: 41
Herkunft: Deutschland
21.02.2007 01:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Onkel-Olli in Ihre Freundesliste auf Email an Onkel-Olli senden Beiträge von Onkel-Olli suchen
RE: Finger Weg

Hi alle miteinander,

ah ja, endlich mal jemand der sich auskennt. Alle die im Voraus kassieren, sind also schon mal prinzipiell, potentielle Betrüger! geschockt Wie z.B. Autoversicherungen, oder der Staat, der die KfZ- Steuer im Voraus einzieht. cool Die schlimmsten Betrüger sind somit wohl bei der Renenversicherung zu suchen großes Grinsen die ziehen im Extremfall 45 Jahre im Voraus ein und leisten keinen Cent, weil Du zwischenzeitlich abgenippelt bist.

Das Forum beschäftigt sich jetzt seit mehr als 5 Jahren mit der bevorstehenden Pleite von Flexstrom. Ich hoffe mal, dass die noch ein paar Jahre durchhalten. Würde mir sehr entgegenkommen. Freude

Grüße,
Onkel-Olli

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
dolorane ist offline dolorane


Starter

Dabei seit: 20.02.2007
Beiträge: 4
21.02.2007 03:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie dolorane in Ihre Freundesliste auf Email an dolorane senden Beiträge von dolorane suchen
RE: Finger Weg

hi,

du kannst auch erbsen mit tomaten vergleichen. 7 Beiträge und machst hier ein auf Klug.

Ich glaube nicht einmal das du hier wirklich der "angebliche Kunde" bist.

Ich bin lieber Vorsichtig als das ich mein Geld zum Fenster rausballer. Ich zahle lieber 60€ mehr anstatt ich hinterher 700€ verlust mache.

Man soll nicht immer alles Glauben, was hier manche vom stapel lassen und "onkel olli" besonders nicht!

gruß
dolorane

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von dolorane am 21.02.2007 03:50.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hackboy ist offline hackboy


Starter

Dabei seit: 23.02.2007
Beiträge: 1
23.02.2007 16:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hackboy in Ihre Freundesliste auf Email an hackboy senden Beiträge von hackboy suchen
Vergleichen lohnt doch am meisten

Ich würde mir statt über eine Pleite des Anbieters auch mal Gedanken darüber machen, ob der Tarif denn wirklich günstig ist, nur weil er bei Verivos extensiv beworben wird. Die machen das sicher auch nicht umsonst.

Dann muß man sich eben noch die Frage stellen, wieviel Risikoprämie bin ich bereit zu zahlen, für eine vermeintliche Ersparnis? Ich selber habe kein Problem damit, pro Jahr 20 EUR mehr zu zahlen, als ein dubioses Vorkassepaket zu kaufen, bei dem ich 1.1. des Jahres noch nicht wissen kann, ob ich am 12.3. noch meinen Strom bekomme, oder das Geld abschreiben kann und beim örtlichen Monopolisten dann saftig nachzahlen muß, da ich ja den Strom sowieso aus dem Netz entnommen habe.

Schaut selbst einmal in der Graphik, ob sich dieses Risiko wirklich lohnt und ob überhaupt eine Einsparung möglich ist. Die gestrichelte Linie zeigt den Preistrend von Flexstrom an, die rote Linie den Paketpreis sowie darüber hinausgehende Einheiten. Ich glaube, das sagt alles. Sparen kann nur, wer wirklich exakt in dem Zipfel unten liegt. Oder wer wie im Lotto darauf spekuliert, daß er gerade am Jahresende dort seinen Verbrauch finden wird.

Für alle anderen gilt: Wer Glück hat wird tatsächlich von Flexstrom bis ans Ende der Vorkasseperiode beliefert, zahlt dann aber dennoch drauf.

Graphik: Beispiel Singlehaushalt berechnet.

http://www.resultado5.de/ebay/userdaten/...te2/Strom/1.jpg Graphik

PS: Wenn jemand weiß, wie man hier ordnungsgemäß Graphiken einfügen kann, lasse er es micht bitte wissen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Onkel-Olli ist offline Onkel-Olli Onkel-Olli ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 08.01.2007
Beiträge: 41
Herkunft: Deutschland
01.03.2007 01:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Onkel-Olli in Ihre Freundesliste auf Email an Onkel-Olli senden Beiträge von Onkel-Olli suchen
Augenzwinkern RE: Finger Weg

@ dolorane: Genau, nur 7 Beiträge verwirrt , aber ist eben nicht mein Spielplatz, Habe Gestern (27.02.2007) folgenden Brief erhalten: Augen rollen

"Guten Tag Herr ...

Sie kennen ja unseren Grundsatz: "Einfach und fair". Und der gilt natürlich auch für Ihre Schlussrechnung.

Damit wir Ihnen eine exakte Schlussrechnung erstellen könnnen, benötigen wir jetzt nur noch den Schlusszählerstand Ihres Stromzählers. Den lesen Sie bitte am 28.Februar 2007 ab.

Und das ist mit der vorbereiteten Zählerkarte denkbar einfach: Nur noch die freien Felder ausfüllen, Karte in den Briefkasten, fertig - und das Porto übernimmt natürlich Yellow für Sie. Wie und was Sie ablesen, erfahren Sie auf der Rückseite.

Viele Grüße nach ...

Marion Wegener
vom Yellow Team"

Jetzt zeig mir mal den, der sich das so Wort für Wort aus den Fingern saugt, ohne den Brief in den Händen zu halten. geschockt

Eins muss man den Leuten von Yellow lassen - höflich bis zum Letzten. - Soweit zu "angeblicher Kunde" - seit 15 Minuten tatsächlich. Freude

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Onkel-Olli ist offline Onkel-Olli Onkel-Olli ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 08.01.2007
Beiträge: 41
Herkunft: Deutschland
01.03.2007 02:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Onkel-Olli in Ihre Freundesliste auf Email an Onkel-Olli senden Beiträge von Onkel-Olli suchen
RE: Vergleichen lohnt doch am meisten

Hi hackboy,

also ich weis nicht wie Ihr rechnet, bei mir sieht das ungefähr so aus:

Ich brauchte bisher ca. 4.500 - 5.300 kWh im Jahr, die Kosten bei Yellow bisher (4.500) 911,79 € in 2006. In 2007 wird der gleiche Verbrauch, schon nur durch die MWSt- Erhöhung 937,37 € kosten. Hierbei ist eine eventuelle Preissteigerung (bei Yellow in den letzten Jahren mit schöner Regelmäßigkeit zum 01.04.) noch nicht mitberechnet. Ich habe mir in 2007 umfangreiche Baumaßnahmen vorgenommen, die voraussichtlich auch eine Menge Strom kosten werden (Betonmischer, Winkelschleifer, Schweißgerät etc. etc.).

Bei Flexstrom habe ich 890,- € für 5.600 kWh im Voraus bezahlt also schon mal 47,37 € weniger als ich bei Yellow definitiv hätte zahlen müssen, selbst wenn ich nicht bauen sollte, werde ich nicht deutlich unter 4.500 kWh bleiben können. Bei voller Auslastung der 5.600 kWh würde das mich bei Yello in 2007, auch ohne Preiserhöhung, 1.144,79 € kosten. Das macht eine leichte Differenz von 254,79 € (nix mit nur 20,- € mehr im Jahr für hohes Risiko) zu Flex und das ohne den Bonus von 20,- € den es am Jahresende noch geben soll. Damit wäre Yellow also im Extremfall 28,63 % teurer! Das ist keine schlechte Rendite, natürlich nicht ohne Risiko!

Jetzt nochmal zu der Mähr mit dem Mehrpreis bei Flex für "Überverbrauch" also die 22,7 Cent/ kWh
Also die treten dann ein, wenn ich mehr als 5.600 kWh verbrauchen sollte, da ich den Strom über 5.600 kWh von Yellow auch nicht geschenkt bekomme (18,857 Cent je kWh) bleibt also letztlich eine Differenz von 3,843 Cent je kWh. Nur zur Erinnerung, bis 5.600 kWh hatte ich mind 254,79 € Vorsprung vor Yello, also:

254,79 € : 0,03843 € = 6.629,98 kWh + 5.600 kW = Also nach 12.230 kWh!!! Jahresverbrauch (fast das dreifache wie bisher) wär ich gerade mal ausgeglichen mit Yellow. (Übrigens müsste ich unter 4.250 kWh bleiben um mit Minderverbrauch schlechter zu fahren als bei Yellow.)

Also irgendwas kann da mit Deiner Grafik nicht stimmen und das kann nicht nur eine Frage des Maßstabs sein, dafür ist die Linie nach dem überproportionalen Anstieg einfach wieder zu flach. Bei Flex ist in den 890,- € übrigens die Grundgebühr enthalten (6,50 € monatlich) bei Yello kostete die bisher 7,21 € und seit 01.01.2007 7,40 € monatlich. Insoweit kann eine Grafik nie eine Gerade ergeben sondern muss rein mathematisch immer eine Parabel beschreiben, da die Jahresgebühr gleich bleibt während sich die Stromkosten mit jeder kWh erhöhen. Je höher der Verbrauch, um so flacher die Parabel, aber nie eine Gerade - es sei denn der Anbieter hätte einen reinen kWh Tarif ohne Grundgebühr.

Wenn, dann sollte man schon richtig vergleichen.

Grüße
Onkel-Olli

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Onkel-Olli am 01.03.2007 23:11.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Onkel-Olli ist offline Onkel-Olli Onkel-Olli ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 08.01.2007
Beiträge: 41
Herkunft: Deutschland
01.03.2007 22:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Onkel-Olli in Ihre Freundesliste auf Email an Onkel-Olli senden Beiträge von Onkel-Olli suchen
Ab Heute Flex

Hallo,

Habe Heute (01.03.2007) folgenden Brief erhalten: Freude

"Sehr geehrter Herr ...,

es ist soweit, ab dem 01.03.2007 beziehen Sie Ihre Energie von der Firma FlexStrom GmbH, so dass sich Ihr Kostenbewusstsein auszahlt.

Die Konditionen Ihres Vertrages haben Sie bereits mit der Vertragsbestätigung erhalten.

Nach 12 Monaten erfolgt die Ablesung Ihres Zählerstandes, mit dem wir den Stromverbrauch für die Jahresrechnung ermitteln, dazu werden wir uns rechtzeitig mit Ihnen in Verbindung setzen. Darüber hinaus ist auch der örtliche Betreiber des Leitungsnetzes zur Ablesung berechtigt. An dieser Stelle bitten wir Sie, die Schlussrechnung Ihres Vorversorgers aufzubewahren.

Haben Sie noch Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 09.00 bis 17.00 Uhr unter den angegebenen Kontaktdaten.

Mit freundlichen Grüßen

FlexStrom GmbH
Ihr Service - Team"

Also bisher keinerlei Probleme, ebenso freundlich und professionell wie Yellow - nur billiger. Zunge raus

Vorerst Alles in Butter!

Grüße,
Onkel-Olli fröhlich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Onkel-Olli ist offline Onkel-Olli Onkel-Olli ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 08.01.2007
Beiträge: 41
Herkunft: Deutschland
01.03.2007 23:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Onkel-Olli in Ihre Freundesliste auf Email an Onkel-Olli senden Beiträge von Onkel-Olli suchen
Nur 7 Beiträge

@ dolorane;

na Super, hab gerade gesehen, dass Du ja bereits mit 4 Beiträgen richtig dick im Geschäft bist, hier im Forum. Hab die auch mal gesichtet und festgestellt, die waren doch alle sehr intellektuell und so informativ, auf gesicherter Basis, absolut integer usw. Das überfordert mich dann doch ein bischen, da kann ich nur den Hut ziehen.

Für wen postest Du denn So?

Grüße,
Onkel-Olli

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bowlingmazurka ist offline Bowlingmazurka


Aufsteiger

Dabei seit: 22.05.2006
Beiträge: 30
02.03.2007 10:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bowlingmazurka in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Bowlingmazurka suchen
Zunge raus! RE: Nur 7 Beiträge

Hallo Onkel Olli!
Begrüße Dich im Flexstromland! großes Grinsen
Da ich noch in das Forum komme ist offensichtlich mein Strom auch noch da Zunge raus
Bis dato null Probleme und die Endabrechnung wird es zeigen. Ich vergleiche immer wieder monatlich die Preise auf der Stromseite.de und stelle fest, dass die großen Anbieter sich immer mehr den Preisen von Flexstrom in meiner Region annähern, zumindest bei monatlicher Abrechnung. Derzeit ist Nuon nahe dran. Beim Paket bleibt Flex noch immer ungeschlagen (2400er).
Übrigens toller Beitrag bezüglich der Grafik! Konnte die nun endlich deuten da mir Ungereimtheiten auffielen, ich aber nicht unbedingt der Statistiker bin. Augen rollen
Im Übrigen decken sich Deine Schreiben mit denen die ich erhalten habe!
So long und gib die gesparte Kohle nicht gleich wieder aus Teufel
Bowlingmazurka[FONT=verdana]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Stromer01 ist offline Stromer01


Starter

Dabei seit: 03.03.2007
Beiträge: 8
03.03.2007 13:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Stromer01 in Ihre Freundesliste auf Email an Stromer01 senden Beiträge von Stromer01 suchen
Daumen hoch! FlexStrom - einfach super

Hallo,

na, da kann ich ja froh sein, das ich es dennoch selbst getestet habe. So habe ich ganz andere Erfahrungen mit Flex Strom machen können als ein Großteil hier. Wie bereits in einem anderen Thread geschrieben hat bei mir alles bestens funktioniert.
Habe am 29.12.06 (nach Preiserhöhungsinfo durch DREWAG vom 22.12.06) als frustrierter Kunde und schnellentschlossen über Verivox neuen Stromanbieter gesucht. Flexstrom gefunden und Vertrag - TROTZ vieler negativer Stimmen hier in den Threads, frei nach dem Motto bild dir deine eigene Meinung - über E-Mail zugesendet bekommen. Alles ausgefüllt und in dem mitgeschickten und auszudruckendem Rückumschlag mit Portoaufdruck - sowas kannte ich vorher noch gar nicht - am 02.01.07 an Flexstrom geschickt.
Man beachte bitte die Daten, echte Hardcorezeit um Verträge abzuschließen, gibt Firmen die sind in dieser Zeit absolut handlungsunfähig. Nicht so FlexStrom. Am 11.01.07 kam die Bestätigung des Auftrages mit voraussichtlichem Liefertermin zum 01.03.07.
Am 19.01.07 wurde gemäß Info im Vertrag dann auch abgebucht. Termingerecht, aber leider 20€ zu viel.
Na prima dachte ich, geht der Ärger wohl doch noch los und bereits mächtig verunsichert und durch negative Berichterstattung sensibilisiert, rief ich dort an. War richtig erschrocken als direkt jemand ranging. Nun, innerhalb paar Minuten war die Sache geklärt, Computerfehler - der hatte schon mit 19%MwSt gerechnet - wir hatten noch mit 16% abgeschlossen. Paar Tage später war das Geld wieder zu Hause.
Seit dem 01.03.07 haben wir nun (schriftlich bestätigt von FlexStrom und DREWAG) Strom von FlexStrom, rund 200€ billiger als früher und ohne Unterschiede feststellen zu können. Die Lampen sind auch noch so hell wie vorher großes Grinsen

Also nicht bange machen lassen, die Firma ist zuverlässig, alles hat bestens funktioniert trotz schwieriger Zeit. Und wenn es doch schief gehen sollte - was selbstverständlich immer passieren kann - muss per Gesetz der Grundversorger wieder übernehmen.

p.s. Um Spekulationen vorzubeugen: ja, es ist mein erster Beitrag, aber trotzdem echt und belegbar. Und nein, ICH ARBEITE NICHT BEI FLEXSTROM UND WERDE AUCH NICHT FÜR POSTIVE BERICHTERSTATTUNG ENTLOHNT!

viele Grüße vom Stromer

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Stromer01 am 03.03.2007 13:05.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
marbella ist offline marbella


Starter

Dabei seit: 03.03.2007
Beiträge: 3
03.03.2007 17:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie marbella in Ihre Freundesliste auf Email an marbella senden Beiträge von marbella suchen
großes Grinsen RE: FlexStrom - einfach super

Hallo,
meine Erfahrungen mit Flex Strom sehen so aus: Anmeldung im November 2006, Abbuchung von 600 € (das einzige, was bisher bei Flex strom funktionierte) am 06.12.2006. Bis heute hat Flex Strom außer der Abbuchung keine Leistung erbracht, sondern nur Schaden angerichtet. Weil die nicht in der Lage sind, eine synchrone Kündigung bei Netzbetreiber und früheren Stromlieferanten zu tätigen, muss ich jetzt seit 01.02.2007 Strom vom lokalen Versorger beziehen, der wessentlich teurer ist, als bei meinem früheren Stromlieferanten. FAZIT: Flexstrom hat seit 06.12.2006 mein Geld. Ich beziehe jetzt teueren Strom als zuvor und muss auch noch den lokalen Stromversorger bezahlen, obwohl Flex seit Dezember auf meinem Geld sitzt. Da kann ich nur jedem abraten. Und lasst euch hier nicht von den Felx-Fakes blöffen!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
marbella ist offline marbella


Starter

Dabei seit: 03.03.2007
Beiträge: 3
03.03.2007 17:42 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie marbella in Ihre Freundesliste auf Email an marbella senden Beiträge von marbella suchen
RE: Finger Weg

Hallo,
genau! Finger weg von Flex Strom. Die haben mein Geld seit Dezember 2006 und bis heute nicht nur ein kwh geliefert. Im Gegenteil: Ich muss jetzt den teureren Strom vom regionalen Anbieter beziehen, weil die von Flex Strom außer der Abbuchung des Geldes nichts aber auch gar nichts zu Stande gebracht haben. Ich werde am Montag bei der Staatsanwaltschaft in Berlin anfragen, ob man sich dort für meinen Fall interessiert.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Onkel-Olli ist offline Onkel-Olli Onkel-Olli ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 08.01.2007
Beiträge: 41
Herkunft: Deutschland
04.03.2007 00:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Onkel-Olli in Ihre Freundesliste auf Email an Onkel-Olli senden Beiträge von Onkel-Olli suchen
RE: FlexStrom - einfach super

Hi marbella,

wieder das gleiche Problem, hier melden sich immer wieder Leute an, "berichten" von Ihren total negativen Erfahrungen mit Flexstrom und beschimpfen Forum- Teilnehmer die positive Erfahrungen gemacht haben als Flex-Fakes.

Selbst hauen sie eins zwei negative Beiträge ins Brett, bleiben selbstverständlich jeden Beweis oder konkrete, realistische Fakten schuldig und drohen in schöner Regelmäßigkeit mit der Staatsanwaltschaft. Für mich drängt sich da die Frage auf: Für welchen Anbieter hauen die sich denn so ins Brett und wollen mit aller Macht verhindern, dass jemand zu Flex wechselt?

Also bei mir hat es bisher super, geradezu bilderbuchmäßig funktioniert.

habe am 31.12.2006 online zu Flex gewechselt, sprich Online-Antrag ausgefüllt,
per 08.01.2007 eine schriftliche Bestätigung von Flexstrom erhalten,
18.01.2007 wurden die 890,00 EUR für 2007 abgezogen 5.600er Paket,
per 08.02.2007 eine Verabschiedungspostkarte von Yellow erhalten - nett,
per 27.02.2007 die Zählerablesekarte von Yellow bekommen,
per 28.02.2007 ein Begrüßungsschreiben von Flex, dass jetzt alles in Butter ist und
am 02.03.2007 habe ich ein Schreiben von enviaNetz erhalten, dass die als Netzbetreiber die Zählerablesung vornehmen und gern meinen Zählerstand per 01.03.2007 hätten oder ggf. eine übliche rechnerische Abgrenzung vornehemn würden. Zitat:
"Um den reibungslosen Wechsel zu Ihrem neuen Stromlieferanten FLEXSTROM gewährleisten zu können, haben wir Ihren Zählerstand zum Wechseltermin durch die übliche rechnerische Abgrenzung ermittelt.

Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, Ihren Zählerstand zum 1. März 2007 abzulesen und uns mit beigefügtem Antwortschreiben bis zum 6.März 2007 per Post mitzuteilen ...

... Auf Grund des zwischen Ihrem Stromlieferanten und envia Netz bestehenden Händlerrahmenvertrages zahlt regelmäßig Ihr Stromlieferant das Netznutzungsentgelt sowie das Mess- und Verrechnungsentgelt an envia Netz."

Mal abgesehen davon, dass die Terminierung doch recht knapp ist, vom Inhalt macht das Alles doch einen recht professionellen und seriösen Eindruck. Strom hab ich auch noch, also alles bestens!

Ich denke, mann kann die großen Anbieter nur zu vernünftigen Preisen und Angeboten zwingen, wenn man dahin wechselt, wo der Strom günstig ist.

Beispiel Telekom bisher waren die immer auf dem hohen Ross und hatten Preise, da graut es einen Hund samt Hütte. Jetzt kriegen die langsam wirklich Druck, haben im letzten Jahr 2 Mio. Kunden verloren und werden in 2007 wohl wieder 2 Mio. Kunden verlieren. Auf die Angebote 2007 und 2008 kann man sicher gespannt sein.

Wenn alles so weiter läuft, werde ich in 2007 voraussichtlich ca. 200,- € sparen und mir davon mit meiner Frau einen schönen Abend machen. Wer für seinen Strom gern mehr bezahlt und lieber Zuhause bleibt - bitte gern.

Grüße
Onkel-Olli

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Onkel-Olli am 04.03.2007 00:30.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (29): 1011121314»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen