» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (2): 12
Beitrag Wann bei Flexstrom raus ohne Verlust des Bonusses? | Flexstrom: Strafanzeige folgt
stromer55 ist offline stromer55 stromer55 ist männlich


Kenner

Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 95
19.02.2010 19:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromer55 in Ihre Freundesliste auf Email an stromer55 senden Beiträge von stromer55 suchen
Bonus

Hallo Karibikfan 1955,

erst wenn das Geld auf Ihrem Konto ist würde ich mich freuen.

Sie zitieren Punkt 7.3 AGB. Den Punkt in der Fassung gibt es wahrscheinlich erst seit 18.07.2009
Interessant ist der letzte Satz:
Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn die Kündigung
wird erst nach Ablauf des ersten Belieferungsjahres wirksam.

Also,das erste Belieferungsjahr endet am 365. Tag um23:59 und 60 sec Uhr.Damit ist das erste Jahr voll.
Um 0:00 Uhr wird die Kündigung wirksam. Und das ist nach Ablauf
des ersten Belieferungsjahres. Der Bonus ist also fällig.

Meine laienhafte Rechtskenntnis meint zusätzlich:
Es gelten die AGBs zum Zeitpunkt des Vertragsabschluß, es sein denn
Firma sendet mir neue oder Änderungen und ich widerspreche nicht.

AGB 10.09.2007 Boni kommt nicht vor
AGB 01.08.2008 Boni kommt nicht vor
AGB 09.10.2008 7.3 Gewährt FlexStrom einen Bonus, so gilt dieser nur für Neukunden, die mehr als 12 Monate bei FlexStrom angemeldet sind, und wird einmalig in der jährlichen Verbrauchsabrechnung bzw. in der Folgeabrechnung gutgeschrieben. Sie können nach Ablauf der für die Bonuserlangung notwendigen Vertragslaufzeit keinen weiteren Bonus erlangen. Neukunde ist, wer in den letzten 6 Monaten nicht von FlexStrom beliefert wurde.

AGB 18.03.2009 7.3 Wenn Sie als Neukunde einen Vertrag mit FlexStrom
schließen, bietet Ihnen FlexStrom einen einmaligen Bonus. Damit dieser fällig wird, darf Ihr Vertragsverhältnis nicht vor Ablauf der ersten 12 Versorgungsmonate von Ihnen selbst oder Flexstrom gekündigt werden. Neukunde ist, wer in den letzten 6 Monaten vor Vertragsschluß in seinem Haushalt nicht von FlexStrom beliefert wurde.

AGB 10.07.2009 7.3 Text wie von Karribikfan wiedergegeben
AGB 02.11.2009 wie vor nur Änderung Umzug
AGB 02.02.2010 keine Änderung

Gerne lese ich andere Meinungen.
mfg
stromer 55

stromer55
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
KCH ist offline KCH KCH ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 10.11.2007
Beiträge: 207
21.02.2010 18:26 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie KCH in Ihre Freundesliste auf Email an KCH senden Beiträge von KCH suchen
RE: Bonus

Hallo Stromer55,

Zitat:
Original von stromer55

Sie zitieren Punkt 7.3 AGB. Den Punkt in der Fassung gibt es wahrscheinlich erst seit 18.07.2009
Interessant ist der letzte Satz:
Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn die Kündigung
wird erst nach Ablauf des ersten Belieferungsjahres wirksam.

Also,das erste Belieferungsjahr endet am 365. Tag um23:59 und 60 sec Uhr.Damit ist das erste Jahr voll.
Um 0:00 Uhr wird die Kündigung wirksam. Und das ist nach Ablauf
des ersten Belieferungsjahres. Der Bonus ist also fällig.

Meine laienhafte Rechtskenntnis meint zusätzlich:
Es gelten die AGBs zum Zeitpunkt des Vertragsabschluß, es sein denn
Firma sendet mir neue oder Änderungen und ich widerspreche nicht.

stromer 55


genau das ist es ja, wo ich versuchte, Karibikfan 1995 von seiner falschen Interpretation der AGB`s zu überzeugen. Das hat FS schon sehr trickreich gemacht.
Aber da ich seiner Meinung nach ja nicht lesen kann...
Zum Bonus stand in meiner Vertragsbestätigung vom Herbst 2006 noch lapidar:"Der Bonus wird bei Vertragsende ausgezahlt bzw. ... verrechnet."
MfG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
isewing ist offline isewing


Starter

Dabei seit: 21.10.2010
Beiträge: 4
21.10.2010 12:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie isewing in Ihre Freundesliste auf Email an isewing senden Beiträge von isewing suchen
RE: Bonus

Hallo,


ich habe auch Probleme mit flexstrom, erst kam überhaupt keine
Abrechnung. Dann habe ich nach 6 Monaten nachgefragt, ok dann habe
ich eine bekommen, alles gut soweit aber der Bonus in Höhe von 125€
wurde nicht berücksichtigt. Ok habe denen dann wieder eine email
geschickt und die 125€ eingefordert. Dann kam nichts. So, heute stellte
ich fest das diese Firma mir einfach Geld vom Konto abgebucht hat, ohne
jemals von mir eine Einzugsermächtigung bekommen zu haben, hammerhart.
Habe das sofort zurückgebucht und so lange ich keine neue Abrechnung
von denen erhalte, auf der der Bonus berücksichtigt ist werde ich auch weiterhin so verfahren.

Nach den AGB´s müssen die den Bonus auszahlen, alles was die Versuchen ist eine Einschüchterung- und Hinhaltetaktik.

Also ich werde wohl eine Klage anstrengen müssen, falls jemand lust hat eine Sammelklage mit zu machen, einfach bei mir melden.

Dieses Verhalten nimmt ja schon kriminelle Züge an....egal dafür gibts Rechtanwälte, im übrigen hat ja Flexstrom den erhalt aller meiner mails bestätigt. Also keine Angst...die kriegen wir schon klein.

MfG

I.S.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
stromer55 ist offline stromer55 stromer55 ist männlich


Kenner

Dabei seit: 14.02.2010
Beiträge: 95
21.10.2010 19:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie stromer55 in Ihre Freundesliste auf Email an stromer55 senden Beiträge von stromer55 suchen
RE: isewing

Hallo,
das mit der Einzugsermächtigung sehen sie ewtl. falsch.
Bei Ihrer Anmeldung haben sie die Kontoverbindung angegeben,
sonst wäre es nicht zum Vertrag gekommen. Mit dem Absenden per Online
stimmen sie gleichzeitig einer Einzugsermächtigung zu.
Wenn mir jemand zu viel abbucht, buche ich zurück.
Dazu muss ich mir aber sicher sein das ich selber keinen Fehler gemacht habe. Sammelklage taucht immer wieder auf, dazu müssen sie zB. in die USA auswandern.
mfg

stromer55
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
isewing ist offline isewing


Starter

Dabei seit: 21.10.2010
Beiträge: 4
09.11.2010 18:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie isewing in Ihre Freundesliste auf Email an isewing senden Beiträge von isewing suchen
Bonus

Hallo,

das sehe ich absolut richtig, ich habe denen meine Kontoverbindung gegeben erst vor ca 1-2 Monaten um mir den Bonus auszahlen zu lassen.
..das per email, die mir ja Flexstrom intelligenterweise noch bestätigt hat, hihi. Also damals habe ich denen keine Einzugsermächtigung gegeben,
sondern alles überwiesen, Übrigens heute habe ich von denen wieder ne
mail bekommen, ich sollte doch bitte denen meine Unterlagen zukommen
lassen damit Sie meinen Anspruch prüfen können. Also die werden von mir
nichts mehr bekommen, wie gesagt ich bin seriös und zuverlässig und ich
lasse mich nicht gerne verarschen oder abzocken. Flexstrom versucht
wirklich mit kriminellen Mitteln an Geld zu kommen und das kann ich
Beweisen!!!! Und das werde ich auch, also wer hat Lust mit mir zu klagen? Wo leben wir denn wenn sowas durchkommt in Deutschland?

lg

Ingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
isewing ist offline isewing


Starter

Dabei seit: 21.10.2010
Beiträge: 4
09.11.2010 18:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie isewing in Ihre Freundesliste auf Email an isewing senden Beiträge von isewing suchen
RE: isewing

Mein lieber stromer55,

vielleicht, habe ich das falsch formuliert, es gibt keine Sammelklage in
Deutschland. Was ich meinte ist das ich gerade auf der Suche bin nach anderen "Geschädigten" die bereit sind Ihre Unterlagen zur Verfügung zu stellen und ich bin auch schon fündig geworden, ich habe das schon
gegen die Tele... durchgezogen und ein Amt hat auch schon alle 4 von sich gestreckt und so eindeutig wie in diesem Fall war es noch nie.
Wie gesagt ich werde alles überprüfen lassen, Gutachten erstellen lassen
und dann mit aller Härte zuschlagen. Sowas habe ich noch nie erlebt.
Sorry, da Sie wahrscheinlich Jurist sind wissen Sie ja wie sowas abläuft. Und mit einem erfolgreichen Urteil gehe ich dann an die Öffentlichkeit... ja so ist das eben, wenn mans übertreibt...
Ganz blöd bin ich ja auch nicht, wenn mans im Guten versucht und
man 10 Monate hingehalten wird, dann ist eben der Bogen überspannt,
da müsste ich ja schon schmerzensgeld von denen bekommen oder 10 Jahre Gratisstrom!!!!!

lg

Ingo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
coco ist offline coco


Starter

Dabei seit: 18.11.2010
Beiträge: 1
18.11.2010 00:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie coco in Ihre Freundesliste auf Email an coco senden Beiträge von coco suchen
RE: isewing

Hallo,

ich bin auch ein Flexstrom-Bonus 'Geschädigter'. Es ist die gleiche Story wie bei vielen Anderen. Ich habe gekündigt mit Ablauf der 12 Monate Belieferung und Flexstrom verweigert den Bonus. Sie fragen zur weiteren Prüfung nach Unterlagen (die ihnen alle vorliegen) und und und..

Den Ansatz von Isewing halte ich für den einzig sinnvollen. Hier geht es jetzt nicht mehr um den Bonus, sondern darum, einmal grundsätzlich gegen dieses Geschäftsgebaren etwas zu unternehmen.

Es kann doch nicht sein, dass es so viele Betroffene gibt (auch in den anderen Foren) und Flexstrom macht munter weiter.

Gruß
coco

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen