» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (5): 2345»
Beitrag 15000 kw/h IM MONAT | Tarifwechsel innerhalb Flexstrom
Bavaria69 ist offline Bavaria69 Bavaria69 ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 30.11.2007
Beiträge: 185
28.12.2007 21:32 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bavaria69 in Ihre Freundesliste auf Email an Bavaria69 senden Beiträge von Bavaria69 suchen
RE: Antowrt endlich da!

Ja andere Unternehmen sind da echt besser...

EON und RWE machen gleiche Probleme, die gleichen Ausreden wie Urlaubszeit, Krankenstand, Postprobleme, Buchhaltung falsch informiert...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
strömling ist offline strömling


Stammgast

Dabei seit: 18.10.2007
Beiträge: 70
29.12.2007 00:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie strömling in Ihre Freundesliste auf Email an strömling senden Beiträge von strömling suchen
möglich

Dürfte aber in der Regel nicht so krass ausarten wie hier von Flexstrom berichtet,...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
22444 ist offline 22444 22444 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 04.10.2007
Beiträge: 102
29.12.2007 00:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie 22444 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von 22444 suchen
RE: möglich

Zitat:

Original von strömling
Dürfte aber in der Regel nicht so krass ausarten wie hier von Flexstrom berichtet,...



Wie man's nimmt - Warte seit Ende November auf eine Antwort von Stromistbillg.de..

Dreimal nachgefragt , Zwischenbescheid ohne Auskunft wie folgt:"..Aufgrund der hohen Nachfrage an den Strompaketen von stromistbillig.de kann es... ... zu Verzögerungen kommen..."

Dagegen hat der Wladimir ja noch richtig schnell Antwort bekommen..


marie67:
Warum lässt Du keinen Mahnbescheid raus?

Gruß

Erich

22444 ist gesperrt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
marie67 ist offline marie67


Starter

Dabei seit: 27.12.2007
Beiträge: 2
Herkunft: deutschland
29.12.2007 11:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie marie67 in Ihre Freundesliste auf Email an marie67 senden Beiträge von marie67 suchen
RE: möglich

@ 22444

der Mahnbescheid ist jetzt die nächste Instanz im neuen Jahr.
Ich bin auf keinen Fall bereit das Geld zu verschenken. Als schwerbehinderte Frührentnerin bin ich auf dieses Geld dringend angewiesen. Das habe ich Flexstrom auch mitgeteilt, was die jedoch offensichtlich völlig kalt lässt.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
22444 ist offline 22444 22444 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 04.10.2007
Beiträge: 102
29.12.2007 21:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie 22444 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von 22444 suchen
marie67

Hallo marie67

Tut Mir echt leid, daß das bei Dir so schlecht abläuft.

Wichtig, bevor Du den Mahnbescheid angehst: Hast du Flexstrom eine datierte Frist gesetzt - Also schriftlich mit Datum, nicht nur geschrieben "bis in zwei Wochen" innerhalb eines Monats" ect..?

Da muss ganz klar und deutlich irgendwann einmal gestanden haben" bis Freitag, den 21.12.2007" oder so...

Ab diesem dann genannten Datum ist für Dich ein Verzugsschaden eingetreten, der natürlich auch verzinst wird...

Den Mahnbescheid kannst Du selbst ausfüllen (Vordrucke in jedem besseren Schreibladen) oder online über z.B.

www.Mahnbescheid.de

ausfüllen - Dann macht das ein Anwaltsbüro für Dich. Das kostet aber ein paar Euro mehr Vorkasse (Ich meine wirklich nur ein paar, keine hunderte). Kannst Du aber auf der Seite selbst ausrechnen, wie viel das bei Dir ist.

Diese Vorkasse und natürlich auch die bisher aufgelaufenen 16 euro für Porto, so wie natürlich einen pauschalen Betrag für weiteres Porto, Telefongebühren, ect.., die Du bisher investiert hast und noch musst, kommen natürlich auch mit auf deine Rechnung, die Du gegenüber Flexstrom aufmachst.

Das geht dann an das zuständige Gericht und wird von da zugestellt. Wenn dann nichts kommt, dann kannst Du einen Titel beantragen und das Geld über den Gerichtsvollzieher kassieren lassen - Der kassiert seinen Lohn übrigens auch gleich mit ab..

Lass uns also wissen, wie es weitergeht, ich finde es aber eine Schande, dass man so mit seinen Kunden umspringt..

Ab April bin Ich in der selben Lage - Das Jahr läuft aus und der Bonus wird fällig...

Viel Glück

Erich

22444 ist gesperrt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
DerFrager ist offline DerFrager DerFrager ist männlich


Starter

Dabei seit: 11.12.2007
Beiträge: 5
03.03.2008 03:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie DerFrager in Ihre Freundesliste auf Email an DerFrager senden Beiträge von DerFrager suchen
Vollzugsmeldung wie versprochen

Zitat:
melde Mich dann, wenn meine Bonusgutschrift eingeht, denn wie Ich lese, hat auch damit Jemand hier Probleme - Mal sehen, wie das bei Mir läuft..



Wollte mich nur noch mal wie versprochen melden, daß das mit der Verlängerung erstklassig geklappt hat. Der Bonus für das erste Jahr wurde bei Mir gleich vom neuen Jahresbeitrag abgezogen.

Also alles so, wie erwartet - Keine automatische "Höherstufung" oder "anderer Tarif", wie hier von dem Nutzer Somgahe behauptet -Also bei Mir läuft es reibungslos ins zweite Jahr!

Gruß

Wlad

Danke noch mal an den Erich für seine Tips per PN, wie man mit dem lästigen einmischen des Netzbetreibers umgeht , die waren für Mich Gold wert!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hghoff ist offline hghoff hghoff ist männlich


Starter

Dabei seit: 06.04.2008
Beiträge: 1
06.04.2008 16:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hghoff in Ihre Freundesliste auf Email an hghoff senden Beiträge von hghoff suchen
RE: Flex Strom - ja oder nein?

Ich habe 1 Jahr lang von Flec Strom bezogen, und zwar bis zum 30.06.2007. Die Endabrechnung erfolgte jedoch erst am 8.10.2007. Die geleistete Vorauszahlung von 252,-- Euro wurde jedoch erst im April 2008 zurückgezahlt. Heißt, daß FlexStrom das Geld noch 9 Monate einbehalten hat.

Zinsfreies Darlehen dürfte für dieses Verhalten noch die feinste Beschreibung sein.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
atsiz77 ist offline atsiz77


Starter

Dabei seit: 07.06.2008
Beiträge: 6
07.06.2008 14:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie atsiz77 in Ihre Freundesliste auf Email an atsiz77 senden Beiträge von atsiz77 suchen
Daumen runter! Flexstrom Kündigung?

hallo,
ich beziehe seit 01.07.2007 von Flexstrom das Strom, heute habe ich ein Schreiben von denen bekommen mit 1.Mahnung obwohl ich noch nciht denen zugesagt habe das ich bei denen noch ein weiteres Jahr bleibe. Kann ich noch zu einem anderen Stromanbieter zum 01.07.2008 wechseln, oder muss ich mich wieder 1 Jahr bei Flexstrom binden lassen?

Mit freundlichen grüßen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
cavallo67 ist offline cavallo67 cavallo67 ist männlich


Starter

Dabei seit: 30.04.2008
Beiträge: 7
11.06.2008 18:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie cavallo67 in Ihre Freundesliste auf Email an cavallo67 senden Beiträge von cavallo67 suchen
RE: Flexstrom Kündigung?

Tach auch,

leider musst du wohl ein weiteres Jahr bei denen bleiben, es sei denn, du hast 8 Wochen vor Ablauf des Vertrages gekündigt.

Gruß aus dem Sauerland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
atsiz77 ist offline atsiz77


Starter

Dabei seit: 07.06.2008
Beiträge: 6
11.06.2008 23:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie atsiz77 in Ihre Freundesliste auf Email an atsiz77 senden Beiträge von atsiz77 suchen
flexstrom kündigung

also kündigen habe ich nocht nicht.
denn normalerweise hat mein vertrag im juni.2007 angefangen und wenn ich jetzt meine kündigung zufaxe muss es doch noch klappen oder?

wie sieht es eigentlich aus, ich werde noch von denen eine abschlussrechnung bekommen.
kann ich danach auch nicht kündigen?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
cavallo67 ist offline cavallo67 cavallo67 ist männlich


Starter

Dabei seit: 30.04.2008
Beiträge: 7
13.06.2008 16:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie cavallo67 in Ihre Freundesliste auf Email an cavallo67 senden Beiträge von cavallo67 suchen
RE: flexstrom kündigung

Lese mal genau die AGB von FlexStrom durch. Da heißt es unter Punkt 2.3., dass der Vertragsbeginn mit dem Stromlieferungsbeginn beginnt. (Viele Beginne) D. h. konkrekt für dich: Vertragsbeginn 01.07.2007 = Kündigung erst wieder möglich zum 01.07.2009. Aber bitte dann die Kündigung spätestens bis Ende April 2009 an FlexStrom versenden. Und bei dem Verein am besten mit Einschreibebrief m. Rückschein.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
atsiz77 ist offline atsiz77


Starter

Dabei seit: 07.06.2008
Beiträge: 6
13.06.2008 23:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie atsiz77 in Ihre Freundesliste auf Email an atsiz77 senden Beiträge von atsiz77 suchen
schade

fuck,

dann werde ich wohl noch ein jahr da bleiben müssen.
danke für die infos.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (5): 2345»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen