» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (5): 1234»»
Beitrag FlexStrom-Kunde oder doch nicht? | Flex Strom
22444 ist offline 22444 22444 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 04.10.2007
Beiträge: 102
26.10.2007 08:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie 22444 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von 22444 suchen
FelixNordhessen

Und wieder ein Beispiel für einen Negativposter, der noch nicht einmal die Laufzeit seines alten Vertrages kennt aber trotzdem bei einem anderen Anbieter Unterlagen einreicht...

Da mindestens 6 Wochen vor Beginn gezahlt werden muss -
Wie lange wartest Du dann schon auf die Geldrückzahlung, nachdem man bei Flexstrom deine Hausaufgaben (alte Vertragslaufzeit herauskriegen) gemacht und Dir mitgeteilt hat?

Hast Du schon eine datierte Frist gesetzt oder nur Zeit mit telefonieren vergeudet? - Einwurfeinschreiben mit Fristsetzung kostet 0, 55+1,60 Euro und schon ist man auf der sicheren Seite und hat einen festen Termin

Auch hier bleibt festzustellen:
Hätte man selbst gekündigt, dann hätte man selbst festgestellt, dass man aus seinem alten Vertrag noch gar nicht herauskommt und es wäre gar nicht erst soweit gekommen...

Gruß

Erich
(nach problemlosen Wechsel mittlerweile seit über 6 1/2 Monaten bei Flexstrom - Ersparnis zum alten Versorger pro Monat 10 Euro-auch mit dem 3600er Paket)

22444 ist gesperrt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
joecoiner ist offline joecoiner joecoiner ist männlich


Starter

Dabei seit: 03.10.2007
Beiträge: 3
Herkunft: baden
04.11.2007 12:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie joecoiner in Ihre Freundesliste auf Email an joecoiner senden Beiträge von joecoiner suchen
verrückt flexstrom - auf keinen Fall

Ich kann meinen Vorrednern nur recht geben. Auch ich bin den Leuten in Berlin auf den Leim gegangen. Seit Juli 07 haben die dort mein Geld und ich keinen Strom von ihnen. Angeblich hätte es eine Datenlücke bei der Kündigung bei meinem alten Stromanbieter gegeben. Jetzt ist der 1.11. vorbei und ich zahle immer noch meine Monatsrate beim alten Anbieter. Jetzt werde ich den Anwalt einschalten.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
22444 ist offline 22444 22444 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 04.10.2007
Beiträge: 102
04.11.2007 20:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie 22444 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von 22444 suchen
joecoiner

Dann hoffe Ich, daß du nicht auch so ein Negativposter wie die anderen bist und etwas mehr darüber berichtest

Von den anderen kommt ja meist nichts mehr - Was für de Qualität Ihrer Angaben spricht.....

Etwas mehr Infos wären da schon vorab interessant - Wie angemahnt, etwa nur telefonisch oder auch was rechtlich verwertbares gemacht?

Ich wünsche Dir viel Glück und den Mitlesern hier hoffentlich etwas mehr Info von dir!

Gruß

Erich

22444 ist gesperrt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
muv123 ist offline muv123 muv123 ist männlich


Starter

Dabei seit: 19.09.2007
Beiträge: 7

Themenstarter Thema begonnen von muv123

05.11.2007 07:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie muv123 in Ihre Freundesliste auf Email an muv123 senden Beiträge von muv123 suchen
Zunge raus! endlich

Hallo Leute,

endlich hat es geklappt.
Ich werde ab 1.11.07 von Flextsrom beliefert. Hoffe das ich in einem Jahr zu den zufriedenen Flexstromkunden gehöre.

Gruß
muv

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von muv123 am 15.11.2007 17:44.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Kraftwerk ist offline Kraftwerk


Starter

Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 6
25.11.2007 22:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Kraftwerk in Ihre Freundesliste auf Email an Kraftwerk senden Beiträge von Kraftwerk suchen
RE: endlich

schomal drüber nachgedacht was gerade bei Unternehmen wie teldafax oder flexstrom abgehen muss?
Nach den Unmengen von Presseberichten in allen möglichen Medien über das Thema Strom.

Ist doch denke ich logisch dass Unternehmen die nicht über zig tausend Mitarbeiter verfügen temporär keinen Service bieten können.
Und dass die "Grossen" evtl gerade auch nen bischen Angst haben aufgrund des wahrscheinlich RIESIGEN Kundenschwundes und die eine oder andere Umstellung auf unerklärliche Weise nicht zum eigentlichen Termin klappt.

Erst denken dann reden : -)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
KCH ist offline KCH KCH ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 10.11.2007
Beiträge: 207
28.11.2007 16:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie KCH in Ihre Freundesliste auf Email an KCH senden Beiträge von KCH suchen
RE: endlich

Zitat:
Original von muv123
Hallo Leute,

endlich hat es geklappt.
Ich werde ab 1.11.07 von Flextsrom beliefert. Hoffe das ich in einem Jahr zu den zufriedenen Flexstromkunden gehöre.

Gruß
muv


hallo muv,
vergiß aber bitte nicht, Dich dann rechtzeitig über die neuen Preise bei Flexstrom zu erkundigen. Mein Vertrag
endet am 30.11.2007, ich wurde aber nicht über die kräftig gestiegenen neuen Preise für 2008 informiert, so dass ich rechtzeitig hätte kündigen und mir einen neuen billigeren Anbieter hätte suchen können. Am 01.11. hätte ich die Vorauszahlung für 2008 überweisen sollen, ich wußte aber ja garnicht, wie hoch der Betrag ist, außerdem haben die ja eine Einzugsermächtigung. Dafür hatte ich schon am 05.11. die 1. Mahnung im Briefkasten. Erstaunlich, wie fix die geschockt Mitarbeiter sind.
Gruß Klaus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
KCH ist offline KCH KCH ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 10.11.2007
Beiträge: 207
28.11.2007 16:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie KCH in Ihre Freundesliste auf Email an KCH senden Beiträge von KCH suchen
RE: Stromhändler

Zitat:
Original von 22444
Ja - Auch die Autoversicherer sollte man auf keinem Fall im voraus zahlen!

Und auch die Urlaubsreisen auf keinen Fall mehr im Voraus zahlen!

Und natürlich auch nicht die Praxisgebühr, das U-Bahnticket, den Zugfahrschein im voraus zahlen - die könnten alle insolvent werden!!

Am besten alles monatlich, das ist wahrscheinlich billiger und sicherer .

Sagen das die "Verbraucherschützer" auch?

Oder warum zahlt der Sparsame bei den Autoversicherungen und andere Versicherungen im voraus und spart sich bei jährlicher Zahlungsweise ordentlich Prozente und hier darf man das nicht? - Kann das mal einer von denen erklären, der immer davon abrät und damit laufend für Unsicherheit sorgt?

Schon lustig, die Meinungsmache hier..

Erich

Augenzwinkern Augenzwinkern


Was sollen eigentlich immer solche unqualifizierten Aussagen? Es gibt bestimmte Dienstleistungen, die man im voraus bezahlen muß, z.B. das Briefporto. Ganz anders siehts doch bei Privatfirmen aus, denen ich einen Vorschuß gewähre, denn bei Insolvenz jann ich meinem Geld hintergerlaufen und werde mit dem relativ geringen Betrag wenig Chancen gegen weit höhere Forderungen, bspw. von Banken, haben.
Und die alte Geschichte mit den Autoversicherungen ist auch Unsinn, denn diese haben einen gemeinsamen Fonds für Fälle von Insolvenz, wobei ich nocht nie gehört habe, dass eine Versicherung pleite gegangen ist. na ja, Gerling, aber die sind ja schon wieder oben auf.
Gruß Klaus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
22444 ist offline 22444 22444 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 04.10.2007
Beiträge: 102
28.11.2007 21:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie 22444 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von 22444 suchen
KCH - Erst mal alles lesen!!!

Augenzwinkern Augenzwinkern[/quote]

Was sollen eigentlich immer solche unqualifizierten Aussagen? Es gibt bestimmte Dienstleistungen, die man im voraus bezahlen muß, z.B. das Briefporto. Ganz anders siehts doch bei Privatfirmen aus, denen ich einen Vorschuß gewähre, denn bei Insolvenz jann ich meinem Geld hintergerlaufen und werde mit dem relativ geringen Betrag wenig Chancen gegen weit höhere Forderungen, bspw. von Banken, haben.
Und die alte Geschichte mit den Autoversicherungen ist auch Unsinn, denn diese haben einen gemeinsamen Fonds für Fälle von Insolvenz, wobei ich nocht nie gehört habe, dass eine Versicherung pleite gegangen ist. na ja, Gerling, aber die sind ja schon wieder oben auf.
Gruß Klaus[/quote]

Erst mal alles zusammen lesen, dann schreiben - Da ging es darum, daß einer meinte, er würde überhaupt nichts im voraus bezahlen...

Aber schön, dass du auf die Sachen eingegangen bist, wo du sagen kannst "hab ich noch nie gehört" und die anderen Sachen besser nicht ansprichst..

Bedeutet: Unqualifiziertes Posting, da nur die Hälfte der Beiträge gelesen.(Erzähl doch ein bisschen was über die Sicherheit bei selbst zusammengestellten Reisen und wohin man sich da den Sicherungsschein stecken kann, wenn der insolvent wird - Da geht es um tausende von Euros, die nicht abgesichert sind)

Aber hier wegen 600-900 Euros einen auf ängstlich machen - Ne, nicht wirklich brauchbar..

Gruß

Erich

22444 ist gesperrt

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von 22444 am 28.11.2007 21:56.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
srm ist offline srm srm ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 58
30.11.2007 11:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie srm in Ihre Freundesliste auf Email an srm senden Beiträge von srm suchen
Flexstrom

Also ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen, was Erich hier so raushaut und Vergleiche zieht... Natürlich müssen Kfz-Haftpflicht und -steuer im voraus bezahlt werden, weil es so gesetzlich vorgeschrieben ist. Aber die Versicherung kann man natürlich auch monatlich bezahlen. Wenn das ein Energieversorger nicht zulässt, so gut wie nicht erreichbar ist und einen fragwürdigen Geschäftsführer hat, schadet das der ganzen Branche. Ich habe jedenfalls einen Rückzieher gemacht und bin dort nur vom 01.12.07 bis 31.12.07 Kunde.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
22444 ist offline 22444 22444 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 04.10.2007
Beiträge: 102
30.11.2007 17:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie 22444 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von 22444 suchen
RE: Flexstrom

Zitat:
Original von srm
Ich habe jedenfalls einen Rückzieher gemacht und bin dort nur vom 01.12.07 bis 31.12.07 Kunde.


Das Forum hier soll ja auch nur eine Entscheidungshilfe sein , das ist schon verstanden worden?

Wenn Du meine Postings (es waren mehrere) gelesen hättest, dann wäre dir nicht entgangen, dass auch noch andere Beispiele genannt wurden (Reise), bei der die meisten sich keine Gedanken darüber machen, dass Ihr Geld (und zwar viel mehr als das bisschen Stromgeld) auch weg sein könnte. Dazu kommt von niemanden eine Gegenrede, das fällt schon auf...

Du hast als deine Gründe genannt "schlechte Erreichbarkeit" und "fragwürdiger Geschäftsführer" (den Prozess, der noch nicht angelaufen ist meinst Du sicher - deshalb geht doch die Firma weiter, siehe Haffa-Brüder..)

Das ist dein Entscheidungsgrund, dort nicht zu unterschreiben, das kann man nachvollziehen und ist eine gute Entscheidungshilfe für den, der Wert auf sowas legt.

Andere interessiert dies aber nicht, die achten nur auf das Geld und fahren damit seit Jahren gut. - Auf allem, was vorab zu zahlen ist herumzuhacken und so zu tun, als müsste man nirgendwo vorab bezahlen ist nicht wirklich behilflich bei der Entscheidungsfindung hier! - Diese Punkte hatte Ich damals richtig gestellt...

Übrigens: Anders als von Dir behauptet lässt Flexstrom natürlich auch monatliche Zahlung zu - Warum unterschlägst Du das in deinem Posting ?

Gruß

Erich

22444 ist gesperrt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Bavaria69 ist offline Bavaria69 Bavaria69 ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 30.11.2007
Beiträge: 185
30.11.2007 21:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bavaria69 in Ihre Freundesliste auf Email an Bavaria69 senden Beiträge von Bavaria69 suchen
RE: Flexstrom

Hallo,

warum werden wichtige Details wohl vergessen zu erwähnen?

Könnte sein das Stimmungmache dahinter steckt. Doch im ernst Interessant ist der monatliche Tarif bei Flexstrom nicht wirklich.
Interessant ist/war halt der Jahresabschlag.

Gruß
Carsten

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
KCH ist offline KCH KCH ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 10.11.2007
Beiträge: 207
03.12.2007 17:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie KCH in Ihre Freundesliste auf Email an KCH senden Beiträge von KCH suchen
RE: KCH - Erst mal alles lesen!!!

Zitat:
Original von 22444
Augenzwinkern Augenzwinkern


Was sollen eigentlich immer solche unqualifizierten Aussagen? Es gibt bestimmte Dienstleistungen, die man im voraus bezahlen muß, z.B. das Briefporto. Ganz anders siehts doch bei Privatfirmen aus, denen ich einen Vorschuß gewähre, denn bei Insolvenz jann ich meinem Geld hintergerlaufen und werde mit dem relativ geringen Betrag wenig Chancen gegen weit höhere Forderungen, bspw. von Banken, haben.
Und die alte Geschichte mit den Autoversicherungen ist auch Unsinn, denn diese haben einen gemeinsamen Fonds für Fälle von Insolvenz, wobei ich nocht nie gehört habe, dass eine Versicherung pleite gegangen ist. na ja, Gerling, aber die sind ja schon wieder oben auf.
Gruß Klaus[/quote]

Erst mal alles zusammen lesen, dann schreiben - Da ging es darum, daß einer meinte, er würde überhaupt nichts im voraus bezahlen...

Aber schön, dass du auf die Sachen eingegangen bist, wo du sagen kannst "hab ich noch nie gehört" und die anderen Sachen besser nicht ansprichst..

Bedeutet: Unqualifiziertes Posting, da nur die Hälfte der Beiträge gelesen.(Erzähl doch ein bisschen was über die Sicherheit bei selbst zusammengestellten Reisen und wohin man sich da den Sicherungsschein stecken kann, wenn der insolvent wird - Da geht es um tausende von Euros, die nicht abgesichert sind)

Aber hier wegen 600-900 Euros einen auf ängstlich machen - Ne, nicht wirklich brauchbar..

Gruß

Erich[/quote]

Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, hier einen auf ängstlich zu machen. 600-900 Euro scheinen für Dich ja ein Pappenstiel zu sein, wenn man sie mal eben verliert.
Im übrigen habe ich keinerlei Lust, mich mit Leuten zu unterhalten, die in einem derartigen aggressiven, beleidigenden (möcht nicht sagen, wer hier unqualifiziert redet) und unsachlichem Tonfall sich äußern. In jedem Forum sollte es sachlicher zugehen, auch wenn so manche glauben, sie könnten hier ihre daneben gegangene Erziehung zur Schau stellen, nur weil man sich nicht persönlich gegenübersteht.
Gruß Klaus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (5): 1234»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen