» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (11): 7891011»
Beitrag Exklusives Angebot: Bestpreisgarantie und AGB-Aktualisierung im Rahmen Ihrer EEG/KWK-Preisanpassung | HitStrom
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
20.01.2012 08:42 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Bei mir nun auzch...

Moin,

ich werde mich an dieser Stelle jetzt sicher nicht auf eine sematische Diskussion zu Unterstellung und Vermutung einlassen. Soll Deine Formulierung jeder so auslegen wie er es empfindet.

Du hast völlig Recht damit, dass Dir eine Vertragsbestätigung hätte zugestellt werden müssen. Und es ist auch richtig, dass ohne diese eine Kontrolle der vertragsrelevanten Daten nicht möglich ist. Und selbstverständlich ist es nicht in Ordnung wenn Du über die Rücklastschrift nicht informiert wirst. Und mit diesem Wissen klingt Dein erster Beitrag schon ein wenig anders.

Das sich Hitstrom in Sachen Kundenservice nicht mit Ruhm bekleckert ist diesem Forum hinlänglich zu entnehmen und Dein Beitrag bestätigt das auch wieder. Für mich ist das einmal mehr ein Zeichen dafür, dass der Preis allein nunmal nicht alles ist Augenzwinkern .

Womit ich allerdings ein Problem habe ist, dass hinter Inkompetenz oder möglicher Überforderung immer gleich ein System, eine Betrugsmasche vermutet wird. So ärgerlich wie diese Vorgänge sind sollte man hier die Kirche im Dorf lassen. Und falls es wirklich konkrete Hinweise auf Betrug gibt ist eine Strafanzeige hilfreicher als Polemisieren im Forum.

Wenn die an Dich gestellten Forderungen nicht berechtigt sind hast Du die Möglichkeit, die Zahlung zu verweigern. Dann kann sich Hitstrom überlegen ins gerichtliche Mahnverfahren zu gehen. Dort muss es seine Ansprüche dann belegen. Und so wie Du das hier schilderst, werden sie das nicht können bzw. Du kannst die Behauptungen widerlegen oder vertragswidriges Verhalten nachweisen. Da Du ja Deinen Teil erfüllt und alles ordentlich dokumentiert hast kannst Du dem gelassen entgegensehen.

So long

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mix am 20.01.2012 08:45.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Faucheron ist offline Faucheron


Starter

Dabei seit: 12.01.2012
Beiträge: 5
20.01.2012 12:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Faucheron in Ihre Freundesliste auf Email an Faucheron senden Beiträge von Faucheron suchen
RE: Bei mir nun auzch...

Mix sagt " dass hinter Inkompetenz oder möglicher Überforderung immer gleich ein System, eine Betrugsmasche vermutet wird".
Das stimmt schon, aber wessen Schuld ? Jeder Kunde der jetzt merkt, hier stimmt etwas nicht, hat den Fall Teldafax vor Augen. Viele Stelle wussten und an erster Stelle die Finanzbehörden und sehr wahrscheinlich die Tarifsergleichs
Pltaformen auch, dass Teldafax Pleite war und haben geschwiegen. Eine absolute Sauererei den gutgläubigen Kunden und Neukunden gegenüber !

Gestern hat sich Hitstrom mit Mail gemeldet. Meine Abrechung wäre in Bearbeitung.
Aber einen Termin wuerde nicht genannt. Und solange bleibt es bei den überhöhten Abschlagzahlungen.
Bin begeistert !

Nur als Vermutstropfen: gestern hat die EDF in Frankreich(quasi Staatsmonopol bei der Stromproduktion)den Abgaberpreis an die Grosshändler AUF 4,2(Null komma Vier) Cent pro Kw erhöht!(Oder 42 Euro/Mw) SOOOOOOOOOOO Was !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
suppe ist offline suppe


Gelegenheits-User

Dabei seit: 16.03.2011
Beiträge: 18

Themenstarter Thema begonnen von suppe

28.01.2012 19:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie suppe in Ihre Freundesliste auf Email an suppe senden Beiträge von suppe suchen
RE: Bei mir nun auzch...

Hallo mel,

wie sieht es bei Euch jetzt mit Hitstrom aus ? Ich habe ja meine Jahresabrechnung, aber Abschläge bzw. den Rechnungsbetrag der Jahresabrechnung wird immer noch nicht abgebucht. Werde zum Jahresende dort kündigen. Mal sehen, ob ein Wechsel zu einer anderen Gesellschaft funktioniert und ob die dann Geld von mir wollen.

Wäre interessant zu wissen, ob es bei solchen Geldforderungen eine Verjährungsfrist gibt. Vielleicht ......wäre zu schön ;-)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kawasakirosi ist offline kawasakirosi


Starter

Dabei seit: 26.11.2011
Beiträge: 7
30.01.2012 08:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kawasakirosi in Ihre Freundesliste auf Email an kawasakirosi senden Beiträge von kawasakirosi suchen
RE: Bei mir nun auzch...

Hallo, mit dem morgigen Ablauf des Monats Januar 2012 bin ich endlich dieses dubiose Unternehmen los und werde dieses feiern. Es besteht nämlich auch noch die Option der Verjährung durch den Übergang von 2011 auf das Jahr 2012.
Trotz meines Drucks mit Hilfe der Aufsichtsbehörden sind die Versager von HitEnergie so dekadent, dass ich in 2 Jahren keine Rechnung erhalten habe und es wurden seit 12 Monaten keine monatlichen Beträge mehr abgebucht.
Zwischenzeitlich habe ich jegliches Abbuchen von meinem Konto diesen Leuten untersagt. Dafür habe ich sogar eine schriftliche Bestätigung erhalten. Nach meiner Rechnung über den Verlauf der 2 Jahre hätte HitEnergie ein Guthaben von ca. 336,-- Euro. Nun bekommen sie wahrscheinlich gar nichts!
Diese One-Man-Women-Show habe ich auch Verifox zur Kenntnis gegeben und habe Verifox aufgefordert, endlich das Loben und Anpreisen dieses Unternehmens zu unterlassen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Anwar ist offline Anwar Anwar ist männlich


Starter

Dabei seit: 31.01.2012
Beiträge: 5
Herkunft: Neubrandenburg
31.01.2012 10:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Anwar in Ihre Freundesliste auf Email an Anwar senden Beiträge von Anwar suchen
Daumen runter! Kommt mir bekannt vor...

Guten Morgen,

ich habe nun ebenfalls Probleme mit der Jahresabrechnung.

Habe den Vertrag damals November 2010 abgeschlossen Anfang Dezember 2011 umgezogen,
daher wurde der Vertrag gekündigt und wurde aufgefordert sofern ich lust hätte doch den Vertrag für die neue Wohnung zuübernehmen.

Nun wurde ich schon zum 3.Mal aufgefordert meinen Zählerstand zu aktualisieren,
dabei habe ich dies bereits schon am Auszugstermin eingetragen,
seit heute keine Antwort bezüglich Abrechnung bekommen,
liegt wohl daran das ich statt den 2,800 kwh nur knappe 900 verbraucht habe... großes Grinsen

Bin mal gespannt ob ich das Geld irgendwann mal sehen werde, ich bin nun lieber beim Städtischen Stromanbieter geblieben da ich mir dieses Theater nicht mehr antun werde.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
suppe ist offline suppe


Gelegenheits-User

Dabei seit: 16.03.2011
Beiträge: 18

Themenstarter Thema begonnen von suppe

01.02.2012 14:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie suppe in Ihre Freundesliste auf Email an suppe senden Beiträge von suppe suchen
RE: Kommt mir bekannt vor...

Hallo kawasakirosi,

konntest Du ohne Probleme von HitStrom zu einem anderen Anbieter wechseln ?
Der neue Anbieter will doch bestimmt eine Kündigungsbestätigung von HitStrom
und den Zählerstand-oder ?
Werde auch, wenn es Zeit ist, kündigen und wechseln, befürchte aber, das ein
Wechsel nicht so einfach sein wird.
Wäre interssant zu wissen, wann eine Rechnung verjährt.

Gruss
suppe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kawasakirosi ist offline kawasakirosi


Starter

Dabei seit: 26.11.2011
Beiträge: 7
02.02.2012 10:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kawasakirosi in Ihre Freundesliste auf Email an kawasakirosi senden Beiträge von kawasakirosi suchen
RE: Kommt mir bekannt vor...

Hallo, Suppe,
E-wie Einfach, mein neuer Stromlieferant, hat die Kündigung fristgerecht durchgeführt. Ich habe die 2 Jahre hinter mir. Heute hat HitEnergie mich aufgefordert, einmal wieder den Zählerstand mitzuteilen. Ich werde jetzt auf Stur schalten. Sie können sich den Zählerstand von den Stadtwerken Lübeck besorgen. Das hat E-wieEinfach auch getan. Das läuft alles ganz normal.
Ich werde auch - wie schon oben geschildert - auf Verjährung bestehen, da die Verjährung nur hätte unterbrochen werden können, wenn ich eine Rechnung und eine Zahlungsaufforderung erhalten hätte. HitEnergie hat aber 2 Jahre keine Forderung gestellt. Erst einmal gibt es von mir nichts!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
02.02.2012 14:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Kommt mir bekannt vor...

Moin kawasakirosi,

wie kommst Du auf Verjährung?

Nach meiner Kenntnis beginnt die Verjährung erst mit Rechnungsstellung. Hast Du keine Rechnung hast Du auch keine Verjährung. Und eine Verjährung wäre dann drei Jahre ab Beginn des folgenden Kalenderjahres. Also z.B. verjährt eine Rechnung mit Fälligkeit 31.01.2012 zum 31.12.2015. Das sind dann nahezu vier Jahre.

Nun sagt zwar der § 12 (1) GVV dass der Zeitabschnitt, in dem abgerechnet wird 12 Monate nicht wesentlich überschreiten darf. Das bedeutet aber nicht, dass die Rechnung nach 12 Monaten auf dem Tisch liegen muss sondern dass Dir keine Rechnung über 24 Monate gestellt werden darf. Der hilft Dir also auch nicht weiter Augenzwinkern .

Aber theoretisch ist es möglich, drei Jahre nach erbrachter Leistung eine Rechnung zu schreiben. Und die ist dann mit Fälligkeit auch zu begleichen. Falls nicht muss gemahnt werden etc. .
Wird diese dann drei Kalenderjahre + x Monate nicht beigetrieben ist sie verjährt.

Ich hoffe, Du hast die Kohle auf die Seite gelegt Augenzwinkern

So long

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Mix am 02.02.2012 14:31.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Traumatisierter ist offline Traumatisierter


Starter

Dabei seit: 02.02.2012
Beiträge: 1
02.02.2012 14:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Traumatisierter in Ihre Freundesliste auf Email an Traumatisierter senden Beiträge von Traumatisierter suchen
Moin

Hallo, an die Hitstromgemeinde.

Mir ist es nicht besser gegangen wie euch allen,
Geld wurde von Hitstrom ohne Ende abgebucht, und
eine Abrechnung habe ich nur nach langem Kampf
erhalten.

Nach dem ich nun meine Endabrechnung erhalten habe
hat mich Hitstrom für die nächsten vier Monate
von den Abschlagszahlungen befreit und meinen
Verbrauch angepasst, womit wir bei meinem Thema
wären.

Die Abrechnung von Hitstrom sieht soweit auch in
Ordnung aus, bis auf das mir die Frei kWh gestrichen
wurden, aber nicht wegen einer Rückbuchung, sondern
weil ich den von mir angegebenen Jahresverbrauch
nicht erreicht habe, ich bin umgezogen und habe
statt 6000kWh nur 4960kWh verbraucht, was nach
Aussagen der Hotline Hitstrom zum Ersatzlosen
streichen dieses Freibonuses berechtigt.

-------------------------------------

Hallo Mix,

du scheinst doch ein umfangreiches Wissen zu diesen
ganzen Themen zu haben, kannst du mir sagen ob das
von Hitstrom berechtigt ist? Ich habe irgendwo
gelesen das wenn ich diese Zahl nicht um 20%
unterschreite mir doch anteilig der Bonus zusteht.
Woher soll man nach einem Umzug auch seinen
neuen Verbrauch genau kennen.

Mix ich bitte dich da einfach mal um deine Hilfe,
Danke.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Mix ist offline Mix


Super-User

Dabei seit: 21.02.2003
Beiträge: 1250
03.02.2012 07:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Mix in Ihre Freundesliste auf Email an Mix senden Beiträge von Mix suchen
RE: Moin

Moin,

die Voraussetzungen für Boni oder Frei-kWh stehen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Deinem Vertrag. Diese Frage kann ich also leider nicht beantworten ohne die AGB zu Deinem Vertrag gesehen zu haben.

Auf der Seite von Hitstrom finden ich unter den FAQ folgende Antwort zum Thema:

"Ein zugesagter Bonus/Frei-kWh wird nach zwölf Monaten Belieferungszeit mit der nächsten Jahresrechnung verrechnet. Bitte beachten Sie, dass bei einem tatsächlichen Stromverbrauch von unter 1.500 kWh/Jahr und einem tatsächlichen Gasverbrauch von unter 5.000 kWh/Jahr kein Bonus gewährt wird und dass die Verrechnung Ihres einmaligen Bonus nur erfolgt, wenn Sie mindestens 12 Monate beliefert werden. Die Frei-kWh werden Ihnen nach den ersten 12 Belieferungsmonaten gutgeschrieben. Zusätzlich ist zu beachten, dass gem. Ziff. 6.9. AGB ein dem Kunden ggf. zugesagter Bonus/Frei-kWh entfällt, falls fällige Rechnungen/Abschlagsbeträge nicht oder nicht vollständig gezahlt werden (fehlgeschlagene Abbuchung oder Rückbuchung)."

Wenn in Deinen AGB nichts anderes steht ist gem. dieser Aussage die Verweigerung der frei-kWh nicht gerechtfertigt.

Dann würde ich so vorgehen:

- Rechnung nicht bezahlen bzw. den Bankeinzug rückgängig machen.
- Bei Hitstrom die Rechnung begrüdet reklamieren (Schriftlich! Am besten per Einschreiben)
- die frei-kWh vom Rechnungsbetrag in Abzug bringen und den so ermittelten Betrag überweisen (Das so im Reklamationsschreiben an Hitstrom auch festhalten.
- Sollte Hitstrom dann den Fehlbetrag oder gar zusätzlich den gesamten Rechnungsbetrag erneut vom Konto einziehen erneuter Widerspruch bei der Bank und ein weiteres Einschreiben an Hitstrom mit der Mitteilung, dass unberechtigt abgebucht wurde und die Einzugsermächtigung entzogen wird.

Aber wie gesagt, zuerst mal die AGB genau anschauen. Wenn sich Hitstrom bei der Verweigerung darauf bezieht können die Dir bestimmt sagen, unter welchem Punkt das denn stehen soll Augenzwinkern .

Halte uns auf dem Laufenden, wie es weitergeht.

So long

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
BerndM ist offline BerndM BerndM ist männlich


Starter

Dabei seit: 10.02.2012
Beiträge: 1
10.02.2012 13:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie BerndM in Ihre Freundesliste auf Email an BerndM senden Beiträge von BerndM suchen
großes Grinsen RE: HitStrom Hit Strom Abrechnung

Hallo und moinmoin aus dem Norden. Ich habe seit 12/2010 HitStrom als Versorger und eigentlich hätte ich somit schon eine Abrechnung für das erste Jahr bekommen müssen, abzüglich des Bonus sowie frei KW. Leider werde auch ich immer wieder am Telefon vertröstet, es dauert noch, man hat Probleme und so weiter. Die Damen immer sehr nett aber genaues kann man mir auch nicht sagen. Meine Abschläge sind seit 1/2011 gleich. Eine Anfrage bei Verivox, über die habe ich den Vertrag abgeschlossen, sagte man mir, dass es Monate dauern kann, bis es eine Abrechnung gibt, falls der Grundversorger sich viel Zeit mit der Ablesung gibt. Aber ich habe auch meinem Kundenportal zum 30.11.11 natürlich meinen Endstand eingegeben und danach wäre doch eine Abrechnung möglich gewesen. Aber ich denke, dass hier etwas im Busch ist und ich wie bei Teldafax wieder in die Röhre schauen werde und keine Vergütungen erhalte. In Vorkasse gehe ich grundsätzlich nicht. Mit dem freien Strommarkt ist das so eine Sache, denn in meinen Augen gibt es den gar nicht und es ist gewollt, dass immer weitere Anbieter pleite gehen, damit zum Schluß nur noch die vier Strom/Gas-Ologarchen über bleiben. Günstige Preise, ade!! Wechseln kann ich vertraglich somit erst wieder zum Ende des Jahres oder bei einer Insolvenz von HitEnergie. Man kann da wohl nicht viel machen und ich werde wohl oder übel dann zum Grundversorger wechseln, dass ist zwar teuer aber sicher, denn wer weiß schon, ob eine Anbieter, der heute gesund erscheint, das morgen auch noch ist.http://www.strom-magazin.de/forum/images/icons/icon15.gif


Nachdem ich kaum diesen Beitrag veröffentlicht hatte, habe ich mir noch einmal meine Daten auf HitStrom angesehen, denn ich hatte vor, eine Schreiben zu verfassen und siehe da:
es war die Jahresabrechnung in der "Box", man hatte mich nur leider nicht per Email informiert. Alles hat seine Richtigkeit, korrekt abgerechnet und weiter einen günstigen Stromtarif mit 21,82 Cent. Ich hätte zwar gern das Guthaben erstattet, aber dafür muss sich jetzt die kommenden drei Monate nichts zahlen. Alles gut; Ende gut?http://www.strom-magazin.de/forum/images/icons/icon5.gif

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von BerndM am 10.02.2012 14:35.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Anwar ist offline Anwar Anwar ist männlich


Starter

Dabei seit: 31.01.2012
Beiträge: 5
Herkunft: Neubrandenburg
12.02.2012 20:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Anwar in Ihre Freundesliste auf Email an Anwar senden Beiträge von Anwar suchen
RE: Kommt mir bekannt vor...

Zitat:
Original von Anwar
Guten Morgen,

ich habe nun ebenfalls Probleme mit der Jahresabrechnung.

Habe den Vertrag damals November 2010 abgeschlossen Anfang Dezember 2011 umgezogen,
daher wurde der Vertrag gekündigt und wurde aufgefordert sofern ich lust hätte doch den Vertrag für die neue Wohnung zuübernehmen.

Nun wurde ich schon zum 3.Mal aufgefordert meinen Zählerstand zu aktualisieren,
dabei habe ich dies bereits schon am Auszugstermin eingetragen,
seit heute keine Antwort bezüglich Abrechnung bekommen,
liegt wohl daran das ich statt den 2,800 kwh nur knappe 900 verbraucht habe... großes Grinsen

Bin mal gespannt ob ich das Geld irgendwann mal sehen werde, ich bin nun lieber beim Städtischen Stromanbieter geblieben da ich mir dieses Theater nicht mehr antun werde.


Bis heute wurde mir auf meine Mail nicht geantwortet und Telefon geht keiner ran.

Lohnt es sich einen Anwalt einzuschalten für sowas?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (11): 7891011»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen