» Zum Gasrechner

Der Stromrechner

Postleitzahl Kilowattstunden pro Jahr
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu
Seiten (10): 45678»»
Beitrag Astromo | Zeus Strom AG
HVL99 ist offline HVL99


Starter

Dabei seit: 14.11.2000
Beiträge: 6
Herkunft: Köln
15.11.2000 00:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie HVL99 in Ihre Freundesliste auf Email an HVL99 senden Beiträge von HVL99 suchen
Daumen runter! Zweitausend Stromvertrieb

Tja, auch ich ich dummer, vom Wahnsinn des Sparens gepackt bei 2K den Vertrag geschlossen.
Hab aber u.a. auch durch dieses Board den Braten gerochen und zumindest den Bank-AB-Auftrag widerufen. (bis dato wurde -null- Geld abgebucht)
Kann ich nur jedem Raten.
Egal was irgendwelche sogenannte Vertiebsleute von 2000 AHGEH hier noch posten werden, vonwegen Sperrung des Bankeinzugs rechtlich oder vertraglich nicht machbar, blabla.

Wenn irgendwas nicht haltbar ist dann die Ver**sche von Kunden so wie es diese "Firma" handhabt.

Mann war ich blöd, sollte wirklich endlich den Unterschied zwischen Einzugsermächtigung und Abbuchugsauftrag kennen.

Bei einem Abbuchungsauftrag kann der Abbuchende bis zum Limit (0 DM) alles vom Konto abbuchen und man hat keinerlei Handhabe.
Ciao liebes Geld.

Folgendes Szenario

Die Firma X macht ne verheißungvolle Werbung
"Unser Teekesselchen kostet nur 10DM beim RWE kostest das Gleiche 20DM".
Ihr Kunden müßt mir nur 'nen Freibrief für Euer Konto unterschreiben, dann wiege ich euch erst mal in Sicherheit (monatelang passiert nichts) und wenn ich dann genung Leute geneppt habe, ziehe ich zum Zeitpunkt X von allen mir offenstehendnen Konten die Kohle ein, und ab nach Brasilien ;-)

Ein seriöser Anbieter nimmt auch Überweisungen entgegen oder eine Einzugermächtigung

Gruss

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
User050607 ist offline User050607


Starter

Dabei seit: 04.07.2000
Beiträge: 1
22.11.2000 13:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie User050607 in Ihre Freundesliste auf Email an User050607 senden Beiträge von User050607 suchen
Zweitausend Stromvertrieb

Ja, ich habe Erfahrung.#
Ich bekomme Strom von dieser Firma.
Sicher hatten sie etwas schwer.#
Aber; es ist gelungen.
Also eine neue Firma hat es nic´ht leicht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
HVL99 ist offline HVL99


Starter

Dabei seit: 14.11.2000
Beiträge: 6
Herkunft: Köln
22.11.2000 20:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie HVL99 in Ihre Freundesliste auf Email an HVL99 senden Beiträge von HVL99 suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb

Woher weiß ich denn ob ich Strom von denen bekomme ???

Steht nicht auf der Steckdose.

Nur weil ich Abrechnungen bekomme heißt das nicht das sie wirklich liefern.

Nicht wundern wenn vom alten Versorger auch eine Rechnung kommt.

oder ist meine Sorge unbegründet ???

Gruss

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Lisa ist offline Lisa


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.10.2000
Beiträge: 14
23.11.2000 09:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lisa in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Lisa suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb

Zitat:
Original von HVL99
Woher weiß ich denn ob ich Strom von denen bekomme ???

Steht nicht auf der Steckdose.

Nur weil ich Abrechnungen bekomme heißt das nicht das sie wirklich liefern.

Nicht wundern wenn vom alten Versorger auch eine Rechnung kommt.

oder ist meine Sorge unbegründet ???

Gruss




Wie begründet solche Sorgen sein können steht im Forum, Stichpunkt Zeus. Ohne daß ich behaupten will, daß SV2000 mit Zeus vergleichbar ist.

Letztendlich bleibt festzustellen, daß nur der Netzbetreiber definitiv weiß, ob der Strom vom Händler kommt oder nicht. Wenn ja, kann er sich normalerweise nicht erlauben, weiterhin von Dir abzubuchen, außer

1) Du zahlst die Netznutzungsentgelte selber
2) Du zahlst die Netznutzungsentgelte an den Händler und der leitet das Geld nicht weiter, dann kanns Dir passieren, daß Du sogar doppelt bezahlst, da Deine Schuld gegenüber dem Netzbetreiber erst dann getilgt wird, wenn Dein Händler für Dich bezahlt.

Interessant an der ganzen Geschichte ist folgendes: ich hab mir mal den Spaß gemacht und die Verbändevereinbarung gelesen. Danach müßte jeder Händler auf seinem Angebot und der Rechnung gegenüber dem Kunden die Netznutzung extra ausweisen. Macht meines Wissens keiner! Wieso auch, würde doch bei derartiger Preistransparenz sehr schnell auffliegen, welche Verluste sehr günstigen Anbietern jeder Kunde bringt. In einigen Fällen ist sogar damit zu rechnen, daß auf der Rechnung plötzlich ein negativer Energiepreis ausgewiesen werden müßte. Und das würde das Vertrauen des Kunden in den Händler ganz und gar nicht fördern. Oder?

mfg Lisa

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
KDB ist offline KDB


Starter

Dabei seit: 24.11.2000
Beiträge: 1
Herkunft: 12587 Berlin
24.11.2000 15:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie KDB in Ihre Freundesliste auf Beiträge von KDB suchen
Daumen runter! Zweitausend Stromvertrieb

Leider ist meineMeinung zum Unternehmen Zweitausend-Stromvertrieb AG nicht sehr berauschend.
Leider keine freien Rufnummern, E-Mail bisher nicht beantwortet, keine Informationen abrufbar - sehr schlechte Kundenbetreuung. Sehr schnell im Abbuchen der sogenannten Sicherheitsleistung; dann ist Ruhe.
Vielleicht wird meine Post jetzt beantwortet?
Gleiche unrühmliche Erfahrungen habe ich bereits mit der Zeuss AG erleben müssen.
Selbst wenn Problem vorhanden sind oder Außendienstmitarbeiter fehlen - vielleicht kann man ja helfen !
Vom "umfangreichen Service" lt. Homepage nichts zu spüren.
Schade!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
HVL99 ist offline HVL99


Starter

Dabei seit: 14.11.2000
Beiträge: 6
Herkunft: Köln
13.12.2000 21:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie HVL99 in Ihre Freundesliste auf Email an HVL99 senden Beiträge von HVL99 suchen
Achtung Zweitausend Stromvertrieb

Tja nun iss schluss...

genug gewartet, ich schreibe nun die fristlos Kündigung des Vertrages wegen Nichteinhaltung der zugesicherten Liefervereinbarung.

Desweiteren kann man sich überlegen ob man denen nicht eine Regreßforderung auflistet.

Hätte ich mich frühzeitig für einen anderen Anbieter entschieden, hätte ich schon einige "Tankfüllungen" sparen können.

Mir reichts....solche "Krauter" nie wieder....

gehe nun zu Yello, die sind mit nem netten Service erreichbar sogar mit einem Beratungschat im Netz (iss zwar nicht schnell, aber kompetent)

und das kostet eben etwas mehr, aber immer noch unter RWE Niveau

Tschüss

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ntpoehl0 ist offline ntpoehl0


Starter

Dabei seit: 04.07.2000
Beiträge: 3
18.12.2000 16:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ntpoehl0 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von ntpoehl0 suchen
Zunge raus! Zweitausend Stromvertrieb

Seit meiner kurzen Darstellung in dieser Newsgruppe am 09.08.2000 hat sich bei mir nichts geändert :-)). ZS bucht regelmäßig die um ca. 40 % günstigeren Abschlagszahlungen ab und mein alter Stromanbieter versucht mich mit ständig neuen Tarifen zu ködern. Aber die sind immernoch um ein vielfaches teuerer als dieses sagenhafte Angebot von ZS im Frühjahr dieses Jahres.
In unserer Gegend bietet der VDK ebenfalls einen günstigen Tarif über ZS an. Wenn´s bei denen schief geht, dann hätte ZS bereits mächtigen Ärger.
Aber bis jetzt läufts gut.
Übrigens, man kann nur klagen wenn man geschädigt worden ist und nicht wenn ein Antrag nicht bestätigt worden ist. Das kann ja mehrere Gründe haben (alter Stromanbieter bietet keine günstige Durchleitungsmöglichkeiten, zu wenig KWh um einen Durchleitungsvertrag abzuschliesen, Antragsteller fehlt das Geld usw.)
ZS könnte sich aber in dieser Gruppe auch mal mit ein paar klärenden Worten melden.
Ciao
Norbert

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
HVL99 ist offline HVL99


Starter

Dabei seit: 14.11.2000
Beiträge: 6
Herkunft: Köln
02.01.2001 22:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie HVL99 in Ihre Freundesliste auf Email an HVL99 senden Beiträge von HVL99 suchen
Text Zweitausend Stromvertrieb

Na klar kann man nur klagen, wenn man einen Vertrag hat.

Hab ich ja..

und der besagte dass ich zum 1.9.2000 Saft von denen kriegen sollte. Aber bis heute nix und Jehova sei Dank auch vergessen Kohle abzubuchen.

Trotzdem hab ich mir mal Yello angeschaut, da gibt es Leute die einem auf die Fragen antworten (immer) auch ne nette Dame am Empfang (Köln) und zwei Wochen nach Antrag ist die Bestätigung da :-)

Geht also doch...

und etwas Service kostet halt etwas mehr...

Grüsse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JElway ist offline JElway


Starter

Dabei seit: 05.01.2001
Beiträge: 1
05.01.2001 15:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JElway in Ihre Freundesliste auf Beiträge von JElway suchen
Daumen hoch! Zweitausend Stromvertrieb

Fühle mich nach meiner heutigen Erfahrung mit dem Zweitausend Stromvertrieb genötigt, diese hier mitzuteilen.
Zur Vorgeschichte:

a) bekomme seit November 2000 Strom von Zweitausend (wenn nicht hätte sich mein alter Versorger wie bei Zeus schon gemeldet).
b) Abbuchung der Sicherheitsleistung und Vermittlungspauschale wurde wie angekündigt vorgenommen.
c) vereinbart war eine monatl. Pauschale von DM 65,58.

Seit November wurde jedoch eine Pauschale von DM 74,58 abgebucht, welches mir erst gestern auffiel.
Daher heute mein Anruf bei Zweitausend unter 0571/5093351. Beim ersten Versuch hatte ich gleich eine freundliche Dame an der Strippe, die sich für das Versehen entschuldigte und eine Rückzahlung bis spätestens Februar in Aussicht stellte.

Muß sagen, daß ich positiv überrascht war und daher auch guter Dinge bin, daß bis Februar die Kohle wieder auf meinem Konto ist!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Joerg_X ist offline Joerg_X


Starter

Dabei seit: 10.01.2001
Beiträge: 1
10.01.2001 21:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Joerg_X in Ihre Freundesliste auf Beiträge von Joerg_X suchen
Daumen hoch! Zweitausend Stromvertrieb

Ich möchte zur Abwechslung auch mal etwas positives zur 2000Stromvertrieb AG berichten. Nach einer ersten Kontaktaufnahme Ende August00 bin ich seit 01.11.00 Kunde. Alles verlief reibungslos; lediglich mein "alter" Anbieter hat es bis heute nicht geschafft, die Abschlußrechnung zu schicken.
Auch telefonische Kontaktaufnahme mit 2000Strom... hat sich erheblich verbessert. Deshalb von mir ein WEITER SO

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Sauer6 ist offline Sauer6


Starter

Dabei seit: 15.01.2001
Beiträge: 2
Herkunft: Bayern, 96052 Bamberg
15.01.2001 20:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Sauer6 in Ihre Freundesliste auf Email an Sauer6 senden Beiträge von Sauer6 suchen
verrückt Zweitausend Stromvertrieb

Meine Geschichte:
Seit einem dreiviertel Jahr versuche ich nun von 2000-Stromvertrieb beliefert zu werden.Wie üblich wurde die Vermittlungspauschale prompt abgebucht und als Lieferbeginn der 1.8.2000 genannt. Nach mehreren Faxen und Telefonaten mit bisherigem Anbieter und 2000-Stromvertrieb bin ich genauso schlau wie vorher. Nix Lieferung! 2000-Strom schreibt, mein bisheriger Anbieter würde blockieren. Mein Anbieter schreibt, 2000-Strom habe die Durchleitungsverträge bis heute nicht unterschrieben.
2000-Strom: "Stimmt nicht, aber keine Ahnung, warum die Belieferung nicht klappt!"
Na besten Dank, ich dachte immer, die WOLLEN mich beliefern! Davon merke ich aber nix!
Da mein bisheriger Anbieter durchaus Durchleitungsverträge mit anderen Anbietern abgeschlossen hat, und der Wechsel bei diesen Kunden reibungslos funktionierte folgere ich, dass das Problem bei 2000-Strom liegt. In meinem Bekanntenkreis kenne ich niemanden, bei dem die Lieferung über 2000-Strom zustande gekommen ist.

Meine Vermutung:
Die Preise vom Frühjahr 2000 sind so niedrig kalkuliert, dass 2000-Strom draufzahlen müsste. Um nicht selbst den Liefervertrag brechen und die geleistete Vermittlungsgebühr zurückzahlen zu müssen spielt 2000-Strom auf Zeit und hofft, dass die Kunden die Schnautze irgendwann voll haben und selber kündigen.

Mein Kommentar:
total unseriös,mieser Service

Mein Rat:
Finger weg von dieser Firma! Hier kann man nur scheinbar Geld sparen! Wenn es eine Firma nicht schafft, innerhalb von neun Monaten einen Kunden zu beliefern, dann sind diese Leute entweder unseriös und wollen nur über Vermittlungsgebühren abzocken, oder sie haben von dem Geschäft keine Ahnung.

Rat an 2000-Stromvertrieb:
Wenn ihr einen Kunden nicht (in einer angemessenen Zeit) beliefern könnt, dann kündigt den Vertrag und zahlt die Vermittlungsgebühr zurück!Alles andere hat einen unseriösen Touch!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Windsurfer ist offline Windsurfer


Starter

Dabei seit: 14.01.2001
Beiträge: 1
Herkunft: Rheinlandpfalz, 56130 Bad Ems
20.01.2001 19:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Windsurfer in Ihre Freundesliste auf Email an Windsurfer senden Beiträge von Windsurfer suchen
Daumen runter! Zweitausend Stromvertrieb

Im Februar 2000 Stellte ich einen Antrag um über Zweitausend Stromvertrieb Strom zu
beziehen. Daraufhin erhilt ich ein Schreiben mit der Bestätigung des Antrages. Ich müsste mich etwas Gedulden und im übernachsten Monat wäre alles geregelt. Meine
Gedult dauerte bis Mai 2000. Mehrmalige Anrufe über die Hotlein blieben nur leere Verspreschungen. Zum 01.08.2000 sollte es doch tatsächlich so weit sein, ich erhielt eine Übersicht der zukünftigen Abschlagzahlungen. Das war es dann aber auch. Sogar Schriftliche Anfragen blieben unbeantwortet, außer die Kündigung, welche ich
nun geschrieben habe. Diese Firma ist es nicht wert auf dem Markt zu sein da Ihr Service inkompetent ist, ebenfalls im Bereich der Buchhaltung und Verwaltung!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Seiten (10): 45678»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen